Zum Inhalt springen
Ultraleicht Trekking

familien shelter, 3-4 personen unter 2kg


Empfohlene Beiträge

Am 30.10.2017 um 12:50 schrieb Genuss:

Gibt es die Möglichkeit noch tiefer abzuspannen, oder kann man wie bei F6A noch Laschen dazwischennähen?

hier auf den fotos ist das fly an den "apsis-ecken" hoch abgespannt. das sieht man auf der gesamtansicht.
da geht also noch was. ;-)

_DSC5912.thumb.jpg.8835c48b4ecca1bcc40c947259e6fd23.jpg


grundsätzlich bleibt aufgrund des catcuts immer ein wenig luft zu boden.
ob es sinnvoll wäre, dazwischen noch weitere abspannpunkte zu setzten kann ich schwer beurteilen. das müsste ich einmal ausprobieren und mir anschauen wie stark der schnitt verzogen wird.

in windreichen gegenden oder an der küste würde eher das solid inner mitnehmen. da kann man zwar nicht so schön rausschauen, aber dafür ist es innen wärmer.

vg. -wilbo-

Bearbeitet von wilbo
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • Antworten 50
  • Erstellt
  • Letzte Antwort

Top-Benutzer in diesem Thema

Top-Benutzer in diesem Thema

Beliebte Beiträge

Komplett kann ich Dir das auch nicht sagen, da ich schlicht nicht ganz genau weiß, was Michael draufrechnet. Im Grunde sieht es so aus, dass er einen sample-room, Lagerhaus, Büros etc. in HongKon

eigentlich gehört der beitrag in den faden knot-shelter. ich nehme aber an, dass öfter nach familien sheltern gesucht werden wird. das ganze system wiegt, so wie es hier steht 1.940 g ohne pack

Hallo Wilbo, interessantes Teil! Irgendwie gibts wohl zunehmend Bedarf an so was. Anfang des Jahres kontaktierte mich Heiko, der Sippenchef von einer Pfadfindergruppe. Die wollten im Sommer nach

Veröffentlichte Bilder

Hi, Danke für die Antworten.

Lüftung ist gut, aber auch kälter. Vielleicht habe ich schon zu negative Erfahrungen damit gemacht. Luftiges Zelt habe ich auch schon:-)

Und bevor ich 500€ ausgebe, möchte ich auch das für mich/uns perfekte Zelt. 

Ich weiss auch, dass dies kein Verkaufsthread ist, bin aber noch nicht vollkommen von dem Knot überzeugt bzw. es sind noch nicht alle positiven und negativen Aspekten abgewogen worden.

Positiv könnte sein:

- sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis

- größeres Fly/Plane als bei Konkurrenz (3-4 Personenzelt, statt 2-3er)

- geringeres Gewicht

- verschiedene Inner möglich

- Inner passt besser zur Plane (Abstand zwischen Außenplane und Inner)

- Apsis vorhanden- Kochen möglich

- mehrere Inner möglich (3-4er mit Boden/3-4er ohne Boden/3-4er wenig Mesh/ etc.)

 

Negativ könnte sein:

- grau Plane könnte ein "Geruchsproblem" haben

- zu wenig Silikonbeschichtung  in der Plane (Reißfähigkeit des Gewebes und gleichzeitig die UV-Beständigkeit schlechter)

- keine Naturfarben (gelb= Signalfarbe)

- winddichteres Abspannen schwierig

- sehr wasseraufsaugend

- Karabiner murks

- Händlergarantie sehr schwierig

- Zoll

 

Soll nur als Zusammenfassung (mit subjektiven Eindrücken) gesehen werden.

Falls die Fürsprecher noch andere Vorteile/Nachteile auch gegenüber der Konkurrenz haben, können sie dies gerne tun.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ich koche immer in inner. selbst mit boden geht das hervorragend. platz genug ist ja.
auf dem forums-treffen saßen wir zu dritt im inner mit boden und plauderten während in der mitte das wasser kochte.

ob der graue stoff müffelt werde ich nächste woche feststellen, dann kommt eine neue lieferung.

