Zum Inhalt springen
Ultraleicht Trekking

BorisG

Members
  • Gesamte Inhalte

    161
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Tagessiege

    1

Alle erstellten Inhalte von BorisG

  1. OT: Meine Dovo Shavette wiegt 14g. Klingen dafür bekommt man auf der ganzen Welt, was zB bei Gilette und Co nicht immer gegeben ist.
  2. Locus Gear Djedi plus VX Anbau. Allerdings nicht ganz billig...
  3. Solange ihr auf den Schlafsack aufpasst, immer wieder mal auslüftet und ab und zu in die Sonne hängt sollte es kein Problem sein. Das Zelt einfach so gut es geht trocken und sauber halten. Hab mit meinem Zeug mehrere Regenzeiten in Kambodscha, Indonesien, Nepal und Indien mitgemacht und hatte keine Probleme.
  4. OT: Ibu ist für Anfänger! Richtige Bergsteiger nehmen schon im Tal Diamox
  5. Es schadet aber auch nicht. Höhe ist meiner Erfahrung nach etwas sehr individuelles und auch abhängig von der Tagesform. Mal fühlt man sich schon bei 2.5k schlapp obwohl man alles langsam hat angehen lassen, das nächste Mal hat man nicht mal bei über 5k Kopfschmerzen obwohl man grad 1500 Höhenmeter hochgepowert ist. Höhe ist fast so wie die Schachtel Pralinen von Forrest Gump
  6. Heftige Schneefälle in Nepal in den Übergangsmonaten sind nicht wirklich außergewöhnlich, genauso wenig wie mehrere Wochen lang von der Außenwelt abgeschnitten zu sein. Das kommt alle paar Jahre vor, zB 2014 in der Annapurna Gegend oder auch 2015 am Everest. März 2017 war ich übrigens auch in Langtang und wg dem Wetter haben wir uns zB entschieden nicht weiter nach Gosainkund zu laufen.
  7. Nicht nur dann. Das passiert ziemlich regelmäßig in Nepal. Oft wegen der großen Höhe, oft aus Unwissenheit, manchmal aus Dummheit und meistens kommt noch Pech dazu.
  8. WordPress selbst hosten! Ist zwar nicht kostenlos weil der Hosting Provider etwa einen Takeaway-Kaffee/Monat kosten wird, aber Du hast dann zumindest die Kontrolle über deinen Content. WordPress ist zwar meiner Meinung nach nicht die beste Art seinen Blog zu hosten, weil es veraltet und ziemlich langsam ist, aber es ist relativ einfach zu installieren, hat sehr gute Docs, eine riesige Auswahl an Plugins und man kann auch als Nicht-Coder seine Seite gut anpassen. Ghost und Statamic finde ich persönlich angenehmer als WP, dafür haben die aber auch eine steilere Lernkurve.
  9. Hab meinen seit etwa 1.5 Jahren und benutze ihn als Food Bag. Reißverschluss funktioniert noch einwandfrei.
  10. Yup, hab ich mir von Spencer von Skylight Gear machen lassen (mit Features nach Skurka's Artikel). Knapp unter 300 g für Hose und Jacket.
  11. Es waren hauptsächlich Swat, die Stammesgebiete und Balochistan. Wir hatten eigentlich vor übern Khyber Pass nach Kabul zu fahren, aber ein paar Tage vorher ist dann die Armee in Swat einmarschiert und die komplette Grenze zu Afghanistan wurde abgeriegelt. Wir waren hauptsächlich um Gilgit und Skardu rum und sind noch hoch bis nach Hunza. Wir wollten auch übern Shandur Pass nach Chitral, aber da sind wir falsch abgebogen und wären fast erfroren. Quetta war interessant. Mit die wildeste Stadt in der ich je war, mal abgesehen von Dili um 2005 und Phnom Penh um 2000 rum. Im Hotel gabs Bier, aufm Markt das beste Lammfleisch der Welt und überall Taliban, die einen aufn Tee eingeladen haben. Vor Sonnenuntergang hatte man aber wieder im Hotel zu sein
