Zum Inhalt springen
Ultraleicht Trekking

Freigeistige

Members
  • Gesamte Inhalte

    125
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Reputationsaktivitäten

  1. Witzig!
    Freigeistige reagierte auf Carsten K. in Kompakte Badeschlappen?   
    Ich habe die Badelatschen von Decathlon. Aus einem Guss. Ich habe noch ein Fersenband aus Gummileine angebracht und kann damit auch gut mal zum Einkaufen latschen. Kosten glaube ich um die 6 Euro. Sind jetzt sicher nicht die leichtesten, aber ich will damit laufen können und in den Sanitärräumen auch nicht in der Suppe stehen. Schwimmen. Ich glaube so um die 220 Gramm/Paar in Größe 45. 
    Ich wollte KEINE Zehentrenner, damit ich auch Socken anziehen kann. Das ist auf Hütten dann doch auch mal angenehm, wenn die Dinger gleichzeitig Hausschuhe sind.  
     
    https://www.decathlon.de/p/badelatschen-herren-slap-100-basic/_/R-p-149116?mc=8750557
     

  2. Gefällt mir!
    Freigeistige reagierte auf paddelpaul in Multi-Kleidungsstück 13in1   
    Ach lass doch so, kommt doch voll vintage rüber 
  3. Gefällt mir!
    Freigeistige hat eine Reaktion von nivi erhalten in Kuppelzelt für zwei Personen, einwandig, 1412g   
    Oh wow!
    Ich dachte bis eben nicht, dass man auch Gestänge irgendwo kaufen kann, und hab meine Eigenkreationen immer auf Tarps beschränkt oder Lavvus. Herrliches Bauwerk, danke für die Inspiration!
  4. Witzig!
    Freigeistige hat eine Reaktion von kai erhalten in Du weisst, dass du ein wahrer ULer bist wenn...   
    ... wenn Du eine Tour abbrechen musst, weil sie die ganze Nacht lang nach Dir und Deinem Kind suchen bzw. euch mit wirklich verunglückten verwechseln, weil ihr aussaht, als ob ihr ("Turnschuhe und Leichtgepäck....") Hilfe brauchtet...  http://www.bergwacht-fuessen.de/nachrichten.html?&cHash=a6f842cb8069236aa2ae0f2f3da08d8a&tx_ttnews
    OT: (-> unterer Teil des Artikels. Letztlich sind wir gegangen, weil der Rettungshubschrauber gut 2 h um uns rumgeflogen ist und die zahlreichen Funzeln auf uns zukamen - dachten wohl, wir wären verunglückt. Wir dachten, die suchen vielleicht n Schwerverbrecher. Lieber kein Risiko eingehen, mit Kind.... lustig war´s trotzdem, vor allem im Nachhinein. Hätte nie gedacht, dass ich mal so ne Tour abbrechen würde, aber der Spaß war gründlich vorbei. Die Leute konnten übrigens dennoch gerettet werden, s. Artikel => merke: nie mit Turnschuhen und leichtem Wanderrucksack in den Bergen sehen lassen....)
     

    LG, Bine
  5. Gefällt mir!
    Freigeistige hat eine Reaktion von moyashi erhalten in Die leichteste Ausrüstung, um seine Zähne maximal sauber zu erhalten   
    Leave no trace - für mich immer Thema, abseits der Zivilisation und genau da bin ich meist auf den Kurztrips unterwegs gewesen und werde es hoffentlich auch bald wieder sein können:
    Zuhause hab ich Denttabs und echten Birkenzucker//Schlämmkreidegemisch 1:1 im Wechsel zur Zahnpflege. Letzteres ist auch absolut Tourengeeignet. Eine kleine Menge des Pulvers auf die Hand und Nässe Bürste da rein tauchen, oder gleich in den Mund und putzen. Nachspülen absolut nicht nötig, Geschmack super, schädigt Zahnschmelz nicht und weist auf Dauer die Zähne. Da es Karies tötet, hilft es sogar bei Halsentzündungen und gegen Karies.
    Aktuell schaue ich, wie ich Plastik auf Tour (wie Zuhause ohnehin schon) einsparen/ersetzen kann. Bei der Zahnpflege ist dass klar entweder die umlackierte Holzzahnbürste, je nach Mundform und Borstenbeschaffenheit (Veganer) gibt's da unterschiedliche, die einem mehr zusagen. Ich teste mich gerade durch.
     