Zitat

- winddichteres Abspannen schwierig

das mit den zwischen-abspannern werde ich einmal an meinem test-mid ausprobieren.

vor 2 Stunden schrieb Genuss:

- sehr wasseraufsaugend

das habe ich selber bei dem 8-sided mid noch nicht vergleichend gewogen, werde ich nachholen.

vor 2 Stunden schrieb Genuss:

Händlergarantie sehr schwierig

- Zoll

ich habe einmal bei ali versucht ein zelt zu reklamieren. vergiss es!

wenn ich teile einführe unterliegt der kaufvertrag natürlich dem deutschen recht.
das heißt aber auch, dass die shelter incl. dhl versand, einfuhrumsatzsteuer und zoll bei mir doppelt so teuer werden.
dafür gibt es eine qualitätskontrolle, optimierung an (für mich) kritischen stellen und eine rückgabemöglichkeit. ;-)

vg. -wilbert-

Bearbeitet von wilbo
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • 2 Wochen später...
Am 30.10.2017 um 12:50 schrieb Genuss:

Auf euren Bildern sehe ich immer wieder, dass das Zelt nicht ganz zum Boden gespannt ist. Es bleibt ein Haufen "Windzug" frei. 

...

Gibt es die Möglichkeit noch tiefer abzuspannen, oder kann man wie bei F6A noch Laschen dazwischennähen?

Oder reicht das mit Inner als Windschutz vollkommen aus ?

moin!

ich habe gestern das mid maximal bodennah aufgebaut.

_DSC5407.thumb.jpg.1ef81b8738fb1cd1747dc3d5bbe1d60d.jpg

_DSC5446.thumb.jpg.0af357ecf19990c2228a202d52bb8b51.jpg

_DSC5509.thumb.jpg.4602de81bb809d797bad86e3059502b8.jpg

_DSC5494.thumb.jpg.59d7c75349d8750e2359a3aa974d7e60.jpg

meiner meinung nach braucht es da keine zusätzlichen abspannpunkte. für mich sieht das gut aus.
(trotzdem werde ich einmal zum testen, mittig zwischen den fixpunkten kurze gurtbandschlaufen annähen.)

vg. -wilbo-

 

Bearbeitet von wilbo
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ich glaube das passt hier viel besser rein:

vor 3 Stunden schrieb nivi:

es gibt jetzt auch ein größeres Asta Gear Mid. Wenn es denn nur noch ein bisschen größer wäre...

dank dir.
die testbestellung läuft.

zusammen mit dem knot inner käme man auf gut 1.700 g für ein familien shelter!

740 g (wenn es stimmt) fly
585 g mesh inner ohne boden
280 g esvo stange, (190iger gekürzt)
100 g heringe

vg. -wilbo-

 

Bearbeitet von wilbo
datenkorrektur
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nochmals neu für Knot:

Positiv könnte sein:

- sehr gutes Preis-Leistung-Verhältnis

- größeres Fly/Plane als bei Konkurrenz (3-4 Personenzelt, statt 2-3er)

- Kochen im Zelt möglich (sehr hoch)

- Eingang sehr hoch, kein Kriechen nötig

- als Lagerzelt/Aufbewahrungszelt/Aufenthaltszelt  nutzbar (Campingplatz)

- geringeres Gewicht (ca. 2kg)

- Lüfter lüften

- Inner passt besser zur Plane (Abstand zwischen Außenplane und Inner)

-  4 kleine Apsiden zur Lagerung von Taschen und Schuhen

- mehrere Inner möglich (3-4er mit Boden/3-4er ohne Boden/3-4er wenig Mesh/ etc.)

- Fly dehnt sich nicht so bei Feuchtigkeit

- auch bei der "Bucht" kaufbar (Qualitätskontrolle, Optimierung an kritischen Stellen und eine Rückgabemöglichkeit)

 

 

Negativ könnte sein:

- vielleicht zu wenig Silikonbeschichtung  in der Plane (Reißfähigkeit des Gewebes und gleichzeitig die UV-Beständigkeit schlechter)

- keine Naturfarben (gelb= Signalfarbe, grau)

- eine Ecke vom Inner ausspannen fürs Kochen im Zelt (Umbau)

- Eingang nicht ganz regendicht

- Mittelstange statt Stöcke 

- Mittelstange extra kaufen (wilbo???!!!)

- Aufstellfläche sehr groß

- nur ein Eingang

- Inner (und Innerwind 4 Jahreszeiten) mit Mesh hat nur eine halbe Seite als Eingang/Ausgang

- keine Bodenwanne mit Rand ohne Mesh (bathtubfloor)---(wilbo???!!!)

