Zum Inhalt springen
Ultraleicht Trekking

Nature-Base

Members
  • Gesamte Inhalte

    860
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Reputationsaktivitäten

  1. Gefällt mir!
    Nature-Base hat eine Reaktion von Carsten K. erhalten in Vaude Freney Ptx Primaloft Jacke Gr. XL 400g NEU   
    Vaude Me Freney Jacket IV
    Größe XL 54
    Farbe Baltic sea (dunkel petrol)
    Wattierung primaloft.
    Zustand: "Neu mit Etikett".
     
    80,-€


  2. Gefällt mir!
    Nature-Base hat eine Reaktion von skullmonkey erhalten in Ein Kuppelzelt   
    Ok, das klingt plausibel. Ein Draht oder Schaumstoff wolltest du nicht damit der Lüfter gut Schließbar ist?
    Ich meine einen Aufhängepunkt wie es im Bild zu sehen ist.
    Brauchst du nicht noch mal mit Gartenschlauch machen, wenn du sagst das es sich wenig dehnt. Aber nächstes Mal bitte mit Foto
    Ach, mit 2 sind die Kinder doch noch nicht so Geburtstagsinteressiert. Warte mal noch ein Jahr... 
     

  3. Gefällt mir!
    Nature-Base hat eine Reaktion von JonasGo erhalten in Climashield für Quilt: Apex oder HL?   
    Ja, damit bin ich mir inzwischen auch klar. @jozhik hat mir auf meine Aussenstoff Anfrage geantwortet und dies bestätigt.
    Ich denke über diesen Stoff für aussen nach: http://www.extremtextil.de/catalog/Ripstop-Nylon-winddicht-matt-elastisch-40g-qm::1566.html Der ist zwar leicht elastisch, aber das sehe ich kaum als Nachteil.
    Der Innenstoff wird recht sicher das Material von Marco (AsTucas) weil es einer der wenigen Stoffe ist der ohne PFC DWR daher kommt.
    Wow, danke für die Tabelle!
    Ich habe (u.a.) hier im Forum Überlegungen gelesen die sich speziell bei KuFa Füllungen eben nicht nur auf den Loft bezogen haben. Wenn man den CLO Angaben Glauben schenkt, dann ist HL eben nicht so warm wie Apex, obwohl der Loft höher ist.
     
    Ok, Aussenstoff ist geklärt. Wobei winddicht natürlich mit Bivy oder Zelt nicht so relevant ist. Aber es scheint auch darum zu gehen das die Wärme dadrin sich nicht so schnell raus"pumpt".
    Ausknöpfbar um es bei Verschleiß zu tauschen und um eine Wärmeanpassung vornehmen zu können.
    Ich möchte Komfort etwa 0°C (und dafür reicht mir 200er Apex nicht), aber optional auch Komfort -10°C, daher eine Lage mehr.

    Aufgrund von Gewicht und Packmaß denke ich gerade (wieder) über eine Kombination aus Daune und Kufa nach. In diesem Schichtaufbau:
    _ Obermaterial
    ~ optionale KuFaSchicht
    ... Moskitonetz
    °° Daunen
    _ Innenmaterial
    Die Frage dabei wäre ob das Moskitonetz genügend verhindert das Daunen zu FuFa Füllung über wandern oder ob es da eben doch ein daunendichter Stoff sein muss.
  4. Gefällt mir!
    Nature-Base hat eine Reaktion von skullmonkey erhalten in Neue Ultraleicht-Ausrüstung   
    Ist euch das Haven Hammock Tent schon unter gekommen? 
    https://www.indiegogo.com/projects/haven-tents-european-launch#/
    Gibt es in den USA schon seit einigen Monaten. 
    Für mich wäre es die erste vorstellbar Hängematte. Müsste ja auch selber nähbar sein... 
  5. Danke!
    Nature-Base hat eine Reaktion von burarum erhalten in faltbares Kajak   
    Das Oru oder Nortik fold war mir schon bekannt. Und sogar ein Kanadier gibt es inzwischen https://www.oricanoe.com/collections/all
    Eben bin ich auf tucktec gestoßen, welches deutlich simpler designt ist.
     
