Jump to content
Ultraleicht Trekking

mtp

Members
  • Gesamte Inhalte

    136
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Über mtp

Profile Information

  • Geschlecht
    Not Telling
  • Wohnort
    Dachstein Salzkammergut

Letzte Besucher des Profils

1.141 Profilaufrufe
  1. Neue Ultraleicht Ausrüstung

    Wurde hier soweit ich weiß noch gar nicht vorgestellt: Der Light Trek Ultra Wandertaschenschirm von Euroschirm - 175g, 98cm Durchmesser und 27,5cm Länge geschlossen (Angaben lt. Hersteller).
  2. leichter Tarp-Poncho gesucht

    Hallo, überlegenswert wäre vielleicht auch die zusätzliche Verwendung eines kleinen Taschenschirms (z.B. der neue Light Trek Ultra). Ein solcher würde das Problem der nassen Ärmel lösen, ist praktisch bei wechselhaftem Wetter, lässt sich leicht verstauen wenn er nicht benötigt wird, und wäre auch nützlich beim Verlassen des Tarps bei Regen.
  3. 24h Wanderung

    @dani, grundsätzlich hast Du da natürlich recht. Trotzdem haben wahrscheinlich eine Menge Leute (einschließlich mir) einfach nur Freude an der Bewegung, deshalb dürfte Ihnen eine solche Veranstaltung Spaß machen, und es ist zudem eine interessante Erfahrung und Herausforderung. Immer macht man das ohnehin nicht, es soll sich die Waage halten und auch das Wandern mit Muße geben. Bin auf jeden Fall gespannt. Wetterbericht sieht auch schon besser aus.
  4. 24h Wanderung

    24h Wandern (07:00 - 07:00 Uhr) - am Wochenende werd ich das auch mal ausprobieren und hier dabei sein: http://www.24stundennepal.com/ (24h / 60km / 2.700hm - Gerlinde Kaltenbrunner lädt zu "24 Stunden Wandern für Nepal"). Das Wetter dürfte ziemlich durchwachsen werden, einstellige Temperaturen, viel Regen, am Berg vielleicht schon Schneeregen - wir werdens sehen. Auf jeden Fall nehm ich gute Regen- und ausreichend warme Bekleidung mit. Freu mich schon ! PS: Wens interessiert, hab mir sogar eine Packliste erstellt.
  5. Schlabbrige Schlafsocken?

    Hab mir vor einiger Zeit die Gelert Thermal Socks zugelegt (3er Packung um 3,60 € z.B. hier). 58g/Paar in Gr. 7-11. Sie sind weich, stretchig, sitzen angenehm locker und fühlen sich warm an. Können auch als Wechselsocken zum Laufen verwendet werden. Hab noch keine Erfahrungswerte damit, möchte sie aber jetzt im Herbst/Winter öfters verwenden.
  6. Leichter Kunstfaser Schlafsack gesucht !

    Hallo @Dr.Matchbox, beim angegebenen Link bei den Kundenfragen und -antworten steht etwas von 560g für den Schlafsack und 21g für den Packsack (ist jedoch kein Kompressionssack). Mein oben erwähnter Schlafsack von Hervis dürfte vergleichbar sein (569g), halt mit Kompressionssack (53g), falls man diesen nutzen möchte. Grüße, mtp
  7. CFK-Wanderstab

    Habe hier nun einen Bericht zum Mountrainer gefunden: http://www.das-edelweiss-graen.at/files/Downloads/Bergauf S.1.-3..pdf (Österreichischer Alpenverein Bergauf 03-2014). Der Erfinder hat hier zum Teil sehr persönlich erzählt, wie er zur Entwicklung des Stocks gekommen ist, und mit welcher Skepsis er konfrontiert wurde. Das Gewicht des Stocks wird mit 600g angegeben.
  8. CFK-Wanderstab

    Habe leider keine Gewichtsangabe gefunden, kann aber mal nachfragen, falls Interesse besteht. Bin vorhin beim Durchlesen des Threads auf den Mountrainer gekommen, da mir eingefallen ist, dass es bei uns ein ähnliches Produkt bereits gibt. Auf den Videos wirkt der Stock doch eher leicht, und es scheint richtig Spaß zu machen, ihn zu verwenden. Auch das Zubehör ist ganz interessant. Dürfte insgesamt ein ausgereiftes Produkt sein, ich kenne nichts vergleichbares am Markt. Der Preis ist allerdings auch beachtlich.
  9. CFK-Wanderstab