- Händlergarantie/ Herstellergarantie sehr schwierig (ali)

- Zollgebühr (ali)

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

moin!

vielen dank für lange positivliste!  :x

an der negativ tabelle sind wir dran.
die kommunikation mit dem hersteller ist sehr offen.

vor 53 Minuten schrieb Genuss:

- vielleicht zu wenig Silikonbeschichtung  in der Plane (Reißfähigkeit des Gewebes und gleichzeitig die UV-Beständigkeit schlechter)

- keine Naturfarben (gelb= Signalfarbe, grau)

wir haben nach stoffen mit einer anderen farbe (braun oder grün) und einer mehrfachen silikonbeschichtung gefragt. da wird genau nach einem preis leistungsverhältnis geschaut. der produzent ist sich seiner marktnische bewußt und möchte nicht zu teurer werden.

da aber nur zweimal im jahr produziert wird, sind änderungen begrenzt.

vor 53 Minuten schrieb Genuss:

- eine Ecke vom Inner ausspannen fürs Kochen im Zelt (Umbau)

ich koche fast immer im zelt. ansonsten tut mir ein umbau nicht weh. ;-)

vor 53 Minuten schrieb Genuss:

Eingang nicht ganz regendicht

florian meinte mal dazu, dass ein regensicherer eingang eh überbewertet wird. "man geht abends nur noch einmal zum pullern raus und das wars!"

ich sehe das ähnlich.
es ist halt ein mid ohne frontapsis. wenn sowas fest verbaut wird, ist das fly gleich viel schwerer.

bei längeren standzeiten wäre, für das raus und rein im "familienbetrieb" eine überdachung allerdings nett.
wir denken gerade auf einer sinnvollen tarp-lösung für den eingangsbereich herum.

vor 53 Minuten schrieb Genuss:

Mittelstange statt Stöcke 

... dafür ist das shelter höher!

vor 53 Minuten schrieb Genuss:

- Mittelstange extra kaufen (wilbo???!!!)

da habe ich eine stabile lösung gefunden. (495 g)
um es leicht zu halten, würde ich die esvo stange nehmen. (320 g)

_DSC6824.thumb.jpg.95ed3b6110056a3dac1efa8794609209.jpg

(diese eloxierte aluminium stange kann in 4 stufen von 161 cm bis auf 201 cm ausgezogen werden.

der aussendruchmesser der rohre beträgt 22 mm und die wandstärke 1 mm. 

alle 4 segmente werden mit federknöpfen zusammen gehalten.)

 

vor 53 Minuten schrieb Genuss:

- Aufstellfläche sehr groß

- nur ein Eingang

- Inner (und Innerwind 4 Jahreszeiten) mit Mesh hat nur eine halbe Seite als Eingang/Ausgang

das mid braucht schon seinen platz, (ansonsten wäre es ja nicht so geräumig). :-D

zwei eingänge und ein t-zipper beim inner sind natürlich klasse. das geht aber wiederum ins gewicht und dünner als 20 d würde ich bei diesem zeltstoff nicht werden wollen.

vor 53 Minuten schrieb Genuss:

- keine Bodenwanne mit Rand ohne Mesh (bathtubfloor)---(wilbo???!!!)

tja, einen tod muss man halt sterben. :mrgreen:

das einzige, was meiner meinung nach bei dem bodenlosen inner sinn macht, wäre eine abdeckung mit polycyro.
das “stormguard thermo cover” kommt in den maßen 278 x 214 cm. im ziplock beutel hat die plane ein gewicht von 130 g.
https://www.amazon.de/Thermo-Cover-Fensterisolierfolie-Doppelschutzverglasung-m²/dp/B00CN7071U/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1497108076&sr=8-1&keywords=stormguard%2Bthermo&th=1

oder tesamoll, fensterisolierfolie thermo cover, 151 x 396 cm
https://www.amazon.de/gp/product/B0038JE7X6/ref=oh_aui_detailpage_o02_s01?ie=UTF8&psc=1

