Zum Inhalt springen
Ultraleicht Trekking

Aurea

Members
  • Gesamte Inhalte

    29
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Über Aurea

  • Rang
    Leichtgewicht

Profile Information

  • Geschlecht
    Female

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. Aus weiter Ferne lehnt man sich vielleicht lieber nicht ganz so weit aus dem Fenster mit irgendwelchen aus der Hüfte geschossenen "Heilmethoden"..
  2. Aurea

    NordSüdTrail

    So ein wunderschönes Video! Ohnehin ein Augenschmaus, deine Art Filme zu machen, Herr Soulboy, aber dieses Mal bin ich wirklich hin und weg. Kaum zwei Minuten rum, schon hatte ich Gänsehaut und ein Tränchen im Auge - So so schön! Vielen Dank für deine Mühe!
  3. Aurea

    NordSüdTrail

    Ich scharre auch schon mit den Hufen. Irgendwie hatte ich den 10ten im Kopf.. aber Pustekuchen... dann eben morgen
  4. Vom Ula würde ich vermutlich die Finger lassen, der könnte unbequem werden bei 13kg. Ich bin ein zwar paar Zentimeter größer und einige Kilo leichter als du, hab aber mit dem GG beim probetragen gleich schon gemerkt dass der mir auf längerer Strecke sicherlich die Hüfte aufscheuert. Kann bei dir anatomisch bedingt natürlich ganz anders sein.. Sofern du also mit dem Volumen vom Hyberg auskommt, würde ich wohl zu dem tendieren. Zum Osprey kann ich nix sagen.
  5. Von normalen Gefrierbeuteln würde ich an deiner Stelle dringend die Finger lassen. Die meisten sind nur bis 80° hitzestabil - kochendes Wasser rein, Phthalate raus. Ungesund wie nur was! Es gibt jedoch auch "Koch- und Gefrierbeutel" aus einer etwas anderen Zusammensetzung. Die sind bis 100° stabil aber eben nicht sehr standfest - dafür schön leicht. Ein stabilerer Kompromiss wären Sous-Vide-Beutel. Deren Wandstärke ist einfach dicker und hitzestabil sind die auch. Fett und Säure interessiert die ebenfalls nicht und die sind bei Bedarf mehrfach verwendbar. Dafür wiegen die deutl
  6. Supi, ich geh mir dann schon mal einen Sponsor suchen!
  7. Ein kleines Update: Bei mir herrscht noch immer akute überforderung in puncto Zelt. Hab das Thema nun auch erst mal für ein paar Tage ad acta gelegt um meine Nerven zu schonen Hätte nicht gedacht dass das so ein Akt wird..! Ein wirklich gut passender Rucksack, eine eierlegende Wollmilchsau von Quilt, eine Schlafmatte von gar kuscheliger Perfektion. All die Anschaffungen waren nach einiger Recherche kein Problem - doch das Zelt Vielleicht gehe ich das Thema auch zu verkopft an. Vielleicht will ich zu viel.. Vielleicht ist manchmal "einfach kaufen und austesten" auch die bes
  8. Mir stellt sich halt die Frage was diese 70g Brennnessel im Körper noch bewirken soll. Die Energiedichte ist natürlich völlig zu vernachlässigen, aber auch der gehalt an Vitaminen, Enzymen usw ist nach so einer Zeit im Topf völlig dahin. Da bleibt nur ein leckerer (wenngleich zutode gekochter) Brennnessel-Spinat übrig. Also ich bin wirklich ein riesen Wildkräuterfan. Gerade aktuell gibt es so eine herrliche Auswahl Der Bärlauch ist dieses Jahr wieder bodendeckend am sprießen Aber auch Lungenkraut, Gundermann, Giersch und Co findet man bereits in rauen Mengen. Me
  9. Natürlich macht die Summe aller Teile das Basisgewicht, aber warum etwas schwereres tragen wenn es auch insgesamt leichter geht? Wenn du jetzt sagen würdest "Dieser Poncho ist das eine lieblingsteil. Mein persönlicher Luxusgegenstand nummer eins, der muss mit" - gut, dann brauchen wir darüber nicht diskutieren Aber man kommt vom Gewicht mMn nur signifikant runter, wenn man eben wirklich jedes Teil für sich betrachtet und sich fragt ob man es nun wirklich braucht.. Und wenn man es braucht, ob es von verschiedenen Standpunkten aus lohnen würde es durch etwas anderes zu ersetzen.
  10. Plastikzeugs das stinkt kann nie gesund sein.. Vor allem nicht am Körper, erst recht nicht weil man darunter dann doch mal ins schwitzen kommt. In meiner Vorstellung saugt die Haut dann förmlich den Mist in sich auf.. Ne ne, das brauch man nicht. Zurückschicken und eben in Tarn durch die Stadt flitzen. Die Leute gucken eh doof wenn die wollen, ob mit tarnfleck oder ohne
  11. Also aktuell bin ich trotz eurer vielen hilfreichen Tipps nur minimal erleuchteter als zuvor. Die Auswahl ist einfach so gewaltig und wenn ich dann doch mal was finde das mir gefällt, isses selbstverständlich aktuell nicht zu bekommen Gott sei Dank habe ich keine allzu großen Zeitdruck was finden zu müssen. Naja.. Von der eigenen Ungeduld mal abgesehen. Würde die großen drei schon gern "abhaken" um mich auf den übrigen Kleinkram zu stürzen. Kommt Zeit, kommt Zelt?
  12. Komme ich total gern drauf zurück. Linse mir bei nem alten Hasen nur zu gern was ab
  13. Prinzipiell ne gute Idee aber die Auswahl bei mir im Umkreis ist wirklich doch sehr stark begrenzt. Wenn es denn Zelte zu finden gibt, dann die üblichen Discounterzelte zu 20kg pro Zeltstange Ansonsten würde ich auch vor nem gebrauchten keinen halt machen, solange es denn wirklich noch gut zurecht ist. Vor allem da vieles als Neuware einfach nur super selten lieferbar ist..
  14. Ein Buch mit sieben Siegeln sicherlich nicht. Ich möchte mir allerdings nur ungern einen Flopp für mehrere hundert Euro ans Bein binden.. und mir das Zelt auch nicht durch falsche- bzw fehlende Pflege (Nähte abdichten) versauen. Daher freue ich mich schon sehr über die Tipps. Auch wenn vieles davon unterm Strich natürlich die Praxis bringt, bin ich dennoch ganz gern vorbereitet
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Diese Website benutzen Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Lies bitte auch unsere Datenschutzerklärung, sowie unsere Nutzungsbedingungen und die Netiquette.