Zum Inhalt springen
Ultraleicht Trekking

Robustes Outdoor Case fuers iPhone


Empfohlene Beiträge

ich suche ein robustes outdoor case fürs iphone (derzeit 7er, denke aber gerade über ein upgrade nach). stossfest, wasserfest.

mich würde interessieren was ihr da verwendet, was ihr empfehlen oder wovon ihr abraten würdet.

und wenn es auch noch funktionieren würde, wenn ein paar regentropfen drauf sind, wäre es der absolute knaller. ;)

danke.

tanja

 

Bearbeitet von tanni
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ganz normale Hülle aus Recyclingmaterial (bin relativ sicher dass es nur Greenwashing ist) fürs 7er. 36g. Meistens habe ich es im Fannypack, wenns regnet kommt es in einen genau passenden Ziploc (3 g, lässt Touchbedienung zu).

Bearbeitet von Taswell21
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Iphones sind seit dem Release 7 "wasserdicht". Wenn es taucht, ist es nach wenigen Minuten hinüber, aber ein Regentropf hält es aus. Die Wasserfestigkeit soll sich ausserdem mit der Zeit verringern und ich weiss nicht, wann dein iPhone letztmals neu aufgebaut wurde.

Die Touch-Funktion des Displays im Regen kann leider keine noch so gute Folie verbessern. Ich schalte bei Regen die Funktion "aufwecken bei Bewegung" aus und wische mein Display zunächst trocken. Dann fluche ich meistens ziemlich lauf, weil es natürlich wieder nass wird etc. Falls Du es genau wissen willst, google "kapazitive Displays". 

Ich verwende Pitaka und eine Glass-Schutzfolie (gibt es unter dem Namen Panzerglas etc). Die Schutzfolie hat mir das Display schon mehrmals gerettet. 

Beim Kamera-Schutz schlagen ach zwei Herzen in meiner Brust: Einerseits verkratzen die Kameras ohne Schutz, andererseits besteht der Schutz, der in den Cases integriert ist, nur aus einer dünnen Plastikschicht, die schnell hinüber ist. Gerät eine winzig kleine Menge Sonnencreme drauf (z.B. weil man fettige Pfoten hat), ist schon fertig lustig. Diese Plastikfolien wirken sich schnell negativ auf die Fotos aus.

Früher verwendete ich LifeProof, ein Lifestyle-Brand von Otterbox. Die sind tatsächlich sehr schlagfest. Wenn ich mich hoffentlich sehr bald wieder auf eine längere Begehung begebe, male ich mein Case tatsächlich orange an. Gewisse Cases haben auch einen Schutz für den Port, in sehr staubigen Gegenden bringt das vielleicht sogar was.   

Es gibt separate Kameraschützer, sogar aus Glas. Zu deren optischen Qualitäten kann ich aber nichts sagen und habe die auch noch nie ausprobiert. 

 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Da mein Smartphone schon mit IP 68 als wasserdicht zertifiziert ist (Huawei Mate 20 pro) hab ich mir lediglich einen Bumper von UAG drum gemacht, der hatte sich schon beim Vorgänger bewährt, irgendwie fliegen die Dinger bei mir auch schon mal im hohen Bogen durch die Gegend. "Panzerglasscheibe" hab ich einmal probiert und ist nach einem Tag wieder runter geflogen, allerdings sind die IPhones da wohl auch empfindlicher als die meisten Konkurrenten. 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Stunden schrieb schrenz:

Da mein Smartphone schon mit IP 68 als wasserdicht zertifiziert ist (Huawei Mate 20 pro) hab ich mir lediglich einen Bumper von UAG drum gemacht, der hatte sich schon beim Vorgänger bewährt, irgendwie fliegen die Dinger bei mir auch schon mal im hohen Bogen durch die Gegend. "Panzerglasscheibe" hab ich einmal probiert und ist nach einem Tag wieder runter geflogen, allerdings sind die IPhones da wohl auch empfindlicher als die meisten Konkurrenten. 

