Jump to content
Ultraleicht Trekking

Poffel

Members
  • Gesamte Inhalte

    118
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Über Poffel

  • Rang
    Fliegengewicht

Letzte Besucher des Profils

1.095 Profilaufrufe
  1. Hallo zusammen, ich hatte das gute Stück in den letzten Wochen immer mal in der Hand und finde es schade, dass es nicht ausgeführt wird An den Eckdaten hat sich nichts geändert, außer der Preis: Preisupdate 180 € (inkl. Versand)
  2. Reserviert bis Zahlungseingang!
  3. Poffel

    [Biete] As Tucas Sestrals Pants

    Hallo zusammen, was Warmes für den Winter gefällig? Anfang des Jahres hatte ich hier im Forum bei einer Auktion ein paar Sestrals Pants von As Tucas gewonnen, welche ich an meinen Outdoor afinen Vater verschenkt habe. Dieser war so begeistert von den Hosen, dass ich mir daraufhin selbst noch eine besorgt habe. Diese stehen aus Wegrationalisierungsgründen hier zum Verkauf. Die Hosen sind absolut neuwertig und wurden bisher nur zum Probieren angezogen. Neupreis waren 160 €. Die Hose ist in Größe M, Länge Tall, aus 100er APEX und bringt ca. 235 Gramm auf die Waage. Mein Vater hatte seine Hose jetzt im September in Schweden mit und war von der Wärmeleistung sehr angetan. Ich hätte gerne noch 125 € inklusive Versand.
  4. Hallo zusammen, schweren Herzens trenne ich mich von einem weiteren Teil meiner Ausrüstung... Aber der Nachwuchs hat gerade einfach Priorität Es handelt sich dabei um ein von @eric hergestelltest MYOG Cuben Tarp. Der Verkauf erfolgt kostenneutral (Einkaufs- = Verkaufspreis) und ist mit eric abgesprochen. Das Tarp wurde in seiner ersten Version in diesem Faden vorgestellt: Ein Hauch von Nichts Weitere Bilder füge ich bei. In seiner zweiten Version erreicht das Solo-Tarp sogar nur 56 (!!!) Gramm (ohne Leinen)! Gefertigt und sehr sauber verarbeitet hat eric das 11er Cuben, welches bei ZPacks aus Amerika bestellt wurde. Die Materialbeschaffung erfolgte also aus Übersee! Eric hat das Tarp bis jetzt einmal für die Bilder aufgebaut und ich habe erst eine Nacht darunter verbracht, es ist also absolut neuwertig! Ich hätte gerne 200 € inkl. Versand dafür! Viele Grüße!
  5. Hallo, ich bin sicherlich befangen, da ich den G4 ja anbiete, aber ich kann dazu trotzdem meine Meinung sagen: Mit dem Volumen ist es eben so eine Sache... Es ist mit Sicherheit stark abhängig wie viel ihr Ausrüstungs-/Gewichtsmäßig abspecken wollt und für wie viele Tage ihr so Verpflegung rumtragen müsst, aber der G4 is vom Volumen / Gewicht Verhätlnis schon wirklich spitze, wenn nicht sogar unschlagbar. Leute die sich wirklich intensiv mit ihrem Gear auseinandergesetzt haben und optimierte Packlisten haben, sollten mit dem Murmur mehr bequem hinkommen. Wenn der eine oder andere Comfort Gegenstand oder ein größeres Zelt etc. dann doch mitkommt und man für mehrere Tage Verpflegung tragen muss, dann sollte es vom Volumen vielleicht doch etwas größeres sein. In Sachen Nachhaltigkeit muss man klar sagen, dass es eben ein UL-Pack ist. Er ist mit Sicherheit robuster als der Murmur, aber eben auch kein Bollwerk. Kennst Du Christine aka @German Tourist? Schau einfach mal bei ihrem Block rein: http://christine-on-big-trip.blogspot.de/p/gear-thoughts.html Da gibt es Ausführungen bzgl. des Rucksacks und sie verwendet (Ich hoffe, dass die Infos noch aktuell sind) eben auch einen G4, weil er ausreichend Volumen für sie hat und im Gegensatz zu vielen HighTech-Packs einfach preislich ein kundenfreundlicheres Niveau hat. In Sachen Nachhaltigkeit sagt sie, dass sie ein Jahr mit durchgängiger Nutzung ohne Probleme mit dem G4 hinkommt. Und sie ist / war ja wirklich, wirklich viel unterwegs Alternativ kann man natürlich auch über andere Gossamer Gear Packs (z.B. Gorilla, Mariposa) oder ULA (z.B. Circuit) nachdenken, diese haben sich ja auf Long Distance Hikes zur Genüge bewährt. Preislich liegt man dann aber natürlich wieder etwas höher. Ihr müsst euch eben einfach Gedanken machen, wie viel Volumen ihr tatsächlich benötigt (also Ausrüstung zusammen tragen und dann bestimmen), wie viel Gewicht ihr dann wochenlang (möglichst bequem) tragen dürft und ob es ein Rucksack mit oder ohne Gestell und Pads sein soll... Eine pauschale für den perfekten Rucksack gibt es einfach nicht... Deswegen haben die meisten hier wahrscheinlich einen ganzen Schrank mit Packs voll Grüße!
  6. Hallo zusammen, in freudiger Erwartung unseres Nachwuchs, fange ich an ein paar Sachen, die entweder nur rumliegen oder ich in absehbarer Zeit nicht wieder verwenden werde, zu verkaufen! Ein solches Teil ist der oben genannte Rucksack! Der G4 sollte ja an sich sollte ja allseits bekannt sein Ich habe den Rucksack vor einem Jahr bei Sack und Pack gekauft und ihn seitdem einmal (!) ausgeführt. Gebrauchsspuren sind demnach nicht vorhanden und der Rucksack ist wie neu. Der Rucksack ist in Größe L, der Hipbelt in M. Neupreis waren zusammen 170 €. Soweit ich weiß ist der G4 ja aktuell auch nicht mehr verfügbar?! Preisvorstellung: Ich hätte gerne noch 145 € inkl. Versand. Liebe Grüße
  7. Hallo @calm, ist die Anfrage noch aktuell? Könnte einen G4 inkl. Bauchgurt anbieten (bisher nur einmal in Nutzung gewesen). Bei Interesse einfach per PN melden. Grüße!
  8. Poffel