    Ultimative Lösung, gerade für längere Touren, ist Miswak, was man auch Zuhause lernen kann zu benutzen, am Ende einfach wegwerfen kann und sich ein neues besorgen. Kostet fast nix, muss immer durchtrocknen, benötigt aber ein Messer, dass gut schneidet - wenn man eh eins dabei hat, ist dass eine tolle Sache. Alternativ kann man Zuhause schälen, und unterwegs kauen/abbeißen. Vorsicht: Manche reagieren auf der Haut auf den Stoff! Bin Allergiker, vertrag es allergings selber gut. Kaufen kann man es günstig in Gebietshäusern/Moscheen, meist so für 0,50 € bis 1€, je nachdem. Manchmal haben es auch arabische Läden, da aber leider oft in Plastik eingepackt. Auch eBay hat sowas oft, aber dann wieder eingepackt. 
  6. Gefällt mir!
    Freigeistige hat eine Reaktion von Linkshaenderin erhalten in Die leichteste Ausrüstung, um seine Zähne maximal sauber zu erhalten   
    Leave no trace - für mich immer Thema, abseits der Zivilisation und genau da bin ich meist auf den Kurztrips unterwegs gewesen und werde es hoffentlich auch bald wieder sein können:
    Zuhause hab ich Denttabs und echten Birkenzucker//Schlämmkreidegemisch 1:1 im Wechsel zur Zahnpflege. Letzteres ist auch absolut Tourengeeignet. Eine kleine Menge des Pulvers auf die Hand und Nässe Bürste da rein tauchen, oder gleich in den Mund und putzen. Nachspülen absolut nicht nötig, Geschmack super, schädigt Zahnschmelz nicht und weist auf Dauer die Zähne. Da es Karies tötet, hilft es sogar bei Halsentzündungen und gegen Karies.
    Aktuell schaue ich, wie ich Plastik auf Tour (wie Zuhause ohnehin schon) einsparen/ersetzen kann. Bei der Zahnpflege ist dass klar entweder die umlackierte Holzzahnbürste, je nach Mundform und Borstenbeschaffenheit (Veganer) gibt's da unterschiedliche, die einem mehr zusagen. Ich teste mich gerade durch.
     
    Ultimative Lösung, gerade für längere Touren, ist Miswak, was man auch Zuhause lernen kann zu benutzen, am Ende einfach wegwerfen kann und sich ein neues besorgen. Kostet fast nix, muss immer durchtrocknen, benötigt aber ein Messer, dass gut schneidet - wenn man eh eins dabei hat, ist dass eine tolle Sache. Alternativ kann man Zuhause schälen, und unterwegs kauen/abbeißen. Vorsicht: Manche reagieren auf der Haut auf den Stoff! Bin Allergiker, vertrag es allergings selber gut. Kaufen kann man es günstig in Gebietshäusern/Moscheen, meist so für 0,50 € bis 1€, je nachdem. Manchmal haben es auch arabische Läden, da aber leider oft in Plastik eingepackt. Auch eBay hat sowas oft, aber dann wieder eingepackt. 
  7. Danke!
    Freigeistige reagierte auf Konradsky in Alten Wasserfilter: Verwenden oder weg?   
    Trocken sind die Filter, auch wenn sie defekt sind, durchpustbar.
    Allerdings sollten sie nicht im nassen Zustand durchpustbar sein, Wenn doch, sind sie defekt.
    Gruss Konrad
  8. Gefällt mir!
    Freigeistige hat eine Reaktion von Vee erhalten in Alten Wasserfilter: Verwenden oder weg?   
    Spoilerwarnung: Jetzt wird's eklig...
     
