Zum Inhalt springen
Ultraleicht Trekking

Fleece Handtuch als Schal nutzen?


Empfohlene Beiträge

Ich habe fest gestellt, dass ich niemals einen Schal um binde, wenn mein Handtuch noch nass ist. Entweder ich wasche ich mich nicht, weil es zu kalt ist, oder das Handtuch trocknet im Hostel, während ich frühstücke.

Ausnahmen sind so selten, dass man sie vernachlässigen kann. Vor Schwimmbädern stehen Cafés, neben Seen brennen Feuer etc.

 

Spricht etwas dagegen, ein Fleecehandtuch als Schal zu benutzen, oder einen Fleeceschal als Handtuch?

Ist das das gleiche Material, oder gibt es Unterschiede?

 

Bearbeitet von Erbswurst
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Den ersten Teil Deines Posts habe ich nicht so ganz verstanden.
Zu Deiner Frage am Schluss: Ich habe mir gerade eine Decke mit 560 g aus diesen Handtüchern von Decathlon genäht. Sollte das Material - eine Art Microfaser Fleece - Deiner Handtücher vergleichbar sein, spricht m.E. nichts dagegen es auch als Schal zu nutzen, zumal es sehr angenehm auf der Haut liegt.

HAL

Bearbeitet von HAL23562
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Im Sommer habe ich immer ein altes Seidenhemd zum Knöpfen aus den 80ern dabei. Es dient mir als Handtuch, UV-Schutz im Camp (oder nach dem Schwimmen), leichter Windschutz usw. Notfalls pimpt es auch den Schlafsack ein bisschen. Das Gewicht liegt bei weniger als 150g (müsste ich nachschauen). Als Schal ginge es natürlich auch.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja, im Hochsommer nehme ich auch das Hemd als Handtuch und wasche es danach. Während des Frühstücks trocknet es an. Dass es noch etwas feucht ist, wenn man los geht, ist meist sehr angenehm, da es kühlt.

Ich meine Schal eben für den Winter.

Ich habe das mit einem dem Decathlon Handtuch ähnlichen Meru Handtuch gemacht. Das hatte zwar das falsche Format, ging notfalls aber eigentlich ganz gut.

Meine Frage ging dahin, ob sich die Materialeigenschaften unterscheiden, oder ob Fleece Schal und Fleece Handtuch aus dem selben Zeug gemacht werden.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 22.11.2017 um 03:42 schrieb Erbswurst:

Ich habe fest gestellt, dass ich niemals einen Schal um binde, wenn mein Handtuch noch nass ist.

 

Spricht etwas dagegen, ein Fleecehandtuch als Schal zu benutzen, oder einen Fleeceschal als Handtuch?

 

Den ersten Teil verstehe ich nicht.

 

Warum probierst du es nicht einfach aus und berichtest?

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So ist es! 

Ich bin zwar ein Bushcrafter, doch habe ich keine Axt im Rucksack.

Eis aufhacken fällt bei mir aus!

Bei einer Katzenwäsche im Schnee wird mein Handtuch nicht nass.

Über -5*C benutze ich keinen Schal. Darunter sehe ich zu, dass ich möglichst ein festes Dach über dem Kopf bekomme. Im Hostel trocknet das Handtuch während des Frühstücks.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

bei tschibo: mikrofleece ("-schal"), die synthese aus mikrofaser und fleece. leicht, mit abspannpunkt in der mitte und knoten an den enden. 210 x145 ermöglichen realen multiuse: handtuch, schal, decke, poncho, sonnensegel, quilt, rucksack. so wird ein schuh draus der weit wegtragen kann.

Bearbeitet von Gast
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Deine Meinung

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um mit Deinem Konto zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.







×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Diese Website benutzen Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Lies bitte auch unsere Datenschutzerklärung, sowie unsere Nutzungsbedingungen und die Netiquette.