     

    Es wird wohl nicht UL, aber ich frage mich trotzdem wie aufwändig es wohl wäre soetwas selber zu bauen.
     HD-PE und an den richtigen Stellen falten, ein paar Verbindungen und Versteifungen- und fertig!?
    Was meint ihr?
  6. Gefällt mir!
    Nature-Base hat eine Reaktion von einar46 erhalten in Auftragsnäharbeiten im Forum   
    Ich habe mit Nature-Base für die reine Nähzeit (inkl. Zuschnitt) für eine Wolljacke am Ende 60,-€/Std kalkuliert.
    Anfangs waren es eher 20,-€/Std, da ich z.B. noch lange nicht so schnell war.
    Ich habe ich auch z.B. EtaProof Jacken verkauft die über 700,-€ gekostet haben, trotzdem waren sie günstig.
    Die Stunde vermessen, Farben klären, Größenanpassung, die Verpackung und das Verpacken, Rechnung schreiben, etc hat mir niemand bezahlt. Zudem habe ich zum Ende gut 2 Tage/ Woche nur am PC gesessen, da also auch nichts verdient. 
    Für Sonderanfertigungen habe ich auch für die Entwicklung, Schnittmustererstellung, etc. 60/Std kalkuliert. Nicht nur weil das eine realistische Zahl ist um Krankenversicherung, Steuern und alle weiteren Abgaben tragen zu können, sondern auch weil für solche Dinge viel Erfahrung gehört, die ich mir (in unbezahlter Zeit) erarbeitet habe.
    Am Ende war es weniger als ich jetzt mit meinem 20 Std/ Woche Angestelltenverhältnis habe, obwohl ich weit vor 30,-€/ Std entfernt bin.

    Ich biete übrigens gerne (wieder) Sonderanfertigungen an. Aktuell rüste ich z.B. Röhrenlüfter bei einem Silnylon Zelt nach. Dauert etwa eine Stunde reelle Nähzeit. Das Packet auspacken, Zelt auseinander nehmen, Stoffe raussuchen, Anzeichnen, Nähgarn wechseln, Rechnung schreiben, Paketmarke drucken, Packet einpacken, zur Post bringen,.. zahlt mir niemand
    Mit meiner Erfahrung kann ich recht gut abschätzen wie viel Zeit es braucht und ich brauche daher auch meist weniger als ein Hobbyschneider oder der Änderungsschneider um die Ecke, der sich mit Outdoorspezifischen Dingen nicht aus kennt.
    60,-€ / Std ist die Grundlage dafür.
     
  7. Gefällt mir!
    Nature-Base hat eine Reaktion von moritz erhalten in Auftragsnäharbeiten im Forum   
    Ich habe mit Nature-Base für die reine Nähzeit (inkl. Zuschnitt) für eine Wolljacke am Ende 60,-€/Std kalkuliert.
    Anfangs waren es eher 20,-€/Std, da ich z.B. noch lange nicht so schnell war.
    Ich habe ich auch z.B. EtaProof Jacken verkauft die über 700,-€ gekostet haben, trotzdem waren sie günstig.
    Die Stunde vermessen, Farben klären, Größenanpassung, die Verpackung und das Verpacken, Rechnung schreiben, etc hat mir niemand bezahlt. Zudem habe ich zum Ende gut 2 Tage/ Woche nur am PC gesessen, da also auch nichts verdient. 
    Für Sonderanfertigungen habe ich auch für die Entwicklung, Schnittmustererstellung, etc. 60/Std kalkuliert. Nicht nur weil das eine realistische Zahl ist um Krankenversicherung, Steuern und alle weiteren Abgaben tragen zu können, sondern auch weil für solche Dinge viel Erfahrung gehört, die ich mir (in unbezahlter Zeit) erarbeitet habe.
    Am Ende war es weniger als ich jetzt mit meinem 20 Std/ Woche Angestelltenverhältnis habe, obwohl ich weit vor 30,-€/ Std entfernt bin.