alles andere wird fast genauso schwer wie ein fest vernähter boden.
https://de.aliexpress.com/item/AXEMAN-Ultralight-Double-Side-Silicide-Waterproof-Tent-Ground-Cloth-Mattress-Bath-dimensional-Structure-Korea-Fabric-Outdoor/32635413436.html?spm=a2g0x.search0104.3.1.FyLtB2&ws_ab_test=searchweb0_0,searchweb201602_1_10152_10065_10151_10068_10344_10345_10547_10342_10343_10340_10341_10548_10193_10194_10541_10304_10307_5680011_10060_10302_10155_10154_10056_10055_10539_10059_10534_10533_100031_10103_10102_10142_10107_10320_10321_10322_10562_10084_10083_10177_10180_10312_10313_10184_10314_10319_10073_10186_10557_10594_10596,searchweb201603_25,ppcSwitch_2&btsid=0903234f-1ebf-40a5-8cec-4a4332a56ed4&algo_expid=9ed5b235-5610-4b6c-b887-ca74850bdaec-0&algo_pvid=9ed5b235-5610-4b6c-b887-ca74850bdaec&rmStoreLevelAB=0

http://retail.luxeoutdoor.de/index.php?route=product/product&path=59&product_id=62
http://retail.luxeoutdoor.de/index.php?route=product/product&path=59&product_id=84

vg. -wilbo-

 

Bearbeitet von wilbo
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • 2 Wochen später...

selbst mit der esvo stange hätte ich, bei einem aufbau wie oben gezeigt, meine bedenken.
auf der spitze liegt ein sehr starker zug, so dass ich sogar die knot stange umgedreht habe, damit das stärkere 22 mm ende nach oben kommt.

ich würde das 8-sided-mid nicht mit einer 16 mm stange aufbauen wollen.

 

Bearbeitet von wilbo
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Stunden schrieb wilbo:

mit einem hammock tarp lässt eine prima apsis improvisieren.

DSC7005.jpg

DSC6993.jpg

zwischen zwei mids kann man sich einen überdachten kochplatz schaffen ...

DSC7024.jpg

... und den abends sogar von innen verschliessen.

DSC7060.jpg

vg. -wilbo-

Das ist ja ein Großfamilienpalast! Wenn ich die Gewichte richtig im Kopp haben, landet man da ja mit nem leichtem Tarp immer noch unter 4 kg. Für 6-8 Personen! Sehr sehr cool. :wub:

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

jupp, das sieht ganz gut aus.

2 x 8-sided-mid mit je 790 g + knot tarp mit 485 g = 2.065 g
2 x 22 mm alustange je 495 g = 990 g

wahlweise mit inner:
2 x mesh inner ohne boden,  je 585 g = 1.170 g

da die flächen recht groß werden, sollte man min. 14-18 gute heringe verwenden.
im aufbau sind mir schon beim strammziehen die dünnen alustengel rausgeflutscht.

es braucht definitiv kräftige stangen, da auf der spitze ein großer zug lastet.
um den druck von der spitze auf die stange umzuleiten, werde ich noch eine kleine "tüte" zur zugentlastung einbauen.

im augenblick wirkt das ganze noch nicht besonders vertrauenserweckend auf mich. :?

_DSC7000.thumb.jpg.470591d041a32d1add18a100dd8272e4.jpg

vg. -wilbo-

 

Bearbeitet von wilbo
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • 3 Wochen später...

Sehr schöne Bilder. 

Bin ja auch nun stolzer Besitzer, habe aber noch nicht das richtige Wetter gehabt um mein Zelt aufzustellen. Danke Wilbo für deine Auskünfte.

Im Übrigen bin ich noch an einem Footprint bzw. nur an einer bathfloor interessiert. 

Passt das rein?

Eureka Footprint Lone Tree 4

http://de.eurekaeurope.com/p/footprint-lone-tree-4

 http://www.sackundpack.de/product_info.php?products_id=6461

 

In meinem Leben ist schon mal ein "Fluss" durchs Zelt geflossen, deswegen bin ich ein bisschen vorsichtiger geworden. Windschutz gibts dann auch noch...... 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

es ist das von knot.
https://de.aliexpress.com/store/product/450G-20D-Double-Sided-Silicon-Tarpe-Ultralight-Sun-Shelter-Beach-Tent-Pergola-Awning-Canopy-Taffeta-Tarp/1847872_32750186579.html?spm=a2g0x.12010615.0.0.6a05ded4FqH9vY
gibts auch bei ebay! ;-)

das von luxe dürfte auch passen:
http://retail.luxeoutdoor.de/index.php?route=product/product&path=33&product_id=86

bei dem ersten bild, wo das tarp wie eine apsis funktioniert, siehst du vorne eine kleine überdachung. die entsteht durch zwei zusätzliche abspannpunkte und einer nach innen versetzten stangentasche. beides ist nicht serienmäßig und wurde von mir angenäht.
hier ein anderes beispiel: https://www.ultraleicht-trekking.com/forum/topic/5790-quadromid-flat-tarp/?do=findComment&comment=87653
... sowas könnte ich dir cutom-made anstricken.

