Jump to content
Ultraleicht Trekking

DerBlinde

Members
  • Gesamte Inhalte

    62
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Über DerBlinde

  • Rang
    Leichtgewicht

Profile Information

  • Geschlecht
    Not Telling
  • Wohnort
    Berlin

Letzte Besucher des Profils

516 Profilaufrufe
  1. DerBlinde

    Schlafunterlage 2 Personen

    Bedenkt dass die MW nur 183cm lang ist, d.h. bei 185cm Körpergröße werden die Füsse von der Matte runterhängen, auf dem Rücken nur leicht, aber auf der Seite/Bauch deutlich. Für 55g mehr gibt es mit der LW 197cm Länge, dann sind Füße/Kopf unabhängig von der Schlafposition komplett darauf. (Übrigens auch wir sind zufriedene Tensegrity Nutzer, der Aussicht ist wirklich genial!)
  2. DerBlinde

    Schlafunterlage 2 Personen

    Hier eine Exped Matte (Synmat Duo HL M) mit 105/82 Breite, 185 Länge. 840g. Das dürfte Euch luxuriös breit vorkommen. Zusammen mit Schnozzelbag zum Aufblasen/Drybag für den Quilt insgesamt 900g für einen wirklich sehr gepolsterten Schlaf... Wir nützen seit 7 Jahren Exped Synmat UL 7 Matten in M (ca 140 Nächte) und LW (ca 60) und haben nur positive Erfahrungen. Sie sind sehr robust (Riss im dünnen Zeltboden/Folie, Matte heile, mehrmals, s. Nützername) und mit dem Schnozzelbag schnell aufgepumpt. Ein kleines Loch auf der Oberseite hatte ich vor fünf Jahren, war schnell gefunden und geklebt unterwegs, seitdem schlafen wir sorglos und warm. Auch auf seeeeehr unebenen Untergrund.... Wir nützen seit drei Jahren auch ein Cumulus Comforter, allerdings keine XL sondern einfach den L430. Bei unseren 65+55cm breiten Matratzen (und 205/173 langen Personen) reicht das, wobei wir nebeneinander schlafen, nicht aneinander geklammert. Also veilleicht müsste es nicht mal der XL für Euch sein, wenn ihr schon 5 Jahren eine Decke auf 70cm geteilt habt. (Kälter als 5 Grad zusammen im Zelt hatten wir aber noch nicht!)
  3. DerBlinde

    2-3- Personen Zelt

    Hey Zula, von mir keine Empfehlung, aber ein Vorchlag: Das Zelt als Geschenk ist ein sehr schlnes Versprechen, mehr Zeit gemeinsam draussen zu verbringen. Aber ich fände es vernünftiger, ein gebasteltes Model oder ein Rätsel/Spiel/Schatzsuche wo er die Lösungswort „Zelt“ o.ä. herausfinden muss zu verschenken, und das eigentliche Zelt gemeinsam auszusuchen, als ihn auf ein Modell festzulegen mit dem ihr nur halb glücklich werdet...Besonders wenn er schon viel Erfahrung hat, hat er vielleicht Vorlieben oder Ansprüche von denen Du nichts weisst. Es macht schon mehr Spass gemeinsam zu gucken und darüber zu diskutieren, was genau ihr (irgendwannmal) gemeinsam unternehmen wollt und wo ihr welche Kompromisse eingehen könnt/möchtet. Dann hättet ihr lange Freude daran, statt ein paar Verlegenheitseinsätze bis er das kauft was er eigentlich haben möchte.
  4. DerBlinde

