Jump to content
Ultraleicht Trekking
Hundewanderer

Klettergurt für Ski- und Hoch- und einfache Klettertouren

Empfohlene Beiträge

Black Diamond Couloir

Petzl Altitude

Camp Alp Racing

Der Camp ist mit 92 Gramm wirklich leicht, allerdings sicher kein Gurt, mit dem man in einem Schlingenstand hängen möchte. Für Skitouren wahrscheinlich gut. Getragen habe ich den und den Petzl nie.

Selber habe ich ein älteres Modell des Couloir, mit dem bin ich sehr zufrieden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mammut hat einen im Angebot, Zephir glaub ich. Der wiegt um die 200 g, kann bequem an- und ausgezogen werden und ist sogar bedingt für Kletterrouten tauglich. Den nutze ich auf Skitouren und langen Alpinrouten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe den Vorläufer vom aktuellen BD Couloir für Bergtouren und Klettersteige und bin sehr zufrieden. Klar, für's Sportklettern is der nix, aber im Klettersteig zum kurz rasten reicht es aus. Hab auch hier im Forum mal kurz was geschrieben, in einem Faden zu Klettersteig-Sets.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hat jemand mit dem Camp Alp Racing konkrete Erfahrungen? 92 Gramm ist eine echte Ansage, und bei Ski-, Gletscher- und Hochtouren wird der Gurt ja normalerweise nicht belastet.

vor 7 Stunden schrieb Hundewanderer:

Beim Petzl gefällt mir die Befestigung für die Eisschraube.

Ja, das sieht gut aus. Auch da: Hat's schon jemand ausprobiert?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb Baschi:

Hat jemand mit dem Camp Alp Racing konkrete Erfahrungen? 92 Gramm ist eine echte Ansage, und bei Ski-, Gletscher- und Hochtouren wird der Gurt ja normalerweise nicht belastet.

Ja, das sieht gut aus. Auch da: Hat's schon jemand ausprobiert?

Habe den hier liegen aber noch nicht länger draußen drin rumgehangen. Bislang nur in der Wohnung. Komfort ist natürlich nicht mit einem "richtigen" Klettergurt zu vergleichen. Das Gefühl von Sicherheit auch nicht. Für Touren, bei denen man nicht vor hat den Gurt zu belasten oder nicht zu sehr in Rinnen hinauf zu schrubben sicher prima. Hast du konkrete Fragen?

bearbeitet von BohnenBub

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 5/25/2017 at 21:27 schrieb Hundewanderer:

Bin jetzt erst mal zwei Tage auf Skitour.

Und, wie war die Schlamwatschelei? Wir hatten Sa->So auf 2800m nicht einmal nachts unter 0°C und hatten dann am frühen Nachmittag ordentlich grundlosen Schnee auf dem Gletscher, aber:

Es ist der Mammut Zephir und dieser hat sich jetzt letztendlich nach ein paar alpinen Sachen (u.A. Diamantstock Ostgrat sowie ein paar Gletscherlatscher) auf Skitour (wieder Gletscher sowie Fels) auch letztes Wochenendein der Nordwand bewährt. Zwei vob drei Leuten hatten den Zephir in Benutzung.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 6 Stunden schrieb Jever:

Und, wie war die Schlamwatschelei?

Wir hatten perfekte Verhältnisse! Am Freitag vom Klausenpass über den Clariden in die Hüfihütte und am Samstag über das Schärhorn wieder zurück. Der Schnee war an beiden Tagen morgens sehr gut gefroren. Die Frühaufsteher wurden beim Aufstieg und bei der Abfahrt zum Klausenpass durch zerfahrenen, harten Schnee bestraft. Aber im Vergleich zu Eurer Tour war das ein Spaziergang.

Zum Klettergeschirr: Das Mammut Zephir finde ich auch interessant. Wie trägt sich die breite Polsterung bei starkem schwitzen?

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe keine Probleme mit dem Schwitzen beim Zephir beobachtet, finde ihn aber immerhin so bequem, daß ich damit Abseilen als nicht wirklich nervig empfand. Klar, mein dick gepolsterter Sportklettergurt ist da eine andere Liga, aber der wiegt auch zig Gramm mehr und ist vor allem viel voluminöser.

Zum Ausgleich trägt der Zephir sich dann so problemlos, daß ich ihn beim Abstieg schon ein paar Mal einfach vergessen habe und damit bis zum Parkplatz gelatscht bin. Ist mir beim Helm auch schon passiert und ein gutes Zeichen, daß der Kram wirklich größenmäßig paßt.

bearbeitet von Jever

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich laufe nur ungern stundenlang mit dem Klettergeschirr herum, wenn ich es nicht  benötige. Daher möchte ich ein Klettergeschirr, das ich unterwegs mit (Ski-)Stiefeln an- und ausziehen kann.

Von den vorgeschlagenen kommen für mich in Frage:

Black Diamond Couloir

Petzl Altitude

Blue Ice Choucas (170g in M)

 

bearbeitet von Hundewanderer

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also ich habe den in S und M und bei mir wiegt er 210 g. Was wenig ist. Aber 85 g?
Unterscheiden sich die 2015er und 2017er-Version so stark?

EDIT: OK, er untescheidet sich in der Tat von der alten Version.

bearbeitet von Stromfahrer

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe einen alten Camp Alp 95 (Affiliate Link!) und setze den seit einigen Jahren bei Skitouren und Klettersteigen ein. Das Packmass und Gewicht sind super, vom Komfort her finde ich Ihn auch in Ordnung. Hier kann man Ihn ein wenig im Video sehen (ab 2:30). Zusammen mit dem Edelrid UL 2 Klettersteig Set ne tolle Kombi für Klettersteige. 

Then turn to cloudy

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hast du den Alp 95 oder den Alp Racing?

Ich habe den Alp 95 und der wiegt fast 150g in L bei mir und für das Gewicht kriegt man auch nen Gurt den man mit Ski anziehen kann und der mehr Materialschlaufen hat. Würde der tatsächlich 95g wiegen wärs ne andere Sache, aber tut meiner nicht und ich frag mich ob der ne Ausnahme is?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde schrieb Vollkornbrot:

Hab mir den Gurt jetzt mal bestellt und kann dann mal berichten ob das Gewicht stimmt. In den Bergen kann ich den wohl erst Mitte August testen.

Lass uns wissen, wie Dein erster Eindruck ist!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb skullmonkey:

Camp Alp 95, 114 g in Größe M wiegt der. Wenn man einen braucht der auch mit Ski/ Steigeisen an den Füßen anziehen geht dann würde ich zum Petzl Altitude greifen (Affiliate Link!). 

Die zwischenzeitlichen wenigen Beiträge von Dir ohne "affiliate links" dienten also wiohl nur dazu, die aufgekommene Diskussion zu entschärfen, oder? Das spricht ja für sich... 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 13 Minuten schrieb nats:

Die zwischenzeitlichen wenigen Beiträge von Dir ohne "affiliate links" dienten also wiohl nur dazu, die aufgekommene Diskussion zu entschärfen, oder? Das spricht ja für sich... 

@nats, die Affiliate Links von @skullmonkey sind doch als solche gekennzeichnet, er macht also alles richtig. Lass doch bitte gut sein!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden




×