    Ich biete übrigens gerne (wieder) Sonderanfertigungen an. Aktuell rüste ich z.B. Röhrenlüfter bei einem Silnylon Zelt nach. Dauert etwa eine Stunde reelle Nähzeit. Das Packet auspacken, Zelt auseinander nehmen, Stoffe raussuchen, Anzeichnen, Nähgarn wechseln, Rechnung schreiben, Paketmarke drucken, Packet einpacken, zur Post bringen,.. zahlt mir niemand
    Mit meiner Erfahrung kann ich recht gut abschätzen wie viel Zeit es braucht und ich brauche daher auch meist weniger als ein Hobbyschneider oder der Änderungsschneider um die Ecke, der sich mit Outdoorspezifischen Dingen nicht aus kennt.
    60,-€ / Std ist die Grundlage dafür.
     
  8. Gefällt mir!
    Nature-Base hat eine Reaktion von Christian Wagner erhalten in Auftragsnäharbeiten im Forum   
    Ich habe mit Nature-Base für die reine Nähzeit (inkl. Zuschnitt) für eine Wolljacke am Ende 60,-€/Std kalkuliert.
    Anfangs waren es eher 20,-€/Std, da ich z.B. noch lange nicht so schnell war.
    Ich habe ich auch z.B. EtaProof Jacken verkauft die über 700,-€ gekostet haben, trotzdem waren sie günstig.
    Die Stunde vermessen, Farben klären, Größenanpassung, die Verpackung und das Verpacken, Rechnung schreiben, etc hat mir niemand bezahlt. Zudem habe ich zum Ende gut 2 Tage/ Woche nur am PC gesessen, da also auch nichts verdient. 
    Für Sonderanfertigungen habe ich auch für die Entwicklung, Schnittmustererstellung, etc. 60/Std kalkuliert. Nicht nur weil das eine realistische Zahl ist um Krankenversicherung, Steuern und alle weiteren Abgaben tragen zu können, sondern auch weil für solche Dinge viel Erfahrung gehört, die ich mir (in unbezahlter Zeit) erarbeitet habe.
    Am Ende war es weniger als ich jetzt mit meinem 20 Std/ Woche Angestelltenverhältnis habe, obwohl ich weit vor 30,-€/ Std entfernt bin.

    Ich biete übrigens gerne (wieder) Sonderanfertigungen an. Aktuell rüste ich z.B. Röhrenlüfter bei einem Silnylon Zelt nach. Dauert etwa eine Stunde reelle Nähzeit. Das Packet auspacken, Zelt auseinander nehmen, Stoffe raussuchen, Anzeichnen, Nähgarn wechseln, Rechnung schreiben, Paketmarke drucken, Packet einpacken, zur Post bringen,.. zahlt mir niemand
    Mit meiner Erfahrung kann ich recht gut abschätzen wie viel Zeit es braucht und ich brauche daher auch meist weniger als ein Hobbyschneider oder der Änderungsschneider um die Ecke, der sich mit Outdoorspezifischen Dingen nicht aus kennt.
    60,-€ / Std ist die Grundlage dafür.
     
  9. Gefällt mir!
    Nature-Base hat eine Reaktion von paddelpaul erhalten in Auftragsnäharbeiten im Forum   
    Ich habe mit Nature-Base für die reine Nähzeit (inkl. Zuschnitt) für eine Wolljacke am Ende 60,-€/Std kalkuliert.
    Anfangs waren es eher 20,-€/Std, da ich z.B. noch lange nicht so schnell war.
    Ich habe ich auch z.B. EtaProof Jacken verkauft die über 700,-€ gekostet haben, trotzdem waren sie günstig.
    Die Stunde vermessen, Farben klären, Größenanpassung, die Verpackung und das Verpacken, Rechnung schreiben, etc hat mir niemand bezahlt. Zudem habe ich zum Ende gut 2 Tage/ Woche nur am PC gesessen, da also auch nichts verdient. 
    Für Sonderanfertigungen habe ich auch für die Entwicklung, Schnittmustererstellung, etc. 60/Std kalkuliert. Nicht nur weil das eine realistische Zahl ist um Krankenversicherung, Steuern und alle weiteren Abgaben tragen zu können, sondern auch weil für solche Dinge viel Erfahrung gehört, die ich mir (in unbezahlter Zeit) erarbeitet habe.
    Am Ende war es weniger als ich jetzt mit meinem 20 Std/ Woche Angestelltenverhältnis habe, obwohl ich weit vor 30,-€/ Std entfernt bin.

