Jump to content
Ultraleicht Trekking
wilbo

Vergleich: Diverse Falt-Matten (Z-Lite, Frilufts, Karrimor, Chinaware etc.)

Empfohlene Beiträge

ich hatte einen gutschein bei globi anzulegen, und so komme ich zu diesem vergleich:
https://www.globetrotter.de/shop/frilufts-canisp-iso-272067-citronelle-tarmac/
http://de.sportsdirect.com/tucf/karrimor-folding-sleep-matte-782058?colcode=78205816

frilufts, gelbgrün / braun
maße: 63 x 196 cm
packmaß: 63 x 13 x 16 cm
stärke: 1,9 cm, mit böbbel, ohne 1 cm
gewicht, ohne alles: 455 g
r-wert: 2,5

karrimor, grün
maße: 57 x 189 cm
packmaß: 57 x 15,5 x 12,5 cm
stärke: 1,6 cm, mit böbbel, ohne 1 cm
gewicht, ohne alles: 315 g
r-wert: 2,5 ?!

_DSC3960.thumb.jpg.73490ffcf08f1fcb7a25289d0f364091.jpg

_DSC3963.thumb.jpg.a35a7b09722fd08670ca9f30da0533f9.jpg

_DSC3965.thumb.jpg.76ceae2f441bc7bf47322dbe90e65c6d.jpg

_DSC3956.thumb.jpg.cb8b3892e6d592ca299bc94b33fade58.jpg

_DSC3969.thumb.jpg.e5c8bef04445ea8ca6e7a0e5703f4817.jpg

 

um es kurz zu machen, das material der beiden matten ist fast identisch. selbst die löcher und die böbbel passen ineinander. nur das die halbkugeln bei der canisp etwas höher sind.
wenn man beide matten, mit der gleichen anzahl an segmenten nebeneinander legt, kommen sie auf gleiche höhe.  zur materialdichte gibt stromfahrer weiter unten noch wichtige informationen.
wer also nicht zwingend die breite oder die farbe braucht, der wäre mit der karrimor matte ähnlich gut bedient.

 

auf wunsch habe ich die daten von der z-lite ergänzt.

therm-a-rest, z-lite, grau / braun
maße: 51 x 183 cm
packmaß: 51 x 13 x 14
stärken: 1,9 cm mit böbbel, 1 cm am rand und 0,5 in der fläche, (ohne böbbel)
gewicht: 375 g
r-wert: 2,2

_DSC3985.thumb.jpg.0a9c22c0e283694dee97fa99828fe785.jpg

_DSC3980.thumb.jpg.cbfbdce35e775da4a28441b06b0b0070.jpg

ein nachteil aller “eierkarton” matten ist, dass sich allerlei in den dellen sammelt.
im sommer, solange es trocken bleibt, kann man die matte immer mal ausschütteln. wenn sich erstmal wasser in den näpfen gesammelt hat, wird es ziemlich nervig sie komplett tocken zu wischen.

vg. -wilbo-

 

bearbeitet von wilbo
fotos + packmaße + materialstärken ergänzt

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke, Wilbert. Hast du die Gewichte selbst ermittelt? Denn aus dem Verhältnis der Flächen lässt sich der Gewichtsunterschied nicht erklären. Die Karrimor hat 1,08 m², die Frilufts 1,23 m².

  • Demnach müsste die Frilufts entweder nur 361 Gramm wiegen
    (laut Globi-Website wiegt sie sogar 495 Gramm).
  • Oder die Karrimor müsste stattliche 397 Gramm wiegen.

Ergo: Es muss sich um unterschiedlich dichte Materialien handeln. Kannst du dazu irgendwas sagen/einschätzen?

bearbeitet von Stromfahrer

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So kleine Studie betrieben.
Habe einen Belastungstest gemacht und gemessen welche Matte sich wie weit komprimiert, vorweg....... Frilufts und Karrimor sind bei beiden identisch.

Einmal eine relativ punktuelle Belastung mit 8kg mit einem Zylinder mit 10cm Durchmesser, dabei drückt sich die TAR schon 3mm mehr zusammen.

Dann einen etwas genaueren Test mit 20kg, Die Frilufts und die Kamirror dücken sich beide bis auf 16mm zusammen die z-lite auf 14mm.
Mann kann also sagen das sich die TAR eher platt liegt als die beiden anderen. Zum anderen geht die TAR aber etwas schneller in Ausgangsposition zurück wenn mann mal mit der Faust richtig reindrückt, was am Material liegt welches ja anders ist.

Vom liegen würde ich die TAR erstmal bequemer empfinden da diese sich grundsätzlich weicher anfühlt und etwas softer im Griff ist, die zwei anderen sind da etwas störrischer.