    Vielleicht in diesem Zusammenhang auch interessant - der bei uns hier entwickelte Hightech-Bergstock Mountrainer:
  10. Proteinpulver auf Tour

    In diesem Zusammenhang fällt mir noch ein, dass früher mal Weizenkeime sehr empfohlen wurden. Sie enthalten so um die 27% Eiweiß, dazu noch Vitamine, Mineralstoffe und Spurenelemente. Ich habe sie damals ins Joghurt gemischt, geschmacklich war ich allerdings nicht besonders davon begeistert. Aber vielleicht passen sie ins Müsli besser.
  11. Proteinpulver auf Tour

    Ich habe mir früher öfters mal einen proteinreichen Aufbaushake selbst gemacht: Ca. 100g (1/2 Portion) Topfen (Quark) in Milch aufgequirlt, dazu Kakaopulver oder Ovomaltine, nach belieben eine Banane reingequirlt, ... Bringt jetzt in dieser Form zwar nichts für eine Tour, aber vielleicht gibt es proteinreiche Zutaten die man trocknen kann, und sich somit ein Aufbau-Nahrungskonzentrat selbst machen kann?
  12. Proteinpulver auf Tour

    Interessant, danke. Das wußte ich bisher nicht. Nur interessehalber, zum Verständnis: Hat eigentlich die Gluconeogenese Vorrang vor der Fettverbrennung? Was würde z.B. passieren, wenn nur Fett und Protein zugeführt werden? Wird dann das Protein (solange vorhanden) zur Energiebereitstellung verwendet, und das Fett eingelagert? Und wenn gar nichts oder nur Fett zugeführt wird, erfolgt dann die Energiebereitstellung rein aus der Fettverbrennung?
  13. Proteinpulver auf Tour

    Ich kann nur auf meine Erfahrungen vom Sport zurückgreifen, und soweit ich mich erinnere funktioniert's mit dem Stoffwechsel in etwa so: Proteine dienen zum Aufbau und zur Regeneration der Muskeln. Da Proteine im Körper nicht gespeichert werden können, müssen diese regelmäßig zugeführt werden. Proteine werden vom Körper erst zur Energiegewinnung verwendet, wenn die Kohlenhydratspeicher und Fettreserven bereits verbraucht sind. Kohlenhydrate sind der schnell verfügbare Energielieferant für den Körper und werden in den Glykogenspeichern (Leber und Muskelgewebe) gespeichert. Ein reiner Proteinshake ist somit eigentlich kein Nährstofflieferant, sondern dient nur der Regeneration der Muskeln. Anders sieht es beim Weight Gainer aus: Der Mix aus etwa 1/3 Protein und 2/3 Kohlenhydraten liefert das nötige Protein, um die Muskeln zu regenerieren, und die nötigen Kohlenhydrate, um die Glykogenspeicher wieder aufzufüllen. Protein ins Müsli mischen ergibt somit einen guten Mix zur Muskelregeneration und zum Wiederauffüllen der Glykogenspeicher. OT: Ich glaub ich mach mir jetzt ein Müsli .
  14. Hallo, wie wäre es als kurzfristige und relativ günstige Lösung mit diesem Schlafsackmodell: https://www.trekking-lite-store.com/robens-far-away-900.html Ich kenne den Schlafsack zwar selbst nicht, finde aber die Spezifikationen und das Preis-Leistungs-Verhältnis sehr interessant. Dürfte ein guter 3-Jahreszeiten Kufa-Allroundschlafsack sein. Für Rumänien würde der jetzt im Sommer auf jeden Fall passen, bei Norwegen weiß ich's nicht. Der Versand würde sich wahrscheinlich auch noch ausgehen. Grüße aus dem Süden von OÖ, mtp
  15. Schlafsack Inlet - Eckig oder mummy?

    Ich habe mir für meinen Mumienschlafsack mit Kapuze auch den Mumienliner mit Kapuze gekauft. Meine Überlegungen und Entscheidungsgründe waren: Ich möchte die Funktion des Liners im gesamten Schlafsack, also auch im Kopfbereich bei der Kapuze haben. Falls ich einmal nur den Liner allein verwende, habe ich für den Kopfbereich die Kapuze des Liners. Obwohl mein Mummy-Liner (Cumulus Liner GL Mummy, 93g) lt. Spezifikation um ein paar Gramm schwerer ist als der weite ohne Kapuze (Cumulus Liner GL Wide, 78g).
×