Jump to content
Ultraleicht Trekking

Tipple

Members
  • Gesamte Inhalte

    634
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Tagessiege

    2

Reputationsaktivitäten

  1. Gefällt mir!
    Tipple reagierte auf Mia im Zelt in Geertop Zelt aus Cuben nachbauen?   
    Nun bin ich fast fertig. Den Rundreißverschluss habe ich durch das stramm ziehen wieder fast gleich lang gekriegt. Für die Methode 2 von Christian Wagner war es bereits zu spät. Die hebe ich mir für den nächsten Reißverschluss auf. Hat so aber auch dann doch noch ganz gut geklappt. Ein Reißverschluss ist etwas zu kurz geraten - das war aber ein Messfehler meinerseits. 
    Am allerschwersten war es die großen Netze an die Überlappungen anzunähen. Da musste ich mehrfach Teile der naht wieder auftrennen und neu machen. Immer wieder ist da etwas reingerutscht, was da nicht hingehörte. Blöderweise sieht man das beim nähen selber nicht gescheit. Deshalb sind diese auch nicht perfekt geworden. 
    Die Schnüre an den seitlichen Abspannpunkten in der Mitte habe ich auch noch angebracht, um die Bodenwanne wirksam anzuheben. hat super geklappt. Die Schnüre an den vier äußeren Hauptabspannpunkten habe ich ebenfalls ersetzt. Die Linelocs hatte ich schon vorher dran - konnte man auf den vorherigen Fotos wohl nicht gut erkennen. Nun muss ich nur noch herausfinden, wie ich die korrekt benutzte. 
    Beim heutigen aufstellen war es erneut sehr windig - wie immer, wenn hier schönes Wetter ist. Habe den sonnigen Tag genutzt um die Nähte mit Seam Grip abzudichten. Nun trocknet es vor sich hin. 








  2. Gefällt mir!
    Tipple hat eine Reaktion von Kay erhalten in Impressionen von Touren   
    Bin gerade mit meinem neuen Rad unterwegs. 
    Abstand wegen Corona?
    Check! 

    Bin an meinem Fluss, Abendessen ist fertig. Die Luft ist wie immer mit Feuchtigkeit geschwängert. I luv Kondens. 

    Wer sein Zeug bei maximaler Luftfeuchtigkeit testen will, der ist herzlich eingeladen.
    Ich seh die Tröpfchen tanzen... 
    Vorhin an einer Bushaltestelle 

    Oh, wo ist der Trekkingstock? Wohl aus Gewichtsgründen vergessen. Ähmm, nein.
    Gut das hier viel Hasel wächst. 

    Meine Hütte und so. #ilovelaufbursche 


     
    Die guten alten 6 min Nudeln gepimpt mit Mett. #convertingvegetarians 
    https://youtu.be/nJDpXPVFRUo

     
    Happy Corona, bleibt gesund Dudes und Dudeens.
    0.00 Uhr 
    Zeit fürs Bett. 
    LG 
     