    Ich biete übrigens gerne (wieder) Sonderanfertigungen an. Aktuell rüste ich z.B. Röhrenlüfter bei einem Silnylon Zelt nach. Dauert etwa eine Stunde reelle Nähzeit. Das Packet auspacken, Zelt auseinander nehmen, Stoffe raussuchen, Anzeichnen, Nähgarn wechseln, Rechnung schreiben, Paketmarke drucken, Packet einpacken, zur Post bringen,.. zahlt mir niemand
    Mit meiner Erfahrung kann ich recht gut abschätzen wie viel Zeit es braucht und ich brauche daher auch meist weniger als ein Hobbyschneider oder der Änderungsschneider um die Ecke, der sich mit Outdoorspezifischen Dingen nicht aus kennt.
    60,-€ / Std ist die Grundlage dafür.
     
  10. Gefällt mir!
    Nature-Base hat eine Reaktion von zeank erhalten in Auftragsnäharbeiten im Forum   
    Ich habe mit Nature-Base für die reine Nähzeit (inkl. Zuschnitt) für eine Wolljacke am Ende 60,-€/Std kalkuliert.
    Anfangs waren es eher 20,-€/Std, da ich z.B. noch lange nicht so schnell war.
    Ich habe ich auch z.B. EtaProof Jacken verkauft die über 700,-€ gekostet haben, trotzdem waren sie günstig.
    Die Stunde vermessen, Farben klären, Größenanpassung, die Verpackung und das Verpacken, Rechnung schreiben, etc hat mir niemand bezahlt. Zudem habe ich zum Ende gut 2 Tage/ Woche nur am PC gesessen, da also auch nichts verdient. 
    Für Sonderanfertigungen habe ich auch für die Entwicklung, Schnittmustererstellung, etc. 60/Std kalkuliert. Nicht nur weil das eine realistische Zahl ist um Krankenversicherung, Steuern und alle weiteren Abgaben tragen zu können, sondern auch weil für solche Dinge viel Erfahrung gehört, die ich mir (in unbezahlter Zeit) erarbeitet habe.
    Am Ende war es weniger als ich jetzt mit meinem 20 Std/ Woche Angestelltenverhältnis habe, obwohl ich weit vor 30,-€/ Std entfernt bin.

    Ich biete übrigens gerne (wieder) Sonderanfertigungen an. Aktuell rüste ich z.B. Röhrenlüfter bei einem Silnylon Zelt nach. Dauert etwa eine Stunde reelle Nähzeit. Das Packet auspacken, Zelt auseinander nehmen, Stoffe raussuchen, Anzeichnen, Nähgarn wechseln, Rechnung schreiben, Paketmarke drucken, Packet einpacken, zur Post bringen,.. zahlt mir niemand
    Mit meiner Erfahrung kann ich recht gut abschätzen wie viel Zeit es braucht und ich brauche daher auch meist weniger als ein Hobbyschneider oder der Änderungsschneider um die Ecke, der sich mit Outdoorspezifischen Dingen nicht aus kennt.
    60,-€ / Std ist die Grundlage dafür.
     