    Nachdem bei einer meiner letzten Touren ein totes Reh nichtmal 10 m aufwärts im Bach lag, und ich selbst  vom Fach bin, muss ich sagen, dass ich niemals irgendwas ungefiltert trinken würde. Die Tabletten mögen ne gute Idee sein, aber ob Chlor etwas ist, dass ich auf Dauer in meinem Getränk und Körper haben mag ... nein.
     
    Ich hab nur momentan nicht die Gesundheit, um ständig Touren zu machen. Früher war ich jede freie Minute Draußen unterwegs, und da will ich wieder hin. 
     
    Aber danke sehr, die Tabletten sind bestimmt ne Lösung, aber für mich allenfalls als Backup 5 Stück oder so wenn ich länger unterwegs wäre. So verlass ich mich lieber auf den Filter. Und wenn der nicht funktionieren sollte, Decathlon. Die Idee ist echt gut, im Prinzip, und vielleicht kann man die von Kunden beanstandete Flasche ja durch ne Normale ersetzen, ausprobieren. 
     
    Aber danke dennoch ;)
     
  9. Gefällt mir!
    Freigeistige hat eine Reaktion von Vee erhalten in Alten Wasserfilter: Verwenden oder weg?   
    Danke euch, vielen lieben Dank!
    Ich bin noch am planen und wieder alles richten und zusammen setzen - aber dass ist wirklich hilfreich! 
    Ja, man kann durchpusten, und nein, Säuren waren nicht drin. Aber es ist halt doch ein ziemlich wichtiger Gegenstand, vor allem, wenn das eigene Immunsystem relativ reduziert ist. 
     
    Ich werde es eh erstmal in deutschen Wäldern nutzen, alles andere folgt später, und wahrscheinlich frühestens nächstes Jahr. Aber dass war wirklich hilfreich, und ist wahrscheinlich einfach nur meine eigene Angst. 
  10. Witzig!
    Freigeistige reagierte auf zopiclon in Getränke vom Vereisen schützen   
    Sorry, das empfohlene ist eine normale Sport Flasche
    Unter Thermos verstehe ich etwas anderes. 
    Ich hoffe ich habe niemanden mit meiner Aussage geschadet 
  11. Gefällt mir!
    Freigeistige hat eine Reaktion von unsinnierer erhalten in Veganes Milchpulver gesucht.   
    Oh da gibt's bei IKEA ein günstiges Kinderset für die Spielküche, da hab ich meinen her - da ich aber mit dem Benutzer um die Nutzung streiten muss, kann ich nur empfehlen, 2 Sets zu holen, wenn man Gartenzwerge hat....
     
    Ist auch ein Schöpflöffel/Schaumlöffel und anderes drin gewesen, falls wer sowas sucht in Mini und UL.
     
    Gabel geht auch, aber @khyal, Du hast es echt perfektioniert...
  12. Danke!
    Freigeistige reagierte auf khyal in Ebay Kleinanzeiger Betrüger   
    Naja solche gefakte Nachrichten ist jetzt auch nicht soviel anders, als wenn du die tollen Emails bekommst, dass Deine Bank das Sicherheitssystem veraendert hat und Du Dich doch mal eben einloggen sollst

    Oder die Nummer mit der Spediton, wenn Du ein Auto oder Motorrad verkaufst.

