Zum Inhalt springen
Ultraleicht Trekking

Packliste Tour durch Europa


Empfohlene Beiträge

Hallo, ich möchte im Frühling 2019 eine Rucksacktour von Deutschland durch Europa starten und hier ist meine bisherige Packliste die bisher nicht ultraleicht ist, aber alles benötigt was ich denke was ich brauchen werde bzw. gern als Luxus bei mir haben möchte, was haltet ihr davon und was habt ihr für Tipps/Anmerkungen/Empfehlungen/Kritik dazu? Ich werde mal wandern, mal zelten, mal bei netten Menschen unterkommen. LG und Danke im Vorraus, Chris

PACKLISTE.pdf

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Minuten schrieb schrenz:

Werden wahrscheinlich gleich noch ein paar andere in die Richtung schreiben, aber die Liste geht schon ganz schön weit am Kern des Forums vorbei.

Im Detail rumwurschteln lohnt da m.E. kaum.

ich habe mich aber an Packlisten des Forums orientiert auch wenn einiges bei ist was den Rucksack schwert macht aber ich denke mir das der ein oder andere mir dies und das empfehlen kann,z.b. etwas wegzulassen oder dies und das stattdessen einzupacken,usw. 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gerade eben schrieb zeank:

Mal böse gesagt: das liest sich eher wie ein Notfallplan für eine Zombieapokalypse und hat mit ultraleicht Trekkking nicht das geringste zu tun. Schmeiß die Hälfte raus (wirklich!), dann lies hier den Leitfaden durch, Durchstöbere Blogs, Bücher etc. und dann schauen wir nochmal. 

was ist denn deiner Meinung nach unnötig/zuviel? Wirklich die Hälfte? Habe mich schon am Forum orientiert zum Teil

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hey Chris,

um dir Tipps zu geben wäre es für uns denke mal einfacher, wenn du deine Liste als erstes mit einem der Packlistentools für uns zugänglich machst:

Online Packlisten Tools

  • Geargrams zählt wohl zu den bekanntesten Online Tools zum Pflegen einer Packliste.
  • My Gear List Info ist ein simpler Online Packlisten Planer, welcher ohne viel Schnickschack auskommt.
  • LighterPack ist ein sehr hübsches und leichtes Tool. Bei Bedarf kann man seine Packlisten auch online speichern.

Beim Überfliegen deiner Liste sind sehr viele Sachen doppelt und dreifach in deinem Pack, z.B. 6x Socken, 4x Unterhosen / Shirts etc, 2x Bronners, Schweizer Taschenmesser + Multitool +2 Opinel Messer usw usw...

Da ist noch sehr viel Einsparpotenzial vorhanden. Der Rucksack mit 90L ist auch massigst zu groß (nachdem die Packliste ausgedünnt wurde wirst du die 90l nicht mehr ansatzweise brauchen ;)).

 

Würde dir erstmal raten deine Liste mit Gewichten bei z.B. LighterPack einzugeben, dann siehst du direkt, was alles doppelt ist und wie viel es wiegt. Dann wäre das Durchlesen anderer Packlisten als Anhaltspunkt bestimmt ne gute Sache. Vergleich die Listen mit deiner und überleg für dich, was du WIRKLICH brauchst und was evtl. nicht. Unterhosen/Shirts kann man waschen, so braucht man  4 Shirts zum Wechseln, 2 reichen in den meisten Fällen - und das ist nur 1 Punkt auf der Liste.

 

Edit: Hab jetzt erst gesehn das du dich schon umgeschaut hast. Aber grade dann sollte du gesehen haben, dass noch deutlich zu viel und doppelt auf deiner Liste steht.

 

Was wiegt denn dein Pack mit allem was du geplant hast?

