Zum Inhalt springen
Ultraleicht Trekking

Atmungsaktiver Bivi mit Reissverschluss


Empfohlene Beiträge

Den Side Zipper Bivy von Borah Gear mit Argon90 besitze ich, allerdings noch nicht ausgiebig getestet (Unter anderem weil ich dank  Aliexpress-Lieferprobleme immer noch kein passendes Tarp besitze :evil: ). Ist leicht, groß und luftig. Kurzbericht und Bilder findest du hier:

Wenn du an eine Nähmaschine rankommst, dann +1 für MYOG. Bivy ist so ziemlich das Einsteiger-freundlichste Nähprojekt.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe mich auch auf die Suche nach einem Biwaksack mit Reißverschluss für dich begeben und folgendes (siehe Link) gefunden.

Ein Biwacksack mit Integriertem Schlafsack (und Reißverschluss), den man auch Tagsüber tragen kann und das nicht nur zum Wandern, sondern auch bei anderen Aktivitäten. Nicht ganz leicht, aber durch Multiuse (man braucht keine Kleidung mehr) Gewichtstechnisch wieder interessant. 

Soweit ich weiß wurde er sogar im Himalaya getestet und unteranderem von Extrembergsteigern wie Reinhold Messner gesehen (zumindest hat er die Person, die den Biwaksack anhatte, in seinen Büchern erwähnt).

...also ich bin ziemlich von den Socken!

https://www.ebay.de/itm/Menschenschlafsack-neu-schlafsaecke-hohle-baumwolle-sleeping-bag-Biwaksack-warm-/264913108610?_trksid=p2349624.m46890.l49292

 

Bearbeitet von Bombelbob
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 5 Stunden schrieb Bombelbob:

Ein Biwacksack mit Integriertem Schlafsack (und Reißverschluss), den man auch Tagsüber tragen kann 

...also ich bin ziemlich von den Socken!

https://www.ebay.de/itm/Menschenschlafsack-neu-schlafsaecke-hohle-baumwolle-sleeping-bag-Biwaksack-warm-/264913108610?_trksid=p2349624.m46890.l49292

 

Hammer!!! Den muss ich haben :D z. B. zum einkaufen, wegen Corona und so. Hab’s Foto gespeichert! Ist der ober burner :mrgreen:

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 5 Stunden schrieb Gibbon:

Den Side Zipper Bivy von Borah Gear mit Argon90 besitze ich, allerdings noch nicht ausgiebig getestet (Unter anderem weil ich dank  Aliexpress-Lieferprobleme immer noch kein passendes Tarp besitze :evil: ). 

Hey Gibbon, danke für deinen Bericht inkl. Fotos! Die Idee mit dem Mesh find ich gut. Werd ich in der Mückenzeit anbringen, dann brauch ich auch ausserhalb vom Winter kein Innenzelt mehr :) 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 17 Stunden schrieb Outdoor Maniak:

Hey! Wer kann mir einem sehr atmungsaktiven Bivi mit Reissverschluss weiter empfehlen? Hab absolut kein Bock auf Kondenswasser im Bivi :roll: Leicht ist natürlich gut & dass es dadurch im Schlafsack ein bisschen wärmer ist, ist der Sinn der Sache. D.h. er muss nicht top wasserdicht sein. Danke euch :wink:

Um zu deiner Frage auch einen ernsthaften Beitrag zu leisten: hast du auch schon an einen Biwaksack mit Gestänge gedacht?

Ich warte darauf, dass in Deutschland wieder der Outdoor Research Interstellar bzw. Stargazer Biwy erhältlich ist. Mit einem Gesamtgewicht von 550g, bekommst du hier einen atmungsaktiven, winddichten, Insektengeschützten und vor allem wasserfesten Biwaksack mit etwas Kopffreiheit. Das bedeutet du brauchst auch kein Tarp und sparst dir das Gewicht. 

Ich habe einen ähnlichen, wenngleich auch extrem schwereren Biwaksack Zuhause (wiegt 1,7kg!!! :unsure:), darin kann ich sowohl Schuhe als auch Rucksack etc. unterbringen, somit auch alles geschützt wäre. Interessant vor allem wenn man unentdeckt bleiben möchte.

Was man z.b. gerne macht: die Luftmatratze und den Schlafsack/Quillt im Biwacksack zu lassen und einfach zusammen zu rollen und dann ab in den Rucksack bzw. aus dem Rucksack holen, ausrollen, fertig ist das Nachtlager...schneller geht es nicht (hast du bestimmt schon in einem YT Video gesehen).