    Ich finde es im Grunde genommen voellig einfach, ziemlich sicher zu verkaufen / Kaufen :

    Fangen wir mit dem Verkaufen an :

    Am liebsten ist mir die Kaeufer holen es ab, dann koennen sie es vor dem Kauf begutachten und man hat hinterher keine Diskussionen "das gelb ist aber etwas gelber als auf Deinen Bildern"
    Kommen die Kaeufer mit Mehreren und ich kenne sie nicht (also voellig Unbekannte z.B. via Ebay) sitze ich eher mit ihnen auf der Terrasse, was ich wegen Corona eh vorziehe, dann muss ich auch nicht extra nen Hepa-Filter laufen lassen...und ich denke, damit ein Arsc**och bei mir die Toilettennummer probiert bzw Trickdiebstahl, muss ich erstmal nochmal 30 Jahre aelter sein bzw wertvollen Kleinkram fuer die Jackentasche habe ich eh nix

    Wenn es auf Versand raus kommt, dann entweder Uerberweisung oder bei Zahlungen aus D/A wahlweise PP FF.
    Was die Kontonummer betrifft, ja bleibt ein kleines Restrisiko, dass man damit Aerger hat, aber da eine Riesenanzahl an Kontonummern oeffentlich im Inet sichtbar sind, haelt sich das Risiko doch sehr in Grenzen und wenn man es auf die Kette bekommt, zumindest einmal im Monat auf seine Konten zu schauen, hat man kein finanzielles Risiko, sondern im schlimmsten Fall Zeitaufwandsaerger. Ausserdem kann man auch ueberlegen, neben dem Hausbank Konto noch ein Konto bei einer "Umsonst-Direktbank" anzulegen, ich rate da nur aufgrund eigener und Erfahrungen im Freundeskreis von der comdire** ab.
    Davon ab, was nun das vermeintliche Risiko des Kaeufers betrifft, wenn man sich nicht kennt (habe ich auch schon gehabt, dass jemand mich via Mail gefragt hat, woher er denn wuesste, dass ich nicht nur sein Geld einstecke), ich bin sehr durchsichtig im Netz, ich antworte in so einem Fall, er solle mal via Link sich meine Websites anschaue, gibt ja Etliche, wo man sich weiterhangeln kann, mit Bildern von mir, Adresse usw, dass es auf ODS > 8000 Beitraege und hier inzwischen auch ein paar Tausend gibt und dass es doch etwas viel Aufwand waere, das alles gefaked anzulegen, um ihm ein paar € abzuknoepfen .
    Das hat bis jetzt dann gereicht und wenn sich jemand nicht gut damit fuehlt von mir mit den beschriebenen Zahlungswegen zu kaufen, wo ist das Problem, dann lieber nicht, bevor derjenige schlecht schlaeft, bis das Paket da ist


    Beim Kaufen von einem Shop :

    Das ist rel easy, kein Shop will Verlust machen und ausser absolute Ladenhueter wird deswegen nix Teures unter EK verkauft. Also Gie(bzw ea)rreflex unter Kontrolle halten , bei den teuren Importartikeln, die haeufiger gefaked angeboten werden, nachrechnen mit den ganzen Importabgaben, Transportrisiko, Ruecklagen fuer Gewaehrleistung, Fremdwaehrungszahlung und natuerlich Arbeitszeit fuer Kauf, Verkauf und Zollaerger, ob das ein realistischer Preis ist, wenn er drunter liegt, stimmt hoechstwahrscheinlich etwas nicht.
    Dann geht es weiter, ob alle Bedingungen fuer einen Shop erfuellt sind, AGB, Impressum mit Festnetznummer, Ladenadresse (kann man bei Zweifeln auch mal fix mit Street oder Earth view nachchecken), die Seiten nicht mit Google Translator o.A. zurechtgeschustert, auch eigenen Fotos von Artikeln drauf, eigene Erfahrungen beschrieben (muss ja nicht bei jedem Artikel sein, aber dass man sicher sei kann, dass da nix zusammenkopiert ist) usw
    Ich kaufe moeglichst weitgehend von Shops, die auch ein lokales Ladengeschaeft haben (muss ja nicht bei mir um die Ecke sein), da ich lokale Fachgeschaefte unterstuetzen will.
    Wenn dann der Laden noch seit vielen Jahren existiert, es viele Empfehlungen von Usern in Social Media dafuer gibt, die selber viele Beitraege haben (also keine fuer Werbung bzw Clickbaiting angelegte  Accounts) und der Laden keine unfairen Wettbewerbsmethoden nutzt, prima, die paar min, sind dann gut investiert...
    Was die Zahlungsmethoden betrifft, PP, Rechnung oder bei Shops, die ich kenne bzw durch Ladengeschaeft usw ueber jeden Zweifel erhaben sind, auch Vorkasse, ich weiss als Selbststaendiger, wie haeufig man Rechnungszahlungen hinterher rennt (biete es deswegen selber gar nicht mehr an, ich muesste ja sonst die ganze Arbeitszeit dafuer auf alle Preise umlegen, was ich gegenueber korrekten Kunden nicht fair faende) und PP kostet den Laden 2.5 %.
    Was Laeden betrifft, ich will fuer meine Arbeit vernuenftig bezahlt werden und entsprechend kann ich auch einem Fachladen mit kompetenter Beratung seine % lassen, da muessen schliesslich auch Menschen fuer Ihre Arbeit bezahlt werden.


