Jump to content
Ultraleicht Trekking

quantumalice

Members
  • Gesamte Inhalte

    90
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch


Reputationsaktivitäten

  1. Danke!
    quantumalice hat eine Reaktion von wilbo erhalten in Zpacks Duplex Zelt   
    Ernsthaft? Wir haben noch nie unsere Ausrüstung beim Zoll angemeldet, wenn wir geflogen sind, und hatten auch noch nie Probleme damit... weder auf dem Hin- noch auf dem Rückweg.
  2. Gefällt mir!
    quantumalice hat eine Reaktion von llurk erhalten in Großer, günstiger Rucksack für 2,5 Personen (Familientouren)   
    Wir haben den Exped Lightning, einmal mit Männer und einmal mit Frauen Tragesystem. Wir sind beide extrem zufrieden damit, haben ihn bis 14-18 kg beladen und das hat er hunderte km sehr gut mitgemacht und war immer noch bequem zu tragen. Ob man diese Mittelachsen-Lastenübertragung auf den Hüftgurt mag, ist allerdings wirklich Typsache. Du kannst gerne mal vorbeikommen und die anprobieren (sind auch super verstellbar). Schreib ne PM wenn du Interesse hast. Also zum Anprobieren, unsere werden nicht verkauft ;-). 
     
    Oh. Grade erst gesehen dass du ja schon was hast. Dann viel Freude damit!
  3. Betrübt
    quantumalice hat eine Reaktion von JuliusK erhalten in Neue Ultraleicht-Ausrüstung   
    Warum gibt's sowas nicht für Frauen ?
  4. Betrübt
    quantumalice hat eine Reaktion von Wanderfisch erhalten in Neue Ultraleicht-Ausrüstung   
    Warum gibt's sowas nicht für Frauen ?
  5. Danke!
    quantumalice hat eine Reaktion von Jonathan erhalten in Studie zum Kalorienverbauch(slimit) unter Extrembedingungen   
    Falls es hier noch mehr Geeks gibt, will ich eine Studie mit euch teilen, die ich sehr interessant fand:
    https://advances.sciencemag.org/content/5/6/eaaw0341
    Und für alle, die eine schnelle Zusammenfassung wollen:
    https://www.geek.com/news/science-identifies-limit-to-human-endurance-1790638/
     
    Viel Spaß!
  6. Witzig!
    quantumalice hat eine Reaktion von Mittagsfrost erhalten in Studie zum Kalorienverbauch(slimit) unter Extrembedingungen   
    Hmmm. Wenn du dich in einer Phase befindest, in der du über 14-20 Wochen 6 Tage die Woche mindestens einen Marathon läufst, dann wohl schon 
  7. Danke!
    quantumalice hat eine Reaktion von Cullin erhalten in Studie zum Kalorienverbauch(slimit) unter Extrembedingungen   
    Falls es hier noch mehr Geeks gibt, will ich eine Studie mit euch teilen, die ich sehr interessant fand:
    https://advances.sciencemag.org/content/5/6/eaaw0341
    Und für alle, die eine schnelle Zusammenfassung wollen:
    https://www.geek.com/news/science-identifies-limit-to-human-endurance-1790638/
     
