Zum Inhalt springen
Ultraleicht Trekking

Philipp H

Members
  • Gesamte Inhalte

    37
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Über Philipp H

  • Rang
    Leichtgewicht

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. Ich hab an meiner alten Zeltunterlage genau das gemacht - da ja nicht wirklich (und wenn dann konstanter) Zug auf den Ösen und dem umliegenden GEwebe liegt, sehe ich da auch keine Schwierigkeiten.
  2. Na da hast du dir aber so einiges eingefangen. Ich liege momentan auch mit einem gerissenen Sprunggelenk und einem Bänderabriss auf der Couch. Ich kann dir jedoch aus bisheriger Erfahrung mit der genau gleichen Sachen am anderen Bein sagen, dass nach ein Paar Wochen (bei mir war damals aus medizinischer Sicht nach 5-6 Wochen wieder alles in Ordnung) nurnoch der Kopf daran hindert, wieder "richtig" zu laufen - zumindest bei dem "Schadensbild" das ich bisher hatte. Bei deinem Vorfall würde ich jedoch aufgrund der Schwere der Verltzung sagen: ALLES RICHTIG GEMACHT! Besser ausheilen und dann volle
  3. Super und vielen Dank Habe meinen gerade mit eingetragen
  4. Ich wäre ja für eine editierbare Liste o.ä., in welche dann nach Volumen die einzelnen Töpfe mit ihrem ermittelten Gewicht eingetragen werden Meiner für 2: Toaks 1300ml mit Griffen und MYOG Titandeckel wiegt 114g
  5. Ich hätte auch noch ein bereits Islanderprobtes Rejka Antao II Light mit knapp 2,2kg. Dazu gäbe es noch ein selbstgenähtes Groundsheet aus Tyvek. Dann ca. 2,5kg... Ist ein Tunnelzelt und wirklich gut geeignet für Island Melde dich einfach bei mir bei Interesse Bisher auch nur auf Island für 3 Wochen genutzt!
  6. Schrenz meint den Anbieter hier: http://www.daklapack.de/ Low Budget Regenjacke / -hose von DriDucks
  7. Echt super geworden Ich stehe gerade vor gleichem Problem und habe mir schon das Supplex Nylon bestellt, welches sich sehr angenehm auf der Haut anfühlt. Kannst du vielleicht etwas zum Hautgefühl des von dir gewählten Stoffs sagen? Stören die Kam-Snaps am Bein oder spürt man eher nichts davon und sie trägt sich wie eine übliche mit Zipper? Beste Grüße Philipp
  8. Was mir jedoch auf die Schnelle fehlen würde: Liner für den Rukki, Schere, Messer, Pflaster und Mullbinde (bei deinen Medis bin ich mir nicht immer sicher was bzw. wofür es ist )
  9. Hallo, ich bin zwar noch nicht so lange dabei, aber ich würde an folgenden Punkten noch drehen (meine persönliche Einschätzung): - Feuerstein kann meiner Meinung nach raus, wenn du ein BIC Mini dabei hast (-22g) -Windschutz geht leichter aus Alufolie (und ist dann auch super verstaubar) (-8g; bei meinem Alcohol stove) - Spiritusflasche: Geschmackssacke, aber bei mir reicht eine Faltflasche (350ml) von Daklapac (-22g) - Ein Pot-Cozy mit 100g? Ein Vertipper? - 900ml Topf und 131g hört sich spontan recht schwer an. Mein 1,3l Topf für Touren zu zweit wiegt mit Deckel
  10. Hallo Andreas, hast du schon einen kleinen Test in Richtung Reißfestigkeit zum 10d aus China gemacht? Bin nämlich auch gerade am überlegen mir den für ein Tarp zuzulegen...
  11. Mit Empfehlungen bin ich vorsichtig Wir persönlich haben uns jetzt auf Island stets wohl in dem Zelt gefühlt und den 30d Boden fanden wir auch ausreichend stabil. Selbst mit einer Schicht Polycro (oder so ähnlich) wäre der 30d Boden aber immernoch leichter als der 70d. Die Folie könnte man bei Bedarf dann auch einfach austauschen. Kurz gesagt: Ausreichend stabil ist es und ja, ich empfehle den 30d Boden
  12. Selber nähen. Geht recht fix und wiegen nix (mein abgedichtetes Paar knapp 7g).
  13. Ein bisschen schwer, oder? Exakt so viel wiegt mein 1,3l Topf mit Deckel Der wird aber auch nur genutzt, wenn ich mit jemandem zusammen unterwegs bin und wir gemeinsam essen wollen...
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Diese Website benutzen Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Lies bitte auch unsere Datenschutzerklärung, sowie unsere Nutzungsbedingungen und die Netiquette.