Jump to content
Ultraleicht Trekking
quantumalice

Langarmshirt Damen: Tipps gesucht

Empfohlene Beiträge

Wir sind ja diesen Herbst in Japan und wollen eine Woche etwa zufuß verbringen. Die Tagestemperaturen können laut Klimadiagram so zwischen 10 und 20 Grad liegen. Anstatt Tshirt würde ich ein langärmliges Shirt tragen, weil Unterarmtätowierung (erstens Sonneneinstrahlung, zweitens schlechter Eindruck in Japan). Aber ich habe Schwierigkeiten, etwas Passendes zu finden. Es soll dünn sein wie ein Tshirt, ohne Kragen, mit krempelbaren Ärmeln, falls es doch unerträglich warm wird (was ich nicht glaube). ich habe zwar jede Menge dünne Laufshirts, aber da sind die Ärmel immer so eng... hat jemand einen Tipp?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 6 Minuten schrieb Brilo:

Das Merinoshirt von Decathlon. Top Teil und nicht zu eng. 

https://www.decathlon.de/p/merinoshirt-langarm-techwool-190-damen/_/R-p-11948?mc=8504082&c=BLAU

 

Danke für den Tipp - ist in meiner Größe leider nicht da. Und bin mir auch nicht so sicher, dass ich Wolle direkt auf der Haut tragen will, bin da empfindlich.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn ich locker sitzende Shirts suche, dann werde ich meist bei den Herren fündig. Die haben deutlich mehr Weite im Arm, meiner Erfahrung nach. Den Rest vom Shirt kann man (oder eine Änderungsschneiderei) leicht enger schneidern, falls gewünscht.

Eine konkrete Enpfehlung habe ich nicht, da ich Kragen am Shirt bevorzuge. Falls du online bestellst, empfehle ich vorher die Hüftmaße zu prüfen, das ist bei einem weiblichen Becken in für Männer geschnittenen Hemden oft eine Engstelle. Im Zweifelsfall eine Nummer größer wählen.

bearbeitet von Kay

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke für die Tipps - ich hab leider eine breite Hüfte, bei den Männern werde ich also eher nicht fündig. Wenn mein Hintern reinpassen soll, schlackert es in den Schultern und der Taille so, dass ich Probleme mit Reibung durch die Rucksackgurte bekomme. 

Ich habe grade noch mal meinen ganzen Schrank durchforstet (und ich habe viiiiieeeele Laufsachen). Absolut kein einziges simples Longsleeve in Tshirtdicke mit krempelbaren Ärmeln zu finden... das einzige, was halbwegs hinkäme, wäre ein Alpine Pro Baselayer. Aber richtig bequem ist das gekrempelt auch nicht. Ich glaube, ich muss tatsächlich in einen Laden gehen... und... Dinge anprobieren... *schauder* :?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ist dir sowas auch noch zu eng?  

https://eu.patagonia.com/de/de/product/womens-long-sleeved-capilene-cool-lightweight-shirt/45695.html?dwvar_45695_color=SMDB&cgid=womens-t-shirts#tile-14=&start=1&sz=36

Hat sich ne Freundin von mir grad bestellt.

Von Icebreaker gibts auch grad eins, das ich mal an hatte, aus nem ganz dünnen Material. Wenn du noch keine Merino-Shirts kennst, würd ich's mal anprobieren,, finde nicht, dass die kratzen (insbesondere die dünnen) und riechen einfach nicht so schnell ;-) Ich will zum Wandern nix mehr anderes....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mein Tipp: T-Shirt und Armlinge.

Ist mein Evergreen outfit on trail und hat auch in Japan bestens funktioniert.

Durch den Übergang von armling zu T-Shirt luftiger - und noch flexibler, da staut sich  weniger Wärme. Armlinge lassen sich zudem schnell nach unten streifen oder auch komplett ausziehen, selbst im gehen und decken damit noch mehr Bandbreite ab als lange Ärmel, die man nicht so weit hoch geschoben bekommt.

Wenn Du eigentlich eh eher zu T-Shirts tendierst - perfekt. Zudem kannst Du damit auch das Wechsel T-Shirt zum Langarmshirt machen anstelle zwei Langarmshirts zu nehmen.

Kann die Outdoor Research UV Schutz Armlinge empfehlen, halten nun schon deutlich länger als bisher erwartet.

bearbeitet von questor

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 10 Stunden schrieb sja:

Ist dir sowas auch noch zu eng?  

https://eu.patagonia.com/de/de/product/womens-long-sleeved-capilene-cool-lightweight-shirt/45695.html?dwvar_45695_color=SMDB&cgid=womens-t-shirts#tile-14=&start=1&sz=36

Hat sich ne Freundin von mir grad bestellt.

Von Icebreaker gibts auch grad eins, das ich mal an hatte, aus nem ganz dünnen Material. Wenn du noch keine Merino-Shirts kennst, würd ich's mal anprobieren,, finde nicht, dass die kratzen (insbesondere die dünnen) und riechen einfach nicht so schnell ;-) Ich will zum Wandern nix mehr anderes....