    Beim Kauf von privat :

    Wenn es ein User hier mit vielen (vernuenftigen ) Beitraegen ist (dann kann ich auch davon ausgehen, dass Derjenige das Teil vernuenftig behandelt und die Zustandsbeschreibung realistisch ist), prima, ist mir die Zahlungsmethode egal, meist kommt es ja auf PP FF oder Ueberweisung raus, wenn derjenige nicht in der Naehe wohnt, dass man es mit einer netten Fachsimpelei verbinden kann...

    Wenn es jemand Unbekannter ist z.B. Ebay Kleinanzeigen...entweder ich kaufe was, was ich abholen kann, oder nur fuer Betraege, die ich auch easy abschreiben kann, dann ist ja die Bezahlung meist PP FF oder Ueberweisung.
    btw wenn man was rel Gaengiges kaufen will z.B. Winterreifen-Raeder fuer´s Auto, lohnt sich, mal abseits der grossen Staedte im Nirgendwo zu schauen, mit etwas mehr Fahrerei habe ich dann so etwas inkl der Fahrtkosten billiger bekommen, als wenn ich eins der Angebote in der Stadt genommen haette.
  13. Gefällt mir!
    Freigeistige hat eine Reaktion von Nero_161 erhalten in 1000€ für Gear - wie beschenkt Ihr Euch selbst?   
    Den Flug hin und zurück zum Apalachian Trail... 
    Aber allein Gear? Hm. Ein 40-l-Sack von GG als Zwischending zwischen dem ersten G4 und dem Kumo den ich hab weil die beiden zu klein/zu groß für mich allein sind aktuell (aber hergeben- nope, geht nicht, sie werden geliebt!). 
    Vielleicht nen Titantopf in Groß oder nen TitanHobo. Aber meist koche ich eh richtig wenn wir mehrere sind bzw. teils richtig und Titan ist mir da Mal so böse durchgebrannt. Beim Hobo weiß ich nicht, ob sich's verzieht. Lieber nur für mich allein mit dem Mini Hobo oder Spiritus, da warm ich eher auf, und da hab ich auch Titan und kaum Gewicht....
    Eine feste Matte wie die Z-lite, nur dicker. Schau Grad, die eine Exped find ich interessant. Wurde die aber noch mit 2 weiteren Testmatten kombinieren, um zu schauen, was mir am meisten taugt.
    Kam Snaps + Tacker, die neuesten Stoffe, ne Handvoll aktuelle UL-Reißverschlüsse, Dyneema, Tyvekrolle Hardstructure und was mir sonst so alles fehlt bzw. ich einfach nicht mehr habe. 
    Merinoshirt, nen Outdoorkleid (ja, ich muss abnehmen - aber dass ist trotzdem leicht und wollte ich schon immer...) und bessere Treter, Sohlenmäßig wieder Vivobarefoots oder Innov8 mit gutem Profil als Barfußvariante.
    Eine Cumulusdecke breit statt dem Schlafsack, mit Kinder-reinhol-Passung
    Kinderstirnlampe mit Rotlicht 
    Trekkingstöcke zum Austesten
    Aber, um ganz ehrlich zu sein, ich verkaufe so nach und nach meine Sachen, und Tausch mit die Dinge, die ich wirklich brauche, ohnehin ein durch verkaufen und teils gebraucht kaufen. Da bräuchte es keine 1000 € zu. Wenn Du alles mal hast, dann kannst Du es Deinem Bedarf ständig anpassen, ohne dass sich dass alles grundlegend ändern muss. War bei mir zumindest so. Und war auch von Leicht auf Ultraleicht so, vor laaanger Zeit mal....
    Gesundheit. Dass wäre der einzig wirklich wichtige Wunsch, aber dass kann man nicht kaufen. 
     