    Cap

    Ich trage seit ca 2 Jahren recht häufig ein Laufcap von Salomon: http://www.salomon.com/de/product/xa-cap.html Laut Hersteller 37g, auf meiner Waage 35g. Bin vom Gewicht und tragen sehr zufrieden und ist auch leichter auch viele Visoren. Viele Grüße!
  9. Bin gerade über den Faden gestolpert und die STF hat heute mal ein paar Bilder vom nördlichen Teilabschnitt gepostet: Ich habe nicht komplett gelesen und weiß nicht, wann wer fahren möchte, aber das sollte man vielleicht bei der Planung berücksichtigen. Viele Grüße
  10. Es gibt zwischen Valdemossa und Deia einen Teil, der durch ein Schutzgebiet führt. Durch dieses Gebiet dürgen jeden Tag nur eine bestimmte Anzahl an Leuten. Die Anmeldung erfolgt per mail unter: valldemossa@procustodia.org oder per Telefon unter: 0034619591985. Infos findet man außerdem unter: www.fvsm.eu Wie oben schon geschrieben, kann man das sicherlich machen. Die frei zugängliche Variante ist aber sehr, sehr schön. Den Permit-Weg kenne ich nicht, da ich kein Permit hatte.
  11. Richtige coole Sache! Mal von einigen Aspekten abgesehen (z.B. Wahl der Materalien, Design, etc... welche sich im Einzelfall bei jedem MYOG Projekt unterscheiden können) find ich das man sehr, sehr viel aus dem Faden mitnehmen kann! Ich finde dein "unbekümmertes" herangehen an den Prozess wirklich inspirierend und werde darauf basierend auch mal ein paar (mit Sicherheit nicht mal im Ansatz so tolle) Bestrebungen anstellen. Ich fände eine Material- und Kostenauflistung inkl. einem geschätzten Volumen als Fazit echt cool, damit mal sehen kann, was wie erreichbar ist! Ansonsten wirklich gelungener Faden, macht Spaß! VG, poffel PS: Ich hoffe, dass die BULG Anlehnung an das englische "bulk" erwünscht ist... Schönes und treffendes Akronym
  12. Wir sind heute zurück gekommen und sind genauso gelaufen, wie @fettewalze das so schön beschrieben hat! Der Weg war wirklich schön. Die "untere" Umgehung (auf der Karte als GR-221 eingezeichnet) ist wohl weiter und nicht so schön. Das mit dem Permit wussten wir vorab einfach nicht. Der öffentlich zugängige Cami de ses Basses war aber super zu laufen und der Ausblick am Ende war wirklich toll.
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Lies bitte auch unsere Datenschutzerklärung, sowie unsere Nutzungsbedingungen und die Netiquette.