Das sieht doch prima aus - geht weniger um die enge des Shirts als um die Ärmel - die sind meist so schmal geschnitten, dass sie sich nicht krempeln lassen. Ich bestelle mal so eins uns probiere das aus.

Ich habe Merino Shirts und verwende sie auch (besonders zum Schlafen) - aber nicht so super gerne auf der Haut beim Laufen, da finde ich reiben sie schon etwas. Ich hab aber auch eine empfindliche Haut.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 9 Stunden schrieb gregoreasy:

Noch ein paar Worte zu meiner Empfehlung (war mir gestern zu spät dafür): Das Shirt scheint recht "leger" geschnitten zu sein, und das Material ist Cool-Lite (Mischung aus Merino und Tencel und Nylon) in dünner Stärke. Mein Standard-Wandershirt ist auch aus dem Material, und ich finde es auch bei sehr heißen Temperaturen angenehm kühl und schneller trocknend als reine Wolle. Es ist eher glatt und seidig, könnte also auch für deine empfindliche Haut geeignet sein.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@quantumalice für Menschen mit weiblichen Rundungen kann ich dieses Longshirt empfehlen. Leicht, geruchsabsorbierend, mit Insektenschutz, und die Ärmel sind aus luftdurchlässigem Meshgewebe. Ich trage es gern, im Winter als base layer, wenn es kühl ist als second layer und wenn es warm ist als Sonnenschutz.

IMG_1501.JPG.d9eb2229256f8d348c4325ceafb85d14.JPGIMG_1500.JPG.8adc1eac06fe96bf1bfcd19beba04721.JPG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 6.6.2019 um 07:56 schrieb questor:

Mein Tipp: T-Shirt und Armlinge.

Ist mein Evergreen outfit on trail und hat auch in Japan bestens funktioniert.

Durch den Übergang von armling zu T-Shirt luftiger - und noch flexibler, da staut sich  weniger Wärme. Armlinge lassen sich zudem schnell nach unten streifen oder auch komplett ausziehen, selbst im gehen und decken damit noch mehr Bandbreite ab als lange Ärmel, die man nicht so weit hoch geschoben bekommt.

Wenn Du eigentlich eh eher zu T-Shirts tendierst - perfekt. Zudem kannst Du damit auch das Wechsel T-Shirt zum Langarmshirt machen anstelle zwei Langarmshirts zu nehmen.

Kann die Outdoor Research UV Schutz Armlinge empfehlen, halten nun schon deutlich länger als bisher erwartet.

Armlinge würde ich auch empfehlen. Die trage ich auch immer sehr gerne, wenn man z. B. morgens losläuft, wenn es noch kalt ist bzw man sich noch nicht warm gelaufen hat. Damit hat man nicht gleich wieder das Problem anzuhalten Rucksack runter Shirt aus usw...Finde ich total einfach und praktisch.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 6.6.2019 um 07:56 schrieb questor:

Mein Tipp: T-Shirt und Armlinge.

Ist mein Evergreen outfit on trail und hat auch in Japan bestens funktioniert.

Durch den Übergang von armling zu T-Shirt luftiger - und noch flexibler, da staut sich  weniger Wärme. Armlinge lassen sich zudem schnell nach unten streifen oder auch komplett ausziehen, selbst im gehen und decken damit noch mehr Bandbreite ab als lange Ärmel, die man nicht so weit hoch geschoben bekommt.

Wenn Du eigentlich eh eher zu T-Shirts tendierst - perfekt. Zudem kannst Du damit auch das Wechsel T-Shirt zum Langarmshirt machen anstelle zwei Langarmshirts zu nehmen.

Kann die Outdoor Research UV Schutz Armlinge empfehlen, halten nun schon deutlich länger als bisher erwartet.

Daumen hoch auch von mir für Armlinge. Allerdings sind die UV-Schutz Armlinge von OR eben hauptsächlich dafür gedacht, vor Sonne zu schützen. Das machen sie hervorragend, aber sie wärmen meiner Menung nach nicht sehr (angeblich sollen sie sogar eher kühlen- kann ich teilweise bestätigen: ich mach sie bei großer Hitze gerne an Bächen oder Quellen nass, dann wird es fast schon unangenehm kühl). Aber das scheint ja auch nicht das Hauptaugenmerk des TO zu sein.

Auch meine halten jetzt schon locker den 5. Sommer ohne irgendwelche Verschleißerscheinungen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

OT:

Gibt es sowas wie die OR Armlinge eigentlich auch für die Beine bzw. hat jemand Erfahrung damit? 

Meine Leggings sind für den Sommer eigentlich zu schwer und warm als Nachtwäsche. Dass man Beinlinge einfacher an- und ausziehen kann wäre noch ein Vorteil. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.








×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Lies bitte auch unsere Datenschutzerklärung, sowie unsere Nutzungsbedingungen und die Netiquette.