Zum Inhalt springen
Ultraleicht Trekking

AZBlaster - LNT Alternative zum Klopapier


micha90

Empfohlene Beiträge

Nachdem ich längere Zeit in Indien gelebt habe, war das schwierigste für mich sich wieder an Toilettenpapier in Deutschland zu gewöhnen. Ich finde den AZBlaster daher super.

 

Mich verwundert hier aber wirklich diese positive Rückmeldung. Normalerweise sind Viele eher skeptisch, wenn man von der linken Hand erzählt...

 

Ich würde sehr gerne auch zwei nehmen.

 

Danke Micha

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Mich verwundert hier aber wirklich diese positive Rückmeldung. Normalerweise sind Viele eher skeptisch, wenn man von der linken Hand erzählt...

 

Naja, bei Benutzung muss man halt im wahrsten Sinne des Wortes "in die Sch.... greifen"  :mrgreen:

 

Ich denke mir mal, da die meißten Menschen heute und die Menschheit als solches erst seit sehr kurzem über Klopapier verfügen und es vorher auch ging, sollten auch die ULer, die Bushcrafter, die Survivaler, ... damit klar kommen.

Es wird sein wie immer:

  1. Mal: son Sch...
  2. Mal: hm, naja
  3. Mal: jo, könnte ich mich dran gewöhnen
  4. Mal: ok, geht schon
  5. Mal: geil, Hose bleibt trocken
  6. Mal: super, ist ja noch Wasser übrig
  7. Mal: warum bin ich da nicht früher drauf gekommen
  8. Mal: ok, Schere im Kopf hat gute Arbeit geleistet
  9. Mal: morgen früh nehme ich die Zeitung mit in den Wald
  10. Mal: ähm, wie habe ich das früher noch gleich gemacht ?

Ich hoffe, so wird es kommen, habe mich jedenfalls für die nächsten längeren Tour schon mental drauf geeicht.

Also, Micha, wann kommen die Dinger denn jetzt endlich !!  :-P

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

OT: ich seh das schon kommen. Bald sagt keiner mehr "Da ist wieder so einer der mit Turnschuhen in die Berge geht und unter 'ner Plastiktüte pennt."

Sondern "Fass bloß nicht dem seine Flasche an!"

Das habe ich tatsächlich fast immer so erlebt, als den "Unwissenden" erklärt wurde was das für ne komische Flasche im Seitenfach ist :grin: Mit verstörten Blicken und verwunderten Passanten sollten sich die meisten hier aber ja gut auskennen..

 

 

Naja, bei Benutzung muss man halt im wahrsten Sinne des Wortes "in die Sch.... greifen"  :mrgreen:

 

Ich denke mir mal, da die meißten Menschen heute und die Menschheit als solches erst seit sehr kurzem über Klopapier verfügen und es vorher auch ging, sollten auch die ULer, die Bushcrafter, die Survivaler, ... damit klar kommen.

Es wird sein wie immer:

  1. Mal: son Sch...
  2. Mal: hm, naja
  3. Mal: jo, könnte ich mich dran gewöhnen
  4. Mal: ok, geht schon
  5. Mal: geil, Hose bleibt trocken
  6. Mal: super, ist ja noch Wasser übrig
  7. Mal: warum bin ich da nicht früher drauf gekommen
  8. Mal: ok, Schere im Kopf hat gute Arbeit geleistet
  9. Mal: morgen früh nehme ich die Zeitung mit in den Wald
  10. Mal: ähm, wie habe ich das früher noch gleich gemacht ?

Ich hoffe, so wird es kommen, habe mich jedenfalls für die nächsten längeren Tour schon mental drauf geeicht.

Also, Micha, wann kommen die Dinger denn jetzt endlich !!  :-P

Stimmt genau! Auch wenn es viele, die es noch nicht getestet haben nicht glauben möchten: Es ist definitiv sauberer und ich denke auch hygienischer als TP! Die ersten Tage zurück in der "Zivilisation" habe ich mich ehrlich echt schmutzig gefühlt nur Klopapier zu nutzen..

 

Bitte auch nicht nach den ersten Versuchen aufgeben! Zu vielen sind die Freuden eines sauberen Allerwertesten entgangen, weil sie sich nach ein oder zwei Versuchen entmutigen ließen! Kein Meister ist bisher vom Himmel gefallen, das gilt für Marathons laufen genau so, wie fürs Hintern waschen :mrgreen:

Bestellen werde ich wohl nächste Woche, ich möchte noch abwarten, wie viele bis dahin zusammenkommen.

 

Aktueller Zwischenstand:

post-1404-0-17311600-1415360616_thumb.jp

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Diese Flaschen in verschiedensten Volumina mit Verschlußsystemen vom Drehverschluß/Öffnend/Schliesend/Ausssfluß 1fach bis 8fach, werden in der EU schon seit Jahrzehnten hergestellt. MIt oder ohne Pumpe usw., usf..

 

AWA

 

PS: Die guten haben sogar ein OK von den Fliegern/Spaceshuttels/Raumstationen die ganz oben um die Welt fliegeln :mrgreen:

 

Aber ich möchte ja euer Microklima nicht stören!

 

Habe ich schon geschrieben das sich auf dem Mars euer Hobby *wieviel mal lohnt* (rechne)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

OT: Irendwie skuril, dieses rege Interesse an dem Fläschchen ... Ich bin wohl einfach nicht mehr vorne dabei ... :-D

Erinnert ein bißchen an die ersten, enthusiastischen Minidropper-Sammelbestellungen!

