Jump to content
Ultraleicht Trekking

Banzoo

Members
  • Gesamte Inhalte

    38
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Über Banzoo

  • Rang
    Leichtgewicht

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

Aktivieren
  1. Banzoo

    Sil-Tec vs. SilNet

    Dann werde ich normalen Terpentinersatz aus dem Baumarkt zum verdünnen verwenden. Da kostet ja der halbe Liter nur ca. 3€ Terpentinersatz / White Spirit Sofern morgen endlich mal wieder Sonne ist ohne Regen, werde ich die Sache angehen.
  2. Banzoo

    Sil-Tec vs. SilNet

    Ich habe Sil-Tec jetzt von dem hier angegebenen Link über AMazon bezogen. Sollte ich die Nähte vorher mit Terpentin reinigen, trocknen/verdunsten lassen und danne erst Sil-Tec auftragen? Schaden sollte es ja zumindest nicht. Obi Terpentin sollte doch zum verdünnen/reinigen reichen? MfG Banzoo
  3. Banzoo

    Sil-Tec vs. SilNet

    Kannst du ungefähr schätzen wie viele Tuben ich für ein TT Bowfin 2 benötige?
  4. Banzoo

    Eure 2018er Pläne

    Ich werde mein neu erworbenes Bowfin in Schottland ausprobieren. Zeitraum wird so Mitte August sein, geplant ist da bisher keine feste Route. Gegend werden aber vermutlich die nördlichen Highlands und einfach nach Lust und Laune dann spontan entscheiden wo es lang geht.
  5. Banzoo

    Ultraleicht Trekkingzelt

    Sorry das ich dir hier erst jetzt anworte. Habe das irgendwie vergessen, war etwas stressig in letzter Zeit. In der geschickten PM hab ich vergessen dir das Stratospire mal darzubringen. Als Trekkingstock Nutzer eventuell auch sehr interessant. Von Nemo und Big Agnes habe ich gehört, dass es aufgrund des dünnen verarbeitendem Material und der Struktur nicht allzu windfest sein soll, was ja vor allem In Skandinavien und Island sehr wichtig ist. Ist die selbe Diskussion die ich dir schon als Link geschickt hatte. Wiederrum schreiben andere, dass sie gut stehen... Was mich aber auf jedenfall stört, was vor allem auf dich mit 2 Personen zutrifft, ist das Big Agnes nur 1 Ein/Ausgang hat. Somit muss man jedes mal über den anderen und seine Ausrüstung klettern. Das Nemo Hornet hat jedoch 2 Ein/Ausgänge. Nemo Hornet 2P Hornet Elite 2p
  6. Banzoo

    Ul Zelt für max. 300€

    Ich habe mich für das Bowfin entschieden, bzw. es ist aus den USA auf den weg zu mir. Leider gab es hier keine solid Inner Variante, also der Import. Ich muss leider auch gestehen, dass es die 2 Personen Variante wurde. Hat den Hintergrund das es (meiner Meinung nach ) für die paar Kröten auch keine Rolle mehr spielte, da ich eh schon über dem geplanten Budget lag und zum anderen die paar Gramm noch in jungen Jahren verkrafte und ich somit auch gleich jemanden auf Tour nehmen kann, der gerade kein Geld für ein Zelt hat. Zelt ist gestern in Frankfurt gelandet, muss dann bald noch durch den Zoll. Ich werde berichten sobald ich es aufgebaut habe. Seam sealing Kit muss ich dann noch irgendwo passend finden/mixen. Hatte Angst, dass dieses durch Import und Zollabfertigung wieder aushärtet bevor es bei mir ankommt. Ich mag mich vielleicht über mein Budget von 300€ auf ca 360€ (mit Custom Fees) bewegen, aber die Qualität wird es hoffe ich Wert sein. Lieber einmal teuer kaufen als mehrmals billig. An dieser Stelle möchte ich mich noch einmal herzlichst für all Eure hilfreichen Beiträge bedanken. Mit freundlichen Grüßen Banzoo *EDIT* Hier paar nette Info zu Bowfin Outdoorseiten Test zu Bowfin 1
  7. Banzoo

    Rucksack Hyberg Attila - kurzes Fazit

    OT:Hast recht und würde gerne Post löschen, vermisse die Funktion hier irgendwie
  8. Banzoo

    Ultraleicht Trekkingzelt

    WIe schnell schaffst du es das Bowfin aufzustellen? Musstest du es auch schon im Regen aufstellen? Wie wird es mit starken WInden fertig? Bitte erzähl doch mal hier oder am besten in deinem eigenen Thread von Januar über das Bowfin, finde dazu keine/kaum praxisnahe Erfahrung. Thread von Heike über UL Zelte
  9. Banzoo

