Jump to content
Ultraleicht Trekking
questor

Der letzte Schrei aus Shenzen - Asta Gear 20D Down Quilt

Empfohlene Beiträge

vor 20 Stunden schrieb Mars:

Ich versuche wirklich, nur Dinge zu kaufen, die möglichst nah von mir, in der Schweiz, produziert wurden.

[...]

Es ist auch eine Frage der Prioritäten. Im Dezember beispielsweise, hatte ich genau 300 Franken zur Verfügung. Lebe ich deswegen unter der Brücke und gehe bei Aldi oder Lidl einkaufen (sind die billigsten Verteiler in der Schweiz)? Kaum. 

LNT beginnt lange vor der Tour und hört eben nicht vor der Abreise wieder auf. Ich besitze nicht mal ein Fahrrad, wenn ich in Zürich irgendwo hin muss, gehe ich zu Fuss. Ich bin ziemlich schnell. 

Das klingt ja schon sehr planvoll, beeindruckend, das auch mit kleinem Geld zu schaffen. Andererseits, es ist eben auch kein Wegwerfprodukt, die Gesamtbilanz rechnet sich dann oft wieder. Generell ist es leider so, das Unternehmen sich auch missbräuchlich mit Titeln wie "Made in USA" rühmen, die Auflagen gehören zwar zu den konsequentesten, aber Betrüger gibts immer, das sind Ausreisser, und daher sollte man dadurch nicht das Grundvertrauen verlieren.

Prinzipiell machen die Firmen sich strafbar, und in der USA ist eine Sammelklage schnell parat. Was sehr kritisch ist: Made in Italy. Da reicht es, ein asiatisches Produkt mit nem Aufkleber zu versehen oder in Italien zu verpacken, traurig. Aber damit ist man schon beim nächsten Punkt: Ein Kauf ist immer ein Beziehungsaufbau mit einem Unternehmen. Ich bin da sehr wählerisch, löchere per Mail zu Fragen der Herkunft etc. Und ich neige dann dazu, immer mit dieser Firma zu arbeiten. Für mich sind Western Mountaineering, Tarptent, Thermarest, Soto Brenner, Snowpeak, Revelate Designs… immer vertrauensvolle Partner gewesen. Besonders Tarptent ist das Paradebeispiel einer kleinen inhabergeführten selbst produzierenden Firma. Und jede Mail wird von Henry Shire beantwortet. Achtung, das ist kein Markenfetischismus, es ist wirklich so, das solche Firmen eben alle kritischen Punkte befriedigen. Und bei Made in USA muss auch das Material allergrößtenteils von dort kommen. Also Silnylon DCF etc. DCF wird glaube ich eh weltweit nur in den USA produziert.

Und made in Germany Unternehmen wie Huckepack sind preislich gegenüber Billiglohnländern hoffnungslos unterlegen, die wollen ja auch von ihrer Arbeit in Deutschland leben. 

bearbeitet von SouthWest

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 6 Stunden schrieb lushlife:

Im Grunde geht die Diskussion immer an der Sache vorbei

Dann führe die Deine doch bitte wirklich woanders. Ich habe es mehrfach versucht, Du ignorierst Entgegnungen mehrfach und segelst mit Allgemeinplätzen meilenweit an allem vorbei, was man Dir erwidert. Da kann ich keinerlei Erkenntnisinteresse wahrnehmen - und ohne ist jeglicher Diskurs sinnfrei.

 

Zitat

Man muss schon auf einem anderen Planeten leben, wenn man z.B. nicht die immensen Probleme der Textilwirtschaft mitbekommen hat.

Absolut! Und umso ferner muss der Planet dessen entfernt sein, der das hier raus liest. WO holst Du das her? Das ist ja bedenklich!

Ich wiederhole mich dann zum vierten - und nun aber auch letzten Mal:

Zitat

Willst Du nicht verstehen?

Noch mal zum mitschreiben:

Zitat

Ich habe nichts anderes behauptet und bin mir wie geschrieben über die Wahrscheinlichkeit zweifelhafter Produktionsbedingungen im Klaren.

Zitat

keinen der genannten Aspekte habe ich negiert.

Was für eine Hybris muss man besitzen, wenn man - ohne jeglichen Anlass, da nirgends bestritten - meint hier mit anlasslosen wabernden Exkursen und weiteren Allgemeinplätzen über die Bedingungen der Textilproduktion noch irgendjemandem etwas neues mitzuteilen? Das ist schon kein anderer Planet mehr, das ist Weltraumschrott - und lässt tief blicken, mit was für einem verschobenen Bild über die Forenteilnehmer Du hier aufschlägst.
Völlig das Thema verfehlt, sorry!