  11. Gefällt mir!
    Nature-Base hat eine Reaktion von wilbo erhalten in Auftragsnäharbeiten im Forum   
    Ich habe mit Nature-Base für die reine Nähzeit (inkl. Zuschnitt) für eine Wolljacke am Ende 60,-€/Std kalkuliert.
    Anfangs waren es eher 20,-€/Std, da ich z.B. noch lange nicht so schnell war.
    Ich habe ich auch z.B. EtaProof Jacken verkauft die über 700,-€ gekostet haben, trotzdem waren sie günstig.
    Die Stunde vermessen, Farben klären, Größenanpassung, die Verpackung und das Verpacken, Rechnung schreiben, etc hat mir niemand bezahlt. Zudem habe ich zum Ende gut 2 Tage/ Woche nur am PC gesessen, da also auch nichts verdient. 
    Für Sonderanfertigungen habe ich auch für die Entwicklung, Schnittmustererstellung, etc. 60/Std kalkuliert. Nicht nur weil das eine realistische Zahl ist um Krankenversicherung, Steuern und alle weiteren Abgaben tragen zu können, sondern auch weil für solche Dinge viel Erfahrung gehört, die ich mir (in unbezahlter Zeit) erarbeitet habe.
    Am Ende war es weniger als ich jetzt mit meinem 20 Std/ Woche Angestelltenverhältnis habe, obwohl ich weit vor 30,-€/ Std entfernt bin.

    Ich biete übrigens gerne (wieder) Sonderanfertigungen an. Aktuell rüste ich z.B. Röhrenlüfter bei einem Silnylon Zelt nach. Dauert etwa eine Stunde reelle Nähzeit. Das Packet auspacken, Zelt auseinander nehmen, Stoffe raussuchen, Anzeichnen, Nähgarn wechseln, Rechnung schreiben, Paketmarke drucken, Packet einpacken, zur Post bringen,.. zahlt mir niemand
    Mit meiner Erfahrung kann ich recht gut abschätzen wie viel Zeit es braucht und ich brauche daher auch meist weniger als ein Hobbyschneider oder der Änderungsschneider um die Ecke, der sich mit Outdoorspezifischen Dingen nicht aus kennt.
    60,-€ / Std ist die Grundlage dafür.
     
  12. Gefällt mir!
    Nature-Base hat eine Reaktion von Pfotentrail erhalten in Quilt und Rucksack für meine Mutter gesucht- 450km in D   
    nach 20 Tagen und 300km ist meine Mutter heute am Ziel angekommen.
    Es war sehr still- sie hat keinen anderen Pilger getroffen.
    Der OMM Classic hat sich perfekt geschlagen. 
    Mehr als 6kg wollte sie aber nicht tragen, was aber nicht am Rucksack lag.
  13. Gefällt mir!
    Nature-Base hat eine Reaktion von Blackbear erhalten in LED Laterne selber bauen- welche Bauteile und wo kaufen?   
    Abschließend mein Umbau der zwischenzeitlich von den Urgroßeltern geerbten Lampe:
    Ich habe mir alle gewünschten Module größtenteils über ebay direkt aus China zusammen gesucht.
    geplante Komponenten waren ja:
     Li-Ion Akku
    stufenloser Toch Dimmer
    Ladeelektronik per USB
    warmweiße LED

    Der bestellte Touch Dimmer war nicht per Kabel ansteuerbar und er ließ sich auch nicht per StepUp oder mit einem weiteren Akku per StepDown dazu bewegen die Leistung der LED aus zu nutzen. Daher habe ich die Elektronik aus einer günstigen Touch-Schreibtischlampe ausgebaut. Das Metallgehäuse der "neuen" Lampe hat da ganz schön Probleme gemacht, daher ist der TouchSchalter jetzt doch "nur" an einer Stelle. Ich habe ihn per gewickeltem Draht umgesetzt.
    Verwendet habe ich letztlich einen 18650 Akku und eine geschützte Ladeelektronik dafür, welche aber per Klinkenstecker an ein USB Gerät angeschlossen wird. Die Klinkenbuchse, sowie das USB Adapterkabel dafür waren ebenfalls Teil der günstigen Schreibtischlampe.
    Die Lampe ist jetzt in 3 Stufen verstellbar die Low-Mid-High-Off-Low-mid-High , usw. entsprechen.