Apropos Minidropper: 'ne kleine Düse vorne drauf, und fertig ist das "AZBlasterchen" für's "kleine Geschäft" *ggg*
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Nur so aus Neugier: wollt ihr alle nen zweiten als Backup, für Freunde oder einfach nur so? Mir hat einer bisher ausgereicht :roll:

 

Seit einer Auslandserfahrung bin ich von den Segnungen des Popowaschens überzeugt. Deshalb habe ich tatsächlich gleich unbesehen für jemanden mitbestellt. Zum bloßen Ausprobieren wäre es für mich wohl nur eine geworden. Andererseits, bei dem Preis... Letzteres ist zwar nur unreflektiertes Konsumentendenken, verfängt bei mir aber doch erschreckend oft. :sad:

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Diese Flaschen in verschiedensten Volumina mit Verschlußsystemen vom Drehverschluß/Öffnend/Schliesend/Ausssfluß 1fach bis 8fach, werden in der EU schon seit Jahrzehnten hergestellt. MIt oder ohne Pumpe usw., usf..

 

AWA

 

PS: Die guten haben sogar ein OK von den Fliegern/Spaceshuttels/Raumstationen die ganz oben um die Welt fliegeln :mrgreen:

 

Aber ich möchte ja euer Microklima nicht stören!

 

Habe ich schon geschrieben das sich auf dem Mars euer Hobby *wieviel mal lohnt* (rechne)

 

Dann wäre ich dir sehr dankbar, wenn du irgend eine Bezugsquelle nennen könntest. Das würde mir den ganzen Bestellvorgang vereinfachen und es wird für alle Beteiligten wahrscheinlich billiger! Ich selbst habe nämlich keine dieser Flaschen aus EU bestellbar gefunden, mir wäre das aber auch lieber.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hier gibt es ja schon jede Menge Plastikflaschen ...

Auch verschiedene Verschlüsse werden angeboten, nur keiner mit mehreren kleinen Löchern, damit ein Sprüh-Duscheffekt entsteht. Müßte man dann selbst kleine Löcher in die Standardpappe bohren.

 

Mal ne Frage zur Anwendung:

Das Material der Flasche muß ja so beschaffen sein, das das Rückstellvermögen die Falsche, wenn ich aufhöre zu drücken wieder in den Ausgangszustand zurück ploppt. Es muss also wieder Luft angesaugt werden. Ansonsten kann bei erneutem Druck kein Wasser mehr unter Druck rausgespritzt werden. Schließlich muss das Wasser von unten nach oben (oder höchstens bei Schräglage) gegen/in die Poritze gequetscht/gespritzt werden. Macht das der AZ-Blaster so?

Ich habs mal mit ner 500ml PET Flasche mit einer Sportdrinkkappe probiert, volle Flasche, quetschen, es kommt Wasser unter Druck raus. Leider verharrt die PET dann in zusammengequetschtem Zustand, erneutes Drücken ist nicht möglich und es kann kein weiteres Wasser rausgedrückt werden.

 

Hm, weiß nicht ob das Geschreibsel außer mir noch jemand kapiert !?? 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hier gibt es ja schon jede Menge Plastikflaschen ...

Auch verschiedene Verschlüsse werden angeboten, nur keiner mit mehreren kleinen Löchern, damit ein Sprüh-Duscheffekt entsteht. Müßte man dann selbst kleine Löcher in die Standardpappe bohren.

 

Mal ne Frage zur Anwendung:

Das Material der Flasche muß ja so beschaffen sein, das das Rückstellvermögen die Falsche, wenn ich aufhöre zu drücken wieder in den Ausgangszustand zurück ploppt. Es muss also wieder Luft angesaugt werden. Ansonsten kann bei erneutem Druck kein Wasser mehr unter Druck rausgespritzt werden. Schließlich muss das Wasser von unten nach oben (oder höchstens bei Schräglage) gegen/in die Poritze gequetscht/gespritzt werden. Macht das der AZ-Blaster so?

Ich habs mal mit ner 500ml PET Flasche mit einer Sportdrinkkappe probiert, volle Flasche, quetschen, es kommt Wasser unter Druck raus. Leider verharrt die PET dann in zusammengequetschtem Zustand, erneutes Drücken ist nicht möglich und es kann kein weiteres Wasser rausgedrückt werden.

 

Hm, weiß nicht ob das Geschreibsel außer mir noch jemand kapiert !?? 

Die Seite hatte ich auch schon gesehen, aber keine der Flaschen scheint mir nah genug am "Original" zu sein..

 

Ja genau so funktionierts. Der AZBlaster ist aus weichen, gummiartigen Material ("PE" laut aufdruck) und geht eigentlich immer in seine Ursprungsform zurück, zieht also somit wieder Luft ein sobald man loslässt.

 

 

Ich freue mich schon auf Dein erstes Anwendervideo.

Ist schon hier im Faden, Seite 1 von mir gepostet (nicht direkt für den AZBlaster, sondern einfach nur wie man sich den Hintern am besten mit Wasser wäscht. Der AZBlaster macht es aber doch noch ne Ecke einfacher und komfortabler!)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Deine Meinung

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um mit Deinem Konto zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


Forumssponsoren









×
×
  • Neu erstellen...