  3. Witzig!
    Tipple reagierte auf roli in HUCKEPACKS PACKL SPECIAL   
    HIER steht ein Kommentar zum Anbringen des Phoenix Hipbelt auf den Packl.
    Ich habe gestern meinen Packl Special in rot bekommen. Schaut super aus (auch die bessere Hälfte war von der Optik begeistert ala "Der schaut ja super aus (nicht so wie der Mist den Du sonst kaufst)"). 
  4. Gefällt mir!
    Tipple reagierte auf zeank in HUCKEPACKS PACKL SPECIAL   
    Vor ein paar Wochen, in einem Anfall von Leichtsinn bestellt: Der HUCKEPACKS PACKL SPECIAL. Er musste sich noch ein Weilchen gedulden, aber letztes Wochenende war es dann soweit, Christi Himmelfahrt bescherte uns ein verlängertes Wochenende, Max hatte eine gute Idee für eine Tour und das Wetter passte auch so einigermaßen. Und jetzt dachte ich mir, ich schreibe mal ein richtiges Review. Und damit es nicht in einer reinen Lobhudelei ausartet, habe ich auch ordentlich Kritikpunkte gesammelt. Ohne Kritik kein Fortschritt! Also packl'n wir's an.
    Die Tour lief über vier Tage, drei Nächte. Mit Zelt. Also nicht unbedingt das Ziel-Einsatzszenario für das dieser Pack entworfen ist. Mein base weight dürfte so um die drei Kilo betragen haben, da es doch noch recht frisch zu werden drohte mussten auch ein paar wärmere Sachen mit. Kurzum, mit etwas Quetschen und gutem Willen hat alles gerade so reingepasst. Plus Essen und Wasser kam ich vermutlich auf so 6kg, zeitweise noch 2L Wasser wortwörtlich oben drauf.
    Gut gefallen hat mir
    Die Optik, die Verarbeitung, das Material (VX21 in meinem Fall): Erstklassig! Über Geschmack lässt sich bekanntlich streiten, ich liebe es kompakt und aufgeräumt und so ist der PACKL einfach das A&O für mich. Die Schulterträger. Wie auch schon beim Phoenix excellent. Der Pack trägt sich so schön, dass man ihn tatsächlich nicht bemerkt. Ich denke mehr muss man dazu nicht sagen, und in der Gesamtwertung für einen Rucksack macht das für mich 80% des Eindrucks aus. Mittelzipper, ein Konzept, welches ich schon von meinem Bergans Helium 55 kenne. Dort überzeugt es nicht wirklich und erscheint mir unnötiger Schnickschnack, da der Pack eh so groß und weit ist. Bei einem kleinen Pack kommt das Konstrukt jedoch voll zur Geltung. Besonders wenn man - wie ich - stark stopfen musste, so kommt man dennoch jederzeit schnell und einfach an alles ran. Gold wert. Spart Zeit und Nerven. Taschen an den Schultergurten: Platz fürs Handy und die Wasserflasche. Etwas, das ich sehr an meinem Phoenix vermisse. Zur Not muss ich da selber ran und was ranbasteln. Ich will keine extra Taschen (hipbelt pockets, fanny pack, 'Beipack') mitnehmen, da diese mich beim Gehen nur stören. Handy in der Hosentasche ist zu schwer, im Sommer hab ich oft Hosen an, die gar keine Taschen haben. Irgendwo muss das Ding aber hin und es muss griffbereit sein.  Taschen allgemein sorgen für Ordnung und einen gepflegten Gesamteindruck. Das Auge wandert schließlich mit! Was man besser machen könnte
    Die stretch pockets sind alle etwas zu eng.
    An der Schulter bekommt man kaum eine Wasserflasche rein. Ich hatte zum Glück noch eine alte Powerade-Flasche daheim. Das war die einzige, die ich überhaupt so mit Mühe und Not hinein- und wieder herausbekommen habe. Da die Träger aber nur wenig gepolstert sind und die Flasche so fest sitzt, drückt sie beim Tragen. Besonders wenn sie gefüllt ist. Ich sehe, warum auf den Fotos eine soft bottle abgebildet ist, welche es zufälligerweise auch im Shop gibt. Ich hab mir jetzt kurzerhand so eine bestellt, weil es ohne nicht wirklich geht. Fände es aber besser, wenn man einfach jede beliebige Flasche nehmen könnte, so lange sie ungefähr 300-500ml hat. Aber ich sehe auch wie das nicht unbedingt zu einem reinen SUL Pack passt, sondern mehr eine thru-hiker-Anforderung ist.