    Ich hatte mit 2 warmweiße (beide mit 3000K) LED bestellt und habe mich für die Cree XB-D entschieden weil diese ein sehr viel schöneres Licht macht.
    Die LED ist auf Kühlrippen direkt am Gehäuse der Lampe befestigt. Statt der originalen Glühlampe ist der Deckel einer Doedose zum Einsatz gekommen.
     








  14. Gefällt mir!
    Nature-Base hat eine Reaktion von KlausD erhalten in Quilt EtaProof   
    Ich habe vor ein paar Wochen auch Daune in 110er Baumwolle gepackt. Allerdings als normale Decke für zuhause.
    Ich habe festgestellt das die Daune darin längst nicht den Loft entwickelt wie in 30-50g Stoffen.
    Mag auch an der recycelten Daune liegen , aber ich tendiere noch immer zu Wolle und / oder Kapok für Outdoor-Nutzen.
  15. Gefällt mir!
    Nature-Base reagierte auf Andreas K. in Ein Zeltofen   
    https://saegeblatt-koenig.de/kreisschneider/metall/falke-metall-kreisschneider-fks-l-verstellbare-lochsaege
  16. Gefällt mir!
    Nature-Base reagierte auf cergol in Suche UL Zelt, 1 Person, 4 seasons von Aliexpress   
    @hims Du schreibst Du hast das 3F UL Zelt. Eine Frage zur maximalen Liegelänge: Es werden 210 cm angeben, ich habe aber auch einen Laden gefunden der dies als Außenmaß angibt. Wie sieht es denn 20 cm über Boden aus, sind da immer noch 200cm oder mehr verfügbar? Bin selbst 192cm mit Schlafsack könnte es sehr eng werden.
    Vielen Dank für Deine Auskunft.
  17. Gefällt mir!
    Nature-Base hat eine Reaktion von questor erhalten in Suche UL Zelt, 1 Person, 4 seasons von Aliexpress   
    Nein, wenn du bei der "Farbe" 4seasons auswählst ist es ohne Mesh.
  18. Danke!
    Nature-Base reagierte auf wilbo in Suche UL Zelt, 1 Person, 4 seasons von Aliexpress   
    Asta mid & knot half inner:
    https://www.ultraleicht-trekking.com/forum/topic/6536-asta-ultra-mid-tent/?do=findComment&comment=103335
    Das fly gibt es jetzt auch in orange!
    https://de.aliexpress.com/item/4-personen-30D-doppel-silnylon-740-gramm-ASTA-pyramide-blatt-au-en-hochwertigen-zelt/32839261942.html?
    https://de.aliexpress.com/item/668G-Camping-zelt-1-2-Person-Outdoor-40D-Nylon-Silikonbeschichtung-Kolbenstangenlosen-Pyramide-Gro-en-Zelt-4/32843445652.html?spm=a2g0s.13010208.99999999.640.1d1b3c00A0I4u2
    VG. -Wilbo-
     
  19. Gefällt mir!
    Nature-Base reagierte auf cergol in Dessert: "Seelenwärmer" Nachfolger "Süßer Moment"   
    Der/Die eine oder andere erinnert sich vielleicht noch an die kleinen Tüten " Süßer Moment" die mit etwas heißem Wasser noch eine extra Belohnung Schokopuddig zum Tagesende versprachen oder den Regentag im Zelt etwas erträglicher machten. Irgendwann gab es sie nicht mehr...
    Bin heute über einen Nachfolger aus dem Hause Dr. Oetker gestolpert, mit dem werbeträchtigen Namen "Seelenwärmer". Gibt´s in Schoko und Vanille und werden mit 150 ml heißem Wasser zubereitet.
    Wie früher, eine nette Nachspeise.
     

