Zum Inhalt springen
Ultraleicht Trekking

2-tages Wochenendtouren mit Campingplätzen


FlowerHiker

Empfohlene Beiträge

Hallo zusammen,

folgender Hintergrund. Ich wollte meine bessere Hälfte an das UL Trekking weiter heranführen. Daher suche ich für's erste nach reinen 2-tages Wochenendtouren mit einer Möglichkeit auf einem Campingplatz zu zelten (also komplett legal und ohne langes Vorbuchen). 

Vielleicht kennt ihr Wege die folgende Kriterien erfüllen:

- 2 Etappen (weil nur am Wochenende Zeit)

- am Ende der Tagesetappe Campingplatz am Weg oder mit kurzem Abzweig

- max. 25 km pro Tag (wegen Anreise und Kondition

- möglichst Rundtour 

- möglichst in NRW, Niedersachsen oder eventuell Hessen

- möglichst als offizieller Wanderweg beschildert

Vielleicht kennt ja jemand von euch solche Wegen in seinem Umfeld. Ich habe selbst schon recherchiert und auch schon passende Wege herausgefunden. Aber vielleicht bekommen wir ja hier eine Sammlung zusammen, durchaus auch für ganz Deutschland?!

Ich bin sicher nicht der einzige der an solchen Wegen Interesse hätte?!

Ich werfe schon mal ein paar von mir ermittelte Wege in die Liste:

Ahornweg - kleine Schleife, Osnabrücker Land, ca. 43 km, 1300 hm, Übernachtung auf CP in Lienen mit kurzem Abzweig möglich. 

Barntruper Rundweg, Lipper Bergland, ca. 45 km, Campingplatz direkt am Weg.

Kalletalpfad, ca. 54 km, Lipper Bergland, Campingplatz direkt am Weg

 

 

 

 

 

 

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ith Hils Weg in NDS,

 

2 Tages Variante

Auto in Coppenbrügge abstellen, zum DAV Zeltplatz bei Holzen laufen, von da ein bisschen Freestyle nach Alfeld zum Bahnhof, von da Zug zurück zum Auto.


3-4 Tages Variante

1. Coppenbrügge - DAV Zeltplatz Holzen, 
 

2. DAV Zeltplatz - Mietbare Jagdhütte bei Brunkensen (kostet irgendwas zwischen 25-35€ inkl Feuerholz) auf Wunsch gibts auch manchmal einen Bierdrop.

3. Brunkensen - Lauensteiner Naturfreundehaus Zeltwiese. Oder direkt zum Bahnhof.
 

 

 

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hi, ich bin letztes Früjahr den Natursteig-Sieg gelaufen und da gibt es einzelne Etappen, die den Anforderungen entsprechen müssten.

Beispiel: Von Au (Sieg) bis zum Campingplatz im Eichenwald. Von dort dann weiter bis Alsdorf.

Meiner Freundin und mir hat der Weg sehr gut gefallen. Und die Anreise und Abreise ist sehr unproblematisch. Man kommt z.B. sehr gut von Köln zu den Start und Endpunkten der Etappen.

Grüße!

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hi,

für Hessen wäre eine Tourenidee zwischen Biedenkopf und Marburg an der Lahn zu wandern. Biedenkopf ist von Marburg aus mit dem Zug zu erreichen. Erste Etappe von Biedenkopf über den Schwälmerweg (X10 bzw. Hessenweg 10) oder über den Lahnwanderweg bis auf den Rimberg, von da dann über den Wollenbergweg zum Campingplatz Auenland oder Camping-Kernbach. Zweite Tages-Etappe dann entweder weiter über den Schwälmerweg (X10/Hessenweg 10) oder über den Hugenotten- und Waldenserpfad nach Marburg wandern. Einstieg vom Campingplatz müsste man sich aber noch selber suchen. 

Gelaufen bin ich den Weg noch nie, aber oft mit dem Auto durch das Lahntal gefahren und mir dabei immer gedacht, dass ich in genau diesen Bergen mal wandern will. Marburg ist zudem auf jeden Fall eine Stadtbesichtigung wert. Vor allem wenn Corona mal keine so große Rolle mehr spielen sollte und man eines der unzähligen Cafes dort besuchen kann.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Das sind alles schon mal gute Vorschläge. Ich habe auch nochmals recherchiert und werde im Ausgangspost später noch einige Rundwege ergänzen, die in 2 Tagen mit Campingplatz als "Thruhike" machbar sind. Bei intensiver Recherche findet man doch ein paar - zum Teil absolut unbekannte - Wege.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Wenn wir schon im Sauerland sind: Medebacher Bergweg. Ist etwas zu weit für das was du suchst, habe ich letztes Jahr in zwei Tagen gemacht. (War aber luxoriös und habe mir ein Hotel genommen, es gibt aber auch diverse Campingplätze). 

Und nebenan: Uplandsteig, überschneidet sich ein paar KM mit dem Medebacher Weg. 

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Bitte melde Dich an, um einen Kommentare abzugeben

Du kannst nach der Anmeldung einen Kommentar hinterlassen



Jetzt anmelden
  • Gleiche Inhalte

    • Von Trekkerling
      Hallo zusammen!
      Drüben bei den ODS hab ich vor längerer Zeit mal eine Linkliste mit Trekking Lagerplätzen in Deutschland angelegt. Seitdem pflege ich da von Zeit zu Zeit neue Lagerplätze, die ja erfreulicherweise immer mehr werden, ein. Aktuell z. B. 3 neue Lagerplätze im Hunsrück! Außerdem gibt es bei den ODS ein sehr gutes Wiki zu den Lagerplätzen, aber ich weiß nicht, ob das öffentlich ist oder ob man da angemeldet sein muss.
      Da liegt der Gedanke nahe, dass ich/wir das ja auch mal hier machen könnten, weil so einen Faden gibt es hier im Forum, soviel ich überblicke, noch nicht.
      Die Idee des Fadens wäre, einfach die alten Plätze mal vorzustellen und neue Plätze in Deutschland hier im Laufe der Zeit mit anzuführen. Ich würde vorschlagen, dass Erfahrungsberichte oder Fragen zu den Plätzen hier nicht diskutiert werden sollten, weil sonst wird es auf Dauer zu unübersichtlich. Dann lieber bei Bedarf einen eigenen Faden aufmachen, eventuell sogar einen Sammelfaden 'Fragen zu Lagerplätzen' oder so oder bei 'Kurze Frage, kurze Antwort' posten.
      Also fang ich doch einfach mal an:
      Pfalz
      Eifel
      Süd- und Nord-Schwarzwald
      Soonwald
      Hunsrück-Hochwald
      Spessart
      Frankenwald
      Steigerwald
      Schleswig-Holstein
      Das wäre es erstmal.
      Würde mich freuen, wenn der Faden regen Zuspruch findet und es viele Interessenten für die Plätze gibt. Das Beispiel scheint ja Schule zu machen. Soviel ich weiß, sind z. B. die Camps im Hunsrück-Hochwald und zwei im Frankenwald (da geht es bei mir im Juli hin) nagelneu. Gerade im Bezug zur aktuellen 'Jedermannsrecht in Deutschland'-Diskussion ist es vielleicht ganz interessant für einige Neulinge, dass es sowas wie die Lagerplätze überhaupt gibt.
  • Benutzer online   19 Benutzer, 2 Anonym, 125 Gäste (Gesamte Liste anzeigen)



×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Diese Website benutzen Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Lies bitte auch unsere Datenschutzerklärung, sowie unsere Nutzungsbedingungen und die Netiquette.