Jump to content
Ultraleicht Trekking
itisjustgear

Multifunktionale Ausrüstung, die Schweizer Taschenmesser der Ausrüstung - für ein paar Gramm mehr

Empfohlene Beiträge

Ich bin, wie so viele, auf der Suche nach der Ausrüstung bzw. Ausrüstungsgegenstände die viele Funktionen auf einmal erfüllen.
Das ist nicht gerade einfach und die meisten Teile sind sehr eingeschränkt nutzbar da Sie immer auf eine bestimmte Funktion optimiert sind.

Daher suche ich die Schweizer Taschenmesser der Ausrüstung.

Hier einmal ein sehr schönes Beispiel:
Eine Taschenlampe, Stirnlampe, Fahrradbeleuchtung, ob mit Stirnband, oder ohne, ob am Rucksack, dem Rad oder als klassische Taschenlampe
Die Streamlight Compact 2 mit 68g inkl. einer Lithium-Batterie siehe: https://www.streamlight.com/en/products/detail/index/sidewinder-compact-ii

Die Lampe kann richtig was, leuchtet sehr weit, ist in mehreren Stufen regelbar und bietet auch unterschiedliche Farben.
Da ich nicht wirklich ein Freund von integrierten USB-Akkus in solchen Geräten bin, finde ich die Möglichkeit super, unterschiedliche Batterien zu nutzen.
So bleibt die Lampe noch nutzbar auch wenn der Akku oder die Batterie halt ihren Geist aufgegeben hat. Je nach Verwendungszweck kann ich auch
nur die Lampe mitnehmen oder diese auch mit Stirnband als Kopflampe nutzen.

Sehr solide und wertig verarbeitet.

Vielleicht habt ihr ja auch noch weitere Gegenstände die so ähnlich sind.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 21 Minuten schrieb itisjustgear:

So bleibt die Lampe noch nutzbar auch wenn der Akku oder die Batterie halt ihren Geist aufgegeben hat.

als was benutzt du die denn dann? zum öffnen von bieflaschen? ;-)

vor 21 Minuten schrieb itisjustgear:

Vielleicht habt ihr ja auch noch weitere Gegenstände die so ähnlich sind.

 

es gibt so vieles das man zweckentfremden kann. mein wertvollstes tool ist das, welches mittig zwischen den schultern sitzt. wenn ich damit nicht klar komm wünsch ich mir immer mcguyver herbei, der dann die nötigen hilfsmittel im küchenschrank der gefängnissapotheke findet.

 

 

bearbeitet von danobaja

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn ich immer so schlau wie McGuyver wäre, bräuchte ich keinen Rucksack, keinen Schlafsack, keine Isomatte und auch kein Zelt.
Der findet ja immer alles vor Ort und baut daraus ein Lager für 5 Personen. Rambo kann sowas auch.

Als weiters Beispiel würde ich das klassische Tarp nennen. Je nach Größe kann es durchaus als Sonnenschutz, Wetterschutz oder als Zeltersatz genutzt werden. Das Exped Scout Tarp ist z.B. als Tarp, Zelt, Sonnenschutz oder als Großküche einsetzbar. Es ist zwar nicht das leichteste, kann aber auch sehr leicht als PyramidenZelt aufgebaut werden.

http://www.exped.com/switzerland/de/product-category/zelte/scout-tarp-extreme

Dabei bietet es richtig viel Platz für das Gewicht und ist super verarbeitet.
https://www.instagram.com/p/Bemr3ZcjLZJ/?utm_source=ig_web_copy_link

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb itisjustgear:

Taschenlampe, Stirnlampe, Fahrradbeleuchtung

Eine Fahrradbeleuchtung darf nur einen halben Leuchtkreis haben, um den entgegenkommen Verkehr nicht zu blenden. Wenn man mal einer falsch eingestellten Fahrradlampe in der Nacht auf dem Radweg begegnet ist, weiß man auch, dass die Regel sinnvoll ist.

Wer die anderen blendet, provoziert Unfälle.

Ein sehr universeller Gegenstand ist Seil, verbunden mit dem Wissen um Knoten (und den jeweils vor Ort vorhandenen Gegenständen).

bearbeitet von cico

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Stunden schrieb itisjustgear:

Ich bin, wie so viele, auf der Suche nach der Ausrüstung bzw. Ausrüstungsgegenstände die viele Funktionen auf einmal erfüllen.
Das ist nicht gerade einfach und die meisten Teile sind sehr eingeschränkt nutzbar da Sie immer auf eine bestimmte Funktion optimiert sind.

Daher suche ich die Schweizer Taschenmesser der Ausrüstung.

Die Streamlight Compact 2 mit 68g inkl. einer Lithium-Batterie siehe: https://www.streamlight.com/en/products/detail/index/sidewinder-compact-ii

Wäre mir zu teuer für die mageren 55 Lumen. Würde da eher ne 18650er Lampe in Betracht ziehen, mit 1500Lumen aufwärts. Gerade um sich in unübersichtlichem Gelände zu orientieren super. Vom Prinzip her aber nicht verkehrt keine extra Fahrradlampe mitzuschleppen. Für normales Wandern reicht aber auch ne viel kleinere Lampe aus. 

Klassische Multipurpose Items wie das Poncho-Tarp sind unter widrigen Bedingungen halt nicht mehr optimal bzw. verlieren z.B. bei Dauerregen. Ohne Regenjacke bekommt man Sie nicht trocken aufgebaut. Ich spreche da aus Erfahrung. Einen Löffel kann man auch als Hering nutzen nur - womit isst man dann - Macht keinen Sinn außer als Notnagel ... Wie so oft funktioniert manches besser als anderes. Muss man halt probieren was gut und was weniger gut geht. 

Isomatte als Tragesystem im Pack z.B. super mit ein paar Segmenten Z-Lite, kaum praktikabel mit ner dicken EVA Matte in voller Länge. Den Rucksack als "Isomatte" unter die Beine legen funktioniert Sommers besser als Winters usw. 

Ich persönlich würde Multi Use mitnehmen wo' s ohne großen Kompromiss Sinn macht aber nicht als Prio setzen. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mein lieblingsgegenstand ist der schirm.

Regenschutz

sonnenschutz 

sichtschutz

beak fürs tarp

umgedreht hingestellt um bei auf- und abbau auf nassem boden ausrüstung zwischenzulagern 

zum transport von z.b. laub, wenn der schlafplatz uneben ist

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hier eine multifunktionale, "hochkonzentrierte" Flüssigkeit:

https://www.amazon.de/Weingeist-Primasprit-Ethanol-96-Brennerei/

Nutzbar zum:

-Kochen (ich meine als Brennstoff)

-Desinfizieren (in heutiger Zeit extrem wichtig)

- Reinigen (falls der Fleck dochmal stört, oder beim Reparaturkleben die Flächen gereinigt werden müssen)

- Trinken (unbedingt Verdünnen!!!)

 

Ich weiss, letzteres ist bei Wanderern verpönt, aber das sei jedem selbst überlassen. Voll Bio. Außerdem hoch konzentriert, die letzten 3,4 % Wasser lass mer lieber drinne, sonst wirds schwierig und auch nicht leichter.

Zwar teuer im Vergleich zu Spiritus, aber wer mit ner Fenix und Titangeschirr rumläuft.......

Gruß, Peter

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.








×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Lies bitte auch unsere Datenschutzerklärung, sowie unsere Nutzungsbedingungen und die Netiquette.