    Wie konnte ich nur das Gewicht vergessen!!!! 58gr
  20. Witzig!
    Nature-Base hat eine Reaktion von bansaim erhalten in Schlafsäcke in unserem Haushalt   
    Ich habe gerade mal alle verfügbaren Schlafsäcke und Quilts in unserem Haushalt gesichtet- 19 Stück 
    OK, ich muss sagen das die Blauen (+1x rot), alles Yeti Kinderschlafsäcke verschiedener Ausführungen, alle der Firma gehören und für den Verleih vorgesehen sind, aber unsere Kinder profitieren doch auch davon...
    Alles Daune
    von oben nach unten: Farbe / Art / ca Füllmenge
    blau / mit Ärmeln / 100 
    blau / mit Ärmeln / 100 
    blau / mit Ärmeln / 100 
    blau / mit Ärmeln / 90 
    blau / mit Ärmeln / 90
    blau / Ei mit Armloch / 80
    blau / Ei /120
    blau / Ei /120
    blau / Ei / 100
    rot / 130cm Kinder/ 300
    blau / 130cm Kinder/ 300
    blau / 130cm Kinder/ 300
    blau / 130cm Kinder/ 300
    schwarz / Quilt / 120
    grün / Quilt /130
    gelb/ Herbst / 900
    rot -orange/ all-Season /800
    braun Herbst / Winter /900
    blau / Winter / 1400
     
    Irre, wenn man sich einmal vor Augen führt was das für Werte sind und sich überlegt ob das wirklich nötig ist...
    Immerhin habe ich den Anfang gemacht und die erste Stufe für meinen modularen Quilt genäht. Wenn die nächsten beiden stufen fertig sind, kann wohl der gelbe Herbst-Schlafsack gehen.
     
     

  21. Witzig!
    Nature-Base hat eine Reaktion von Kenny erhalten in Schlafsäcke in unserem Haushalt   
    Ich habe gerade mal alle verfügbaren Schlafsäcke und Quilts in unserem Haushalt gesichtet- 19 Stück 
    OK, ich muss sagen das die Blauen (+1x rot), alles Yeti Kinderschlafsäcke verschiedener Ausführungen, alle der Firma gehören und für den Verleih vorgesehen sind, aber unsere Kinder profitieren doch auch davon...
    Alles Daune
    von oben nach unten: Farbe / Art / ca Füllmenge
    blau / mit Ärmeln / 100 
    blau / mit Ärmeln / 100 
    blau / mit Ärmeln / 100 
    blau / mit Ärmeln / 90 
    blau / mit Ärmeln / 90
    blau / Ei mit Armloch / 80
    blau / Ei /120
    blau / Ei /120
    blau / Ei / 100
    rot / 130cm Kinder/ 300
    blau / 130cm Kinder/ 300
    blau / 130cm Kinder/ 300
    blau / 130cm Kinder/ 300
    schwarz / Quilt / 120
    grün / Quilt /130
    gelb/ Herbst / 900
    rot -orange/ all-Season /800
    braun Herbst / Winter /900
    blau / Winter / 1400
     
    Irre, wenn man sich einmal vor Augen führt was das für Werte sind und sich überlegt ob das wirklich nötig ist...
    Immerhin habe ich den Anfang gemacht und die erste Stufe für meinen modularen Quilt genäht. Wenn die nächsten beiden stufen fertig sind, kann wohl der gelbe Herbst-Schlafsack gehen.
     
     

  22. Witzig!
    Nature-Base hat eine Reaktion von momper erhalten in Schlafsäcke in unserem Haushalt   
    Ich habe gerade mal alle verfügbaren Schlafsäcke und Quilts in unserem Haushalt gesichtet- 19 Stück 
    OK, ich muss sagen das die Blauen (+1x rot), alles Yeti Kinderschlafsäcke verschiedener Ausführungen, alle der Firma gehören und für den Verleih vorgesehen sind, aber unsere Kinder profitieren doch auch davon...
    Alles Daune
    von oben nach unten: Farbe / Art / ca Füllmenge
    blau / mit Ärmeln / 100 
    blau / mit Ärmeln / 100 
    blau / mit Ärmeln / 100 
    blau / mit Ärmeln / 90 
    blau / mit Ärmeln / 90
    blau / Ei mit Armloch / 80
    blau / Ei /120
    blau / Ei /120
    blau / Ei / 100
    rot / 130cm Kinder/ 300
    blau / 130cm Kinder/ 300
    blau / 130cm Kinder/ 300
    blau / 130cm Kinder/ 300
    schwarz / Quilt / 120
    grün / Quilt /130
    gelb/ Herbst / 900
    rot -orange/ all-Season /800
    braun Herbst / Winter /900
    blau / Winter / 1400
     
    Irre, wenn man sich einmal vor Augen führt was das für Werte sind und sich überlegt ob das wirklich nötig ist...
    Immerhin habe ich den Anfang gemacht und die erste Stufe für meinen modularen Quilt genäht. Wenn die nächsten beiden stufen fertig sind, kann wohl der gelbe Herbst-Schlafsack gehen.
     
