Jump to content
Ultraleicht Trekking
Idgie

Ein 40 Liter Dyneema Gridstop Rucksack

Empfohlene Beiträge

Nachdem ich nun ein paar 20 Liter Prototypen mit Zeltbodenstoff genäht habe, wollte ich mich mal an ein etwas hochwertigeres Material wagen. Als Vorlage diente mir mein GG Murmur, der mir allerdings viel zu filigran ist, so richtig traue ich ihm nicht. Ich habe ein paar kleine Veränderungen eingefügt, eine kleine Reissverschlusstasche hinter der großen Netztasche, für den schnellen Zugriff auf die kleinen Dinge des Lebens. Die Schulterträger habe ich von einem anderen Rucksack abgenommen, der bei mir sehr gut sitzt. Und die Snickers–Tasche durfte natürlich nicht fehlen, die finde ich echt super praktisch! 

Alles in allem bin ich sehr zufrieden mit dem Teil. Beim Anbringen der Schulterträger hätte ich etwas sauberer arbeiten können. Die Challenge für den nächsten! (Cuben liegt schon hier) :grin: 

Leider habe ich derzeit überhaupt keine Zeit für eine Testtour :sad:

Das Wichtigste aber: 330 Gramm – angesichts des schweren Materials geht das für mich voll in Ordnung. 60 Gramm entfallen auf die Schulterträger, da kann man sicher noch einsparen, ich wollte es aber mal bequem, der Murmur schneidet mir doch arg ein.

Danke @Andreas K. Deine letzten Tipps hinsichtlich des Bodens konnte ich 1a umsetzen und das Ergebnis ist Top!!!CE6C61E4-AF88-4937-901A-34DBA64A65AF.thumb.jpeg.ac904d14f5899f3872c0fccace21974c.jpeg

20C50B0D-1B23-4A27-A9E3-6110A06E347A.thumb.jpeg.a73eb1382cc28b55dffa9f01e23f33e5.jpeg

1CF3C92F-AA37-4CCA-80A5-522985F1DA35.thumb.jpeg.93086c1153ea78bdc9ab9ca18b6af302.jpeg

E8A65C04-10C4-4715-9884-13A9F822C923.thumb.jpeg.a12005f4daacca1ceeae9266a958a36b.jpeg

53B6FA59-8FFB-481F-9454-69F45A08AEDD.thumb.jpeg.90620529091d177aaa3ddee487709cf3.jpeg

0901AD3A-2DB0-470F-94EF-BE823A48EF28.thumb.jpeg.e050d1becbb0870beba76804d29d1701.jpeg

48AA659C-A724-4192-9D06-BF408B757D7C.thumb.jpeg.2d25446978b680c0b473c72c34265f1a.jpeg

219C42E7-200C-42DF-AA98-F0B0158159D7.thumb.jpeg.bdaaa3dbef61606d51c27b578d208f39.jpeg

 

 

 

bearbeitet von Idgie
Punkt, Punkt, Komma, Strich

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 34 Minuten schrieb Lightlix:

Schöner Rucksack! Kannst du noch was zu den Maßen sagen bei 330g/40l?

Danke! Die 40 Liter sind geschätzt, also bitte nicht festnageln ;-)
Maße sind: Fertige Gesamtlänge 70 cm, (eigentlich sollten es 75 werden, aber am Ende fehlten mir 2 cm beim Boden, da ich falsch gerechnet hatte, und mit der Nahtzugabe war ich auch etwas zu knapp dabei. Damit ist der Rolltop auch nur 25cm lang, was bei dem dicken Material wohl etwas unvorteilhaft ist, geplant waren 30)
Tiefe: 17 cm und Breite: 30, hier hat alles wie geplant hingehauen :-) 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 15 Minuten schrieb Martin:

Mit deinen Maßen sind das 23l+ Rolltop+Außentaschen.