 

vor 6 Stunden schrieb lushlife:

Da du aber nach Alternativen fragst

Genau, Alternativen - konkrete Produktalternativen, keine weiteren zwei Absätze voll Allgemeinplätzen, die Du hier einfach mal so in bester OT-Manier auf uns abkippen wolltest.

 

Und dann kommst Du ernsthaft h-i-e-r-! mit WM und Yeti um die Ecke und meinst

Zitat

Ich helfe gerne weiter

Nicht Dein Ernst?
Glaubst Du ernsthaft, dass Du irgendjemandem hier im Forum damit die Erleuchtung bringst - oder auch nur einen Millimeter Wissensvorsprung mitbringst? 
Und die Frage nach den Stoffen ignorierst Du auch gleich lieber?
Empfiehlst Du jemandem, der nach Handschuhen fragt auch einen Sockenhersteller?
Oder haben wir die neuen Linien der WM und Yeti Mantelquilts verpasst?
Da kann man sich nur noch wundern - Thema abermals verfehlt, sorry!

 

Zitat

Ich könnte jetzt nich viel spezifischer werden

Mach mal, das habe ich ja nun schon mehrfach eingefordert.
Denn wie nun ebenfalls schon etliche Male erwähnt, gibt es mwn nach gibt es keine ethisch akzeptable Alternative zu diesem Mantelquilt!

 

vor 6 Stunden schrieb lushlife:

hoffe, das die Fragen nach Alternativen nicht nur Abwehrfragen waren

Diese Problematik habe ich bereits im Ausgangspost aufgeworfen - und mehrfach darauf verwiesen, was Du ja nach Herzenslust ignorierst - und lieber mit weiteren Unterstellungen endest.

Da fällt mir echt nichts mehr zu ein - ich kann mich nur den nun schon mehrfach geäußerten Bitten anschliessen, Deine Diskussion andernorts fortzuführen, ich bin es Leid, mich in den luftleeren Raum zu wiederholen.

bearbeitet von questor

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Lieber Questor,

schau dir einfach noch mal deine Reaktionen an: Du suhlst dich von Anfang an in Empörungen und Beleidigungen. Das setzte das Niveau wiederum für andere Foristen, wie du es beschreibt, mit "Nazisprech" einzusteigen. Nebenbei soll ich was von Gutmenschentum gesagt haben, was nicht von mir kam. Mir wird ein Aluhut von dir diagnostiziert, Hybris, Realitätsferne. Ich habe sehr reale Informationen geliefert, du Blockaden. Wenn ich dann auf deine Forderung hin elaboriere, und die Umstände genauer erkläre, weil du behauptest, "Ich kann das doppelte, drei, vier, fünffache ausgeben und es ist noch immer nicht transparent, woher die Daune kommt", bzw. gegenüber Burarum „Denn wie geschrieben - die wenigsten namenhaften - und z.T. sündhaft teuren Hersteller können hier bessere Produktionsbedingungen nachweisen„ ist es aus deiner Sicht Off Topic. Dann stelle doch nicht unbelegte Thesen in den Raum. Da geht es pauschal um Daunen, also habe ich darauf reagiert, weil die Aussage nicht haltbar ist. Diverse Manufakturen geben Garantien, die erst mal widerlegt werden müssen.

Nochmal zu deiner Daunenaussage einige Beispiele:

https://www.westernmountaineering.com/faqs/

https://featheredfriends.com/pages/our-down

https://enlightenedequipment.com/revelation-stock/ (auch RDS zertifiziert)

https://responsibledown.org

Zu dem funktionalen Sinn des Quilts sage ich nur, das ein KOMPLETTER WM Summerlite Schlafsack bei Komfort 2 Grad 550 Gramm wiegt. Die https://enlightenedequipment.com/revelation-stock/ Quilts (Jaaaa, die haben nicht diese innovative Kältebrücke :-)) wiegen bei -1 Grad 453 g. Aber da soll jeder die Funktion suchen, die er mag, das ist nur ein Eindruck.

Ansonsten habe ich einen sehr passenden Thread gefunden, wer offen mit dem Thema umgehen kann, ist herzlich eingeladen. Ich bin raus hier, und würde mich freuen, wenn an dieser Stelle der Abschluss gefunden ist.

 

bearbeitet von lushlife

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
skullmonkey hat diesen Beitrag moderiert:

Bitte bleibt sachlich in der Diskussion und unterlasst persönliche Beleidigungen.

Was das ausgliedern angeht haben wir Moderatoren uns dafür entschieden alles so stehen zu lassen, den in den Beiträgen stehen wichtige Punkte zur Entscheidungsfindung, ob man so etwas kaufen will, drin. Diese sind unserer Meinung nach genauso wichtige Punkte, wie Schnitt oder Material, und bei jedem Kauf sollte man sich darüber klar sein, was man mit dem Kauf unterstützt und da gehören auch diese Aspekte klar dazu.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Schade, dass sich die Moderation gegen den Menschen einen der Nutzer entscheidet, mir völlig unverständlich.