    Die bottom pocket ist ebenfalls sehr eng. So eng, dass es unmöglich ist darin mit der Hand zu wühlen oder etwas zu suchen. Das endet dann damit, dass man im Grunde immer alles rausholen muss und - sobald gefunden - der Rest zurückgestopft werden muss. Vielleicht ist die Grundfläche des Packs einfach zu klein für eine sinnvolle bottom pocket? Vielleicht sind bottom pockets aber generell nicht mein Ding? Ich kenne sie bislang von keinem anderen Pack, habe also keinen Vergleich.  Auch die Reißverschluss-Tasche oben am Pack ist sehr eng und man bekommt dort kaum etwas unter, nur Dinge, die sehr flach sind. Den Tunnel darunter habe ich genutzt um meine Jacke zu verstauen, sehr praktisch. Aber könnte man es nicht so machen, dass man stattdessen eine große Tasche hat indem dieser Tunnel seitliche, wasserdichte, im Idealfall in der Größe variable Verschlüsse bekommt? Eine konkrete Lösung habe ich nicht. Es könnten seitliche Reisverschlüsse sein, die wären aber nicht stretchy oder variabel. Oder wasserdichte Klappen mit einem shock cord Verschluss? Der Pack könnte für meine Zwecke gerne kleiner sein. Persönlich ist er mir mindestens 5 cm zu lang. Dadurch streichelt er mir unentwegt am Po. Das ist zwar anfangs nett und ein schönes Gefühl, aber auf Dauer doch ein bisschen nervig.  
    Wäre er kleiner, würde er von den Dimensionen her uU schöner aussehen (Goldener Schnitt?). Ich könnte dann zwar keine 4 Tagetour damit machen, aber eigentlich ist der bei mir zumindest für reine Weekender gedacht und da ist so-klein-wie-möglich Trumpf. Ich sehe aber auch, wie das bei Hüttenwanderungen schon wieder anders aussehen könnte. Und wie dann keine Faltmatte mehr reinpasst. ¯\_(ツ)_/¯  Die Schlaufen an den Enden des Mittelzippers sind zu klein. Ich verstehe, dass sie (auch?) als Aufhängepunkte für zusätzliche Spannriemen gedacht sind, aber man nutzt sie automatisch um den Pack zu halten, während man den Reißverschluss bedient. Hier bedarf es manchmal einiger Kraft. Leider bin ich dabei einmal so dumm abgerutscht, dass meine Hand gegen eine Wand knallte und ich sie mir ziemlich dumm verletzt habe. Wären die Finger noch kalt, wird das Ganze zu einer echt nervig anstrengenden Unternehmung einen straff sitzenden Zipper zu schließen. Es wäre gut, wenn man auf der Unterseite des Packs etwas hätte um ihn zu greifen und zu heben. Etwa wie die Aufhängeschlaufe oben. Denn aufgrund des Mittelzippers will man den Pack zum Öffnen in die horizontale bringen und greift dazu instinktiv nach unten, aber ins Leere. Rückenpolster. Ich hab es genutzt als Isomatte für die Füße in Kombination mit einer Xlite in Größe S. Das klappt prima. Aber es wäre halt Klasse, wenn man es tagsüber auch als sit pad gebrauchen könnte. Ich liebe sit pads! Nur müsste es dazu halt aussen angebracht sein. Dazu gibt es keine direkte, einfache Möglichkeit. Die Befestigung innen ist fest vernäht. Es wäre toll, wären dort stattdessen kleine Schlaufen an welchen die shock cords befestigt sind. Dann könnte man sie dort abnehmen und außen anbringen. Lieber wären mir aussen an der Rückseite aber Einschubtaschen für das Polster. Wenn schon bottom stretch pocket, dann doch bitte mit kleinem Abfallbeutelchen auf der der Öffnung gegenüberliegenden Seite. Dann braucht man das klebrige Snickers-Papierchen nicht zurück zu den anderen Sachen stopfen. So, hoffe das klang jetzt nicht zu negativ, denn ich bin sehr zufrieden. Kleine Verbesserungen hier und da wären wünschenswert, aber vielleicht ist das auch nur meine sehr subjektive Sicht.
  5. Gefällt mir!
    Tipple reagierte auf skullmonkey in HUCKEPACKS IST ONLINE .......YEEEES   
    Ich PACKe es mal hier, mein beiPACK Video. Nen Artikel gibt es auch, auf dem Blog  
     