    Hitzefrei

    Nun eine lustige Frage: Nach verschiedenen Touren im alleingang haben wir endlich gleichzeitig frei für unseren Tour mit Tandemfahrrad. Geplannt hatten wir um den Stettiner Haff zu fahren und dann nach Berlin zurück. Nun machen wir beide blondrothaarige hellhäutige Hitzempfindliche doch Gedanken um die herrschende Temperaturen/Sonnenstrahlen, da wir sonst eher Erfahrung mit Regen/Kälte haben... Daher haben wir die etwas ungewöhnliche Frage nach Tourmöglichkeiten überwiegend im Schatten. Fahrradtouren bevorzugt weil wir uns so besser unterhalten können (keine Singletrails da —> Tandem) aber gerne auch schattige oder etwas kühlere Wanderwege, da sind wir flexibel. Schön wäre, wenn wir nicht mehr als 5 Stunden Bahnanreise von Berlin aus hätten. Vielleicht gibt‘s zufällig ein paar Ideen für „geeignete“ Strecken hier im Forum? Oder sonstige Tipps, wie man gut mit dieser trockenen Hitze umgehen kann? Auf unseren Radtouren bisher hat‘s immer jeden Tag geregnet ... (Früh/spät fahren, in der Haupthitze pausieren, klar, aber sonst??)
  5. OT: Ja genau, das sind sie auch. Meine 850mL Flaschen wiegen 38g, also keine Leichtgewichte, aber sie halten viel aus. Gerade mit der Sportkappe, deren Öffnung eine ordentliche Menge ohne Widerstand durchlässt, ist es schön, dass sie immer zurückspringt und nicht an den Knickstellen reisst. Und wer Capri-Sun, Röstzwiebeln und Gummibärchen zu sich nimmt, um an Behälter zu kommen wird das bisschen Coke Wasser auch vertragen, oder?
  6. Hi! Du bist bestimmt fertig mit Deiner Planung... aber, falls zukünftig jemand diesen Thread für weitere Ideen liest: Ich finde die westliche Hardangervidda im Juli/August eine sehr gute Wahl für das erste Solotour. (Zu der Landschaft muss man nichts sagen.) Es ist zwar nicht wirklich "zivilisationsnah," aber auch nicht wirklich "wild": 1.Die DNT Wege sind gut ausgebaut, gepflegt und markiert, man ist aber nicht an sie gebunden. Man hat also so viel Freiheit/Sicherheit wie man gerade verträgt. 2. Die Hütteninfrastruktur erlaubt einen langen Tour ohne Riesenproviantklotz am Anfang (und ohne jeden Tag in ein Laden laufen zu müssen) und bietet eine gewisse Sicherheit, falls unerwartet Probleme auftreten. 3. Es ist genug Platz für alle--man findet also genau das, was man möchte: Abstand von allem abseits der Menge, Anschluss/Erfahrungsaustausch auf den Hütten. Man kann also vieles ausprobieren...
  7. Ich glaube, es kommt oft darauf an, welchen Teilen vom Gewissen man anspricht. Zum Beispiel in den Bussen in Norwegen gibt’s Sicherheitsgurtpflicht. Man könnte auf die Mahngebühren hinweisen, (da erwägt man vielleicht das Risiko, erwischt zu werden) oder, wie ich gesehen habe, darauf was für eine Gefahr man für andere wird... (ohne Gurt triffst Du andere mit dem Gewicht eines Elefantes) Ich könnte mir vorstellen, dass Hinweise darauf, was für eine Geruchbelästigung oder Sichtstörung man für Nachkommende wird, doch effektiv sein könnten, ohne zu oberlehrhaft zu sein. (und bez. hinter der Hütte...ein kleiner Hinweis könnte doch gerade genug sein, um Leute zu motivieren, doch einige Meter weiter zu ziehen...am besten gleich neben dem (schweren!) Schaufel, der genau für diesen Bedarf, immer da hängen könnte!)
  8. Schwimmen!....also Open Water Swimming.... auch Swim-Run...
  9. DerBlinde

    Impressionen von Touren

    Die Hardangervidda ist gerade sehr sehr trocken, endlos Sonne und keine Sümpfe.... wer also auf trockene Füße, Baden bei Hitze und Cold-Soak steht könnte überlegen, spontan zu buchen...
  10. DerBlinde

    Schnäppchen

    Berghaus Fast Hike 45 unter 85€ bei wiggle.de 10€ Rabatt (zuzätzlich) für Neukunden. (FH 32, 66€, FH 20, 53€)
  11. DerBlinde

    Schnäppchen

    (Weil es nicht auf der Webseite steht, Adresse ist Schlossstr. 94, zwischen Kieler Str. und Albrecht/Grünewaldstr.) @mawi vor zwei Stunden gab es noch 6 Kartons á 12 Clif Bars....
  12. DerBlinde