:oops: Jetzt bräuchte ich Bälle ;-) 
Stimmt sicher was Du sagst, ich sollte mir nochmal "Mathe für Dummies" anschauen, nur: ich habe mich an vorhandenen und ehemaligen Packs orientiert (Murmur, Montane Ultra Tour 40) also, die Teile die der Montane aufgenommen hat, nimmt der locker auf! Und, er ist ja deutlich größer, als zum Beispiel mein Terra Nova Laser 20! Aber vielleicht flunkern die Hersteller ja auch :?:

bearbeitet von Idgie

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ok, ich habe mir jetzt mal die Berechnungen für den Rauminhalt angeschaut, so schwer ist das ja doch nicht :shock:
Würde man den Rolltop komplett füllen, was natürlich unrealistisch ist, käme man dementsprechend auf 35 Liter + Außentaschen. Ich muß meine vorhandenen Kopf-Schätzwerte mal komplett revidieren und überarbeiten. 

PS: Habe gerade mal den Laser nachgemessen, der wird ja auch mit 20 Litern angegeben, die kommen auch nur zustande, wenn man den Rolltop mitrechnet, ansonsten kommt der gerade mal auf 17 Liter! 

Dennoch, ist der Pack von den Maßen her genau das was ich wollte :-) 

bearbeitet von Idgie

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn ich dich richtig verstanden habe hat dein Rucksack die Maße:

Body: 45 cm * 17 cm * 30cm =22950 cm³= 22,95l

Den Rolltop würde ich auf 1,5dm*1,7dm*3 dm= 7,65 dm³= 7,65l schätzen.
Ich nehme also an, das 15 von 25 cm für den Rolltop nutzbar sind. Das dürfte aber zu optimistisch sein.

Dazu würde der Hersteller die Außentaschen zählen: 4l + 2*1,5l +1l

So bist du schnell bei einem 40l  Rucksack.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Den Rucksack als Quader zu rechnen ist auch nicht ganz richtig, die vordeseite ist ja gewölbt, das gibt noch ein bischen mehr Inhalt.

Wenn man das Volumen als einen Zylinder berechnen würde mit Umfang 30+17+30+17cm und 45cm Höhe ergeben sich 31,6l.

Die wahrheit liegt also irgendwo dazwischen ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 15 Stunden schrieb flächenbelastung:

Den Rucksack als Quader zu rechnen ist auch nicht ganz richtig, die vordeseite ist ja gewölbt, das gibt noch ein bischen mehr Inhalt.

Wenn man das Volumen als einen Zylinder berechnen würde mit Umfang 30+17+30+17cm und 45cm Höhe ergeben sich 31,6l.

Die wahrheit liegt also irgendwo dazwischen ;)

Da steige ich aus :grin:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Stunden schrieb notenblog:

Die Details finde ich gelungen. Ist der Reißverschluss auf der Vorderseite für eine kleine Tasche für Geld, Handy etc.?

Danke! Ja genau, das vordere Täschchen ist für Kleinutensilien, ein Handy würde auch reinpassen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Idgie,

bin neu hier, suche u.a. noch einen leichten Rucksack und so bin ich auf deinen Beitrag gestoßen. Ich frage mich jetzt ob ich hier in einem UL- oder einem Schneiderforum bin. Ich kann´s nicht glauben dass so ein Teil selbstgemacht ist. Nun hatte ich einen Geistesblitz. Du wohnst in Bonn, ich komme aus Bonn und fast meine ganze Sippe wohnt noch dort. Ich könnte mir vorstellen, dass wenn ich nächstes mal nach Bonn fahre, da ja auch bald Weihnachten vor der Tür steht, dass du vielleicht ja Langeweile hast und deine Nähmaschine wieder benutzt werden möchte, ähhhh.

Lassen wir das!!!! Der Rucksack ist absolute klasse. Riesen Kompliment und viel Spaß damit.

Herzliche Grüße

Kermit

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

OT:

@Martin @flächenbelastung @Idgie Zum Volumen: erfahrungsgemäß kommt man bei einem Mittelwert aus dem Volumen als Quader und dem Volumen als Zylinder ganz gut hin. Bei einer Rückenlänge von 45cm kommt man auf einen Korpus von ca 27L und bis Oberkante Kragen auf 42L. Die Schätzung ist also ganz gut soweit :)

schöne Grüße
Micha

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.








×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Lies bitte auch unsere Datenschutzerklärung, sowie unsere Nutzungsbedingungen und die Netiquette.