Jump to content
Ultraleicht Trekking

Empfohlene Beiträge

Moin,

im Sommer plane ich gut einen Monat auf dem GR5 vom Genfer See ans Mittelmeer. Da ich das erste mal alleine mit dem Zelt unterwegs sein werde, bin ich noch auf der Such nach dem ultimativen 1-Personen-Zelt. Natürlich möglichst leicht und am liebsten frei stehend....ein reines Tarp ist mir glaube ich zu wenig "Dach über dem Kopf".

Würde mich über Tipps und Erfahrungen freuen.

Beste Grüße

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Da Du weder angegeben hast, wie gross Du bist, noch wo Dein Gewichts oder Preislimit liegt, schlage ich nur Zelte vor, die auch fuer grosse Leute geeignet sind (Ausnahme Sitzhoehe Moment), unter 2 kg liegen und ohne Preislimit.

Ueberleg Dir ob freistehend wirklich ein "Muss" ist, dadurch wird es eine Ecke schwerer.
Bei Alpen finde ich zumindest hoehere Windstabilitaet und Outer-First / schnellen Aufbau wichtig.
Eine Moeglichkeit waere Big Sky Chinook 1 Plus
Eine Andere Tarptent Scarp 1 & Crossbows.
Falls Du nicht zu lang bist (Sitzhoehe) Tarptent Moment & Crossbow.

Mit viel Gefummel kannst Du das Rainbow & Double Rainbow mit 2 Trekkingstoecken freitragend aufbauen, solltest fuer die Alpen dann den Liner dazu nehmen.

Sehr nette, leichte Loesung ist das Duplex & Flex Upgrade, evtl noch mit Liner dazu, weiss aber nicht ob > 1000 € noch in Deinem Preislimit liegt.

Evtl ist das Vargo No Fly noch eine Loesung, die in Frage kommt, ich finde das Carbon-Gestaenge fuer hohe Windgeschwindigkeiten etwas weich und der Aufbau der Tarptents & Duplex geht eindeutig fixer.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

http://www.trekkertent.com/home/home/35-saor.html

Ist hier eigentlich zu schwer, aber es möge mal jemand kaufen und vorstellen :)

Körpergröße? 

Trekkingstöcke? 

Zukünftige Verwendung? 

Erfahrungen im Hochgebirge? 

Auch geplante Hüttennutzung? 

Maximales Budget? 

Konsumethik? 

 

bearbeitet von momper

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Genau diese Fragen habe ich mir auch gestellt. Für viele Menschen, die ihr Zelt fast jeden Tag nutzen, ist eben ein 2-Personen Zelt das ultimative 1-Personen Zelt (Zpacks Duplex) - dieses hat jedoch nicht unbedingt den Ruf, besonders nachhaltig zu sein und ich habe wirklich viele NOBOs auf dem PCT gesehen, deren Duplex nicht mehr sehr frisch aussah. Es gibt jetzt offenbar auch Leute, die mit der Konstruktion des Plexamid Probleme haben: die Konstruktion des "squared off peaks" sei zu schwach, die Verstrebung breche. Dann kommt es wirklich drauf an, wo Du übernachten möchtest. Sonnenaufgang auf dem Gipfel oder machst Du die Gipfel lieber am Tag und ziehst dich in der Nacht in bewaldete Gebiete zurück? Wenn Du immer auf den Gipfeln sein möchtest und deinem Zelt mehr Vertrauen schenkst als dem Wetterbericht, kann Zpacks nicht wirklich empfohlen werden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


  • Gleiche Inhalte

    • Von Dieter_Z.
      Zum Verkauf kommt ein UL Slingfin Split Wing Bundle bestehend aus Tarp, Innenzelt, Apsis und sechs Heringen. Außer zu einem Probeaufbau im Garten, wurde es nur einmal für eine Übernachtung im Wald genutzt. Das Zelt hat keinerlei Beschädigungen oder Abnutzungsspuren.
           
       

       
      Weitere Infos und Bilder finden sich beim Hersteller: https://www.slingfin.com/products/splitwing-bundle
      Da der Neupreis 450 Euro war, soll es für faire 370 Euro weiterverkauft werden.

      Bitte beachtet folgenden Hinweis:
      Es handelt sich um das von @Altes Mädel angeschaffte Set, dass sich aufgrund des niedrigen Eingangs für ihren Bedarf als nicht geeignet erwiesen hat. Ich verkaufe es für sie, da wir uns persönlich kennen und sie im Forum noch kein eigenes Angebotsrecht hat. Somit bin ich eurer Verkaufspartner: Alle Rückfragen und die Abwicklung laufen ausschließlich über mich.
       
