Zum Inhalt springen
Ultraleicht Trekking

Soto Navigator Töpfe auf Elektroherd und Lagerfeuer


aztec

Empfohlene Beiträge

Hi,

 

ich hab mal ne blöde Frage.
Hab mir das Soto Navigator Kochset besorgt und probiere demnächst ein bisschen damit rum.

In der Gebrauchsanleitung wird erwähnt, mal solle die Töpfe, beide aus hartanodisiertem Aluminium, auf keinen Fall auf offenem Feuer oder Elektroherden verwenden.
Ich würde beides aber gerne tun und wenn davon tatsächlich abzuraten ist, wissen wollen, warum das so ist.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Das Set im speziellen hab ich mir jetzt nicht angeschaut. Aber meinen hartanodisierten Trangia-Topf hab ich schon sowohl über offenem Feuer als auch auf Elektroherden (Ceran-Feld und „alte“ Herdplatten) verwendet. Mir ist auch nicht bekannt, dass Trangia diesbezüglich Vorgaben macht. Ist das   oben genannte Set dann tatsächlich was besonderes?

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Die Tatsache, dass es harteloxiert ist, dürfte nicht der Grund sein.  Sonst hätten Teflonpfannen keine Daseinsberechtigung, da diese zuvor auch hartadonisiert wurden.

Ich denke,  dass es eher in Richtung Gewährleistung geht oder andere Gründe hat.

Bei Feuer können höhere Temperaturen erreicht werden, als es der Schmelzpunkt von Aluminium verkraftet und somit zu Verformungen führen (wie Khyal schon andeutete).

Kurz: weil etwas harteloxiert ist, heißt es nicht, dass es von Feuer und E-Herden ferngehalten werden soll.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Moin!

Ich habe in meiner Jugend einmal versucht in einem Alutopf auf der Glut eines Lagerfeuers Brot zu backen. Nach gut einer Stunde hatte ich beides erfolgreich miteinander verschmolzen. :wacko:
Seitdem weiß ich, dass Aluminium seinen Schmelzpunkt so um die 660 Grad Celsius hat. Glühende Holzkohle erreicht ca. 800 Grad und die Flamme eines Holzfeuers wird noch heißer.

Das alles ist für einen Aluminiumtopf kein Problem, solange noch ausreichend Wasser im Topf vorhanden ist. Kurz etwas heiß anbraten geht auch, nur große Hitze über einen längeren Zeitraum mag Aluminium nicht wirklich.

VG. -wilbo-

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Deine Meinung

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um mit Deinem Konto zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Diese Website benutzen Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Lies bitte auch unsere Datenschutzerklärung, sowie unsere Nutzungsbedingungen und die Netiquette.