 

Am 13.12.2017 um 13:30 schrieb Genuss:

Im Übrigen bin ich noch an einem Footprint bzw. nur an einer bathfloor interessiert. 

Passt das rein?

ups,
das weiss ich jetzt gar nicht ob der passen würde. ich müsste mal das mid aufbauen und ausmessen.
aber das könntest du ja inzwischen selber! ;-)
sollte ich in den nächsten tagen das 8-sided-mid zwischendurch hier stehen haben, messe ich gerne mal nach.

vg. -wilbo-

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • 3 Wochen später...

ein setup was wir letzten sommer zu fünft genutzt haben, sind zwei tarps mit zwei innern.

das mesh house 2 & 3, ist innen zum schlafen für uns im sommer groß genug.
die packsäcke kommen an die seite unters tarp oder bleiben im boot.

hier die 3er einheit, mit dem 3,6 x 3,6 m tarp.
_DSC5106.thumb.jpg.1d8a62a6e96137041a8322d02d47fd5e.jpg

_DSC5071.thumb.jpg.cec7e4255251a79d8e612dac950f3e34.jpg

_DSC5164.thumb.jpg.e3729d05ea15606a56fbd22a0366f26e.jpg

zwischen dem tarp und inner ist noch jede menge platz.

_DSC5170.thumb.jpg.2cba6b76c878dc68b553207a078c63f9.jpg


... und hier das mutter-kind-abteil, mit dem spaßboot für die frau. ;-)

_DSC5097.thumb.jpg.20cdfd8f5f593fb2ddda47b22ab0e4ac.jpg

_DSC5154.thumb.jpg.22526a600f4300eee96c4111f2c880a0.jpg

die kleinen china sand/schneeheringe halten auch im losen sand sehr gut.

_DSC5160.thumb.jpg.60b56a4e5ff5a15884d4d14c3c122f45.jpg

daten:

3er inner, 480 g
3,6 x 3,6 tarp, 685 g

2er inner, 410 g
3x3 tarp, 550 g

= 2.125 g

2 "paddel-socken" mit zunsel, 60 g
10 schnee-/sandheringe 300 g

_DSC5094.thumb.jpg.a0b59b6604613fe5c7326d92a1090fa0.jpg

es gibt die inner auch als clone, via usa.
leider habe ich bisher nur zwei ebay angebote entdecken können.
https://www.ebay.de/itm/Paria-Outdoor-Products-Breeze-Mesh-Tent/332433786011?ssPageName=STRK%3AMEBIDX%3AIT&_trksid=p2060353.m1438.l2649

https://www.ebay.de/itm/Breeze-Mesh-Tent-Ultralight-2-Person-Mesh-Tent-Shelter-Perfect-for-Camping/142479447612?ssPageName=STRK%3AMEBIDX%3AIT&_trksid=p2060353.m1438.l2649

vg. -wilbo-

Bearbeitet von wilbo
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • 3 Monate später...

Sodele, Zelt steht und ist regensicher. 

Muss hier nochmal schreiben, dass das Zelt super ist:

- es ist superschnell aufgebaut( nur die Plane)

- da es symmetrisch ist, braucht man sich nicht allzu große  Gedanken machen, in welche Richtung es steht. Du kannst quer oder längs liegen im Gegensatz zu einem Tunnelzelt( Achtung Eingang und Regen:-)

- die Farbe ist olivengrün und doch sehr naturnah, ergo unauffälliger und angenehm.

- Wilbert hat ganze Arbeit geleistet:

Klasse Stange, klasse Schnüre, klasse Hacken, einfach perfekt vorbereitet. Und wie er die Nähte versiegelt, kleiner Perfektionist. Bei mir ist das immer ne Schlacht.... .

- super Zelt, mit einem super Preis  

Ich berichte, wenn ich mal mit der Familie unterwegs war. 

06AA4C5B-D9B2-4476-ADC4-7037E5ADCDD0.jpeg

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • 4 Wochen später...

