Zum Inhalt springen
Ultraleicht Trekking

Bikepacking Südschwarzwald nach Hamburg und eventuell darüber hinaus


Empfohlene Beiträge

Hallo zusammen,

nachdem das neue Velo angekommen ist, muss natürlich eine Tour her !

Und wie der Zufall so will steht die Alljährliche Familienparty im Raum Hamburg im August an. Geplant ist ab dem Grenzübergang Bad Zurzach (Südschwarzwald) bis ein Kaff kurz vor Hamburg. Falls ich noch Ferientage habe, würde ich eventuell noch weiter bis zur dänischen Grenze radeln - das wäre dann eine glatte Deutschland-Querung.

Komoot hat mir glatt was zusammengestellt, was auch ziemlich fesch aussieht. So 50% unbefestigt und 50% befestigt, das sieht nach etwas aus, ein paar grössere Strassen die ich meistens nur queren muss.

Ich habe mir gedacht, man kann ja eventuell ein paar Schlenker fahren um einige Sehenswürdigkeiten mitzunehmen.

So und da kommt die Schwarmintelligenz ins Spiel - Ich kenne die Gegenden zum Teil überhaupt nicht und würde euch gerne fragen, ob Ihr eventuell ein paar Tips habt, wo man sicher mal vorbei muss (Eventuell Aussichtspunkte o.ä. die man eben nicht in jedem Reiseführer findet). 

Meine Route würde so aussehen:

Bad Zurzach
Donau-Eschingen (wird umfahren)
Villingen-Schwenningen
Freudenstadt
Bad Herrenalb
Karlsruhe
Hockenheim
kurz vor Mannheim über die Neckar - wäre Heidelberg nicht schöner ?
Darmstadt wird umfahren (lohnt es sich dadurch zu radeln ?)
durch die Innenstadt Frankfurts über den Main - wie sieht es da aus mit dem Rad durch die Grossstadt ? - andererseits viele andere Optionen hat es da nicht auf den ersten Blick
von dort bis nach Kassel
rüber bis zur Leine und dann zwischen Hildesheim und Hannover weiter nach Norden (beide nicht durch den Ort sondern rechts bzw. links liegengelassen)
am Naturpark Südheide westlich vorbei durch Becklinger und Witzendorfer Moor
Lüneburger Heider
und dann das Kaff direkt nördlich der Lüneburger Heide.

Von dort aus weiter habe ich mir das nicht weiter genau angeschaut

Ihr merkt ab dem Ende Schwarzwald sind die Ortschaften immer weiter auseinander - das rührt daher das meine Ortskenntnis seeeeehr vage ist und für mich das auf der Karte alles nach viel Kleinstadt aussieht - von denen ich nie was gehört habe. Aber eventuell können ja ein paar Lokale die Lücken mit ein paar Schmuckstücken füllen ! (Selbst die Orte die ich oben aufgeführt habe kenne ich für die meisten nur vom Hörensagen - nie dort gewesen).

 

Besten Dank euch allen für eure Inputs.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hm, warum H statt erst mal ein gutes Stück an der Weser lang? Ist schnell, weil ausgebauter Radweg und hat auch genügend Städtchen und Dörfer, die schon in noch-NRW plötzlich "norddeutsch" ausehen.

Warum KS statt durch den Hainich / durchs Eichsfeld in den Osten, historische Käffer gucken aufm Land in Thü und S/A und dann Elbe lang?

Jetzt ohne konkrete Tips. Ist egal wie bestimmt ne schöne Tour.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 6 Stunden schrieb t123:

Hm, warum H statt erst mal ein gutes Stück an der Weser lang? Ist schnell, weil ausgebauter Radweg und hat auch genügend Städtchen und Dörfer, die schon in noch-NRW plötzlich "norddeutsch" ausehen.

Warum KS statt durch den Hainich / durchs Eichsfeld in den Osten, historische Käffer gucken aufm Land in Thü und S/A und dann Elbe lang?

