Zum Inhalt springen
Ultraleicht Trekking

Tüten von Fertig-Trekkingnahrung


NorgeChris

Empfohlene Beiträge

Hallo Trekking-Community,

ich bin jetzt schon längere Zeit stiller Leser im Forum und habe mich jetzt endlich auch mal angemeldet.
Ich bastle zur Zeit ein wenig an selbstgemachter Trekkingnahrung a la "Trek n Eat" ,"Real Turmat", "Travellunch" und und und.
Die bekannten Marken kann man ja alle in der Tüte direkt zubereiten. Habt ihr einen Tipp ob es diese Plastiktüten irgendwie zu kaufen gibt?
Ich möchte keine normalen Gefrierbeutel nehmen, da ich nicht weiß was sich da alles an Schadstoffen lösen kann.
Die Tüten von der Fertignahrung sind auf jeden Fall irgendwie beschichtet und auch relativ stabil. Ich kann sowas ähnliches aber einfach nicht im Internet finden...

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Es lösen sich in allen Kunststofftüten Weichmacher ab. Je heißer, desto leichter

Lass dein Blut untersuchen und mache mal 4 Wochen Kunststofffrei. Anschließend wirst du sehr deutliche Unterschiede im Blut feststellen.

Wo kein BPA drin ist, ist das neue BPS drinne. Eigentlich nix anderes.

Kunststoffe verändern langfristig das Erbgut.

 

Gruss Konrad

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 19 Minuten schrieb Ranger:

Würdest du mir zustimmen das PET Flaschen um so länger man sie benutzt, besser werden.
Das heißt weniger bedenklich was das Auswaschen der Weichmacher angeht ?

https://www.kunststoffforum.de/information/news_archiv_uv-empfindlichkeit-gefaehrdet-pet-verpackte-produkte_2951

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Von normalen Gefrierbeuteln würde ich an deiner Stelle dringend die Finger lassen. Die meisten sind nur bis 80° hitzestabil - kochendes Wasser rein, Phthalate raus.

Ungesund wie nur was!

Es gibt jedoch auch "Koch- und Gefrierbeutel" aus einer etwas anderen Zusammensetzung. Die sind bis 100° stabil aber eben nicht sehr standfest - dafür schön leicht. 

Ein stabilerer Kompromiss wären Sous-Vide-Beutel. Deren Wandstärke ist einfach dicker und hitzestabil sind die auch. Fett und Säure interessiert die ebenfalls nicht und die sind bei Bedarf mehrfach verwendbar. Dafür wiegen die deutlich mehr.. 

Ich persönlich finde ein schön dünner "Koch-Gefrierbeutel" mit Wasser angegossen und dann mit ein wenig Fingerspitzengefühl in den Titantopf hineingesetzt ist da die angenehmste Kombi. 

Einfach den Beutel um den Topfrand klappen und schon ist das ne stabile Nummer. Ggf noch den Cozy drum und gut ist. 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

@Ranger Klar je länger man dasselbe Kunststoffprodukt benutzt umso weniger Schadstoffe werden frei.

Ich benutze auch Kunststoff Verpackung. Ich weiß aber um das Risiko und dann

hat man eine ganz andere Sichtweise, als wenn man sich einredet, das das

alles harmlos mit dem Plastik ist.

Dann kommt noch hinzu, dass aufgrund meines Alters das Leben sowieso schon versaut ist.;-) Aber so lebt es sich ganz ungeniert.

 

Gruss Konrad

 

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hej @NorgeChris, eine Alternative zu den Plastiktüten wären diese zwei Gefässe: 

Food Container

Auf der linken Seite ein 750 ml Plastic Container im Cozy (damals bei Wanderlust Equipment gekauft), auf der rechten Seite der kleinere Topf aus dem Soto Navigator Kochset mit Cozy. Das ist zwar nicht ganz was Du gedenkst zu machen, aber der Vorteil ist das Du normale Gefrierbeutel zum Transport verwenden kannst und dann Dein Essen in den Topf/ Container mit Cozy zum rehydrieren schütten kannst. Dabei bleiben die Tüten zum transport auch größtenteils sauber und Du kannst Sie wiederverwerten, und der Topf oder Container sind auch einfach zu putzen. Vielleicht eine Möglichkeit ohne mehr Plastikmüll zu generieren :) 

Edith sagt: Du brauchst natürlich nur einen der beiden. Bei dem Topf hast Du sozusagen eine All-in-One Option, kannst aber danach nicht noch schnell Wasser für den Kaffee/ Tee kochen sondern musst einen Moment warten (oder den Kaffee vor dem Essen machen ;) ). 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Deine Meinung

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um mit Deinem Konto zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.



×
×
  • Neu erstellen...