       
    • Von Laura
      Hallo zusammen, 
      Ich suche einen leichten Schlafsack mit mindestens 9 Grad Komforttemperatur. 
      Dank meiner ominösen Schlafgewohnheiten brauche ich einen Full zip Schlafsack. 
      Bin 1,69 und meine, dass Schlafsäcke bis 1,70 zu klein/schmal sind. 
      Freue mich über Tipps und Infos. 
      Grüßken aus Hamburg,
      Laura 
      SouthWest hat diesen Beitrag moderiert: Dieser Beitrag wurde editiert, ein Verkaufsangebot herausgenommen. Bitte keine Angebote im Suche Forum. Siehe hier.
    • Von Elydrasil
      Hallo,
      ich bin eigtl. kein Ultraleichtwanderer, möchte aber meineAusrüstung in die Richtung optimieren (da ich bald eine längere 6monatige Wanderung mache).
      Insbesondere beim Thema Trekkingstöcke bin ich für jedwede Tipps und Hinweise dankbar.
      Ich habe ein ultraleichres Zelt, das man mit einem Trekkingstock in der Mitte aufbaut. Bis dato habe ich Stöcke aus dem Wald verwendet.
      Ich suche einerseits möglichst leichte Wanderstöcke, andererseits sollen sie aber das Zelt halten können und in schwierigerem Gelände nicht versagen (oft habe ich gelesen, dass Carbonstöcke, die ich eigtl. präferiere, leicht zu Bruch gehen). 
      Bis dato bin ich am meisten von dem AceCamp Carbon Stick fasziniert (er wiegt nur je Stock 100g):
      https://smile.amazon.de/dp/B07V4N355N/ref=cm_sw_r_cp_apa_i_3rvWEbXAT6XGZ
      Alternativ kommen die Black Diamond Distance Carbon Z Trekking Stöcke in die engere Auswahl mit je 140g pro Stock
      https://smile.amazon.de/dp/B0772QQSN7/ref=cm_sw_r_cp_apa_i_3svWEb9X2M86J
      Meint ihr die erfüllen meine Ansprüche ?
      Ich bin noch nie mit Stöcken gewandert, halte das Aber für sinnvoll. Ich will in jedem Fall ein Fliegengewicht an Stock, da ich sie nicht immer benutzen werde und meinen Rucksack nicht mit weiterem Gewicht belasten will. Mit ultraleicht habe ich auch wenig Erfahrung.
      Daher sind mir alle Erfahrungen zu den beiden Produkten, aber auch Tipps in andere Richtungen willkommen...
       
       
    • Von Norweger
      Ich hatte es in meiner Reiseplanung in Zeiten des Corona Virus ja bereits erwähnt. Seit Jahren träumen ich von der einen (!) Ausrüstung, mit der ich meine Wanderungen und Touren unternehmen möchte. 
      Aktuell türmt sich hier die Ausrüstung, und die Qual der Wahl ist manchmal wirklich eine Qual. Luxusprobleme, ich weiß. In den letzten Jahren hat sich einfach zu viel Zeug angesammelt. Ich habe mein Haus verkauft und bin in eine Wohnung gezogen. In der Folge steht mir einfach nicht mehr so viel Platz zur Lagerung des ganzen Zeugs zur Verfügung. Früher konnte ich ganze Zimmer mit meiner Ausrüstung belegen, heute nicht mehr. Meine Idealvorstellung ist, dass in meinem Garderobenschrank ein gepackter Rucksack hängt, den ich nur noch mit Wasser, Futter und dem nicht komprimiert gelagerten Quilt befüllen muss, bevor ich binnen Minuten aufbrechen kann. 
      Um das Thema nicht in verschiedenen Fäden ausufern zu lassen, möchte ich alles in diesem Faden führen. Dabei werde ich mich Stück für Stück durch meine Kisten und Schränke wühlen und so nach und nach mit euch zusammen das Optimum finden - so zumindest der Plan. Die Ausrüstungsgegenstände die „aussortiert“ werden, können von euch gerne erworben werden, schickt mir einfach eine PN.
      Anfangen möchte ich gerne mit den großen vier: Pack, Behausung, Schlafsetup und Küche. 
      Seid gerne dabei und geht mit mir auf diese virtuelle Tour durch meine Ausrüstungsschränke! 
    • Von Stephanie
      Hallo Zusammen,
      habe eben das neue Zpacks Free Duo Tent entdeckt und bin wirklich begeistert!
      Anbei übersende ich euch gerne mal den Link:
      https://zpacks.com/products/free-duo-freestanding-tent?aff=2&utm_source=Mar_2020&utm_medium=video&utm_campaign=Zpacks Free Duo Tent | Overview&utm_content=accessories_nav
      Ich bin am überlegen mir die Version in "Spruce Green" zuzulegen und möchte gerne wissen, ob sich jemand das Zelt bereits gekauft hat und erste Erfahrungen / Eindrücke teilen möchte? Gibt es derzeit eine qualitativ gleichwertige aber günstigere Variante?
      Sollte ich das Zelt aus der USA bestellen kommen zusätzlich 19% Mehrwertsteuer und 12% für das Zelt hinzu, richtig?
      (Sorry für die doofe Frage, habe noch kein Zelt aus dem Ausland bestellt)
      Ich freue mich auf eure Rückmeldungen.
      Liebe Grüße, Steffi
  • Benutzer online   28 Benutzer, 2 anonyme Benutzer, 161 Gäste (Gesamte Liste anzeigen)







×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Lies bitte auch unsere Datenschutzerklärung, sowie unsere Nutzungsbedingungen und die Netiquette.