    Rucksack Hyberg Attila - kurzes Fazit

    OT: Du hattest ja vor einigen Monaten in deinem eigenen Thread geschrieben, dass du dich für das Bowfin entschieden hast. Wie macht es sich denn? Hattest du auch starke Winde, Regen? Was für einen Schlafsack hast du? Meiner ist ja überdimensional groß im Vergleich zu deinem
  10. Banzoo

    [Suche] Synthetik-Balaklava

    Chris bietet gerade sein As Tucas Quilt mit dem Sestral Balaclava an. Allerdings in Größe L, wird wohl zu groß sein. Klickst du hier Mit freundlichen Grüßen Banzoo
  11. Banzoo

    Ultraleicht Trekkingzelt

    Ich bin mal so frei und verlinke meinen Thread. Bin selbst auch Skandinavien, Schottland, Kroatien unterwegs, bzw. möchte dorthin. UL-ZELT für max 300€ Ich selbst habe mich auf das Bowfin eingeschossen, auch wenn es etwas über die 300 Marke geht... Einmal vernünftiges Zelt kaufen und Jahre damit glücklich sein, so hoffe ich. Zu Hubba NX gibt es diverse Videos bei Youtube, auch im Windverhalten. *EDIT* Eventuell wäre noch gut zu wissen: -wie groß du bist wegen SItzhöhe; Zeltlänge -was an Ausüstung dabei ist für Apsiden -Trekkingstock Nutzer? <--- Stromfahrer wird dir vermutlich wärmstens das Sierra Designs Tensegrity Elite/FL empfehlen */EDIT* Mit freundlichen Grüßen Banzoo
  12. Banzoo

    Rucksack Hyberg Attila - kurzes Fazit

    Ich habe irgendwie bedenken das meine Ausrüstung nicht in den Attila passt. Schlafsack Vaude Kamet Basic 42cm x 20cm unkromprimiert, 36cm x 20cm komprimiert Tarptent Bowfin 46cm x 10cm (noch nicht gekauft, wird es aber vermutlich) Isomatte derzeit Trangoworld Micro SKin Lite 30cm x 15 cm (will mir aber TAR X-Lite holen) dann noch Klamotten und Essen, Trinken für 1-2 Wochen Mit freundlichen Grüßen Banzoo
  13. Banzoo

    Welches Material für den Baselayer?

    Ich scheine wohl doch an einer Art Woll-Allergie zu leiden Probeweise habe ich mir von Reda Rewoolution eine Unterhose lang, ein kurzarm T-Shirt sowie einen Pullover bestellt. Sie sind super verarbeitet, fassen sich sehr weich und geschmeidig an. Auf jedenfall scheint es 1A Qualität zu sein, was man aber auch bei einem Originalpreis von 120€ erwarten kann/muss.... Jedoch haben alle 3 Teile nach kurzer Zeit und etwas Bewegung (1Minute) minimal angefangen zu kratzen und es hat auch etwas gejuckt meine ich. Somit wurden die ansonsten Top Teile von super bequem/kuschelig zu unangenehm. Hab ich wenigstens schon einmal Geschenke für meinen Vater Icebreaker sowie DIlling haben bei mir gekratzt wie normale Wollklamotten... Zu Reda liegen da Welten Unterschiede, aber wie oben geschrieben kann ich wohl leider überhaupt keine Wolle tragen.
  14. Banzoo

    Welches Material für den Baselayer?

    Bergfreunde Rewoolution Sale Der oben genannte? Trotz Sale noch zwischen 60-120 Euronen? Dann bleib ich doch lieber bei KuFa. Wenn es nach einer Tour durch ist, ist mir das arg zu teuer. Hatte halt Orthovox, Icebreaker und Co. damals im Sale ausprobiert (30-40€) 'Edit' Bergzeit 50% Sale
  15. Banzoo

    Welches Material für den Baselayer?

    OT: Ich reagiere nicht allergisch, als Füllmaterial für Handschuhe oder als Socken sind sie kein Problem. Ich spüre ein leichtes Kratzen der Fasern obwohl meine Haut ansonsten gar nicht so empfindlich ist. Sehr schade aber kann man wohl dann nicht ändern. Eventuell sollte ich mich doch auf Allergie/Unverträglichkeit testen lassen.... Allgemein kann man halt wie bereits erwähnt zusammenfassen, dass Wolle gut für den Sommer (ohne Wind) und Kunstfaser gut für den Winter, windige Regionen geeignet ist. Was gibt es schlimmeres als einen nassen Baselayer in der Kälte? Am besten querfeldein ausprobieren, man kann Sachen ja auch Retoure gehen lassen, Umtauschen etc. Da gegebenfalls vorher die Rückgabe Bedingungen lesen
×