Jump to content
Ultraleicht Trekking

Empfohlene Beiträge

Hallöchen, habe mal wieder beim Chinesen gekauft und habe mir den Poncho für 13 eus gesichert... Im Netz findet man wenig dazu, habe ja das Lanshan 1 von 3f ul gear und bin sehr zufrieden damit. 

Hat jemand solch einen Poncho schon? Mich interessiert der multiuse und evtl die Erfahrungen von euch damit.... 

Besten Dank für eure Infos! 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi, habe wahrscheinlich den gleichen Poncho und bin sehr zufrieden. Nutze ihr (klar) als Regenponcho, als Tarp sowie mit selbstgemachter Klettverbindung zum zweiten Poncho als Zweiertarp und auch als Unterlage für die Isomatte. Für warme Sommer- und Regentage kein Problem.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 9 Minuten schrieb FlowerHiker:

Ist dieser 15D Poncho im Thread hier gemeint? Wie sind die Langzeiterfahrungen?

OT: Kommt bei so einer Bestellung noch Zoll drauf? Oder womit muss man als Endpreis rechnen?

 

Ich hatte das Poncho-Tarp selbst und fand es als Poncho recht gut, als Tarp jedoch deutlich zu klein. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 11.7.2019 um 19:34 schrieb Ultralight82:

Hallöchen, habe mal wieder beim Chinesen gekauft und habe mir den Poncho für 13 eus gesichert... Im Netz findet man wenig dazu, habe ja das Lanshan 1 von 3f ul gear und bin sehr zufrieden damit. 

Hat jemand solch einen Poncho schon? Mich interessiert der multiuse und evtl die Erfahrungen von euch damit.... 

Besten Dank für eure Infos! 

Besser erst fragen und dan Kaufen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde schrieb FlowerHiker:

OT: Kommt bei so einer Bestellung noch Zoll drauf? Oder womit muss man als Endpreis rechnen?

 

Bis 22€ (innofiziell 26€) zahlst du nichts. Danach zahlt man Einfuhrumsatzsteuer. Zoll kommt erst ab einen Betrag ab 150€. Dabei zählen übrigens Versandkosten zum Warenwert dazu. In Österreich sind die Grenzen minimal anders. Nur kommt dort noch eine 10€ Pauschale von der Post dazu. Das gibt es in D nicht. 
schau mal bei Aliexpress.com. Richtig billig sind die zwar im Moment nicht aber wenigstens ein bissl billiger. 
Es gibt verschiedene Materialien: 15 D ist leichter als 210T. 

Und dann gibt es verschiedene Versionen ein Ponchotarp mit Gürtel und einmal ohne, die Ponchoversion mit den Ärmeln kann man, soweit ich das sehe, nicht als Tarp aufbauen... Beim Tarp sind auch keine Schnürre dabei. Muss man also erst dranknüpfen

Ich war letztes Jahr 10 Tage mit dem Poncho unterwegs hab ihn aber kaum testen können weil ich extrem gutes Wetter hatte. Als Poncho hab Ichs nie benutzt dafür hab ich öfters mal darunter geschlafen. Also, viel platz hat man da natürlich nicht. Grundsätzlich find ich die Leinen nicht sehr intelligent angebracht. Bzw. hätte ich gerne auf der schmalen Seite noch eine in der Mitte. Man kann sich aber behelfen.

Mir gefällt es. 

IMG_4863.jpeg

IMG_4864.jpeg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb irispompiris:

Das Tarp ist 144,5 cm x 224 cm und entspricht damit genau der freien flache meines Zimmers :grin:.

Nur das Tarp wiegt 308 g.

Hm, weder besonders leicht noch (für mich) groß genug um es als Tarp zu benutzen. Für mich ist bei Tarps die Komfortgrenze bei 2,4m Länge erreicht. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich hatte mal die 2014/15er Version, war schön leicht, aber eben auch etwas kurz, knapp 2,20 m.

Und als ich dann hier bei den Laufbursche-Versteigerungen ein Myog-Ponchotarp mit 2,50 Länge ergattert hatte, hab ich das gelbe Tarp hier für Laufbursche verlost, Erfahrungen also eher keine. Ich weiß nur, als groundsheet hätte ich das nicht eingesetzt, zu dünn! 

LG schwyzi

Edit. @Ultralight82

Du kaufst gern was ohne vorige Information, nicht?:rolleyes:

Macht das Leben ja auch prickelnder:D.  Sorry, Insider aus dem bushcraft-Bereich;)

bearbeitet von schwyzi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Stunden schrieb schwyzi:

Und als ich dann hier bei den Laufbursche-Versteigerungen ein Myog-Ponchotarp mit 2,50 Länge ergattert hatte, ...

Interessant,
2,5 m wäre auch mein "Längen-Kompromiss" bei einem Poncho mit Tarp-Funktion.
Wie groß bist Du und hat sich das Maß für Dich bewährt?

VG. -wilbo-

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@wilbo

Ich bin man nur 1,80m groß. Der Poncho reicht zwar, aber als vollwertiges Tarp möchte ich den nicht bezeichnen. Als Halbpyramide war er bisher v.a.als Windschutz prima, gegen Regenschauer brauchbar. Geht auch als A-Frame, wenn man den ganz niedrig baut - und sich schlangenmenschenartig reinzwängt, dann ist der regensicher. Spray hat dann kaum Platz, reinzukommen! Ich leider auch ...^_^

bearbeitet von schwyzi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mld hat bei seinem Pro Rain Poncho sogar 275cm Länge. Das Teil hat definitiv den Schwerpunkt auf Tarp. Catenary cut am First, Breite am Kopf wohl 167 cm, am Fußende 152 cm Kapuze in die Firstnaht integriert. Interessanterweise scheint es als Poncho, zumindest mit "Gürtel" tragbar. Hat mit dem Teil wer Erfahrungen?

LG, Christian

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@schwyzi du kleine A nase...;-) aber ja.

Also ich bin mit der 210d Version zufrieden. Die 15d Version habe ich in meinen Daypack als Notshelter und Regencape drin. Habe sie im Regencoverfach meines kleinen Rucksack gestopft.  Bis jetzt 4 oder 5 mal benutzt und ich mag die 15er Version lieber. Da sie Leichter zu verstauen ist.  Verarbeitet ist alles Makellos.  Und ich habe sie mehrmals auch als Groundsheet genommen und alles funktioniert immer noch einwandfrei. Gewicht bei mir 198g

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe mir jetzt mal die 15D Variante bestellt. Allerdings die Version mit den Armen, da ich eh nicht geplant hatte das ganze als Tarp zu verwenden. Die Tarp Variante sah zumindest auf Bildern so aus, als hätte man trotzdem den halben Arm frei. Das Teil soll Regenschirm und das aktuell noch verwendete Raincover für den Rucksack ersetzen und so auch ca. 160g einsparen. Wenn Interesse besteht würde ich dann auch mal ein paar Fotos einstellen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So, Lieferung da, aber es wurde doch nicht die Variante mit den Ärmeln geliefert, sondern die Tarp Variante.

Im Grunde bin ich nun doch ganz froh. Schon geil immer ein Notfall Tarp dabei zu haben. Verarbeitung und Nachtabdichtung sieht sehr gut aus:

 

IMG_20191223_124225163.jpg

IMG_20191223_123900202.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.








×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Lies bitte auch unsere Datenschutzerklärung, sowie unsere Nutzungsbedingungen und die Netiquette.