Zum Inhalt springen
Ultraleicht Trekking

cafeconleche

Members
  • Gesamte Inhalte

    794
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Tagessiege

    15

Alle erstellten Inhalte von cafeconleche

  1. OT: Lustig, wie hier unser @Stromfahrer zitiert wird...
  2. das dürfte das wirkliche k.o. im Sinne dieses Threads sein.
  3. Ich glaube doch nicht so wirklich, @RaulDuke. An den Seiten wird das Wasser runtertropfen, da wahrscheinlich die gespannte Mittelsenkrechte höher ist.
  4. Wenn’s klappt, gibt der Erfolg dir recht. Ich bin ja eher Zelttyp, versuche mich jetzt mal hineinzuversetzen. Ich könnte mir vorstellen, dass ein Versuch auch anders herum, also mit 2 Bäumen und nur 1 Hering unten, mehr Regen abhalten würden.
  5. Kann es sein, dass das Mörderwegli seinen Namen zu Recht trägt?
  6. Ist nicht Ali, sondern ZPacks' Startseite Das Duplex wird als "Die Wahl für Durchgangswanderer" beworben
  7. Heute eine kleine Halbtagestour im Salzkammergut vom Mondsee zum Attersee über Koppenstein und Hochplettspitze - ohne Gipfel. Die sind pointless, da dicht bewachsen. Wenn man da mal Sicht auf die ersten größeren Berge auf der anderen Seeseite haben möchte, muss man die Wirtschaftswege nehmen. Habe dabei eine neue überdachte Aussichtsplattform-Hütte (oberhalb von Unterach) entdeckt, 2020 gebaut. Über weite Strecken läuft man durch Wald, mal Buche, mal Nadelwald - österreichische Bundesforsten halt. Durch die winterkahlen Buchen kann man gucken, und manchmal, wenn der Einschlag nicht zu lang her ist, gibt es auch richtig schöne Blicke... ...auf den Mondsee... ...den Schafberg... ...von der Plattform aus aufs Höllengebirge, im Vordergrund mal wieder so ein angemaltes Steinchen - ich habs auf der Aussichtplattform gefunden und dort gelassen... ...vorbei am Egelsee... ...und nochmal Attersee mit Höllengebirge, jetzt kam die Nachmittagssonne rum. Am See lief ich zurück nach Unterach und nahm von dort aus den Bus zurück, was leider nur wochentags geht. Etwa 20km. Die Bilder hab ich selbst geknipst
  8. OT: ... und was neben dem Schulkram noch alles so absichtlich oder unabsichtlich, manchmal seit Monaten unbeachtet hin-und-her getragen wird: Müll, Spielzeug, A4-Ringbuch-Sammelalben und mehrere(!) Wasserflaschen, die man ja auch einfach in der Schule füllen könnte...
  9. So ähnlich habe ich es auch schon gehandhabt, dafür aber wahlweise eine stabile große Mülltüte oder Ikeatasche, jeweils sehr gut verklebt, verwendet. Vorsichtshalber habe ich den Inhalt auch nochmal zusammengeklebt Ich habe aber die Heringe und die K*ckschaufel auch aufgegeben.
  10. Danke fürs Fixen. Im internen Bereich gibt es halt eine ganze Menge nicht unkenntlich gemachte Gesichter im Vertrauen darauf, dass er eben nicht öffentlich ist. Viel Spaß beim Segeln oder Paddeln!
  11. Ich meine, das ist nicht mehr @Dennis, der hat das abgegeben - m.W. an @khyal.
  12. Hallo, liebe @Mod-Team und alle, @Kardemumma hat vor ein paar Stunden festgestellt, dass derzeit der interne Bereich auch sichtbar ist, wenn man nicht angemeldet ist und das im Wintertreffenfaden gepostet. Er hat dort gefragt, ob das bei anderen auch so ist. Ich hab es bei mir gerade ausprobiert, und ich sehe auch alle internen Threads. Damit das nicht zu lauter solchen "Bei mir auch!"- off-topics in dem Faden führt - und auch alle erreicht, die es nicht abonniert haben, sehen, schreib ich das hier noch mal hin.
  13. dafür habe ich den Fleece-Pulli genutzt - Puffy war "obenrum" in Verwendung
  14. Ich weiß, dass mir @astarte im Frühling von dem Flame vorgeschwärmt hat. Ein Argument dabei war, dass kurzgewachsene Menschen auch eine passende Länge finden, also kein unnötiges Gewicht tragen müssen und keinen unnötigen Leerraum mit den Füßen heizen müssen.
  15. OT: Bei mir geht das mit den Wildschweinen wahrscheinlich auf die Warnungen zurück, die ich, als ich vor etwa 20 Jahren anfing, allein zu wandern, auf und für Korsika bekommen habe. Mit dem Ergebnis, dass ich zum Zelten z.B. auf den umzäunten Friedhof durfte... aber das ist natürlich etwas anderes: Wilde Hausschweine Und entschuldige bitte @RaulDukeEigentlich soll es hier ja um Waschbären und Nager gehen...
  16. Was ist eigentlich in diesem Zusammenhang hierzulande mit Wildschweinen? Deretwegen hänge ich hier in Brandenburg mein Essen gern mal an oder lege es auf den nächsten Hochsitz, wenn in der Gegend viel durchgewühlt ist.
