Jump to content
Ultraleicht Trekking

Wallfahrer

Members
  • Gesamte Inhalte

    926
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Alle erstellten Inhalte von Wallfahrer

  1. Wallfahrer

    Der "Microabenteuer" Thread

    Hallo, da gab es auch mal ein Buch. Von einem alten Mann. Abenteuer vor der Haustür. Der alte Mann hieß Rüdiger Nehberg. die Idee ist älter als die Greifensteine.... LG Wallfahrer
  2. Wallfahrer

    Trekkingrad

    Hallo Magoon, Du wirst etwas unter "UL in anderen Sportarten" finden oder suche etwas unter "UL Backpacking" Wallfahrer
  3. Ein leichtes Hallo.... Da schon einige Themen zum Thema "Fahrradtrekking" gelaufen sind, währe mein Vorschlag ein eigenes Forum zum Thema anzulegen. Struktur: Ultraleicht-Fahrrad-Trekking Technik/Ausrüstung Myog Touren Wallfahrer
  4. Hallo ....ich wollte mal wissen was Ihr im 1.Hilfepack dabei habt für kurze Touren und für lange Touren? Kurze Tour: Schmerztabletten eine sterile Kanüle und Pflaster. Lange Tour: Schmerztabletten eine sterile Kanüle, Pflaster und ein Dreiecktuch oder eine Mullbinde. Wallfahrer
  5. Wallfahrer

    Lykischer Weg im Februar 2014

    Ein leichtes Hallo Am Sonntag bin ich wieder vom Lykischen Weg zurückgekommen... Ich hatte tolles Wetter, die Ausrüstung war leicht, und ich war gut zu Fuß.... Ich bin den Lykischen Weg auf einer etwas anderen Route von Fethiye bis GavuraÄŸili gelaufen, und es war traumhaft. Und ein paar Tage Antalya (Shoppen und Essen) haben das Ganze abgerundet. Das Huckepäckchen meiner Frau hat mich auch überzeugt, ich werde mir wohl auch eins zulegen.... Der Bushbuddy hat nicht nur am Abend, sondern auch am Morgen gut funktioniert, nur muss ich einen vernünftigen Feuerstarter benutzen. (Muss ich noch testen). Gatewoodcape, und Serenity Nachbau haben auch gut funktioniert. Allerdings hatte ich viel Kondens und Morgentau und bin mit dem Schlafsack an die feuchten Zeltwände gekommen, durchnässt hat es den Schlafsack nicht, da muss ich noch an der Abspannung etwas verändern oder eine Tyvek Fußbox basteln. Das Schlafsystem mit Exped Airmat, 5mm Noname Isomatte(100g), und Liteline200 war ausreichend. Ein leichtes Merinoshirt und eine dünne Strumpfhose als Schlafanzug haben mich bei Temperaturen (Nachts) von 6 bis 12 °C schon warm gehalten. Es gibt wohl jetzt einen Kartensatz (brandneu) vom Lykischen Weg im Maßstab 1: 25000 der im Outdoorladen in Antalya zu haben ist. http://www.lycianwaymap.com/ Ein kleiner Reisebericht mit ein paar Bildern wird auch noch folgen....... Wallfahrer
  6. Wallfahrer

    wird hier aktiv zensiert?

    Es sind aktiv einige Beiträge ohne mich zu informieren einfach sicherlich auch ohne Grund entfernt worden, ist das jetzt der neuer Stiel des UL-Forums.... Wallfahrer
  7. Wallfahrer

    wird hier aktiv zensiert?

    Hallo, ich bin seit wann ...in diesem Forum..... aber ich bin an keiner auch ,ernsthaften ,Aufklärung interessiert... Wallfahrer
  8. Wallfahrer

    ....und Tschüss....

    Hallo.... eigentlich habe ich meine Ausrüstung zusammen...ich brauche nicht mehr und nicht weniger....als dass was ich an meinem Rad oder auf dem Rücken hab... ....für mich macht das Forum keinen Spaß mehr...das Gute ist nur es gibt andere Foren.......und andere Themen... Tschüss... Wallfahrer natürlich werde ich immer noch hören und sprechen...nur nicht so aktiv....
  9. Hallo @Alf... Um sich vom Wegesrand einigermaßen ernähren zu können muss man 8 bis 10 Stunden am Tag sammeln...da kommt man nicht mehr zu Wandern.... @Erbswurst "Pfadis" schleppen sich zu Tode......ein Kotenbalatt wiegt 2,5 kg...und wer trägt den Hordentopf?... letztens habe ich einen "Pfadi" in Harzgerode gesehen....1m Schulterhöhe und einen Affen von 0,5x0,5m auf dem Rücken...man lernt bei den Pfadis nur überleben.... Wallfahrer
  10. Ein leichtes Hallo ..nun Gut ...ihr habt es nicht anders gewollt.... ....wer ersetzt von euch Ausrüstung durch "Bushcraft Wissen"......ICH.... ....das nennt sich nun nicht "Bushcraft Wissen" ....sondern heißt im allgemeinem Sprachgebrauch "Allgemeinwissen".... einige Skills: Je weniger ich mitnehme um so weniger muss ich tragen..... Je wärmer meine Isomatte um so leichter mein Schlafsack.... um so leichter mein Rucksack, je mehr kann ich essen... Der Grundumsatz eines menschlichen Körpers beträgt 700 kcal also weniger als 100g meines Fettgewebes pro Tag ....und ...wer kann hier im Forum mehr als 30 Tage im Jahr auf Tour gehen ....?.... (mal umrechnen auf Fettgewebe....) ...Wallfahrer ....aber das interessiert mich eigentlich nicht....
  11. OT: Hallo Andreas, ...der Gedanke ist mir auch gekommen.... ...aber eben alles zu seiner Zeit, und nicht immer wieder zu jedem Thema.... Wallfahrer
  12. Hallo ...sicherlich benutzt man bestimmte Technologien um seine Gesamtsituation auf einer Tour zu verbessern.... sich auf einen Moosuntergrund zu legen wenn die Isomatte nur 5 mm dick ist ...oder sich ein Laubbett unter der Isomatte zu bauen. Aber das ist nun mal nicht das wesentliche. Das ist auch unter "Skills" hier im Forum bekannt , und wurde auch ausreichend beleuchtet..... OT: Eventuell ist es auch nur die Unsensibilität von Erbswurst , wie er mit einigen Themen umgeht..... Wallfahrer
  13. Ein leichtes Hallo ....ich meine doch das ist hier noch das Ultraleicht Trekking Forum..... und hier sollte es doch um "Ultraleicht Trekking" gehen wenn ich mich recht erinnere...... für "Bushcraft" gibt es doch sicherlich auch ein Forum, auch für Erbswurst..... Ultraleicht-Trekking und Bushcraft sind nun mal zwei unterschiedliche Philosophien die auch unterschiedliche Herangehensweisen mit sich bringen. Wenn sich nun Erbswurst hier im Forum unverstanden fühlt...ach Gott was solls........ Matu
  14. Wallfahrer