_DSC7000.thumb.jpg.4227ea931b02622fb7bf781dea5954f4.jpg

Am 26.11.2017 um 21:04 schrieb wilbo:

... um den druck von der spitze auf die Stange umzuleiten, werde ich noch eine kleine "Tüte" zur Zugentlastung einbauen.

 

Der erste Entwurf der" Zugentlastungtüte" funktioniert wie erwartet.

_DSC0157.thumb.jpg.c14145c1a97f393300e240fad3a78459.jpg

An der linken Abspannung wird das Tarp fixiert und die Rechte nimmt den Zug in Gegenrichtung auf.

 

Hier die Fixierung am Tarp:
_DSC0083.thumb.jpg.547199f1b9c1e55daa242ff4f0b6785d.jpg

 

... und der Gegenzug:
_DSC0077.thumb.jpg.d70635499a40d49c72c57cca61b85c50.jpg

 

Von der Seite sieht das Ganze dann so aus.
_DSC0070.thumb.jpg.2dfc7366ad6b7fb20a3a8dfe0d8a3f1b.jpg

 

VG. -Wilbo-

Bearbeitet von wilbo
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • 2 Wochen später...

Das Asta mid und das Asta 4p inner ergibt ein nettes Familien shelter mit gut 2 kg.

_DSC0324.thumb.jpg.edb393bd669b431c0be2465b61a8aa34.jpg

_DSC0338.thumb.jpg.a027dfc61ff8cdf00843a6795e06cf25.jpg

Außenzelt, 785 g
Heringe + Schnüre, 200 g
Innenzelt, 4 Personen, 830 g
verstellbare Esvo Stange, 180 cm, 290 g

Zusammen 2.105 g, _ für 5,5 qm Innenzelt

_DSC0344.thumb.jpg.bccd087ecb483c5dc165ba3754407bab.jpg

Das große inner hat eine Grundfläche von 235 x 235 cm, bei 10 cm bathtub floor. Die offene Spitze schafft, bei 150 cm Höhe, mehr Abstand zum fly und ermöglicht den Einsatz mit verschiedenen Außenzelten.

_DSC0378.thumb.jpg.9b11c0bdaf5d9634adb30a6efddaadf4.jpg

_DSC0355.thumb.jpg.f8885449a1fa79fbeacc1c3ac0167f40.jpg


Es hat zwei T-zip Eingänge und kann damit offenen und luftig aufgebaut werden. Die vertikalen Reißer sind leider nicht Einhändig bedienbar, was aber mit einer mittigen Bodenfixierung einfach zu lösen wäre. Ansonsten sind die 3c Reißer voll ok.

Bei Schmuddelwetter könnte ein Eingang mit einem Tarp überdacht werden und so als große Apsis dienen.

_DSC0385.thumb.jpg.8ac81fa0c098a9a3de3d533e89fb4a41.jpg

Der Boden ist eher leicht gehalten aber die Nähte wurden sogar getaped.

_DSC0353.thumb.jpg.1d222529bac367406451446b209fa0d2.jpg

_DSC0365.thumb.jpg.4d5cd301a1f33c4f14a33b59d12795c9.jpg

Aussen- und Innenzelt können mit 4 extra Karabinern gekoppelt und in einem zug auf- und abgebaut werden.

_DSC0410.thumb.jpg.0243d2866ce55ce838a8a793daae2950.jpg

Zusammen mit dem Knot Tarp, wird das Asta mid zu einem richtigen 4 Personenzelt incl Apsis. Mit Trekkingstock, einer Paddelhälfte oder einem Ast aufgebaut, bekommt man zusätzliche 3,3 qm geschützte Bodenfläche zum lagern oder kochen.  


Tarp, 485 g, + Tarp-Spanner, 25 g _ ergibt zusätzliche 3,3 qm .
Insgesamt wären das mit großem inner, 2.615 g für knapp 9 qm überdachte Fläche!

VG. -Wilbo-

Bearbeitet von wilbo
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • 1 Jahr später...

Bitte melde Dich an, um einen Kommentare abzugeben

Du kannst nach der Anmeldung einen Kommentar hinterlassen



Jetzt anmelden



×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Diese Website benutzen Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Lies bitte auch unsere Datenschutzerklärung, sowie unsere Nutzungsbedingungen und die Netiquette.