Jump to content
Ultraleicht Trekking

Empfohlene Beiträge

Am Exped-Tarp meiner Freundin sind sog. Slide Lock-Leinenspanner angebracht. Die Dinger haben sich jetzt in Norwegen klasse bewährt und versagen auch bei Schnüren unter 2 mm nicht. Mit Line Locs habe ich da leider andere Erfahrungen gemacht. Der Vorteil ist auch, dass man sie nachträglich in Schlaufen einfädeln kann und die Leinen mittels des Hakenteils überall anbringen kann.
exloc.jpg

Ich wollte die hier nur mal kurz vorstellen und gleichzeitig fragen, ob jemand schon eine andere Quelle als Exped für diese Teile kennt. 11 - 12 € im Handel für 8 Stk. sind schon recht happig.

Hier der Link zu Exped.

Mir ist schon klar, dass man die Leinen auch knoten könnte ;-) .

HAL

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Guten Morgen Hal,

in schwarz, aber meines Erachtens identisch und weitaus günstiger:

http://store.picharpak.com/index.php?route=product/product&path=63&product_id=95

Funktionieren ebenfalls mit dünnen Schnüren, sowohl mit Schnur als auch mit Band befestigbar.

Der Shop liefert umgehend, schon zweimal bestellt und hatte nie irgendwelche Probleme.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Was ich bei meinen Tarp gemacht habe, ist noch kleiner, leichter und teurer.

Tarp worm von Dutch. http://shop.dendronaut-haengematten.de/produkt/tarp-worms/

Geht auch mit sehr dünner Leine. Demnächst kann man sie wieder, nebst leichten

Tarp und Hängemattenstoffen aus Amiland, in einem neuen Shop wieder kaufen.

Kann man sicherlich aus einem Stück ALU auch selber schnitzen.

 

Gruss

Konrad

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke @cergol  !!!
So schnell hatte ich ja gar nicht mit einer zielführenden Antwort gerechnet. Wie sieht es denn bei denen mit den Versandkosten aus? Bin so ein wenig Ripstop-Traumatisiert.

@Konradsky
Edle Teile! Bei den Preisen könnte man aber auch die Exped-Dinger mit Blattgold überziehen lassen - wenn nur das Zusatzgewicht nicht wäre ... :-D

HAL

bearbeitet von HAL23562

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb cergol:

Guten Morgen Hal,

in schwarz, aber meines Erachtens identisch und weitaus günstiger:

http://store.picharpak.com/index.php?route=product/product&path=63&product_id=95

Funktionieren ebenfalls mit dünnen Schnüren, sowohl mit Schnur als auch mit Band befestigbar.

Der Shop liefert umgehend, schon zweimal bestellt und hatte nie irgendwelche Probleme.

Die Nifco Teile sind viel kleiner als die von Exped.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

moin hal,

da ich dir ja sowieso noch etwas zurücksenden möchte, könnte ich dir einen cordlock von picharpak zum testen beilegen.
die teile ziehen sich prima fest, sind aber nur schwer wieder zu lösen. ist das bei den exped teilen auch so?

die preise sind moderat:

Zitat

Model: cordlock10:    32 x 0.29€    9.15€
Sub-Total    9.15€
Flat Shipping Rate    4.47€
Total    13.61€

lg. -wilbert-

 

bearbeitet von wilbo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Stunden schrieb wilbo:

moin hal,

da ich dir ja sowieso noch etwas zurücksenden möchte, könnte ich dir einen cordlock von picharpak zum testen beilegen.
die teile ziehen sich prima fest, sind aber nur schwer wieder zu lösen. ist das bei den exped teilen auch so?

die preise sind moderat:

lg. -wilbert-

 

Hi @wilbo,

zurücksenden brauchst Du nichts, wenn Du zum Treffen im September kommst. Ich will auch da hin.

Danke für das Muster. Die Exped-Teile ließen sich vergleichbar LineLock lösen.

LG aus Marzipanien - HAL

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


  • Gleiche Inhalte

    • Von Christian Wagner
      Hier ein 3D- druckbarer Leinenspanner, Stützstrukturen sind integriert. Ggf. die Überhänge noch etwas nacharbeiten.

       
      Wie immer: es gibt noch keinen Langzeittest, Material: PETG, PLA evtl. möglich wenn es nicht in die Sahara geht.
      Glow in the dark Material wäre ein tolles Gimmick für dieses Bauteil, dann weis man im Dunkeln wenigstens wo die Zeltleinen anfangen.
      LG, Christian
      Ganz vergessen, das Teil hat die creative commons license cc-by-sa.
      Leinenspanner3.stl
    • Von Christian Wagner
      Für alle Duplex- und Clonbesitzer:
      Da ich seit einiger Zeit einen 3D- Drucker besitze hab ich mich Mal an die Lösung eines uralten Problems gemacht. Es handelt sich um "Ankerhaken" um die zwei Stoffbahnenden der Apsiden von diversen Tarptents abzuspannen. Üblicherweise näht man kurz hinter den Ankerhaken dann mittels eines kurzen Gurtbandes einen Leinenspanner. Als "3D- Druckerer" kann man das natürlich so nicht lassen und vereint kurzerhand beide Bauteile.

      Das Teil ist ein erster Prototyp und noch nicht getestet. Die Klemmwirkung des Leinenspanners ist aber schon mal sehr ausreichend. Ich habe zwei Exemplare in PLA gedruckt, für die fertige Version ist PETG wahrscheinlich besser geeignet, wobei ich auch da absolut keine Langzeiterfahrung habe.
      Wer es nachdrucken will, ich habe ich den .STL- file unten angehängt. Das ganze ist ein Remix von Line Lock by garrett777 (CC-BY).
      Cheers,
      Christian
       
      Hookloc.stl
  • Benutzer online   21 Benutzer, 2 anonyme Benutzer, 110 Gäste (Gesamte Liste anzeigen)







×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Lies bitte auch unsere Datenschutzerklärung, sowie unsere Nutzungsbedingungen und die Netiquette.