Bearbeitet von Wander-Gurke
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja, wirklich die Hälfte. Nur eine Hose, ein T-Shirt, ein Longsleeve, ein Fleece, eine!!! warme Daunenjacke (vielleicht!!!). Keine extra Thermounterwäsche. Eine! lange Unterhose reicht. Ein paar Ersatzsocken, eine Ersatz-Unterhose. Mal so grob. Was brauchst du zwei!!! Notfall-Ponchos wenn du eh Regenkleidung dabei hast? Don’t pack your fears. Du kannst unterwegs waschen und du kannst unterwegs kaufen. Du gehst im Frühling los. Es wird warm sein. Plane entsprechend. Nicht im März Richtung Norden sondern Süden. Usw usw 

Wie @schrenz schon richtig sagt, beim derzeitigen Stand zu mühsam da einzeln im Detail auf alles einzugehen. 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Beispiele:

4 Feuerzeuge, ein Feuerstahl und mehrer Packungen Zündhölzer. Was hast du damit vor? Was hat das mit UL Trekking zu tun? Ein Feuerzeug reicht. Geht es kaputt, kaufst du dir bei nächster Gelegenheit ein neues.

Holzbearbeitungsset? Wirklich?

Edelstahlkochset? Wirklich?

Eine halbe Rolle Klopapier? 

Usw usw usw

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Eigentlich ist es tatsächlich müßig über diese Packliste in diesem Forum zu diskutieren. Aber wir wollen Dir ja "auf den rechten Weg" helfen. Also:

*Rucksack: 40L Rucksack

*Kleidung: ,2x Nylonsöckchen - 1x Schlauchschal (1x dünn) - 2 Unterhosen - 1 lange Hose - 1 Paar Handschuhe - 1 Shirt - 1 Paar Laufschuhe - 1 Pullover - 1 Mütze -1  lange Unterhose - 1x Daunenjacke - 1x Regenanzug-Set (Hose und Jacke)

*Hygiene und Medizin:  - Zahnbürste - Haarbürste - Nagelschere - Tigerbalm - halbe Rolle Klopapier - - 1x Dr. Bronners Naturseife - Imodium akut N Duo Tabletten - Octenisept Spray - Ibuprofen Tabletten  - 1 Verbandpäckchen - Blasenpflaster - Pflaster 

*Ausrüstung & Weiteres: - Zelt (max. 800g) - 1 120L-Müllsack als Rucksack-Regenschutz -  Schlafsack - Isomatte - 1 1L PETFlasche- Spork - Schweizer Taschenmesser -  Handy mit Ladekabel & Ladestecker - Powerbank mit Ladekabel -Kopfhörer- eBooks - Rauchzubehör inkl. Vaporizer mit Zubehör  - wichtigste Telefonnummern, TAN-Liste, Geldkarte, Krankenkarte, Bargeld, - 1 Stirnlampe - 1 Feuerzeug - Nähset mit Spiegel - Alu Becher 500ml - 3m dünne Maurerschnur mit max. 6 Wäscheklammern.

Teilweise sind in Deiner Packliste ein paar echt gute Lacher dabei. Ich habe oben mal rausgelöscht was Du nicht brauchst. Anderes habe ich geändert oder angepasst.

Denk mal drüber nach.

 

Bearbeitet von Norweger
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also erstens zeank, ich finde das Büchlein gut :)

Die Ausrüstungsliste liest sich wie damals aus der Zeit beim Militär, wenn der Kollege Fragensteller kein Troll ist, dann wäre es wirklich am sinnvollsten sich einfach einmal die vorhandene Literatur zu gönnen (oder den roten Faden dieses Forums, oder das Wiki bei reddit ultralight oder was auch immer)

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Chis, ich bin selber noch Neuling hier in diesem Forum aber Deine Packliste liest sich wie die von einem Bekannten von mir der von Bushcraft-Treffen zu Bushcraft-Treffen fährt.

Nur um Bushcraften gehts hier nicht (sorry ich will auch keinen Bushcrafter zu Nahe treten), hier gehts um Ausrüstung die um Lichtjahre leichter ist als Deine Packliste. 

