Zum Inhalt springen
Ultraleicht Trekking

Ultraleichte Trekkingstöcke


Elydrasil

Empfohlene Beiträge

Ich hänge mich einmal hier dran...

Ich wandere normalerweise mit 138 cm Stocklänge. Mein uralter Komperdell Chilkoot Trail verabschiedet sich nach und nach. Hat jemand eine Empfehlung für einen leichten Stock mit schlankem Korkgriff und sicherer Klemmung bis 140cm?

Ein Komperdell C3 Carbon habe ich getestet, klemmt bei mir aber nicht sicher und hat leider nur Schaumstoffgriffe.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Am 24.9.2023 um 08:09 schrieb incunabulum:

Ich hänge mich einmal hier dran...

Ich wandere normalerweise mit 138 cm Stocklänge. Mein uralter Komperdell Chilkoot Trail verabschiedet sich nach und nach. Hat jemand eine Empfehlung für einen leichten Stock mit schlankem Korkgriff und sicherer Klemmung bis 140cm?

Ein Komperdell C3 Carbon habe ich getestet, klemmt bei mir aber nicht sicher und hat leider nur Schaumstoffgriffe.

Ich habe mir letzte Woche den Black Diamond Distance Carbon FLZ bestellt, der hier im Thread auch mehrmals erwähnt wurde. Der geht bis 140 cm. Gibt solche und solche Meinungen dazu aber für das Gewicht ist er wohl ziemlich stabil. Griff ist aber aus Evazote und nicht aus Kork.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 3 Monate später...
Am 21.9.2023 um 19:02 schrieb khyal:

Vestellbar bis 135 cm, stabiler gebaute Alustoecke, meine Empfehlung Helinox LB135

Moin Moin, ich bin auch auf der Suche nach Trkkingstöcken für mich (158 cm und leicht). Nach deinem Kommentar weiter oben habe ich mir die Helinox Stöcke angesehen. Mir gefällt der Passport FL120 ziemlich gut. Kannst du mir deine Einschätzung sagen, ob der Stock auch für lange Touren Sinn macht und stabiel genug ist um damit ein Mid aufzubauen? Den FL135 kann ich nirgends mehr finden, ist das der gleiche Stock nur in länger?

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 19 Minuten schrieb Pelle kommt mit:

Moin Moin, ich bin auch auf der Suche nach Trkkingstöcken für mich (158 cm und leicht). Nach deinem Kommentar weiter oben habe ich mir die Helinox Stöcke angesehen. Mir gefällt der Passport FL120 ziemlich gut. Kannst du mir deine Einschätzung sagen, ob der Stock auch für lange Touren Sinn macht und stabiel genug ist um damit ein Mid aufzubauen? Den FL135 kann ich nirgends mehr finden, ist das der gleiche Stock nur in länger?

Ich habe ja auch nicht von einem FL135 geschrieben, sondern vom GL135 :mrgreen:
Und klar gibt es den noch, auch unter dem von Dir zitierten Link, ist der meistbenutzte Stock von DAC (Helinox ist ja eine "Untermarke" von denen)

Was nun den FL120 betrifft...ist was kurz fuer viele Zelte, gerade Lavvus/Mids ist vom Rohr her nicht so stabil wie der GL135, hat eine Mehrfach-Klemmkeil-Dreh-Verstellung, der GL135 eine feste Rastung und eine Buegel-Aussenverstellung ueber Doppel-Exenter, was ich als wesentlich angenehmer empfinde, wenn ich, weil ich ein Zelt damit aufbaue, jeden Abend / Morgen die Laenge neu einstellen muss.
Ist natuerlich durch die Innenverstellung / Rohre Ecke leichter, wenn er von der Laenge her fuer Dein Zelt reicht, Du dabei hohe Belastungen durch zu starken Wind vermeidest (dass beim Wandern keine hohen Belastungen drauf kommen bei 158 cm Koerperlaenge setze ich jetzt mal voraus) kannst Du ihn auch "ueberlegen".

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 1 Stunde schrieb khyal:

Ich habe ja auch nicht von einem FL135 geschrieben, sondern vom GL135 :mrgreen:
Und klar gibt es den noch, auch unter dem von Dir zitierten Link, ist der meistbenutzte Stock von DAC (Helinox ist ja eine "Untermarke" von denen)

Was nun den FL120 betrifft...ist was kurz fuer viele Zelte, gerade Lavvus/Mids ist vom Rohr her nicht so stabil wie der GL135, hat eine Mehrfach-Klemmkeil-Dreh-Verstellung, der GL135 eine feste Rastung und eine Buegel-Aussenverstellung ueber Doppel-Exenter, was ich als wesentlich angenehmer empfinde, wenn ich, weil ich ein Zelt damit aufbaue, jeden Abend / Morgen die Laenge neu einstellen muss.
Ist natuerlich durch die Innenverstellung / Rohre Ecke leichter, wenn er von der Laenge her fuer Dein Zelt reicht, Du dabei hohe Belastungen durch zu starken Wind vermeidest (dass beim Wandern keine hohen Belastungen drauf kommen bei 158 cm Koerperlaenge setze ich jetzt mal voraus) kannst Du ihn auch "ueberlegen".

Vielen Dank für die Infos :)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Deine Meinung

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um mit Deinem Konto zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

×
×
  • Neu erstellen...