    Bushbuddy und Ruß

    Hallo Alpha ....ich konnte es nicht lassen.... Wallfahrer
  15. Wallfahrer

    improvisierte Kochstelle vs. Bushbuddy

    Hallo Zwischen dem klassischem "Hobo" (einer Büchse mit löchern) und einem Holzvergaser (z.B. BBU) gibt es elementare konstruktive Unterschiede und damit auch andere Funktiosweisen. Wallfahrer
  16. Wallfahrer

    Bushbuddy und Ruß

    Hallo Topf sauber machen....? Wallfahrer
  17. Wallfahrer

    improvisierte Kochstelle vs. Bushbuddy

    Hallo Erbswurst der Bushbuddy ist kein HOBO.... erst lesen ......dann denken ....dann posten.... Wallfahrer
  18. Wallfahrer

    Bushbuddy und Ruß

    Hallo, für BBU und Topf habe ich separate Folienbeutel....da werden nur im Topf Speisereste entfernt.....und fertig... Wallfahrer
  19. Wallfahrer

    Aufblasbare Isomatte

    Ein leichtes Hallo... also ich benutze eine X-Therm in den 3 warmen Jahreszeiten.....die 4. ist mir zu ungemütlich.... der Vorteil ist dass sie von unten wärmt und meine Körperwärme nicht gegen den Boden abfließen lässt.. ich kann dadurch einen sehr leichten Schlafsack über die 3 Jahreszeiten nutzen. Wenn ich es wärmer brauch kann ich mit Unterwäsche, Schlafstrümpfen und Mütze variieren. Daunenjacke und Fließhose gehen auch wenn's kälter wird Wallfahrer
  20. Wallfahrer

    Wäschesack gegen Mikroplastik im Wasser - Guppy Friend

    Ein leichtes Hallo.... ....Mikroplastik im Wasser....... ...wie schadet mir Mikroplastik... ....eigentlich... ich nehme sie auf....und ich scheide sie aus........ von irgendwelchen Mikroplastikansammlungen im menschlichen Körper habe ich bisher nichts gehört..... Wallfahrer
  21. Wallfahrer

    nahtdichten und versiegeln

    Hallo ich benutze "Terpentin-Ersatz" für Baumarktsilikon .....stinkt wie die Pest..... geht gut und hält sich lange im Schraubglas.... Wallfahrer
  22. Wallfahrer

    Rucksack für mehrtägige Touren

    Hallo Erbswurst ......gab es da nicht schon einen existierenden Faden......... da ging es aber um UL also bis 5kg.........(in etwa) Wallfahrer
  23. Hallo Nando ....sieht nur ungewohnt aus.... normalerweise hat man die üblichen UL-Gewichte am Rad....außer mann nimmt die eine oder andere Bierbüchse mit..... Matu
  24. Wallfahrer

    Rucksack für mehrtägige Touren

    Ein leichtes Hallo GT ist sicherlich kein UL-Extremist, sie präferiert in der Regel schwerere Ausrüstung die billiger und pflegeleichter ist Meine letzter Stand sind ca 6kg BW bei ihr. ....ich meine dass nur im positiven Sinn..... Wenn man sich so manche Packlisten von extremen UL Leuten anschaut da fragt man sich das eine oder andere mal wie die das machen.... Wallfahrer
  25. Wallfahrer

    Rucksack für mehrtägige Touren

    Hallo nach meinen Erfahrungen reichen für mehrtagestouren 30 Liter völlig aus (Verpflegung außen vor gelassen) ....hol dir einen Pappkarton mit 30 l Inhalt und versuche deine Ausrüstung im Pappkarton unterzubringen........ .............ohne dass der Karton kaputt geht... Wenn dass nicht klappt ........schau Dir die Packlisten .....von irgendwelchen UL-Extremisten an....die nehmen quasi nix mit (German Tourist) und vergleiche was die anderen warum(?) mitnehmen.... und dann gehts....................................... Wallfahrer
×

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Lies bitte auch unsere Datenschutzerklärung, sowie unsere Nutzungsbedingungen und die Netiquette.