Jump to content
Ultraleicht Trekking
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Ultralight82

2912g Tarp Setup

Empfohlene Beiträge

Hallöchen zusammen! Habe endlich mein neues Setup zusammen bekommen und habe es Heute bei Sturm und Platzregen testen können... Bin soweit zufrieden und endlich unter 3kg damit! 

 

Anregung und Kritik sind natürlich gerne erwünscht. Danke für eure Zeit! 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ein schönes Tarp, mir wäre das allerdings deutlich zu kurz und zu schmal.
Weist Du welche Stärke DCF verarbeitet wurde?

Bei Deinem Hinweis in Sachen Sturm musste ich ein wenig schmunzeln. Bei uns im Norden sieht ein Sturm (mit Bft. 9) etwas anders aus. ;-) Ich verschätze mich aber auch regelmäßig mit den Windstärken und mache ohne Windmesser lieber keine konkreten Aussagen.

VG. -wilbo-

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 12 Minuten schrieb wilbo:

Ein schönes Tarp, mir wäre das allerdings deutlich zu kurz und zu schmal.
Weist Du welche Stärke DCF verarbeitet wurde?

Bei Deinem Hinweis in Sachen Sturm musste ich ein wenig schmunzeln. Bei uns im Norden sieht ein Sturm (mit Bft. 9) etwas anders aus. ;-) Ich verschätze mich aber auch regelmäßig mit den Windstärken und mache ohne Windmesser lieber keine konkreten Aussagen.

VG. -wilbo-

Es wurde 20g/m² verwendet und die Verarbeitung ist ordentlich 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hast du nach dem Aufbau noch den Beutel mit Heringen übrig? 

Falls ja, dann würde ich die raus schmeißen. Notersatz findet sich in der Natur. 

Für welchen Zweck ist das Regen Quilt gedacht?  Vllt eine Redundanz mit der Regenjacke,  dem Biwisack? 

Wenn du auf poncho Tarp wechselst,  dann empfehle ich das Gatewood Cape. 

Filter... je nach Region.  In Deutschland bin ich immer ohne Filter unterwegs,  da es quasi überall trinkbares Wasser gibt. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hey moin moin! Also im Beutel sind noch Schnur zum spannen und zwei Ersatz Heringe drin um bei Sturm die Leine doppelt zu sichern.

Der Regenquilt ist für meine Beine und wird auch rausfliegen sobald ich das Poncho Tarp von 3f ul gear habe. Das Gatewood Cape ist schwer zu bekommen und kostet mindestens 6 mal soviel und da ich ein Cuben Tarp habe erscheint mir die Anschaffung als überflüssig. Das Regenponcho Tarp ist nur zusätzlich eine Option um den Eingang dicht zu machen oder als Regenjacken Ersatz. 

Zum Thema Wasserfilter: ich geh nicht ohne los... Hatte einmal auf Tour Montezumas Rache und seitdem bin ich sehr vorsichtig geworden was das angeht.

bearbeitet von Ultralight82

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  



×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Lies bitte auch unsere Datenschutzerklärung, sowie unsere Nutzungsbedingungen und die Netiquette.