  6. Gefällt mir!
    Tipple hat eine Reaktion von J_P erhalten in Rucksack: schlechte Gerüche entfernen   
    OT: Ich dachte die erste UL-Regel sagt:  "It´s ok to stink"? 
     
  7. Gefällt mir!
    Tipple hat eine Reaktion von Muli erhalten in Vorstellungsthread   
    Ja schau mal einer kiek, denn kenn ich doch. 
    Servus Muli, viel Spaß im Forum. 
    LG
  8. Witzig!
    Tipple hat eine Reaktion von Backgammon erhalten in Rucksack: schlechte Gerüche entfernen   
    OT: Ich dachte die erste UL-Regel sagt:  "It´s ok to stink"? 
     
  9. Witzig!
    Tipple hat eine Reaktion von Backpackerin erhalten in Rucksack: schlechte Gerüche entfernen   
    OT: Ich dachte die erste UL-Regel sagt:  "It´s ok to stink"? 
     
  10. Gefällt mir!
    Tipple reagierte auf Capere in PolyTyvek Bivy DeLuxe   
    In Anlehnung an @Lugovoi und die Infos von BergReif ist neben der 45g Windjacke auch ein etwas ausgefeilterer PolyTyvek Bivy entstanden.
    Ziel: Ein minimalistischer Bivy, fully enclosed, ohne extremes Engegefühl mit kleinem Packmaß.
    Zutaten:
    25g/m² Mesh 44g/m² Tyvek YKK 3c Zipper PolyCro (Tesa Moll Thermo Cover) DAC Featherlite 8,05mm 3M 9485 Transferband (Verbindung PolyCro zu Tyvek) Endgewicht: 195g mit DAC Pole oder 180g Solo.
    Ebenfalls gestern mit Bravur getestet und eine spannende Option für Overnighter bei schönem Wetter od. in Sheltern. Mal sehen, wie es um die Langlebigkeit steht.


  11. Witzig!
    Tipple hat eine Reaktion von DickGischt erhalten in Rucksack: schlechte Gerüche entfernen   
    OT: Ich dachte die erste UL-Regel sagt:  "It´s ok to stink"? 
     
  12. Witzig!
    Tipple hat eine Reaktion von danobaja erhalten in Rucksack: schlechte Gerüche entfernen   
    OT: Ich dachte die erste UL-Regel sagt:  "It´s ok to stink"? 
     
  13. Gefällt mir!
    Tipple reagierte auf skullmonkey in Bewegte Bilder   
    In dem Video zeige ich was ich alles an (nicht gaaaanz) leichter Ausrüstung dabei hatte, als ich den Hetta-Pallas Trail ge-ski-fahren bin im März.
  14. Gefällt mir!
    Tipple reagierte auf Muli in Vorstellungsthread   
    Nabend, 
    Wollte mich mal vorstellen... 
    Bin 39 Jahre alt, 2 Kinder, gelernter Werkzeugmacher, inzwischen aber Gruppenleiter in einer Behinderten Werkstatt. Seit meiner Kindheit draußen und ständig on Tour. Ich lese ab jetzt ein bisschen mit. Will mir einfach ein paar Anregungen abholen, da ich im Moment etwas eingeschränkt bin... Wie wir alle! Ich kann kaum erwarten wieder auf Tour zu gehen. Bis dahin bilde ich mich weiter. 
    Viele Grüße aus dem Nordschwarzwald 
    Muli
  15. Witzig!
    Tipple reagierte auf Konradsky in 90 Grad Hängematten-Setup 2.0   
    Ich musste heute nach fast 4 Jahren ununterbrochen draußen meine 90° Matte
    im Fußteil verstärken, weil das UV Licht den Stoff des Fussteil spröde gemacht hat.
    Ich hoffe, dass ich jetzt wieder 4 Jahre Ruhe habe.
     