Mal ne Frage am Rande. Hast Du schon mal im Wald gepennt und dabei mal eine Tour mit mind. 2 Übernachtungen gemacht und zusätzlich noch 30km pro Tag abgerissen? Ich würde sagen, nimm deinen Schlafsack, eine einfache Isomatte (nix aufblasbares luxusmäßiges), eine einfaches Tarp was zu Essen und was zu Trinken und dann mach erstmal Wochenendtouren. Dabei wirst du feststellen, dass du mind. die Hälfte von den Dingen auf Deiner Packliste überhaupt nicht brauchst.

Mit der Menge (und somit Gewicht) an Ausrüstung die auf Deiner Packliste steht wirst du nicht viel Freude an deinem Unterfangen haben.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde schrieb zeank:

Jetzt haun mich gleich alle, weil es sicher bessere gibt, aber ich bin zu UL durch folgendes Buch gekommen: https://www.amazon.de/Trekking-ultraleicht-OutdoorHandbuch-Basiswissen-draußen/dp/3866865511

Immer noch der Klassiker zum Einstieg, auch wenn die konkreten Produkthinweise natürlich veraltet sind, aber für die eigentlich UL Denkweise immer noch hilfreich.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb chrisdagaz:

ich habe mich aber an Packlisten des Forums orientiert

Öhm. Nein.  :-?

Beispiel:  "2 starke 120L-Müllsäcke als Rucksack-Regenschutz "  -  das was die wiegen, wiegen hier im Forum ganze Rucksäcke...mal so leicht überspitzt formuliert.

2 Liter Edelstahlflasche klingt nach 200-300 Gramm.  Eine 1,5 Liter PET wiegt ~35..40g.

Mit "Hüttenschlafsack" kannst du bei Minimum von vielleicht +15° übernachten.

6 Paar Socken... :shock:  In Europa. Ohne Nachkaufmöglichkeiten.

 

Sorry. Die Liste ist das was ein Bushcrafter so mitschleppt. Da ist nichts leicht und schon gar nicht ultraleicht  ;)

Mein Vorschlag wäre:   Trage alles erstmal so wie du da stehen hast bei LighterPack.com ein.  Mit Gewichten. Zumindest geschätzten Gewichten.

Zur groben Orientierung für die Optimierung vielleicht mal meine (fast vollständige) Liste vom vorletzten WE.  Die meisten hier sind unvollständig, da ich hier zB. auch Gewürze, einzelneKabel usw. mit aufgelistet habe.
Gesamtgewicht inkl. 1,33 Liter Wasser + Essen für zwei Tage lag real bei etwas über 7kg.  Davon wog meine Kameraausrüstung knapp ein kilo. Temperatur Nachts bis 0° ohne zu frieren.

https://lighterpack.com/r/2xm38

Bearbeitet von AlphaRay
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 14 Minuten schrieb Wander-Gurke:

OT: Könntetst du noch sagen was die Sterne bei dir bedeuten? Nur der Vollständigkeit halber, schaue mir momentan viele Packlisten an um an meiner für Februar in Portugal zu feilen B)

rot = fehlt  /  Muss gebastelt/gekauft werden
gelb = Gewicht geschätzt / muss noch gewogen werden
grün = da + gewogen
;)
Liste hatte ich ein oder zwei Wochen vor der Tour..an sich hatte ich so alles dabei wie's da steht.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb climbingmountain:

Also erstens zeank, ich finde das Büchlein gut :)

Die Ausrüstungsliste liest sich wie damals aus der Zeit beim Militär, wenn der Kollege Fragensteller kein Troll ist, dann wäre es wirklich am sinnvollsten sich einfach einmal die vorhandene Literatur zu gönnen (oder den roten Faden dieses Forums, oder das Wiki bei reddit ultralight oder was auch immer)

Sowas.... ich wollte das Buch letzte Woche weg werfen.

Falls mir Jemand seine Adresse per PN mitteilt, der es brauchen kann, schicke ich das Buch kostenlos zu.

