Zum Inhalt springen
Ultraleicht Trekking

Frage an die Skandinavien Experten!


cozy

Empfohlene Beiträge

Hi,

ich bin aktuell in Richtung Nordkap unterwegs. Aktuell bin ich in Gäddede. 
Zum jetzigen Zeitpunkt könnte ich von Nordschweden mit einem Test rüber nach Norwegen. Allerdings nur an einem offiziellen Grenzübergang. Der nächste von Abisko ist beim Grenzübertritt Bjørnfjell. Die Frage ist nun wie ich von dort aus am besten weiter bis ans Nordkap komme. Der Nordkattalotleden fällt ja flach, da ich ja nicht einfach so über die Grenzen nach Schweden, Finnland und zurück nach Norwegen kann. 
Hat jemand eine Idee wie ich am besten vom Bjørnfjell weiterlaufe?
Gibt es einen Trail auf norwegischer Seite der vielleicht wieder auf den Nordkattalotleden stösst?

Connecting footsteps ist mir recht wichtig. 

Ihr würdet mir wahnsinnig helfen! :)

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Mach Dich am Besten mit den Einreise Beschränkungen in Norwegen vertraut: 

https://www.regjeringen.no/en/topics/koronavirus-covid-19/travel-to-norway/id2791503/

Und diese Karte Dir anschauen, wird jeden Freitag aktualisiert: https://www.fhi.no/en/op/novel-coronavirus-facts-advice/facts-and-general-advice/entry-quarantine-travel-covid19/#map-of-nordic-region-europe-with-status-for-entry-quarantine Sobald Norrbottens län in Schweden Orange wird wirst Du in Quarantäne gehen müssen (ausser Du bist 2 x geimpft/ hattest Covid-19).

Am WICHTIGSTEN ist ein EU Covid-19 Zertifikat, ohne kommst Du sehr schwierig rein - und das heisst entweder bist Du doppelt geimpft oder hattest Covid-19 in den letzten 6 Monaten. Evtl. geht es auch mit einem negativen Test an der Grenze, aber das Zertifikat macht es sehr viel einfacher.

vor 13 Minuten schrieb einar46:

Wer soll Dich in dieser Einsamkeit davon abhalten das zu tun? 

Die Grenzwächter die dort unterwegs sind. Ja, mitten in der Wildnis. Auf Quads und mit Hubschraubern.

vor 18 Stunden schrieb cozy:

Hat jemand eine Idee wie ich am besten vom Bjørnfjell weiterlaufe?

Ich würde Querfeldein gehen. Du könntest Richtung Øvre Dividal National Park wandern, von dort Richtung Storfjord, Skibotn, Reisa National Park, Alta, Nordkapp. Lokale Trails wirst Du so auch finden, evtl. mal in der Norgeskart App und bei ut.no nachschauen was es für Trails gibt.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 56 Minuten schrieb skullmonkey:

Mach Dich am Besten mit den Einreise Beschränkungen in Norwegen vertraut: 

https://www.regjeringen.no/en/topics/koronavirus-covid-19/travel-to-norway/id2791503/

Und diese Karte Dir anschauen, wird jeden Freitag aktualisiert: https://www.fhi.no/en/op/novel-coronavirus-facts-advice/facts-and-general-advice/entry-quarantine-travel-covid19/#map-of-nordic-region-europe-with-status-for-entry-quarantine Sobald Norrbottens län in Schweden Orange wird wirst Du in Quarantäne gehen müssen (ausser Du bist 2 x geimpft/ hattest Covid-19).

Am WICHTIGSTEN ist ein EU Covid-19 Zertifikat, ohne kommst Du sehr schwierig rein - und das heisst entweder bist Du doppelt geimpft oder hattest Covid-19 in den letzten 6 Monaten. Evtl. geht es auch mit einem negativen Test an der Grenze, aber das Zertifikat macht es sehr viel einfacher.

Die Grenzwächter die dort unterwegs sind. Ja, mitten in der Wildnis. Auf Quads und mit Hubschraubern.