  17. Ich denke mit der Aufhängung, die du beschreibst, solltest du auf der sicheren Seite sein. Waschbären können klettern, aber von seiltanzenden Waschbären habe ich noch nicht gehört. OT: Aber Ratten können das. Wahrscheinlich würde auch mit Essen im Zelt nix passieren. Alles geruchssicher einpacken halt. Ich weiß aber nicht, wie du schläfst, wenn du explizit gewarnt wirst, das Essen trotzdem ins Zelt nimmst und dann schleicht irgendetwas um dein Zelt herum... ich weiß nur, wie es mir dann geht, aus Erfahrung... Schlimmstenfalls: Wie weit weg von der Zivilisation / dem nächsten Bäcker bist du denn?
  18. Mir gefällt @khyals Tarp / Groundsheet- Abdeckvariante gut. Zumal damit auch die Fahrradtaschen verdeckt sind. Als Wegfahrsperre "für nur ganz kurz" tut es auch ein Schal oder Pulli, der durch die Speichen gezogen und geknotet wird. Ganz ohne Bastelei.
  19. Diese Decathlon Windjacke gibt es auch für Damen. Auch fürn Zwanni. Und fürn Fünfer mehr in nicht so gelb. Ich habe sie nicht in der Hand gehabt, daher nicht nachgewogen und verlasse mich auf das Gewicht, das Decathlon mit 106g in M angibt. https://www.decathlon.de/p/windjacke-speed-hiking-fh500-helium-damen/_/R-p-308084?mc=8670545
  20. @RaulDuke der „blaue Knopf“ ist, wenn man das Smartphone benutzt, nicht oben, wie @ULgäuer beschreibt. Bei der Smartphone-Ansicht muss man unter den untersten Beitrag scrollen, da kommen zwei hellblaue Balken, der untere davon heißt „folgen“. Wenn du da draufklickst, bekommst du mehrere Optionen angezeigt und kannst dich für die dir genehme Benachrichtigungs-Version entscheiden. Du hast die Wahl zwischen Email und Benachrichtigung. Benachrichtigt wirst du, indem oben rechts eine Glocke zu sehen ist, da wo dir auch ein Briefumschlag angezeigt wird, wenn du eine persönliche Nachricht bekommen hast. Genauso kannst du den thread auch wieder abbestellen. Man kann übrigens auch sehen, wie viele - und meistens auch wer -einen thread abonniert hat, wenn man das möchte. Manchmal ganz lustig . Man kann aber auch einen thread inkognito abonnieren, wenn man nicht möchte, dass die neugierige cafeconleche das lustig findet Sollte dir die ganze Benachrichtigerei dann irgendwann mal zu viel werden, kannst du auch richtig aufräumen, indem du dein Benutzerkonto aufrufst, dann auf Profil und gefolgte Inhalte gehst und fröhlich löschst. @Mod-TeamTeile aus dieser Anleitung dürft ihr gerne irgendwo hin kopieren, wo Anleitungen zu finden sind, wenn ihr so etwas anlegt … gern geschehen…
  21. Ich möchte wissen, wenn ich zitiert oder erwähnt werde, denn das kann und mag ich nicht alles verfolgen. Meinetwegen auch, wenn ich gelikt werde. Denn auch das bekomme ich ja sonst auch nicht so schön mit. Alles andere kann ich per Hand anstellen. Oder auch abstellen. Und auch nach einiger Zeit ändern. Kurz: mit egal, aber toll , dass ihr nachfragt! Mod-Team hat diesen Beitrag moderiert: OT entfernt
  22. @Mia im Zelt nein, es war wunderschön. Nirgends gibt es solche Sonnenuntergänge wie in der Wüste. Und ich hatte tolle Erlebnisse. Nur mir halt zu einsam. Und ich mental nicht darauf vorbereitet genug und ich kam zunehmend in blöde Gedankenkarusselle. Dann sind andere Hiker um mich herum vom Trail runtergegangen, die Campgrounds machten direkt vor meiner Nase zu, Wasser hatte seit Monaten niemand mehr gepostet (weil es das auf Campgrounds gab). Dazu noch ein paar Nachrichten aus dem Privatbereich zuhause. Eben: mental war ich dem nicht gewachsen, und als ich dann aus dem Auto einige der Landschaften gesehen habe, die vor mir gelegen hätten: grandios! Aber nicht jetzt für mich und nicht jetzt alleine. Im Herbst sind es wohl wirklich erheblich weniger Wanderer.
  23. OT: So ihr Lieben… kurzes Update von mir: der Trail ist wunderschön, aber ich bin seit gestern nach 260 Meilen runter. Grandiose Landschaften, und wenn man mal jemanden trifft, tolle Menschen, aber mir selbst in diesem außergewöhnlich feuchten Oktober zu trocken und nicht grün genug. Und eben zu einsam, damit kam ich mental auf Dauer nicht klar. Als Ami würde ich wahrscheinlich einfach sagen: “I miss my dog!!!“. Jedenfalls freue ich mich auf Zuhause und meine Leute.
×
×
  • Neu erstellen...