Scheint so, also läge ein Notfall vor. :lol:

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Habe mir jetzt etwas Zeit genommen deine Liste bzw. größte Ansammlung aller möglichen Gegenstände auf einer Tour mal durchgesehen und hier paar Tipps bzw. bemerkungen:

- 90 Liter Rucksack -> so groß sind eher Bivacksäcke. Wenn deine Ausrüstung optimiert ist, dürftest du nicht mehr als etwa 40 Liter benötigen.  Meine gepostete Liste passt in 25 Liter Daypack inkl. essen für vier Tage und allem was man in der Zeit benötigt.

- 6 x Socken / 2 x Schlauchschal  -> gewöhne dir an nicht so viel auf Vorrat zu nehmen. Das wichtigste ist warm zu bleiben. Lieber dickeren Schlauchschal oder dickere Socken als einige paare dünne.  Zum Wandern reichen immer zwei Paar socken - die einen hänägen Außen dran zum trocken, die anderen sind an den Füßen. Für Nacht wird gewechselt. Bei gutem Wetter und Wasserquelle wird gewaschen.
Socken:  2 x Wollgemisch. Z.B. Woolpower 400. Dazu halt dünne zum Drunter ziehen. Blasen gibts normal nicht, wenn die Schuhe gut passen und eingelaufen sind. Und nicht gerade mit den geplanten 20+ kg auf Rücken gelaufen wird...

- Daunenweckse + Daunenjacke -> nur Daunenjacke

- Tüte für Schmutzwäsche  -> Gibt es nicht, da du die KLamotten ja alle an hast ;) Denke über die Definition "Schmutzig" nach, wenn du jeden Tag Draußen im Dreck bist..das ist was anderes wie ne verschlammte Hose Daheim ;)  Ich war zwei Wochen in Norwegen täglich mit der selben Hose und Oberteil unterwegs.  Nur Nachts was anderes angezogen.

- 2 Pullover -> 1 Pullover
- 2 Lange Hosen -> 1 Lange hose
- 4 Unterhosen -> 2 Unterhosen
- 4 Shirts -> 1 Shirt (hast ja sonst Pulli noch zum wechseln, wenn das shirt gewaschen wird)
- paar Einwegrasierer -> Kleine Schere zum Trimmen reicht auch. Wofür rasieren?
- Nagelschere -> Ersetzen durch die kleine Schere eben  (würde eine normale, billige Haarschere mit Plastikgriffe empfehlen...Multi-Use)
- Augenmaske ->  Kann man sich an sich sparen, da es Nachts dunkel ist und man anderen Schlafrhythmus drauf haben wird als Daheim.  Ein Shirt über den Augen tuts auch, wenn man mal später ins Bett ist und Sonne auf Zelt scheint.  Dann wird man aber sowieso gegrillt und steht freiwillig auf

- Thermowäsche-Set  ->  Hast doch einen Pulli, Shirt, Unterhose, Hose usw. schon da.  Ich bzw. viele hier übernachten teils in den ganzen Klamotten mit denen man unterwegs ist, falls es kühler ist

- Lese nirgendwo was von einem Zeckelhebel.  Hebel - würde nichts anderes mitnehmen. Keine Karte oder Pinzette!

- paar Packungen Taschentücher ->  Echt jetzt?  Ein Stadtmensch geht in die Natur..   Anleitung zum Nase frei bekommen:  ein Nasenloch zu halten - stark pusten. Das andere zu und pusten. Wiederholen bis Nase frei. Mit Handrücken eventuelle Reste abwischen. Fertig.  Wiegt 0 Gramm und funktioniert immer.

- halbe Rolle Klopapier ->  Ja hier wirds nach wenigen Tagen eng.  Was hast du danach vor?  Kannst ja nicht mit so ner 4er oder 6er Packung Klopapier aus den Läden rumlaufen...   Es gibt da so lustige Sprühflaschen, von denen hier paar beigestiert sind. Verbrauch:  Wasser. Null Papier nötig.  Name fällt mir jetzt nicht ein..

