Zum Inhalt springen
Ultraleicht Trekking

Zeltreparatur


Empfohlene Beiträge

Ich habe blöderweise die Mittelstange an meinem Asta Gear Track 5 (Mid) nicht in diese verstärkte Aufnahme in der Zeltmitte gesteckt, sondern daneben. Und es kann wie es kommen musste... Es hat ein Loch in Zeltmaterial in der Spitze gerissen. 

Das silikonisierte Zeltmaterial ist ca. 3cm eingerissen. In der Spitze geht es auch so blöd um die Kurve rum. 

Meine Frau hatte den Riss von Hand genäht - sonst aber nichts gemacht. Sie hat den Außenzeltstoff wieder zusammengenäht und nicht direkt mit dieser verstärkten Zeltstangenaufnahme zusammengenäht. Leider hat es nicht gehalten. 

Was tun?
- Ersatzzeltstoff zum drübernähen hab ich nicht ( außer ich zerschnipple den Aufbewahrunssack) 
- stattdessen GEAR AID Tenacious Tape nehmen ( obwohl das nicht für silikonisierte Materialien ist PLUS annähen PLUS Gearaid  "Silcone Tent Sealant"?

Ideen? Ratschläge?

Danke für die Hilfe. 

44347527-7777-48B5-A892-04574D69839A.jpeg

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn du keine gelben Stoff hast, nimm doch schwarzen.

Einen schönen großen Flicken schneiden und den dann kleben oder nähen.

Was du nicht verstecken kannst, betone es, hab ich mal gelernt.

Es gibt bei Etex so einen 90g Silnylon von beiden Seiten beschichtet.

Irgendwas um die 36kg Weiterreißfestigkeit. Der wäre ideal.

 

Gruss Konrad

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nimm einen anderen Stoff, so wie von Konrad empfohlen und nähe eine "Verstärkungs-Tüte" von außen und eine von innen an. HMG macht das genauso.

Hier gibt's Beispielbilder:
https://www.ultraleicht-trekking.com/forum/topic/10805-erstklassige-dcf-verarbeitung-hmg-ultamid-2-details/

VG. -wilbo-

 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hei @cito, es gibt von Gear Aid auch Silnylon Patches. Die haben einen Klebenden "Backer" den Du abziehen kannst, und dann ganz einfach auf den Riss/ Loch aufkleben kannst. Evtl. eher was für "auf Tour" als daheim, aber eine einfache Möglichkeit zur Reparatur ohne Nähmaschine.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich vermute mal es ist olivbraun? 

Wenn dir die Farbe nicht so wichtig ist kann ich dir ein DIN A5 großes Stück 55g Silnylon von Extex zuschicken, olivgrün würde doch so halbwegs passen. Großzügig mit Silnet draufgepappt müsste es eigentlich erstmal tun (Disclaimer: Ich bin nicht der große MYOGist!). 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 22 Stunden schrieb cito:

Das silikonisierte Zeltmaterial ist ca. 3cm eingerissen.

Ich hatte vor nicht allzu langer Zeit ein ASTA Track-5 im Garten stehen.

Sind bei Dir die Nähte nicht auch abgetaped?
Dann müsste man bei Kleben von innen eh mit SeamGrip arbeiten.

Bearbeitet von wilbo
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 5.12.2020 um 14:07 schrieb wilbo:

Sind bei Dir die Nähte nicht auch abgetaped?
Dann müsste man bei Kleben von innen eh mit SeamGrip arbeiten.

Sorry. Bin verwirrt. Wie meinst du das?


Ja, die Nähte sind eigentlich getaped. Da wo es in der Spitze eingerissen ist - bei dieser Schlaufe in der Spitze die zum von-außen-aufhängen dran gemacht ist - da ist nichts getaped. Und da ist es auch ein kleines Stück in den Zeltstoff reingerissen.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 5.12.2020 um 14:01 schrieb schrenz:

Ich vermute mal es ist olivbraun? 

Wenn dir die Farbe nicht so wichtig ist kann ich dir ein DIN A5 großes Stück 55g Silnylon von Extex zuschicken, olivgrün würde doch so halbwegs passen. Großzügig mit Silnet draufgepappt müsste es eigentlich erstmal tun (Disclaimer: Ich bin nicht der große MYOGist!). 

Das wäre cool und ein Versuch wert. Silnet habe ich hier rumliegen - zwar noch nie genutzt - aber kann ja nur schief gehen... Ins Nähen müsste ich mich erst noch einlernen... Ich schreibe dir ein PN.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Der Packbeutel eines Zeltes kann gutes rep.Mat abgeben.

Dieser Unfall an der Spitze passiert auch ab und an bei den Hexpeaks, das habe ich schon öfter repariert. Allerdings nehme ich dafür die Spitze komplett auseinander, schneide das defekte Dreieck ab, ein neues 3cm größer zu, per Kappnaht wieder dran, und Spitze wieder zusammenbauen...

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb cito:

Sorry. Bin verwirrt. Wie meinst du das?

Nahtbänder halten auf rein Silikon-beschichteten Stoffen leider nicht. Daher muss man reine Silnylon shelter bei Bedarf selber nachdichten. (Mit SilNet oder ähnlichem)

Damit man ab Werk Nahtband verwenden kann, gibt es seit einiger Zeit Zeltstoffe, die innen Pu-beschichtet sind und zusätzlich von außen mit Silikon imprägniert werden.
Das sorgt natürlich für Verwirrung ...

VG. -wilbo-

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Deine Meinung

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um mit Deinem Konto zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.







×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Diese Website benutzen Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Lies bitte auch unsere Datenschutzerklärung, sowie unsere Nutzungsbedingungen und die Netiquette.