Ich hoffe das hilft.

 

DSC_1528.JPG

DSC_1529.JPG

DSC_1530.JPG

DSC_1531.JPG

DSC_1532.JPG

DSC_1533.JPG

DSC_1534.JPG

DSC_1535.JPG

DSC_1536.JPG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke für die ausführliche Beschreibung/Test.

Hab mir gestern die Flilufts Canisp Iso in L geholt, da ich selbst 59cm Schulterbreite hab. Das wurde auf Dauer auf der Z-Lite unangenehm. Die Schultern lagen damit teilweise in der Luft und ne unruhige Nacht endete schnell daneben.

Außerdem drückte sie sich bei meinen 95kg auch ordentlich an den exponierten Spitzen platt. Daher empfinde ich die Frilufts für meinen Fall (breit und schwer) entsprechend angenehmer. Laut Angabe sollte der R-Wert auch passen. Werde ich mal nachprüfen. Gewicht werde ich einfach mit der Schere auf meine Kontur und Schlafgewohnheit anpassen und in Z-Lite (unmodifiziert da eh schon klein) Regionen bringen.

Mit meiner Z-Lite lag ich bei -2°C im Zelt schon sehr frisch, aber noch nicht unterkühlt. Brauche daher nochmal Nachtfrost zum testen. Bitte also nicht böse sein, wenn es also nochmal draußen friert. ;-)

 

bearbeitet von Ogger

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe auch in Torso Bereich mal zusätzlich eine 5mm EVA-Matte DRAUF gelegt, das macht die Sache nochmal etwas bequemer da sich die Belastung besser verteilt. 

 

bearbeitet von P4uL0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Interessant daran finde ich, dass bei den Nicht-Therm-a-Rest-Matten, die ja alle das Halbkugeldesign teilen, die unterschiedliche Dicke zum größten Teil durch die Tiefe der Halbkugeln und nur zu einem geringeren Teil durch die Kernstärke erreicht wird.

Das hat zur Folge, dass sowohl der Gewichtszuwachs als auch das Packmaß mit zunehmender Dicke der Matte unterproportional wächst. Beispiel anhand der Angaben von Outnorth:

  • Urberg-Matte: 180 × 50 × 0,7 cm (Hüllvolumen 6.300 cm³), gepackte Höhe 9 cm, Gewicht 270 g
  • Robens-Matte: 180 × 60 × 2 cm (Hüllvolumen 21.600 cm³), gepackte Höhe 11 cm, Gewicht 380 g

Bei 3,4-fachen Hüllvolumen (inkl. der 20% größeren Breite) resp. Dicke und vermutlich (!) gleichem Material wächst das Gewicht nur um 40% und das Packmaß Höhe nur um 22%.

Wenn man die Matte also unendlich dick macht, wird sie irgendwann gar nicht mehr schwerer. :-D

Die Wahrheit ist wohl, dass die von Outnorth angegebene Stärke von 0,7 cm nicht ganz stimmt.

bearbeitet von Stromfahrer

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde schrieb wilbo:

... und das ganze nochmal dünner und leichter:
http://www.outnorth.de/urberg/foldable-sleeping-mat#Green

Wenn man ja nur wüsste ob das Gewicht wirklich stimmt ... 
Die würde mir für die Sommermonate vermutlich locker genügen bei dann 135g für 6 Segmente (die auch noch länger sind als 6 Segmente z-lite), ich werde sie wohl mal bestellen müssen  ...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 6 Minuten schrieb basti78:

Wenn man ja nur wüsste ob das Gewicht wirklich stimmt ... 
Die würde mir für die Sommermonate vermutlich locker genügen bei dann 135g für 6 Segmente (die auch noch länger sind als 6 Segmente z-lite), ich werde sie wohl mal bestellen müssen  ...

Oder die 80g GG 3mm EVA:-D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 11 Minuten schrieb questor:

Die breite Frilufts ist einfach nicht transportabel, egal wie gekürzt, die Breite lässt sich nicht als Rucksackrücken Verstärkung nutzen.

Da muss ich wohl doch auch weiter suchen...

Meine Rucksäcke sind auch ziemlich genau an das z-lite-maß angepasst, bin mal gespannt ob es mit der (pro Element) breiteren Urberg trotzdem hinhaut.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

vor 4 Stunden schrieb wilbo:

 

 

Bei mir genau diese in Farbe Orange 57 cm breit, 187 cm lang.

296 g ohne die mitgelieferten Riemen.

Gepackt 12,5 cm hoch, 15,5 cm breit.

bearbeitet von Stromfahrer

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Lies bitte auch unsere Datenschutzerklärung, sowie unsere Nutzungsbedingungen und die Netiquette.