Fliegen durch die Gegend? Wie schaffst du das denn? 
Wie kommst du darauf, dass iPhones vom Glas her empfindlicher sind? Alle iPhones nutzen immer die letzte Version vom Gorilla Glas - genauso wie die Android Flaggschiffe. In der neuesten Iteration (12er) kommt noch das "Ceramic Shield" zum Einsatz. Sollte also - auch wenn nur theoretisch, sogar besser sein. 
Natürlich kommt es auch auf die Bauform (wie exponiert ist das Glas, sind die Ränder gebogen, etc.), das Gewicht etc. drauf an.  

vor 3 Stunden schrieb Konradsky:

Die Panzerglasscheiben halten bei mir ca. 4 Wochen. Dann sind sie überall gerissen. Die gehen von den Rändern aus kaputt.

Sehr gut hat sich Kunstofffolie auf dem Display erwiesen. Seit nem Jahr drauf und gut ist es.

 

Gruss Konrad

Echt? Meine Panzerglasscheiben halten immer sehr lange. Bsp.: iPhone XR: 2 Jahre im Einsatz gewesen = eine Scheibe. 
Gibt natürlich auch da qualitative Unterschiede. 

 

Zum Schutz den Smartphones im allgemeinen: 
Es gibt natürlich Hüllen, die so dick und groß sind, dass Smartphone 360° einschließen, dass sie wahrscheinlich nen Sturz ausm 5. Stock unbeschadet überleben würden. Aber will und brauch man das?  
In der Praxis lohnt sich m.M.n. aber folgendes: Hülle sollte nicht die dünnste sein (gibt welche mit 1mm Stärke), die Hülle sollte über die Displayränder gehen (also etwas höher sein) und aufs Display kommt ein gutes Panzerglas. 
Mir ist damit noch kein Handy kaputtgegangen. 

Zum Thema Schutz vor Wasser: 
Alle iPhones der neueren Generationen sind zumindest Spritzwassergeschützt - wenn nicht Wasserdicht. 
(Wobei Apple Schäden durch Wassereindringen in Ihrer Garantie ausschließt, trotz bestehendes IP Rating. Das IP Rating kann sich natürlich nach einem Sturz etc. verabschieden). Aber auch hier: sein Handy im Regen zu benutzen? Kein Problem. 
Für längeren Transport im strömenden Regen macht man aber sicher nicht falsch, es zusätzlich in einem Beutel oder andere Hülle zu packen. 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Naja, wie sowas halt durch die Gegend fliegt :mrgreen:, auch mehr im Alltag als auf Tour, ich bin der Meinung, dass mich der UAG Bumper da schon vor Schäden bewahrt hat. 

Ich will gar keine großen Vergleiche Apple - Androidphones anfangen, ich kaufe allein aufgrund der Preisgestaltung keine Appleprodukte (und weil mir dieses messianische Gehabe von Steve Jobs tierisch auf den S..k ging :mrgreen:), mir fiel halt im privaten Umfeld mal auf, dass es fast immer Iphones sind, die Displayschäden haben. 

Panzerglas hat bei mir zumindest in Kombi mit einem Bumper nicht funktioniert. 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde schrieb schrenz:

Naja, wie sowas halt durch die Gegend fliegt :mrgreen:, auch mehr im Alltag als auf Tour, ich bin der Meinung, dass mich der UAG Bumper da schon vor Schäden bewahrt hat. 

Ich will gar keine großen Vergleiche Apple - Androidphones anfangen, ich kaufe allein aufgrund der Preisgestaltung keine Appleprodukte (und weil mir dieses messianische Gehabe von Steve Jobs tierisch auf den S..k ging :mrgreen:), mir fiel halt im privaten Umfeld mal auf, dass es fast immer Iphones sind, die Displayschäden haben. 

Panzerglas hat bei mir zumindest in Kombi mit einem Bumper nicht funktioniert. 

+1 für UAG, ist halt wie gesagt nichts gegen Wasser, aber gegen ungewollte Stürze und Flugmannöver, hat sich die Hülle bei zwei verschiedenen Handys und über 5 Jahre sehr gut bewiesen

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bitte melde Dich an, um einen Kommentare abzugeben

Du kannst nach der Anmeldung einen Kommentar hinterlassen



Jetzt anmelden


×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Diese Website benutzen Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Lies bitte auch unsere Datenschutzerklärung, sowie unsere Nutzungsbedingungen und die Netiquette.