- Nix Dr. Bronners  ->  Stückseife.  Bronners ist einfach nur überteuert und schwer, da Wasser enthalten. Seifenfreie Seife am Stück kostet 1,5 - 2 € und hält Wooochen (100g).
Nur Zähne putzen sollte man damit nicht.  Dafür kannst du einfach irgendeine Zahnpasta ausdrücken und trocknen. Wiegt dann einiges weniger - oder halt eine fertige getrocknete besorgen.  Es wird hier ab und an eine komische rote Zahnpasta empfohlen (nicht getrocknete), welche aber die Zähne abschmirgelt und daher nicht wirklich empfehlenswert ist.

- "Paar Verbandpäckchen" ->  eines reicht? Bist doch in Europa unterwegs. Somit hast du jederzeit die Möglichkeit etwas nachzukaufen, wenn es verbraucht ist.

- Mutitool  -> Wofür? Bist du mit nem Fahrrad unterwegs?
- Solarzelle wäre sinnvoll, falls du nicht vor hast jede paar Tage irgendwo in einem Zimmer zu übrnachten um Powerbank wieder voll zu machen.  Suche hier im Forum nach "Lixada solar".  Edit:  sehe grade dein "Solar-Ladegerät". Denke mal, dass du damit eine Solarzelle gemeint hast.

- 2 Bücher -> Handy oder direkt nen eBook Reader, welcher etwa so viel wie ein Buch wiegt, dafür aber hunderte bis tausende Bücher fasst

- größeres Stück Leder   ->   zum heiße Sachen anfassen hat Geschirr "Griffe".  Zum hinknien usw. gibts Sitzkissen. Aufblasbar oder einfach eine drittel bis halbe Alu-Schaumstoff-Frontscheiben-Matte entsprechend gefaltet.

- 2 Optinel Messer - >  hast du vor dich von Tieren aus dem Wald zu ernähren, dass du neben einem schweizer Messer noch zwei Messer einpackst..??  Weg damit.

- etwas Draht ->  Das mache ich auch. Sinnvoll, falls z.B. Rucksack aufreißt oder sonstiges zu befestigen ist.

- Seile/Schnüre/Stricke   ->  Weite runten hast du schon "Maurerschnur" stehen. Von so einer habe ich immer paar Meter dabei. Reicht - wofür bruchst duSeile und Stricke...?   10 Meter 1,3 mm PP-Schnur wiegen ca 7 Gramm. da kann man 20-30 m von einpacken.

- Holzbearbeitungs-Set  -> ???   -> Schweizer Taschenmesser = "Holzbearbeitungsset"

- Laptop und zubehör  ->  Puh...  Tablet und zubehör?   Mein 8" Windows Tablet (80€) wiegt ca. 380g + ca. 120 g für BT-Tastatur (25€).  Noch mal ca. 80..100g eine BT-Maus (10€).   Dürfte so schon einen Bruchteil von deinem Laptop wiegen. Wofür willst du den mitschleppen?  Falls zum Schreiben usw. reicht ja an sich auch dein Smarphone + faltbare BT-Tastatur.

- Kopfhörer & Ersatzkopfhörer ->  Das selbe wie bei Klamotten.  Kopfhörer halten keine zwei Wochen, sondern eher paar Jahre. Und wenn doch mal kaputt, dann besorgst dir halt unterwegs neue

- Diverse Packungen Streichhölzer / 3 Feuerzeuge + Gasfeuerzeug  ->  Bist du ein wandernder Brandstifter..??  :D   Viel zu viel, viel zu groß, viel zu unzuverlässig  ->  EIN Zündstahl.  Nen dickeres in 8 oder 10 mm, welches für viele Monate bzw. huunderte Feuer reicht. Gezündet wirds mit dem Rücken deiner Taschenmesserklinge

- Teebeutel ->  Alle tebeutel durch losen Tee ersetzen.  In Zippertüten packen.  Heil-/Kräutertees gibts alle lose in der Apotheke nach Gewicht.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Deine Meinung

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um mit Deinem Konto zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.







×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Diese Website benutzen Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Lies bitte auch unsere Datenschutzerklärung, sowie unsere Nutzungsbedingungen und die Netiquette.