Zum Inhalt springen
Ultraleicht Trekking

Größen- und Temperaturangaben von Cumulus


Empfohlene Beiträge

vor 37 Minuten schrieb grmbl:

OT: Was wären denn die weiteren Kriterien? Ich finde Preis/Leistung sehr gut. Hatte aber auch noch nie einen WM in der Hand; ich glaube gerne dass die nochmal einen deutlichen Tacken besser sind, aber fast doppelt so gut kann ich mir kaum vorstellen. Im für mich möglichen Vergleich zu Schlafsäcken von Yeti, Exped, Carinthia, Vaude und Valandre kann ich sagen überzeugt mich Cumulus sehr. Einziger Nachteil liegt für mich in der Verwendung der Materialien, andere Hersteller sind bereits fast vollständig PFC-frei, da ist Cumulus mit seinen Pertex-Materialien wohl eher bei den Schlusslichtern. Pertex ist aber dran an dem Thema.

 

OT: Dann auch nur kurz von mir. Es sei Dir unbenommen, dass Du die P/L gut findest. Von WM sprach ich nicht. Cumulus druckst um die Themen ethisch korrekte Daune und Umwelt herum, ein altes Statement zu Daune haben sie vor 2-3 Jahren sogar entfernt. Für eine kleine Cottage halte ich sie nicht. Mein 250er Quilt hat sicherlich ein gutes Loft, aber die Daune verrutscht ständig, die Bänder fransen aus und die Gummizüge leiern bestimmt bald aus und sind unsauber abgeschnitten. Ich halte Pajak für das deutliche bessere P/L und RVs und Kapuze sind auch besser, die Entendaune in den Cores eine Wucht.

Entschuldige bitte @Wilbo. 

Bearbeitet von Dingo
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bitte melde Dich an, um einen Kommentare abzugeben

Du kannst nach der Anmeldung einen Kommentar hinterlassen



Jetzt anmelden
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Diese Website benutzen Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Lies bitte auch unsere Datenschutzerklärung, sowie unsere Nutzungsbedingungen und die Netiquette.