Jump to content
Ultraleicht Trekking
  1. zeank

    zeank

  • Gleiche Inhalte

    • Von Randal
      Moin Moin aus Niedersachsen, 
       
      nach meiner letzten ernüchternden Mehrtagestour suche ich nun ein neues Zelt. Das Problem auf meiner Tour war, dass sich Kondenswasser im Innenzelt gebildet hat und auf Grund der Konstellation mein Daunensack nass wurde. Dazu kam noch, dass ich das Zelt kaum aufgestellt bekommen habe, da es sehr felsiger Untergrund war.  
      Ich suche also ein Zelt für 2 Personen bzw. 1 Person + Hund ( Deutscher Schäferhund ). Eine Apsis muss vorhanden sein und das Zelt sollte nicht gleich beim ersten Sturm weg fliegen.  Hab bisher mit Ultraleicht Zelten keine Erfahrungen und möchte nur ungern in der Nacht ohne unterschlupf dastehen . Preislich hatte ich so in etwa 500 Euro veranschlagt.  Vielleicht habt Ihr ja ne Idee. 
      Ich schlafe auf der Therm-a-Rest NeoAir Trekker
      Schlafsack ist ein Sea to summit Spark 3
      und ich bin 185cm 
       
      Ich danke euch vorab schon mal für eure Ideen und Bemühungen, 
      Marc 
    • Von momper
      Hallo, 
      ich suche ohne Eile einen gebrauchten oder neuwertigen Berghaus Fast Hike 45. Da man ihn neu von Zeit zu Zeit um die 70 bis 80,- € bekommt, sollte er im gebrauchten Zustand günstiger sein ... 
      Danke! 
    • Von monhae
      Hallo zusammen
      ich bin noch im beginer-Stadium des Weitwanderns und von ultralight (in meinem Fall bisher erst light) und erhoffe mir ein paar Tipps von euch.
      Im März werde ich für unbestimmte Zeit (ca 2 -3 Wochen) im Süden Portugals wandern. Vorgesehen habe ich eine Kombi aus Historical way und Fisherman Trail. Meine Weitwandererfahrung ist mit dem AlpeAdriaTrail und dem Lechweg noch ziemlich bescheiden. Auf diesen beiden Touren war ich alleine unterwegs und habe in Hotels oder Hütten übernachtet. Wenn ich mit dem Zelt unterwegs war, waren wir bisher immer mindestens zu zweit. Alleine habe ich bisher nur für eine Nacht hier bei mir in der Gegend  (Kreta) gezeltet. Ich bin an sich nicht ängstlich, aber ich bin mir noch nicht sicher, ob mir das solo zelten zusagt. Es ist ja schon nochmal was anderes in einger Gegend zu zelten, die frau nicht kennt. Bei den Touren ohne Zelt, habe ich mich aber mehrfach geärgert, dass ich auf Unterkünfte angewiesen bin und meine Etappen an den Unterkünften orientieren musste. Darum habe ich mir gedacht, dass ich in Portugal Erfahrungen im Campen auf einer Mehrtagestour sammeln könnte. Ein leichtes Zelt ist mit dem Tarptent Notch vorhanden und auch das restliche Schlafsystem ist leicht. Ich habe schon von einigen gelesen, dass sie auf dem Fisherman Trail teilweise gezeltet haben. Wie sieht es auf dem Historical Way aus? Hat da jemand Erfahrungen? 
      Sobald ich mich definitiv entschieden habe, ob ich mit oder ohne Zelt unterwegs bin, veröfentliche ich dann gerne auch einmal ein Packliste hier und freue mich schon darauf, wenn ihr sie "zerpflückt".
      Danke schon mal, für eure Antworten!
       
    • Von Bike-Packing
      Hallo zusammen, 
      seit 2-3 Jahren bin ich wieder mehr zum Fahrradfahren gekommen und nutze dies gerne als Ausgleich zum Job und sonstigem Sport. Dieses Frühjahr hatte ich aufgrund eines Jobwechsels etwas Zeit und habe mir mein Zelt geschnappt und bin  mit dem Rad vom Ruhrgebiet an die niederländische Nordsee gefahren. Dabei habe ich gefallen am Radreisen/Bikepacking bekommen. 
      Nach einigen kurzen und auch einer längeren Tour durch Kroatien (ohne Zelt) habe ich mich jetzt entschlossen mein Equipment etwas zu optimieren. Bisher bewege ich mich bei Zelt und Co. eher auf Baumarkt-Nivau. 

      Bei meinen Suche nach einem kompakten und bezahlbaren Schlafsack bin ich bisher noch nicht fündig geworden. Hinweis; ich bin 2m lang und daher sind die meisten Säcke für mich zu kurz. 
      Vor ein paar Monaten bin ich zufällig an einen sehr netten und kompetent Verkäufer (oder eher Berater, er wollte nicht in jeden Preis etwas verkaufen) gestoßen. Er konnte mir zwar aus seinem Portfolio nichts passendes bieten, hat mit aber einen Hersteller für Quilts genannt. 
      Leider habe ich den Namen vergessen und finde auch nichts bei Google. Daher hoffe ich auf eure Schwarmintelligenz .
      Der Hersteller:
      - kommt aus Portugal und produziert wohl auch dort
      - der Name ist in Anlehnung an einen Berg/Gebirge (das ist mir von dem Marketing Bla-Bla hängen geblieben)
      - er stellt u.a. Quilts in verschiedenen Größen/Längen her

      -P/L Verhältnis soll recht gut sein. ~200-250 EUR je nach Größe und Füllung
      - neben Quilts hat er u.a. auch Biwak Säcke im Angebot 
      - ist bei Google für mich nicht zu finden
       
      Eventuell weiß ja einer von euch Experten welchen Hersteller ich suche. Ich hab bis jetzt nur irgendwelche bunten selbstgenähten Decken aus Portugal bei Google gefunden. 
      Und ja, ich könnte auch den Verkäufer nochmal fragen. Ich komme aber leider in der nächsten Zeit nichtmehr so schnell zu den Laden. 
       
      Ich würde mich freuen, wenn ihr mir weiterhelfen könnt und bedanke mich schonmal in Voraus bei euch. 
      Viele Grüße... 
    • Von noodles
      Ich bin auf der Suche nach einem leichten Rucksack für Wanderungen und/oder Fahrradtouren mit Packraft. Meine UL-Rucksäcke sind entweder nicht wasserdicht oder haben keine ausreichenden Möglichkeiten, außen Boot, Paddel und nasse Sachen anzubringen. Bisher habe ich mich mit einem 35l-AquaPac (600 g) beholfen, das aber zu klein ist. Ich habe verschiedene Ortliebsachen (z.B. GearPack) angesehen, die zwar wirklich wasserdicht aber doch ziemlich schwer sind. Die HMG-Säcke wären zwar eine echte Alternative, sind aber ziemlich teuer. Die gesamte Packraftausrüstung bringt zusätzlich ungefähr 3,8 kg auf die Waage, so dass das Ganze doch ein einigermaßen gutes Tragesystem erfordert.
      Welche Erfahrungen habt Ihr? Was nehmt Ihr?
  • Benutzer online   46 Benutzer, 1 anonymer Benutzer, 136 Gäste (Gesamte Liste anzeigen)







×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Lies bitte auch unsere Datenschutzerklärung, sowie unsere Nutzungsbedingungen und die Netiquette.