Diese beiden Optionen schliessen sich ein bisschen aus. Entweder ab Kassel weiter nach Norden und dann der Weser lang, oder Kassel weiträumig im Osten umfahren und dann über den Harz. Ist in beiden Fällen ein ziemlicher Umweg.

Was ich mir noch vorstellen kann - ab Kassel statt nach Hannover weiter nach Osten in Richtung Göttingen und dann in den Harz rein.

 

vor 2 Stunden schrieb bifi:

Guck dir mal den Hessischen Fernradweg 4 an, die Streckenführung wäre bestimmt auch was. 

Auf dem bin ich von Kassel aus zu meinem Bruder nach Karlstein gefahren. War super 🙂

Das wäre eventuell was in Kombination mit weiter Ostwärts fahren, ich schaue es mir an.

vor einer Stunde schrieb zip:

Heidelberg ist schön. Ladenburg hat schöne Ecken. Schlafen könntest du in Altrip am Campingplatz. Altrip Umgebung ist auch ganz schön

In Ladenburg schon über den Neckar scheint eine interessante Option, danke schön !

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Durch Frankfurt würde ich übrigens nicht direkt durchfahren, sondern vom Mainradweg aus einen der hessischen Fernradwege nehmen, da gibt es auch diverse Übersichtskarten.

Ich bin letztes Jahr von Oberstdorf nach Cuxhaven gefahren und dann zurück nach Kassel. Hab mich an den deutschen Fernradwegen orientiert (D9) und bin auch schon auf einigen Hessischen Fernradwegen unterwegs gewesen. War immer ok für mich, da ich auch mal gerne auf Nebenstraßen unterwegs bin.

Wenn du durch Kassel fährst, empfehle ich einen Besuch im Bergpark, Mittwochs und Sonntags mit Wasserspielen - einzigartig in Europa. 

Und wenn du dort einen Trailangel brauchst, melde dich gerne. 

Wohne 500m vom Fuldaradweg weg, hab einen Garten zum Zelten und Duschen/Waschmaschine etc kein Problem. 

Viel Spaß beim Planen, das macht auch schon immer viel Spaß finde ich... :-)

Bearbeitet von bifi
ergänzt
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Du schreibst ja nicht, wann genau du fährst, aber solltest du erst in zwei oder dei wochen fahren und dem weserradweg folgen, kannst du westlich von Bremen, dierekt an der Unterweser bei mir auf meinem Strandgrundstück zelten. Chemieklo ist vorhanden, ein wohnwagen mit Kocher und Kühlschrank sind auch da. Falls du von Donnerstag auf Freitag da sein, könntest du sogar im Wohnwagen schlafen.

Von uns aus, fährst du über die nächste Fähre, in Farge und radelst dann über Bremerförde nach Stade. Ist für jemanden wie dich sicher kein Problem, das an einem Tag zu schaffen. 

Von Stade geht ne Barkasse nach Hamburg!

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Besten Dank für den Tip und das Angebot

Fahren werde ich erst Mitte/Ende August, ich habe also noch Zeit für die Planung (und Vorbereitung).

Danke für das Angebot, leider ist mein Endziel eher Drestedt als Hamburg (dort findet die Party statt), und Bremen würde mich zu weit westlich abdriften. Heutiger Stand ist eher ein Schlenk über den Harz inkl. Brocken geplant und dann die Heiden mitnehmen.

 

Stand heute sieht die Tour so aus :

https://www.komoot.com/de-de/tour/1483047463?share_token=a76k2W0goyvXuNq6JGT608m42GjD21K8ScBzQW031TC1PX7Zis&ref=wtd

Alles noch Work in Progress, da gibt es sicherlich noch Anpassungen

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Deine Meinung

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um mit Deinem Konto zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

  • Benutzer online   0 Benutzer, 0 Anonym, 58 Gäste (Gesamte Liste anzeigen)

    • Momentan sind keine registrierten Benutzer online
×
×
  • Neu erstellen...