Zum Inhalt springen
Ultraleicht Trekking

Meine Auswahlhilfe für Solar- und Powerbank Versorgung unterwegs


kra

Empfohlene Beiträge

Hier mein Excel-Blatt mit dem ich sowohl den Energiebedarf wie die Möglichkeiten der Deckung durch Powerbank und Solarpanel abschätze.

Es ist als Hilfe für eigene Planungen und Weiterentwicklungen gedacht!

Zu Anfang der Energieinhalt verschiedener Batterien, dann auf dem zweiten Blatt die Tests zweier meiner PB (NB1000 und TNTOR1000), dann die Tests von Powerbanks, dann die Ermittlung des Energiebedarfs meines Equipments, auf dem 4. was von verschiedenen Solarpanels je nach Lichtverhältnissen zu erwarten ist, 5. noch eine kleine Abschätzung, was ich an Speicherkarten für Photo und Kamera benötige bzw. habe. 

Die Solarpanel sind mit ca. 66% Ausbeute bezogen auf den Herstellerwert gerechnet, läßt sich aber in auf dem Blatt einfach anpassen, ebenso die Effizienz der Zellen.

Die Blätter habe ich für den eigenen Bedarf gestrickt und unterliegen bei mir dauernder Erweiterung und Veränderung, sind also nicht narrensicher und völlig selbsterklärend (was ist das schon), sollten sich aber jemandem, dem das Thema wichtig und Basiskenntnisse in Excel hat ist in kurzer Zeit erschließen.
Über die einzelnen Annahmen kann zwar diskutiert werden (wenn nötig), das steht aber nicht im Vordergrund. 

Wie gesagt, die Blätter sollen der Einschätzung des eigenen Bedarfs dienen und sollen an die eigenen Bedürfnisse angepasst werden.
Über Rückmeldungen würde ich mich freuen.

Energie - Basisliste_V2.xlsx

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Interessant!  Kann zwar nicht alle Details verstehen, aber im Grossen und Ganzen schon.  (Die Laufzeit des S10+ von 12 Tagen wundert mich allerdings).

Ich habe in den vergangenen Tagen mal ausprobiert, ob ich mit leichtem (85g) 5W Solarpanel und 5,000mAh USB Batterie mein S10 am Laufen halten kann.  Selbst an den bewölkten Tagen bin ich über die Runden gekommne.  Ich erwarte nicht, dass ich vollständig auf Steckdosen verzichten kann, will es aber minimieren.  Im letzten Sommer mit 10,000mAh Batterie unterwegs gewesen, und musste zu viel Zeit in irgendwelchen Gaststätten rumhängen, um Batterie und Smartphone aufzuladen.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben (bearbeitet)
vor 25 Minuten schrieb Hamburger:

Kannst Du das IPhone 12 und die Petlz Bindi mit aufnehmen? 

Die Blätter sind für jeden zur Bearbeitung angehängt, wer will soll sie verwenden und auch sein eigenes Equipment dort einsetzen. DAS ist der Sinn der Tabellen!

Es macht wenig bis keinen Sinn (und überfordert auch meine zeitlichen Kapazitäten), alles in eine Tabelle einzupflegen, wenn fast jeder ein anderes Equipment hat. Die Tabelle soll aufzeigen, WIE ICH es mache, um entscheiden zu können, was ICH mitnehmen muß. Wenn Fragen zum Aufbau, Formeln und der Idee dahinter kommen bin ich zu ausschweifendsten Diskussionen :mrgreen: bereit...

vor 20 Minuten schrieb StephanV:

(Die Laufzeit des S10+ von 12 Tagen wundert mich allerdings).

;-) Da gebe ich dir Recht, das S10 ist nur als Reserve bzw. weil ich es aktuell als Diensthandy habe, dort drin. That's all.

Btw, wer sein Smartphone nur als Notfallgerät ohne GPS Nutzung im Offline-Mode verwendet kommt natürlich auf ganz andere Laufzeiten. Wie oben geschrieben - selber ausprobieren.

vor 1 Stunde schrieb kra:

Über die einzelnen Annahmen kann zwar diskutiert werden (wenn nötig), das steht aber nicht im Vordergrund. 

Im Vordergrund steht ein Werkzeug, das jeder nach seinen Bedürfnissen verwenden und anpassen soll.
Btw, das ist ja nur eine rudimentäre Basistabelle (s. Name), meine aktive Arbeitsmappe sieht durchaus anders aus ;-).

Bearbeitet von kra
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Bitte melde Dich an, um einen Kommentare abzugeben

Du kannst nach der Anmeldung einen Kommentar hinterlassen



Jetzt anmelden


×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Diese Website benutzen Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Lies bitte auch unsere Datenschutzerklärung, sowie unsere Nutzungsbedingungen und die Netiquette.