  12. Ich nehme mal an, dass ihr über Pakistan/Iran zurück seid? Bin die Strecke 2009 hauptsächlich per Anhalter gefahren. Im Iran ging's gar nicht, weil die Leute das nicht gekannt haben und mir nach der Grenze zu Pakistan erstmal ne Polizeieskorte aufs Auge gedrückt wurde. Pakistan ging kaum, weil die Situation im Swat Tal und Baluchistan am Explodieren war. Ansonsten aber kein Problem. Wie war die Situation bei euch?
  13. Auch, aber nicht nur. Viele Leute benutzen immer noch keine Passwort Manager und verwenden deshalb die gleichen paar Passwörter immer wieder. Mit einem geknackten Passwort und der dazugehörigen Email Adresse kann man dann versuchen sich auf anderen, "wertvolleren" Seiten einzuloggen.
  14. Darüber könnte man diskutieren. Das große Problem mit md5 (mit oder ohne Salt) als Algorithmus für Passwörter besteht in der Geschwindigkeit. md5 ist super schnell und man kann extrem viele Möglichkeiten in relativ kurzer Zeit durchprobieren. Mittlerweile gibt es andere Algorithmen (bcrypt oder argon), die um einiges langsamer sind, sprich man braucht sehr viel mehr Resourcen um sie zu knacken.
  15. @grmbl sitzt also im Zelt mit einem Flachmann voller Rotwein... Wie ein Psychopath...
  16. Scotch natürlich. Dachte eigentlich, dass das allgemein bekannt wäre... ein guter leicht rauchiger Single Malt.
  17. Hab mal ein bisschen rumgegoogelt. Klare Definitionen von Auslands-KV und Reiseversicherung scheint es nicht wirklich zu geben. Hab zumindest nichts gefunden. Auslands-KV kosten aber um Einiges mehr, scheinen aber trotzdem nur Reiseversicherungen mit besseren Konditionen zu sein, was für mich allerdings nicht wirklich interessant ist. Arztbesuche, Medikamente oder Krankenhaus kosten in meinen üblichen Reiseländern nicht wirklich viel. Da hab ich dann eher das Problem, dass ich keine Verwandten hab, die mir ein paar mal am Tag im Krankenhaus Essen kochen Werd ich wohl direkt bei meiner KV nachfragen müssen...
  18. Ich war früher immer mit der Tauch-Versicherung (plus Zusatzoption Reiseversicherung für ein ganzes Jahr) von DAN Europe unterwegs. Hat damals etwa €400 pro Jahr gekostet (mittlerweile €530) und konnte beliebig verlängert werden. Wurde zumindest bis 2011 auch noch von den Krankenkassen bei Kündigung/Anmeldung akzeptiert. Weiß zufällig jemand ob eine Reiseversicherung immer noch ausreicht oder braucht man mittlerweile eine Auslandskrankenversicherung?
  19. Es gibt keinen Grund sich für seine Wahl der Entspannung entschuldigen zu müssen. Egal, was Du am Abend in deinem Zelt machen willst, ist alles gut! Ich persönlich höre gerne etwas Motörhead oder Queen und stoße mit etwas Scotch auf Lemmy und Freddie an.
  20. Unwahrscheinlich Ich hab 145 cm Stöcke, damit ich mein Khufu auch mal höher aufbocken kann und dann dementsprechend mehr Innenvolumen/Lebensqualität hab. Beim Laufen sind meine Stöcke eigentlich immer um die 120 cm eingestellt.
  21. Hab die Helinox GL145. Benutze für mein Khufu davon zwischen 130 und 145 cm, je nachdem wie das Wetter ist.
  22. Kann ich machen. Hab aber selber kaum Werkzeug, also werd ich wohl erst in ein paar Monaten dazu kommen, wenn ich das nächste Mal meinen Onkel besuche.
  23. Laut Helinox sollte es funktionieren, wenn man an der richtigen Stelle bohrt und den Adapter mit Epoxy oder Ähnlichem reinklebt. Natürlich können sie nicht empfehlen das zu tun und außerdem geht dann die Garantie flöten
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Diese Website benutzen Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Lies bitte auch unsere Datenschutzerklärung, sowie unsere Nutzungsbedingungen und die Netiquette.