Jump to content
Ultraleicht Trekking

r.lochi

Members
  • Gesamte Inhalte

    71
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Über r.lochi

  • Rang
    Leichtgewicht

Letzte Besucher des Profils

614 Profilaufrufe
  1. Auf die Gefahr hin, dass vieles doppelt ist, hier noch meine Fragen, Anmerkungen und Ergänzungen.. Kleinigkeiten die mir noch aufgefallen sind: Zip-Beutel für Flüssigkeiten (Flug) kleines Vorhängeschloss (für Rucksack oder Schließfächer) Moskitonetz Sonnenbrille Bitte Erste-Hilfe/Medikamete Set auflisten Bitte Hygiene auflisten Bitte komplettes Elektroset auflisten
  2. OT: Ich hab das hier erworben: https://www.amazon.de/gp/product/B010MF8IYM/ref=ppx_yo_dt_b_search_asin_title?ie=UTF8&psc=1
  3. Hab mir gerade für´s eBook eine Sammlung von Karl May geholt. 300 seiner Werke.. 47.000 Seiten.. ich bin dann mal lesen
  4. Waldbrände und dadurch der Tot von Lebewesen gehört genauso in die Natur wie Regen und das dadurch entstehende Leben. Nach einem Brand hat die Natur wieder die Möglichkeit sich neu zu entwickeln und die Asche als Dünger für neues Leben zu verwenden und sich neu zu gestalten. Somit finde ich es ganz normal, dass man sich das einmal ansehen will. Genauso wie Vulkanausbrüche, Sturmschäden, Lawinen, Murenabgänge,... Was ist daran verwerflich. Das ist die Natur - muss die immer perfekt sein um sie sich einmal an zu sehen? Ist das dann gleich sensationsgeil? Bzw. muss man gleich immer einen Mahn-Bericht schreiben wie schlimm alles ist? Aber das ist wieder typisch Forum, alles zerreden, haten, ... einfach mal zu sagen, danke ich war noch nie in einem Waldbrandgebiet - jetzt weiß ich wie das aussieht, geht einfach nicht. Schade! Das betrifft ja aber so viele Themen hier...
  5. Huhu, so wie meine Vorredner schon gesagt haben, je nach Gebiet, Bike und Können. Ein Multitool von z.B. Topeak, 1-2 Reifenheber, kleines Flickzeug (ggf. Ersatzschlauch), kleine Pumpe, ein Kettenschloss, Kabelbinder. Vor allem aber wie beim UL üblich - Wissen. Wenn man weiß wie man sich helfen kann, kann man mit den Sachen oben fast alles machen. EDIT: wenn Du keine Trinkflaschen verwendest, kann Du passende Behälter für den Trinkflaschenhalter kaufen um das Werkzeug zu verstauen. Grüße Richi
  6. r.lochi

    GPS Uhren

    Hallo Zusammen, wenn sich jemand mal ein bisschen in der Thematik GPS Uhr ausprobieren möchte, ich hab noch eine Garmin Tactix (Version 1) abzugeben. https://www.amazon.de/gp/product/B00H4O07HQ/ref=ppx_yo_dt_b_search_asin_title?ie=UTF8&psc=1 Bei Interesse einfach PN. Grüße Richi
  7. Huhu, ja ich verwende AA-Li-Ion Akkus und mein verlinktes Ladegerät für eine (nicht UL-)Taschenlampe. Konkret: Lampe: https://flashlight.nitecore.com/product/mt10a Akku: https://www.nitecore-shop.de/zubehor/batterien-akkus/nitecore-li-ion-akku-typ-14500imr.html Ladegerät: https://www.nitecore-shop.de/zubehor/ladegerate/nitecore-lc10.html Mit den Akku hat die Lampe 920 statt 170 Lumen. Dieser IMR Akku ist aber speziell - umgangssprachlich, viel Power, aber nicht lange Damit hab ich zumindest in der Lampe super Erfahrungen. Die Akkus kannst Du in dem Ladegerät auch als Powerbank nutzen. Ich werde mal für mein Garmin welche holen und testen.
  8. Ja wir reden nur von dem was drin ist und nicht von der Form. Also AA geht auch
  9. Stimmt, da hast Du recht.. laut Beschreibung nur für Li-Ion. Kann daran liegen, dass ich auch nur Li-Ion Akkus hab
  10. Hallo Konrad, wie kommst Du darauf? Ich nutz den immer für meine AA´s. Dein verlinkter ist nochmal 7g leichter
  11. Hallo vielleicht interessant zum Akkus laden: https://www.nitecore-shop.de/zubehor/ladegerate/nitecore-lc10.html Grüße Richi
  12. @Cyco2 genau deshalb hab ich ja einen Titan Topf, da die Griffe nicht wirklich heiß werden
  13. Hallo Zusammen, ich bin mit dem Garmin eTrex 30x sehr zufrieden. Kompakt, recht leicht 150g, Batterieverbrauch iO, kein Akku (Batterien nahezu überall erhältlich), kein Touch (Regentage), robust, Halterung für Rad-Lenker nach bestellbar (Amazon), ausreichend großes Display (für mich - auch für Rad), günstig (Amazon), leicht bedienbar, Oberfläche anpassbar, Schutzfolien für Display erhältlich (Amazon), OSM Karten,.... Grüße Richi
  14. Mittlerweile mach ich in den Alpen alles in Trailrunnern oder in FiveFingers, wo ich keine Steigeisen brauche. Egal ob das Trailrun (man mags kaum glauben ), Wandern bis T5, Klettersteig oder Kletterstellen bis II sind. In Bergstiefeln knick ich viel öfter um, weil die Sole steif ist und über Steine kippelt. Ein weicher Schuh passt sich dem Stein an und kippt nicht über. Beim Bouldern oder Klettern hat man auch oft Zustiege die T4-5 entsprechen würden, dass mach ich dann sogar in Crocs, weil die einfach super sind für den Wechsel in Kletterschuh. Den klassischen Zustiegsschuh hab ich glaube noch nicht vermisst, weil der hat ja auch wieder eine harte Sohle.
  15. @Fishmopp klar gern von der Starterbatterie 25mm² zum CTEK D250SA (Batterietrennung, Ladegerät und Solarregler in Einem). Von da zur 120A AGM Aufbau-Batterie und dann zum Blue Sea Sicherungsblock mit + und - Verteilung. Von da geht dann ein Kabel nach hinten zur "Küche". Ansonsten ist ein Kombiistrument mit 2 USB, 12v Dose und Volt Anzeige in der Kiste und eine Planar 2D mit 5L Dieselkanister.
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Lies bitte auch unsere Datenschutzerklärung, sowie unsere Nutzungsbedingungen und die Netiquette.