    Schnäppchen

    In der Schlossstr. in Berlin öffnet heute ein neuer Lebensmittelladen Sirplus mit “geretteten” Produkten, eine Mischung aus Überproduktion und überschrittenen MHD usw., überwiegend bio/vegan. Ich poste das hier weil auch einiges an Energieriegel/Pulver gibt, z.B. hej! Nussriegel (biovegan) (221kcal/40g) 0,50€, mars protein (200kcal, 19g Eiweiss/57g) 0,45€, khumbu (biovegan) (247kcal/60g) ,70€. Auch Clif Bars Coconut Chocolate Chip für 0,70€.... Wer keine Zeit hat, welche selbst herzustellen oder gerne einen vorrat für tagestouren hat, findet vielleicht was. Es gibt auch einiges an “Zutaten” für FBC, also bio Fertigmischungen, Couscous/Bulgar usw., Soja geschnetzelte fein/grob, diverse Gewürze/Pulver...auch ein paar maggi/knorr paketen, sowie 5-er Packungen yumyum ramen für ,50€. Heute in der Filiale gibt es zusätzlich 10% Eröffnungsrabatt. Man kann auch online bestellen, allerdings fallen bis 29€ Versandkosten an.
  13. DerBlinde

    Spontane 3,5 Tagestour

    Das sehe ich auch so. Was mir dazu einfällt: Arran Coastal Way + Anreise etwa 3 Stunden vom Flughafen (letzte Fähre 20h Sontag, 1. Fähre Montag 7h) +sehr abwechslungsreiche Landschaft, Schottland in mini für den Miniurlaub? +gute Infrastruktur ist hilfreich bei dem kurzen Zeitraum. Aber ich sehe das wie @Trekkerling....man weiss nicht so genau, worauf es ankommt.
  14. DerBlinde

    Baustelle: Tarp/ Zelt und der Rucksack

    Wenn’s unbedingt ein G4 sein sollte, hier gibt’s einen gebrauchten. Sonst gäbe es auch hier eine Anleitung...
  15. DerBlinde

    Packliste 1 Woche Hardangervidda Anfang Juli

    Hier meine Liste, 16.-23. Juli, geplante Nutzung der Infrastruktur (Essen). Die genaue Route steht noch nicht fest, ich habe davor und danach beruflich in Eidfjord zu tun. (Empfehlungen willkommen!) Ich war bisher nur einmal in der Gegend, ein paar Tagestouren um Voss und Eidfjord im April 2016, nur bis zur Schneegrenze hoch. Habe ich was vergessen? Ich bin mir nicht sicher, ob GG The One für den Wind dort ok wird. Damit habe ich bisher nur geschützte Schönwetter Erfahrungen... Meine Idee ist, falls es nicht wirklich funktioniert, mich an die Hütteninfrastruktur zu halten. Eine andere Option wäre, mein Tensegrity (Sturm erprobt, sehr luxuriös) mitzunehmen....aber: der Packmass (2FL) würde bedingen dass ich den größeren Rücksack brauche (noch ein Deuter ACT SL ca 1500g , es sei denn, jemand möchte mir einen RacePro 32 o.ä. leihen/verkaufen...mit dem Arpenaz 40 komme ich nicht wirklich klar), netto Gewichtszunahme also ca 1,5 Kilo... Meine andere Unsicherheit betrifft Regenjacke/Handschuhe. Mit dem Helium habe ich nur Winterregen/hagel beim Laufen und Sommer Schauer im Stadtwald erlebt...war ok, weil --> warm. Ich habe auch eine Arc'teryx Beta Jacke (ca 350g) und robustere/wärmere Wasserdichte Handschuhe (ca 114g) die ich öfter in Frühling/Herbst in Schottland benutzt habe. Soll ich lieber die beiden Teile einpacken? Zunahme ca 200g, dafür eine gescheite Kapuze und immer warme Hände... Ich war bisher sehr viel alleine unterwegs, habe also keine Angst, aber auch keine Fettreserven und friere schon eher als andere. (Natürlich erwarte ich, ihr sagt, quatsch, alles gut, lass die Unsicherheit zu Hause...) Ach ja, und, vorne weg, Kompass und Karte bleiben analog, weil mein iPhone am 2. Tag vom CWT nicht mehr wollte... Danke!
×

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Lies bitte auch unsere Datenschutzerklärung, sowie unsere Nutzungsbedingungen und die Netiquette.