    Gruss
    Konrad
  16. Gefällt mir!
    Tipple reagierte auf DickGischt in Info zu einer Corona-Spendenaktion im BCG   
    Hier ein paar Briefe die Anke von den Dorfbewohner bekommen hat. 5 von Frauen, 1 von einem Mann - alle bedanken sich herzlich für die Unterstützung in dieser Situation.

    Einige beschreiben, dass sie und die Kinder gerade alleine sind, weil die Männer für mehrere Monate zum Fischen auf See sind. Normalerweise helfen sich befreundete Familien gegenseitig aus mit Essen, aber da es bei jedem knapp ist, sind sehr froh Hilfe aus Deutschland zu erhalten, um diese Zeit mit einem etwas volleren Bauch zu meistern.
     

  17. Gefällt mir!
    Tipple reagierte auf schwyzi in Info zu einer Corona-Spendenaktion im BCG   
    Moin, Freunde des Leichtseins,
    die Verlosung im BCG hat 160€ eingebracht.
    Hier hat nur einer teilgenommen, aber einige haben stattdessen so gespendet - ganz herzlichen Dank dafür
    Und, @LAUFBURSCHE
    DU hast ein Gerber LMF gewonnen!

    Da isses, das tolle Teil. Das "L" steht dabei, glaub ich, für"leicht"
     
     
  18. Gefällt mir!
    Tipple reagierte auf skullmonkey in 1-Personen 4-Jahreszeiten Zelt   
    Hier passt zwar kein Hund rein, aber es ist ein windstabiles 4-Jahreszeiten Zelt: 
    Im TrailStar kann auch ein Hund oder eine andere Person mit rein, und mit einem Inner Deiner Wahl kann es auch im Winter oder der Mücken Saison benutzt werden: 
    Und eine Pyramide wie das HMG UltaMid 2 [Affiliate Link!] wäre auch eine sehr gute Alternative, den es kann 2 Personen mit und ohne Inner beherbergen, es ist aber bei weitem das Teuerste: 
    Von den von mir genannten Optionen würde ich wohl zu dem TrailStar greifen, das Preis-Leistungs-Verhältnis ist einfach genial, sogar mit einem Custom-Inner hast Du da nur die Hälfte vom Soulo ausgegeben (= mehr Geld für ne weitere Tour!). 
  19. Witzig!
    Tipple hat eine Reaktion von FlowerHiker erhalten in Leichter Kunstfaserschlafsack?   
    Tut es scheinbar, denn ich liege gerade mit einer im Zelt in Schweden, da ich Trollo meine Daunentüte vergessen habe.  Da darf ich jetzt ne Woche drunter pennen. Ich glaub nicht das ich frieren werde. Neben mir liegt Schwesterherz in besagtem 700g Aldi Säckl...läuft. 

    LG 
  20. Witzig!
    Tipple reagierte auf noodles in Was hilft gegen leichte Allergien? Eure Erfahrungen?   
    Bei Pollenallergie hilft am besten der Aufenthalt auf/an und in: Inseln, Küste, Wüste, Lappland
  21. Gefällt mir!
    Tipple reagierte auf schwyzi in Info zu einer Corona-Spendenaktion im BCG   
    Da die Situation sich dort wohl auf absehbare Zeit nicht verändern/ verbessern wird, ist Hilfe nötig.
    Zur Zeit sind aber manche auch hier finanziell "in Not" geraten, d.h. man kann vielleicht nicht so, wie man gern möchte - und 50€ sind viel Geld...
    Deshalb gibt es im BCG jetzt diese Verlosung:
    https://bushcraft-germany.com/index.php?thread/4621-verlosung-tolle-gewinne-und-ein-guter-zweck/
    Vielleicht ist das auch ein Ansporn für die eine oder den anderen hier - Hauptpreis ist eine Huckepacks-Hüfttasche!! ( Und Messer gibt's auch - ich weiß genau, dass so mancher hier davon nicht kalt gelassen wird)
    Also...man liest sich
    schwyzi
  22. Gefällt mir!
    Tipple reagierte auf wilbo in Bestimmung der benötigten Tarplänge   
    Moin!
    Ich bin das Problem ebenfalls von der pragmatischen Seite angegangen.
    Die Maße von meinem "Schlafsarg" wurden direkt an mir, im Schlafsack liegend abgenommen. (Es gibt z.B. in der Länge einen deutlichen Unterschied zwischen Bauch- und Rückenschläfer.)
    Die Isomattendicke hast Du ja schon erwähnt, so das die Höhe am Fußende auch sehr variieren kann.
    Meine Maße sind mit Feststoffmatte: 220 x 60 x 30 cm. Damit habe ich, mit 1-85 ausreichend Luft am Kopf- und Fußende.
    Die ersten Entwürfe mache ich dann einfach in sketchup und schau mir an, wo der Schlafsarg das fly berührt. Inzwischen kann ich ganz gut abschätzen wie stark solche "Durchdringungen" das Raumgefühl beeinflussen.


