Jump to content
Ultraleicht Trekking

die zwiebel

Members
  • Gesamte Inhalte

    340
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Tagessiege

    4

die zwiebel hat zuletzt am 2. August gewonnen

die zwiebel hat die beliebtesten Inhalte erstellt!

Über die zwiebel

  • Rang
    Fliegengewicht

Letzte Besucher des Profils

2.300 Profilaufrufe
  1. @Backpapier ich meine es gab die Lösung Faltflaschen außen an den Gummizügen einzufädeln. Hab jetzt auf die Schnelle kein passendes Bild gefunden
  2. ...wenn man's mit den Spirituskocher-Versuchen übertreibt und sie auf einem leicht schrägen Schreibtisch im Schlafzimmer durchführt. Anschließend hatte ich keine Beinhaare mehr, einen Puls von 210 und eine angesenkte Matratze. #schutzengel
  3. Also zum Ponchotarp: sieht ziemlich schwitzig aus. Komplett geschlossen und der RV ist hinten am Rucksack?!
  4. Was @Christian Wagner sagt! Neopren ist mM völliger Overkill (bezogen auf Kosten und Verarbeitung) aber auch das würde sicher funktionieren. Isomattenträger bin ich kein Fan von (weil mir die Verarbeitung zu aufwändig ist), funktioniert aber. Du kannst auch Moosgummi nehmen oder so...
  5. Würde eine Versteifung per Bügeleinlage/Bügelvlies versuchen (wie bei Hemdkrägen). Weiß nicht welche Stärke gut wäre, weiß auch nicht wie gut der sich dann komprimieren lässt
  6. Ja, hab mit zwei blutigen Anfängern in einem 3-tägigen Nähworkshop je einen Rucksack genäht. Das geht schon ;-) Allerdings war ich ja auch bei jedem Schritt dabei und hab ihnen auf die Finger geschaut...Aber wenn du dich an die Vorgaben von Andreas hältst kommst du sicher durch. Haben ja auch schon andere vor dir geschafft. Stoffe für Prototypen: Habt ihr ein altes Zelt rumliegen? Oder Gardinen, Gartenmöbel-/Motorradabdeckungen oder einen Deckenbezug? Falls nicht und ihr euch eh an Andreas Vorlage haltet: machts gleich mit gutem Stoff - das teuerste am Projekt ist eure Zeit. Und nimm bitte nicht das 36er SilNylon nur weils das leichteste Material ist. Die Verarbeitung ist frustrierend. Nimm ein dickeres und robusteres Stöffchen (zB. das 210den PU Nylon, ein Zeltbodenstoff oder gleich das Gridstop von Dyneema).
  7. die zwiebel

    Resurrection

    Da spicken ja schon ein paar Änderungen durch da sind wir ja alle noch gespannter!
  8. Naja die meisten dunklen Nylon Stoffe über 40g/m² sind wohl blickdicht. Im Zweifel kannst du bei Extremtextil auch nachfragen... Glaube es gibt auch noch einen unbeschichteten Hängemattenstoff (Fallschirmnylon) bei Extex der weniger wiegt. https://www.extremtextil.de/ripstop-nylon-hammock-nylon-70den-66g-qm-impraegniert.html https://www.extremtextil.de/ripstop-polyester-30den-100-recycled-polyester-60g-qm.html
  9. Hm mir fällt spontan Supplex Nylon ein. Ist aber etwas schwerer als 85g/m²... Ansonsten würde ich ein unbeschichtetes (und am besten nicht imprägniertes) Nylongewebe wählen. Wie Pertex Quantum oder so. Das ist aber sicher nicht faltenfrei komprimierbar
  10. Hast du das mal nachgefragt? Gewicht und Beschreibung scheinen ja gleich zu sein...aber macht eine Imprägnierung 5€/lfm aus?!
  11. Bestell dir doch ein Muster (oder geh in Berlin vorbei <3 ). Fand das 65/35er Tascheninnenfutter von Extex ganz nice. Die genauen Unterschiede zum "normalen" hab ich mir aber nicht angeschaut...deshalb kann ich dir da leider nicht weiterhelfen
  12. Naja sie macht eine Bananenbiegung und kräuselt sich...sitzt also nicht perfekt über dem RV. Allerdings werde ich noch Klett anbringen - das sollte das Problem halbwegs beheben denke ich. Ich habe einen Schlauch genäht und auf der geschlossenen Seite einen Topstitch drübergenäht (damits halt flach wird). Denke dass die Fadenspannung etwas zu hoch war und dass deshalb die Bananenform zustande kam. Man könnte da evtl eine leichte Verstärkung einnähen, damit das schön flach und gerade liegt.
  13. Wie viel zahlst du? Special Edition mit Fledermausohren an der Kapuze und C6 Schmutzschutz, damit die bösen Geister einfach an einem abprallen. Die Night-Vision (damit man die Wildschweine besser sieht) ist aber leider gerade aus...
  14. Ich kram' den Thread mal wieder aus... Dank @wilbo habe ich mich in den letzten Tagen an ein MYOG-GWC gesetzt (um nicht zu sagen Batman-Cape ;-) ). Lässt sich gut realisieren und ist nicht wirklich anspruchsvoll. Benötigt werden 5,2 lfm Stoff (hab das neue 30den SilNylon genutzt). Bin insgesamt sehr zufrieden...außer mit der RV-Abdeckung.
  15. Ja die Idee ist nicht neu, nur neu umgesetzt Richtige ULer machen das mit Steinen, die eh rumliegen und nicht geschleppt werden müssen
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Lies bitte auch unsere Datenschutzerklärung, sowie unsere Nutzungsbedingungen und die Netiquette.