    Viel Spaß!
  8. Betrübt
    quantumalice hat eine Reaktion von Wanderfisch erhalten in Langarmshirt Damen: Tipps gesucht   
    Das sieht total super aus - gibt es laut herstellerwebsite aber scheinbar nicht mehr =(
  9. Gefällt mir!
    quantumalice reagierte auf der_ploepp in Fenistil umfüllen   
    Kontaktlinsenbehälter für Monatslinsen. Gibts in der Regel gratis beim Optiker. Wiegt voll mit zwei Cremes 12g und ist absolut dicht.
  10. Gefällt mir!
    quantumalice reagierte auf gregoreasy in Langarmshirt Damen: Tipps gesucht   
    https://eu.icebreaker.com/de/womens-tops/-tabi-cool-lite-long-sleeve-crewe/104451.html?dwvar_104451_color=001
  11. Gefällt mir!
    quantumalice reagierte auf Freierfall in Shelter Redundanz bei 2 Personen?   
    Deine Minimus muss defekt sein. Oder zienlich alt? Ich und meine Partnerin haben jedenfalls keine solchen erfahrungen in Norwegen im Dauerregen damit gemacht. 
    ich würde auch kein 2. Zelt mitnehmen und auch keinen Poncho auf ner weitwanderung anstatt einer regenjacke. Berg +regen+wind+poncho ist eine blöde Kombination, hab in lakedistrict ja schon meinen regenrock verflucht... 
  12. Witzig!
    quantumalice reagierte auf Kay in Was war die unnötigste Ausrüstung, die ihr je dabei hattet?   
    Ich habe einen Fön 20 Tage durch Nordschweden geschleppt. Schwarzer Fön, schwarzer Rucksackboden. Fiel mir erst auf, als ich wieder Zuhause war. Hatte den wohl nach der vorigen Citytour im Rucksack übersehen und nicht verräumt. 
  13. Gefällt mir!
    quantumalice reagierte auf iggyriggy in Impfung gegen Borreliose   
    https://getpocket.com/explore/item/what-we-get-wrong-about-lyme-disease
  14. Danke!
    quantumalice hat eine Reaktion von momper erhalten in Impfung gegen Borreliose   
    Ja, das Problem an Borreliose ist, dass es eben so viele unterschiedliche Mutationen des Erregers gibt. Meine Mutter lebt am Wald, ist mit leichten grippeähnlichen Symptomen nicht zum Arzt gegangen und hat daher seit Jahren eine chronische Borreliose - das ist kein Spaß. Jedes Mal, wenn das Immunsystem angegriffen ist, bricht das wieder aus und sie muss wieder Antibiotika nehmen. Wäre sie gleich gegangen wäre es angeblich kein Problem gewesen, mit einem Schwung Antibiotika Spätfolgen zu vermeiden. Bei ihr war übrigens kein Ring/Verfärbung um die Stichstelle zu sehen, das ist nicht immer der Fall.
    Ihr Arzt meinte als Tipp: jeden Tag gründlich absuchen, in den ersten 24 Stunden nach dem Zeckenstich ist die Ansteckungsgefahr gering, da die Zecken noch saugen und den Erreger meist erst in die Wunde sabbern, wenn sie mit dem Saugen fertig sind. Zecke immer gerade rausziehen, ohne auf den Hinterleib zu drücken (Da sonst der Mageninhalt und damit der Erreger in die Wunde gedrückt wird). Wenn der Kopf steckenbleibt ist das kein Problem (auch wenn man ihn wegen Entzündungsgefahr natürlich rausfriemeln und die Stelle desinfizieren sollte), Hauptsache die Zecke saugt nicht mehr und kann wenn sie damit fertig ist kein Sekret in die Wunde sabbern.
    Cheers,
    Zeckenopfer (Count letztes Jahr: 7)
  15. Danke!
    quantumalice hat eine Reaktion von Michas Pfadfinderei erhalten in Hilft waschen/trocknen, Loft wiederherzustellen (KuFa)?   
    OT: Einer der Gründe ist auf jeden Fall: ich friere wie ein Schneider und kann beim Schlafsystem einfach nicht so viel Gewicht sparen, wie ich gerne würde... dachte mit dem Nordisk für 720 g bei Komfort 4 Grad bin ich gewichtsmäßig ja gut dabei. Nur leider kommt das Mit der Temperatur so gar nicht hin. Unter 10 Grad würde ich den nie wieder benutzen, und dann auch nur mit warmer Wäsche. 
    Ich habe mir jetzt gegen meine Vorbehalte gegen Daune einen Western Mountaineering mit 850 g geholt, weil ich einfach keinen anderen Weg gesehen habe, bei einstelligen Graden/um 0/etwas unter 0 zu schlafen... aber wenn wir wirklich den AT machen, muss ich mich wohl noch mal nach Kunstfaser- oder Kombilösungen umschauen.
  16. Witzig!
    quantumalice reagierte auf MeisterGrimbart in Neue Ultraleicht-Ausrüstung   
    Endlich verfügbar! Nur $19!
    https://www.gossamergear.com/products/the-crotch-pot?fbclid=IwAR1tuAmbStPN78cwvgDFPr-J3UUSCQa2PmYFZx45XT9y36EPEccXLFH21C4

  17. Danke!
    quantumalice hat eine Reaktion von wilbo erhalten in Schlafsack für Frostbeule   
    Also wenn ich richtig gemessen habe hat er am Kragen so 23,5 cm Loft und in allen anderen Bereichen so 14-15 cm.
     