     
     
     
     
     
     
     
  14. Witzig!
    Freigeistige hat eine Reaktion von AnDrIx erhalten in Ebay Kleinanzeiger Betrüger   
    ...6 ...
  15. Witzig!
    Freigeistige hat eine Reaktion von Steve42 erhalten in Ebay Kleinanzeiger Betrüger   
    ...6 ...
  16. Gefällt mir!
    Freigeistige hat eine Reaktion von Wander Schaf erhalten in Abendlicher Schlummertrunk- was wird für den Flachmann empfohlen?   
    Erstmal gesund werden. Dann gern, aber eher ab Herbst oder doch erst nächstes Jahr. - Ich will noch den Lechweg zu Ende machen, der Abbruch war einfach Mist und so einfach nicht schön. Dann aber ganz anders geplant.
  17. Gefällt mir!
    Freigeistige hat eine Reaktion von Wander Schaf erhalten in Abendlicher Schlummertrunk- was wird für den Flachmann empfohlen?   
    Sehr cool! 
    Wenn ich wieder auf dem Damm bin, laufen wir uns hoffentlich Mal übern Weg - dass ist bestimmt lustig mit euch! 
  18. Witzig!
    Freigeistige reagierte auf Wander Schaf in Abendlicher Schlummertrunk- was wird für den Flachmann empfohlen?   
    Ich habe tatsächlich einmal absolut unaufmerksam einen wonnigen Schluck aus der falschen Caprisonne (also mit Spiritus statt Schnappes) getrunken.  Glaube mir, danach willst Du nicht noch weitere trinken, als dass Du überhaupt in die Nähe von Magen auspumpen kämst  
    Zockt gut rein auf nüchternen Magen, schmeckt kagge und  steigert die Abneigung unermesslich, diesen Schluck wiederholen zu wollen  
    Mein Kumpel fragte mich, als ich gerade ansetzte, ob ich wieder meinen Standardschnaps dabei hätte - also keine Zeit zum langen Genuss auf der Zunge, der mich bewahren hätte können, da ich antworten wollte und somit: direkt runter mit dem Schluck. In dem Moment wurde die geschmackliche Abweichung immer aufdringlicher zu dem, wie es eigentlich schmecken sollte.  Der Abgleich zur markierten Caprisonne war nicht mehr nötig
    Auf nüchternen Magen fühlte es sich an, wie ein Vierfacher auf Ex, ein wenig tüdelig allerdings mit sehr lang anhaltendem gottlosen Geschmack. 
    Ich brauchs nicht noch mal, aber falls es doch noch mal passiert... dann haben wir unterwegs wieder etwas zu lachen
     
