Zum Inhalt springen
Ultraleicht Trekking

Ranger

Members
  • Gesamte Inhalte

    104
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Profile Information

  • Geschlecht
    Male
  • Wohnort
    Biberach
  • Interessen
    Menschen / Trekking / Trialbike / MTB / Motorrad / PC / usw. usw. :-)

Letzte Besucher des Profils

1.138 Profilaufrufe
  1. Oje da komm ich sehr früh vorbei, Trotzdem Danke
  2. So Morgen geht es los, ein Teilstück des E1, von Darmstadt nach Titisee Neustadt ca. 330km Gibt auch n Telegram Kanal dazu https://t.me/Ultraleicht_Simon Das der zweite Tag so lang aussieht, ist dem geschuldet das Tag2 und Tag3 die gleiche Farbe hat grrrr Und ich zu faul war n neuen Screenshot zu machen
  3. Zwei ibu und zwei Voltaren (wenn es nicht reicht nachkaufen) noch nie gebraucht Compeed Blasenstick (25g) (meine tägliche Vorsorge gegen Blasen) Kaufmann Creme (13g) / oder ähnliche abends für die Füße vorm schlafen gehen.
  4. Wenn Tyvek Hardstructure in der Waschmaschiene gewaschen wird 40° bekommt es eine sehr schöne Haptik. ich verwende mein Groundsheed gefaltet und gewickelt als "Regenrock" . Gehalten wird es vom Beckengurt des Rucksacks.
  5. Hey schön ! wo hast du das Argon 67 gekauft ? Hab mir gerade den Artikel zu Melamin bei Wikipedia durchgelesen. Ojeee was für eine Welt https://de.wikipedia.org/wiki/Melamin
  6. >Eigentlich ist es besser wenn man das ständige hinterfragen sein lässt. Sehe Ich anderst >Ich habe ernsthaft keine Lust das jede Tour eine Geartest ist. Ist doch volkommen Ok für dich Ich mach das alles nur für mich, nicht für den Vergleich mit anderen. Weil es mir eben viel Freude bereitet leicht unterwegs zu sein. Wir haben alle unterschiedliche Beweggründe, das ist auch ok so !
  7. Ich meine UL ist kein Ziel sondern eine Philosophie ein Prozess. Offen sein für neue Wege & Möglichkeiten, ständiges Hinterfragen der eigenen Bedürfnisse und Notwendigkeiten. Beim Gear maximale Funktion bei niedrigstem Gewicht.. BW: Alle Gewichte im/am Rucksack incl. Rucksack die über die Tour gleich bleiben werden gewogen, mit dabei sind auch die leeren Flaschen für Wasser und Brennstoff, alle Zip Beutel usw..
  8. Suche Nomadic Trekker Ultra 004 Danke !
  9. Wow toll ! Äem, die ultimative Frage, aber was wiegt er nun ?
  10. Da stellt sich mir halt die Frage, ob man das hier so öffentlich publizieren sollte ¯\_(ツ)_/¯
  11. Ich werfe mal noch das CloudUp 2 Silnylon 20D ein. Ich 177cm bin super zufrieden damit . Ohne Footprint kannst du es mit 5 Heringen auf unter 1,5kg bringen. Der Original Footprint (im Lieferumfang dabei) ist zu schwer. sollte man durch Tyvek oder Polycro ersetzten. Bei Regenfreien Nächten baue ich nur das Innenzelt auf, Komplett freistehend. mit Außenzelt braucht man 5 Heringe.
  12. @Konradsky Da wir ja alle keine Glas oder Edelstahl/Titan Flaschenschlepper sind. Würdest du mir zustimmen das PET Flaschen um so länger man sie benutzt, besser werden. Das heißt weniger bedenklich was das Auswaschen der Weichmacher angeht ?
  13. Arbeitet halt gegen die Effizienz, gerade bei Spiritus muss man jedes Stückchen Wärme an den Topf bringen. D.h Möglichst viel Flamme am Boden. Also Kocher auf denen der Topf direkt auf dem Brenner steht haben den Nachteil das dort keine Flamme hin kommt und quasi nur der äußere Ring befeuert wird. Nätürlich sollte auch die Abwärme dann noch am Topf vorbeigleitet werden, zb. durch einen Windschutz der auch noch die Seite des Topfes abschirmt. Kone Systeme sind wohl das Optimum wie z.B. der Stormin Sove und andere Kone-Kocher Trotzdem jedes MYOG bringt einen immer weiter und man merkt ja selber wie Effizient ein Kochsystem ist. (man kann es auch lieben mit Spiritus zu kochen )
  14. Suche einen gebrauchten Gossamer Kumo 36 für vertretbares geld bitte PN
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Diese Website benutzen Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Lies bitte auch unsere Datenschutzerklärung, sowie unsere Nutzungsbedingungen und die Netiquette.