Zum Inhalt springen
Ultraleicht Trekking

Bikepacking/Graveler: Brother Kepler vs Bombtrack Arise 2 vs Surly Straggler


Empfohlene Beiträge

Ahoi zusammen. 

 

mir, wie anderen auch, hat die Pandemie ja mächtig reingegrätscht. Daher war ich auch ganz schön lange abwesend hier. Gut, dass es das Forum noch gibt. 

Kennt einer von euch zufällig die Brother Rahmen? 

Hab mich da gerade in einen Kepler Rahmen verliebt, frage mich aber, ob das mehr an Kohle im Vergleich zu anderen Rahmen wirklich handwerklich gerechtfertigt ist.

Vielleicht kann jemand sogar etwas zum Arise 2 sagen und zum Straggler.

 

Gefahren werden soll mit einem Kettenblatt und Schaltung, SRAM wäre nice, aber ich bin mir auch für Microshift nicht zu fein. Bisweilen war ich sogar versucht, das alte Froschrad umzubauen, oder gar ein Decathlon Triban 120 zu nehmen. 

 

Aber irgendwie habe ich Bock auf was Feines, was mir ähnlich meinem Singlespeeder einfach ein Grinsen ins Gesicht zaubert, wenn ich draufsitze. Das Rad soll als daily rider ebenso eine gute Figur machen, als auch als Schotterrad und Bikepacker für 2-4 Tagestouren. Sollte sich das Schottern steigern, überlege ich ein simples MTB Hardtail zuzukaufen.


Danke

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe gerade letzte Woche geholfen ein Rad auf Basis des Brother Mehteh aufzubauen. Super Rahmen, sehr schöne Schweißnähte und Lackierung und wesentlich leichter als z.B. die Bombtrack Rahmen. Großer Vorteil zu anderen Stahlrahmen ist dass die Züge nicht offen verlegt werden. gerade bei Gravel würde ich darauf achten. 

Bearbeitet von cozy
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

OT, zum entscheidungsfindungsprozess, bin ansonsten ahnungslos:

a) alle teile / komlettes rad greifbar? kann sonst dauern...

b) hatte mir bei den bikepunx brothers angeschaut. sehr schick, aber (alu)coladose mit steckachse (mein grinserad) hatte den schnelleren antritt (und ich hab ne verschleiss-versicherung zum "dienstwagen" genommen). als mir gestern ein wohl nicht ganz kleines steinchen gegens unterrohr geploppt ist, war der sound aber schon so komisch, dass ich angehalten und nachgeguckt habe.

und edit völlig ot: ja, sind grade richtig viele grinsejungs (und einige grinsemädchen) auf verschiedensten superschicken neuen gravels am rumsausen am stadtrand an den we, hauptsächlich auf befestigten wegen. alles mainstream aber viel besser als autofahrn oder sbahn/zug. und die wege innerhalb der stadt: fahr ich weiter kalkhoff. kann man draussen stehen lassen und beim fahren rauchen, schnell ist mir nur auf strecke interessant.

Bearbeitet von hans im glueck
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wesentlich leichter klingt gut. Ich werde das Gefühl nicht los, dass der Kölner Underdog inzwischen im Mainstream angekommen ist, leider mit manchen Nachteilen.

Schöne Schweißnähte finde ich tatsächlich wichtig, das transportiert eine gewisse Haltung zum eigenen Handwerk.

Sieht so aus, als müsste ich Dich zum Aufbau dazuholen @cozy ;-)

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Kleine Anmerkung zum Straggler und 1x X-fach: das Straggler hat ein festes Schaltauge. Einfach- Antriebe neigen auf Grund der größeren Kassetten zu längeren Schaltwerkskäfigen und somit zu mächtigen Hebeln im Sturzfall und somit schneller zu verbogenen Schaltaugen.

Beim Brother und Arise musst Du nur das Schaltauge tauschen, beim Straggler kann es der Rahmen sein, wenn Du es nicht mehr justieren kannst.

Die Steckachsenlösung von Bombtrack und Brother wären für mich ebenfalls attraktiver.

Bearbeitet von cergol
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@hans im glueck

Ich gestehe offen, dass ich Deine Kunstform der schriftlichen Kommunikation oft nicht richtig zu verstehen weiß.

Stimme Dir aber unbedingt zu, dass Mainstream an sich, vor allem, wenn es die Leute auf das Rad bringt, nicht verwerflich ist. Was mich bei Bombtrack eher verstimmt, dass ich das Gefühl habe, die verwässern ihre DNA ein wenig. Dieses neue Lastenrad von denen ist für mich so ein Konstrukt, dass um jeden Preis anders zu sein hat, damit es eben nicht wie ein Omnium Mini oder anderes aussieht.

Bei einigen anderen im Text erwähnten Dingen kann ich leider nur raten und daher nicht darauf antworten.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Dingo

macht nix:-) , da steht nicht mehr als zu lesen ist. bin knapp zehn wochen alt mit meinem neuen grinse-sauseteil und mein gutes rad davor war in der stein- nein stahlzeit. probefahrn war wichtig. geht für brothers zb bei bikepunk (no affiliation).

lg

Bearbeitet von hans im glueck
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Gut. Tendenz und Bauch weisen Richtung Brother.

Und da Radfahren ja glücklich macht und so gesehen auch eine Art Altersvorsorge ist, werde ich wohl einen monetären Teil dieser in so ein Kepler stecken, so denn ich mich nicht noch in eine andere stählerne Schwester vergucke :-)

Aber das metalic rosa ist einfach eine Augenweide:-)

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Stunden schrieb Dingo:

Wesentlich leichter klingt gut. Ich werde das Gefühl nicht los, dass der Kölner Underdog inzwischen im Mainstream angekommen ist, leider mit manchen Nachteilen.

Schöne Schweißnähte finde ich tatsächlich wichtig, das transportiert eine gewisse Haltung zum eigenen Handwerk.

Sieht so aus, als müsste ich Dich zum Aufbau dazuholen @cozy ;-)

Haha, ich war eher der Helfer xD

Aber das Schrauben macht Spaß und ist auch nicht wirklich schwer. Hier mal ein Bild vom fertigen Rad.

IMG_4286.jpg

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Deine Meinung

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um mit Deinem Konto zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.







×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Diese Website benutzen Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Lies bitte auch unsere Datenschutzerklärung, sowie unsere Nutzungsbedingungen und die Netiquette.