  19. Danke!
    Freigeistige reagierte auf kra in Gibt es im Ultra-Leichtforum eigentlich auch eine Leicht-Trekking Fraktion?   
    Die ganze "Diskussion" über diese ominöse 10lbs Grenze hat schon was Surreales an sich. 
    Zum Einen, das es geht machen sehr Viele täglich vor, seien es Flüchtlinge, Naturvölker, WW-Hiker, Overnighter und was sonst noch.
    Das große Menschen sich schwerer tun als Kleine - geschenkt, sollte in die Kategorien "Binsenwahrheit" und "gesunder Menschenverstand" fallen.
    Das die 10 lbs willkürlich und in der Unbedingtheit einer fixen Zahl falsch ist -- ebenfalls. Monate durch die Kanadischen Rockies oder abgelegene Hochebenen Sibiriens sind etwas anderes als ein Ausflug zum nächsten Baggersee, eine Antarktisexpedition oder eine 5-Tages Wanderung über den Saar-Hundsrück-Steig- Alles kann man irgendwie Ultra-Leicht machen, halt in den Grenzen des jeweils Sinnvollen und Möglichen, den Fähigkeiten und Komfortwünschen angepassten.
    Lohnt es, darüber eine Grundsatzdiskussion zu führen....?
    OT: justmy2ctonadiscussionfullofselfadulation
  20. Witzig!
    Freigeistige reagierte auf zenriy in Gibt es im Ultra-Leichtforum eigentlich auch eine Leicht-Trekking Fraktion?   
    OT: Ich glaube es ging hier den großen Menschen auch nur darum kurz rumzumeckern (und Frust rauszulassen) das man ständig coole Sachen sieht die nie passen, ständig mehr Geld ausgeben muss (Gründe und Beispiel dazu wurden glaube ich genug genannt) und man seine Körpergröße nun mal nicht ändern kann. (Wobei wenn man sehr früh ins Wachstum eingreift, geht es technisch sogar, wurde mir damals auch gesagt).

    Ich glaube mit einem "Ja ihr habt es schwer und ein Runde Mitleid" wäre es für "uns" getan gewesen
  21. Danke!
    Freigeistige reagierte auf Skisocke in Sammelthread - myog kleine Basteleien   
    Hier ein spontaner MYOG Rain Skirt den ich bauen musste weil letztes Wochenende so besch eidenes Wetter in den Alpen war. Wiegt 60g inkl der Längenbeschränkung und geht mir bei 180cm Körpergrösse bis ca 15cm über die Füsse.
    Das Schöne: Der "Gürtel" ist bereits Teil des  Petflaschen Abfallsacks. Für mehr Beinfreiheit (bergauf v.a. ein Thema) kann man einen Schnitt reinmachen. Musste nur noch den Längenbegrenzer einbauen als Luxus, geht aber natürlich auch ohne.
     

  22. Danke!
    Freigeistige reagierte auf die zwiebel in Sammelthread - myog kleine Basteleien   
    Hose aus Suplex-Nylon und dem Cordura-Suplex-Mischgewebe. Schnittmuster grundsätzlich von einer alten Jeans, aber Schnitt und Design ziemlich stark geändert Gewicht liegt bei ca. 220g 
    Das Gewebe habe ich mit einem Lötkolben ausgeschnitten. Das kann ich nur empfehlen, wenn die Nähte mit einer doppelten Kappnaht genäht werden. Sonst werden die Kanten viel zu kratzig!

  23. Witzig!
    Freigeistige reagierte auf Andreas K. in Sammelthread - myog kleine Basteleien   
    @danobaja
    Ich halte mich jetzt mal lieber zurück und spreche nicht aus an was mich die Popodusche auf Bild 1 erinnert 
  24. Witzig!
  25. Witzig!
    Freigeistige hat eine Reaktion von zopiclon erhalten in Abendlicher Schlummertrunk- was wird für den Flachmann empfohlen?   
    Der gehört zu den besten Tipps, die ich jemals hier gelesen hab 
     
    Ich trink nix, aber zumindest super Alternative - Ausnüchtern statt Magen auspumpen...
×
×
  • Neu erstellen...