    Im Zweifel baue ich mir eine 1:1 Fadenmodell auf und leg mich da rein.
    Das sind allerdings in der Praxis die Faktoren mit denen man sich rumschlägt.
    4 Metern sind schon eine ordentliche Strecke und ergeben viel Fläche. Daher habe versucht bei den jeweiligen Formen die Fläche optimiert zu reduzieren.
    Das Quadro-mid kennst Du ja schon.

    Das sieht aufgebaut dann so aus:

    Das Trapezo-mid hat im Gegensatz dazu diesen Schnitt:

    Die guten 4 Meter an der Front sind allerdings dem Wunsch geschuldet, das Doppeltarp schließen zu können.
    Hier hinten im Bild.

    Für mich funktionieren, je nach Anwendung also 3,6 bis gut 4 Meter Länge.
    Ich bin gespannt auf Deine Erfahrungen mit dem Tarp.
    VG. -wilbo-
  23. Gefällt mir!
    Tipple reagierte auf DickGischt in Info zu einer Corona-Spendenaktion im BCG   
    Hier noch ein kleines Update was ihr alles bewirkt mit euren Spenden. Das ist wirklich eine Klasse Leistung.
    Anke hat mir folgendes geschrieben :

    Wir haben die Logistik geändert und kaufen jetzt Bulk ein und verpacken hier vor Ort um. Mit einer Spezialgenehmigung sind nun ein paar Freiwillige unterwegs und holen die Waren beim GroßHändler ab.





  24. Gefällt mir!
    Tipple reagierte auf DickGischt in Info zu einer Corona-Spendenaktion im BCG   
    Vielen Dank für die tolle Unterstützung. 
    Über das BCG und ULT Forum konnten wir bereits 550 Euro spenden. Dies hilft sehr vielen Familien in der Not. 
    Danke, danke 
    Gruß Gerd 
  25. Gefällt mir!
    Tipple hat eine Reaktion von r.lochi erhalten in Impressionen von Touren   
    Bin gerade mit meinem neuen Rad unterwegs. 
    Abstand wegen Corona?
    Check! 

    Bin an meinem Fluss, Abendessen ist fertig. Die Luft ist wie immer mit Feuchtigkeit geschwängert. I luv Kondens. 

    Wer sein Zeug bei maximaler Luftfeuchtigkeit testen will, der ist herzlich eingeladen.
    Ich seh die Tröpfchen tanzen... 
    Vorhin an einer Bushaltestelle 

    Oh, wo ist der Trekkingstock? Wohl aus Gewichtsgründen vergessen. Ähmm, nein.
    Gut das hier viel Hasel wächst. 

    Meine Hütte und so. #ilovelaufbursche 


     
    Die guten alten 6 min Nudeln gepimpt mit Mett. #convertingvegetarians 
    https://youtu.be/nJDpXPVFRUo

     
    Happy Corona, bleibt gesund Dudes und Dudeens.
    0.00 Uhr 
    Zeit fürs Bett. 
    LG 
     
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Lies bitte auch unsere Datenschutzerklärung, sowie unsere Nutzungsbedingungen und die Netiquette.