    Was meint ihr, wie feuchtigkeitsresistent ist das? Ich hatte noch nie einen Daunenschlafsack, daher kann ich das gar nicht einschätzen.
  18. Gefällt mir!
    quantumalice hat eine Reaktion von Schwede erhalten in UL-Einsteiger: Zelt vs Tarp   
    Ich hasse (viele) Hütten. Bzw. die Besoffenen, die man dort gerne mal trifft. Ich hab nichts dagegen, Leute auf dem Weg zu treffen, campe aber lieber einsam. Das wäre mir das Mehrgewicht eines Einwandzeltes wert. Zumal ich ohne Mückenschutz nicht überleben kann (ich bin die, die aufgrund von Wandersandalen im Wald 2 Wochen keine Schuhe mehr tragen konnte, weil meine Füße jeweils über 50 Stiche hatten und meine Füße so angeschwollen sind - seitdem auch keine Sandalen mehr ).
  19. Witzig!
    quantumalice reagierte auf danobaja in Extra heavy   
    fdh, aber..... das ist soooo schwer.
  20. Gefällt mir!
    quantumalice hat eine Reaktion von zeank erhalten in UL-Einsteiger: Zelt vs Tarp   
    Ok, krass. Ich werde bestimmt mal ein paar Sachen ausprobieren. Ich denke, erstmal steht der Umstieg von Doppelzelt auf Einwandzelt/Tarpzelt an. Mein Vorschlag, es doch einfach mal auf einer kürzeren Tour mit nur Tarp zu versuchen, wurde von meinem insektenphobischen Partner direkt abgeschmettert. Baby steps, baby steps... ich bleibe hartnäckig. Wenigstens konnte ich ihn dazu überzeugen, unser 1450 g Zelt gegen etwas Leichteres zu tauschen. Mit dem Stratosphire Li wären wir ja z.B. bei nur 796 g - zu zweit geht das ja echt. Klar, man kann das Zelt nicht aufteilen, aber dafür nimmt dann einer halt anderen Kram wie Kochzeug. 
    Weiss jemand, ob es in Deutschland die Möglichkeit gibt, das Stratospire Li mal live zu testen? Mein Partner ist 196 cm groß, von daher könnte es schon knapp werden.
  21. Gefällt mir!
    quantumalice reagierte auf micha90 in UL-Einsteiger: Zelt vs Tarp   
    Wie so oft gibt's auch beim Shelter keine eierlegende Wollmilchsau. Auf einer Skandinavien Tour zur Mückenzeit macht ein Zelt vielleicht mehr Sinn, auf dem PCT wäre es bescheuert mehr als ein minimales Tarp ein zu packen. Auf dem AT wirst du bei schlecht Wetter dein Tarp auch kaum aufstellen, sondern dich (trotz Mäuse) lieber in ein festes Shelter zurück ziehen in dem man am nächsten Morgen entspannt seine trockenen Sachen einpacken kann, statt ein komplett triefnasses Zelt zu all den anderen nassen Sachen in den nassen Rucksack zu stopfen.
    Jede Tour hat andere Ansprüche ans Shelter, das sollte man immer vorher neu evaluieren!
    schöne Grüße
    Micha
  22. Witzig!
    quantumalice reagierte auf zeank in UL-Einsteiger: Zelt vs Tarp   
    Die Monate in denen Mücken wirklich zur Plage werden, sind doch aber eher begrenzt. Kommt natürlich auch aufs Gebiet konkret an. Wird es mir zu viel nehm ich meinen Biwaksack. Das sind dann 250g Biwaksack und 200g-600g fürs Tarp, je nachdem. Mit dem Biwaksack kann ich aber auch direkt unter freiem Himmel schlafen oder im vindskydd, wenn es sowas gibt.
    Mir ist schon klar, dass das nicht jedermanns Sache ist und dass die meisten ein Zelt nutzen, aber mir halt so lieber. Einfachheit, Naturnähe etc., bereits erwähnt. Ich krieg zB schon Ausschlag wenn ich nur das Klicken der Zeltstangen höre und das ewige Auf und Zu der Reisverschlüsse. 
    Ich verstehe auch, dass so ein Zelt vielen ein Gefühl der Geborgenheit gibt und kann das auch selbst nachvollziehen. Aber irgendwie ist für mich dieses Gefühl unterm Tarp noch intensiver. Weil näher dran? Ich weiß es nicht.
    Persönlich ist mir das Gefühl der Unkompliziertheit extrem wichtig. Drum schlaf ich eigentlich am liebsten in sheltern. Man wirft seine Matte rein, rollt den Schlafsack aus, macht Feuer, isst, singt(?), lacht, dreht sich um, kuschelt sich rein und schläft. Scheisse, Zähneputzen vergessen!
  23. Gefällt mir!
    quantumalice reagierte auf dennisdraussen in Schlafsack für Frostbeule   
    Loft bei meinem 6 Jahre alten Apache nach 10 min  = 13cm aber er wächst noch.
  24. Gefällt mir!
    quantumalice reagierte auf dennisdraussen in Schlafsack für Frostbeule   
    Jetzt überall 14,5 im oberen Bereich unter dem Kragen fast 20.
     
    ist ein geiles Teil, ich komm damit bis minus 10grad klar 
  25. Gefällt mir!
    quantumalice reagierte auf crestfallen in UL-Einsteiger: Zelt vs Tarp   
    Probiere doch einfach mal so ein Quick And Dirty Tarp (3x1,5m) im Garten bei Regen aus. Vielleicht hat noch einer eins übrig und überlässt es dir für nen schmalen Taler.
    Oder du nähst dir schnell eins. Kostet dich so 30 Taler.
    Quick&Dirty Tarp
    crestfallen
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Lies bitte auch unsere Datenschutzerklärung, sowie unsere Nutzungsbedingungen und die Netiquette.