Ich würde Querfeldein gehen. Du könntest Richtung Øvre Dividal National Park wandern, von dort Richtung Storfjord, Skibotn, Reisa National Park, Alta, Nordkapp. Lokale Trails wirst Du so auch finden, evtl. mal in der Norgeskart App und bei ut.no nachschauen was es für Trails gibt.

Die Einreisebestimmungen sind mir bekannt. Mit einem negativen Test kann man von “grünen” Gebieten aus Einreisen. Ansonsten muss ich in Quarantäne, was ich tatsächlich auch machen würde wenn die Alternative ist kurz vor dem Ziel abzubrechen.

Ich möchte mich an die lokalen Gesetze halten. Das hat für mich auch etwas mit Respekt du tun.

Danke für die Route! Das ist genau was ich gesucht habe :)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich gebe es noch nicht auf.

178457568_NordenvonSkandinavien2.thumb.jpg.24c0da5a2cf5781cd57ff05a8769a4a5.jpg

Von Abisko kommend betritts Du an der nächsten Hütte (Lappjordhytta), meinetwegen mit einem gültigen Test, norwegischen Boden und verlässt diesen bis zum Nordkap nicht mehr. Damit genügst Du allen Corona-Bestimmungen der skandinavischen Länder. Du kannst Dich auf der schwarzen Route (eigentlich die rote Route neben der schwarz eingezeichneten) bewegen (Nordkalottleden). An den schwarz gepunkteten Streckenabschnitten kannst Du das schwedische und finnische Staatsgebiet querfeldein umgehen. Nach 2 relativ kurzen Umgehungen bist Du wieder auf dem Nordkalottleden.

Meiner Meinung nach die wesentlich einfachere Route mit 2 kurzen Umgehungsstücken.

Bearbeitet von einar46
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Vielen Dank! Das gibt mir Optionen.
 

Es gibt auch einen Bootservice über den Torneträsk. Damit könnte ich auf schwedischer Seite bis Treriksröset laufen und von dort nach Finnland. Die finnischen Binnengrenzen sind mittlerweile geöffnet. Ich würde dann 200km über Straße bis zum nächsten offiziellen Grenzübergang laufen und von dort wieder auf den Nordkattalotleden. 

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hej!

Ich bin auch nur den klassischen Nordkalottleden gelaufen, insofern kann ich dir wenig helfen. Aber vielleicht fragst du auch nochmal bei den Nachbarn von ODS nach?  Da tummeln sich ja auch etliche Skandinavien-Experten, auch einige Schweden darunter glaube ich. 

Deinen Blog les ich übrigens immer wieder gerne, macht Freude deinen Weg zu verfolgen!! 

Beste Grüße

Jens

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

einreise:

"Es ist sehr angenehm, vollständig geimpft zu sein und Urlaub zu machen. Aber auch mit internationalem digitalen Impfausweis muss man bei der Einreise nach Norwegen so lange an der Grenze warten wie alle anderen auch – und lange bedeutet in diesem Fall wirklich lange, denn insgesamt sind nur sehr wenige Grenzstationen geöffnet. Nachdem man dann also wirklich lange in der Einreiseschlange gestanden hat, geht alles doch noch schnell. Jemand in Uniform will den digitalen Impfausweis sehen und macht dann damit Polizeisachen, bevor jemand dann den richtigen Ausweis zu sehen verlangt. Sobald feststeht, dass es sich in beiden Fällen nicht um gefälschte Dokumente handelt, bekommt man ein Stückchen Papier ausgehändigt, auf dem steht, dass man ohne Test und Quarantäne einreisen darf. Und dann ist man frei, zu fahren, wohin man will, zunächst an der Schlange der nicht vollständig Geimpften oder Ungeimpften vorbei. Wie lange es dauert, bis sie ihren Negativtest ausgehändigt bekommen oder wieder weggeschickt werden, weiß niemand so genau, aber wenn Norweger etwas tun, dann tun sie es gründlich." (elke wittich, meine privilegien)

zeitung vom 05.08.21

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Deine Meinung

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um mit Deinem Konto zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.



×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Diese Website benutzen Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Lies bitte auch unsere Datenschutzerklärung, sowie unsere Nutzungsbedingungen und die Netiquette.