Diese Diskussion müsste man dieser Meinung nach bei jedem Produkt aufmachen, wo soll das hin führen?

Der Thread dreht sich seit zwei Seiten nicht mehr um das eigentliche Thema, ich bin geneigt, meinen inhaltlichen Beitrag dementsprechend zu löschen.

bearbeitet von questor

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 21 Stunden schrieb Mars:

Es gibt aber schlicht und einfach keine Stoff-Herstellung in Westeuropa.

Ich glaube da musst Du mal die lieben Schweizer von schoeller fragen ;) Die produzieren einige Stoffe in der Schweiz. Auch EtaProof kommt von einer Schweizer Firma, die in der Schweiz entwickelt UND Hergestellt werden (und sogar dort wo Du wohnst =) 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb questor:

Der Thread dreht sich seit zwei Seiten nicht mehr um das eigentliche Thema, ich bin geneigt, meinen inhaltlichen Beitrag dementsprechend zu löschen.

OT: Ich verstehe Deinen Ärger, wenn einem der Informationsgehalt einer review zerschossen wird.

Sich mit einem Produkt, (von woher auch immer)*, auseinanderzusetzen, es fotografisch zu dokumentieren und auf Fragen zusätzliche Informationen zu geben kostet viel Zeit. Ich würde mir wünschen, dass dieser Investition eines Einzelnen entsprechend Rechnung getragen wird. Dies Forum lebt vor allem von den Beiträgen der aktiven User. Es wäre schade solche zu vergraulen.

*(Es ist ja nicht so, dass die Herkunft verheimlicht und zweifelhafte Zulieferer verschwiegen wurden.)

Auf der anderen Seite verstehe ich nicht, dass bei einem so offensichtlich bewegenden Thema wie der Daunenherkunft, nicht einfach ein anderer Faden eröffnet wird. Scheinbar ist es den Beteiligten dann doch nicht so wichtig ...

VG. -wilbo-

bearbeitet von wilbo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Vielen Dank @questor für die ausführliche und vor allem kreative Vorstellung. Am 11.11 war ich auch kurz davor diesen Quilt zu kaufen habe es dann aufgrund des Gewichtes gelassen.

Du hast ja schon einige Punkte genannt ("relativ dicke - und lange Kordel, Tankas und Gummibänder in etwas zu reichlicher Zahl."), woher das Gewicht kommen könnte aber es kommt mir irgendwie immer noch recht schwer vor. Mit 260 Gramm Füllung bei 640 Gramm Gesamtgewicht müsste die Hülle ja 380 Gramm wiegen. 

Dann habe ich mal @Puffin`s Daunenquilt-Kalkulator mit den Maßen von dir ("195*130 breit oben und 100cm breit unten") und einem imaginären 20D Stoff mit 40gr/m2 gefüttert und komme auf 240 Gramm für die Hülle. Demnach müssten 140 Gramm auf die Extras entfallen oder es wurde ein schwereres Moskitonetz für die Kammern benutzt. 

Jedenfalls bin ich gespannt ob du den Quilt modifzieren darfst und wie sich das auf das Gewicht auswirkt. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 18 Stunden schrieb lushlife:

Diverse Manufakturen geben Garantien, die erst mal widerlegt werden müssen.

OT: Diese Seite gibt (so hoffe ich jedenfalls immer) Auskunft über die unterschiedlichen Zertifikate: https://utopia.de/ratgeber/daunen-zertifizierungen/ 

Sie ist allerdings schon drei Jahre alt und evtl. aktualisierungsbedürftig.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 31.12.2019 um 10:07 schrieb skullmonkey:

Ich glaube da musst Du mal die lieben Schweizer von schoeller fragen ;) Die produzieren einige Stoffe in der Schweiz. Auch EtaProof kommt von einer Schweizer Firma, die in der Schweiz entwickelt UND Hergestellt werden (und sogar dort wo Du wohnst =) 

Präzisierung: Keine Membrane ähnlich GoreTex - jedenfalls, sagt dies die Firma Rotauf (da könnt Ihr auch nichts kaufen, da sie nur in die Schweiz liefern!). Natürlich kenne ich die Firma Schoeller, die machten auch ein Crossbranding, wie dies in schönstem Denglish heisst, mit meiner bevorzugten Kleidermarke, kostete 80 Stutz zusätzlich, der Pullover hielt über 10 Jahre lang. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.








×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Lies bitte auch unsere Datenschutzerklärung, sowie unsere Nutzungsbedingungen und die Netiquette.