     

  23. Witzig!
    Nature-Base hat eine Reaktion von ekorn erhalten in Schlafsäcke in unserem Haushalt   
    Ich habe gerade mal alle verfügbaren Schlafsäcke und Quilts in unserem Haushalt gesichtet- 19 Stück 
    OK, ich muss sagen das die Blauen (+1x rot), alles Yeti Kinderschlafsäcke verschiedener Ausführungen, alle der Firma gehören und für den Verleih vorgesehen sind, aber unsere Kinder profitieren doch auch davon...
    Alles Daune
    von oben nach unten: Farbe / Art / ca Füllmenge
    blau / mit Ärmeln / 100 
    blau / mit Ärmeln / 100 
    blau / mit Ärmeln / 100 
    blau / mit Ärmeln / 90 
    blau / mit Ärmeln / 90
    blau / Ei mit Armloch / 80
    blau / Ei /120
    blau / Ei /120
    blau / Ei / 100
    rot / 130cm Kinder/ 300
    blau / 130cm Kinder/ 300
    blau / 130cm Kinder/ 300
    blau / 130cm Kinder/ 300
    schwarz / Quilt / 120
    grün / Quilt /130
    gelb/ Herbst / 900
    rot -orange/ all-Season /800
    braun Herbst / Winter /900
    blau / Winter / 1400
     
    Irre, wenn man sich einmal vor Augen führt was das für Werte sind und sich überlegt ob das wirklich nötig ist...
    Immerhin habe ich den Anfang gemacht und die erste Stufe für meinen modularen Quilt genäht. Wenn die nächsten beiden stufen fertig sind, kann wohl der gelbe Herbst-Schlafsack gehen.
     
     

  24. Gefällt mir!
    Nature-Base reagierte auf Stromfahrer in Welche Stirnlampe?   
    Nimm die, die du am leichtesten schnell wieder verkaufen kannst.
    (Das dürfte vermutlich die Petzl sein).
  25. Gefällt mir!
    Nature-Base reagierte auf bergziege in Projekt Daunenquilt 1.0   
    ja Du hast recht, nature-base, hier:      https://www.outdoorseiten.net/wiki/Daunen_Quilt
    werden die Kammern mit 6 cm Höhe gearbeitet. Und dabei steht, man geht von einer Verwendbarkeit bis -5 Grad aus (T Limit). Aber trotz all der Rechnerei und Theorie sagt mir mein persönliches Gefühl daß ICH zumindest nicht bei -5 Grad mit diesem Quilt gerne draußen liegen würde.
    Ich habe genau diese Anleitung genommen um die Daunenhöhe und -menge zu berechnen. (Was mich Stunden gekostet hat). Ich wollte einen 3-Jahreszeitenquilt herstellen. Das ich dafür ca. 350 gramm Daune mit bestenfalls 850 cuin brauche war mir durch mein Vorgängerschlafsackmodell klar. Und nun wollte ich, das die Daune schön in der Kammer Luft und Platz hat sich zu entfalten ohne sich zu verlieren. Diese Überlegungen haben sich mit meiner wilden Rechnerei in etwa überschnitten. Also nahm ich dies als gegeben. Ich denke, die Photos zeigen recht deutlich das das funktioniert hat.
    Welche Höhe DU brauchst für +10 Grad, tja, ich fürchte das musst Du leider selber ausrechnen...... 
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Diese Website benutzen Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Lies bitte auch unsere Datenschutzerklärung, sowie unsere Nutzungsbedingungen und die Netiquette.