Leider liefert OR nicht nach Deutschland:

https://www.outdoorresearch.com/us/stargazer-bivy-269291

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Warum nicht ein simples Tyvek-Bivy? Gibts auch mit Reißverschluss

Wobei ich mit Angaben zu Atmungsaktivität nicht auskenne, vielleicht willst du was richtig luftiges, also nix mit nur ein bisschen Atmungsaktiv... dann ist Tyvek vielleicht zu dicht. Dachte aber ich erwähne es mal, ist ja günstig genug um es einfach mal auszuprobieren.

Bearbeitet von grmbl
Link einbetten
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe noch nicht so recht verstanden was der Bivy leisten muß, warum überhaupt ein Bivy überlegt wird. Etwas mehr Wärme wäre durch Kleidung oder Liner einfacher zu bekommen. Kondens im Bivy ist ohne Bivy schneller abgehakt.

 

Soll der Bivy auch ein zelt Ersetzen?

Ich finde hier sind ein paar Fragen offen.

 

Ansonsten würde bis hierhin auch der Exped Bivx gut passen: 500g , atmundsaktiv, Wasserdicht und mit Mückennetz. Grad für 190 Euro in den Kleinanzeigen von Ebay.

190 sind natürlich eine Hausnummer.

 

Grüße

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@wilbo ?

War der Link für mich?

Meine Frage bezog sich hinsichtlich des Anforderungsprofiles des Themenstarters. Ich habe noch nicht verstanden wofür er den Bivy benötigt, haben will. Empfehlungen könnte ich ein paar aussprechen, verstehe den Sinn jedoch nicht dahinter. Daher hier die konkretisierende Frage.

Ein Bivy ist ja schön und nett, vereint aber Nachteile aus verschiedenen Welten, wie ich mal lesen mußte und auch zustimmen kann. Ein Tarp ist mitunter leichter und bietet mehr Platz wenn es um Wetterschutz ginge...

Der Wärmenutzen wurde ja schon bearbeitet: Kleidung / Liner...

 

Daher die Frage: Welcher Mehrwert soll durch einen Bivy gewonnen werden, Wärme allein macht wenig Sinn in meinen Augen.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 48 Minuten schrieb Jarod71:

Daher die Frage: Welcher Mehrwert soll durch einen Bivy gewonnen werden, Wärme allein macht wenig Sinn in meinen Augen.

In meinen Augen ist ein sehr atmungsaktiver Bivy, die leichtere Alternative zu einem inner unterm Tarp.
Und im Winter schützt der Biwaksack vor herabrieselnden, gefrorenem Kondenswasser, was in einem mid zum Problem werden kann.

... just my two cents

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 5 Stunden schrieb Bombelbob:

 

Ich warte darauf, dass in Deutschland wieder der Outdoor Research Interstellar bzw. Stargazer Biwy erhältlich ist. Mit einem Gesamtgewicht von 550g, bekommst du hier einen atmungsaktiven, winddichten, Insektengeschützten und vor allem wasserfesten Biwaksack mit etwas Kopffreiheit. Das bedeutet du brauchst auch kein Tarp und sparst dir das Gewicht. 

 darin kann ich sowohl Schuhe als auch Rucksack etc. unterbringen, somit auch alles geschützt wäre. Interessant vor allem wenn man unentdeckt bleiben möchte.


Hey Bomelbob! Danke dir für deinen Beitrag! Versteh ich, wenn dich so ein Bivi interessiert. Aber es gibt da sicher auch solche ohne Gestänge (= leichter), welche 100% wasserdicht, sehr robust sind und gross. Ausserdem wäre es dann einfacher, das Ganze zusammen zu rollen :D Um sich damit verstecken zu können.... Cool! Funktioniert sicher top! Ich mag eben das Tarp sehr, weil ich es zusätzlich als Dach nutze und so auch im strömenden Regen, in aller Ruhe was kochen kann. Mein grosses Tarp wiegt eh nur ca. 170 gr. Schuhe etc unterbringen ist für mich (im Winter) ein Muss und haben gut in meinem Schlafsack Platz:wink:

Jetzt ist es mir gerade eingefallen: den bivi von OR hab ich mal ausprobiert.... für mich ein Spielzeug :roll: das „Gestänge“ ist ein Witz.... hält sehr dürftig.... auch das reinkommen ist äusserst unpraktisch. Auf den Ellenbogen aufsützen ( ohne dass das Mesh berührt wird) kannste auch vergessen. Bin mir nicht 100% sicher, aber KW war auch übel:?

Folgenden hab ich rausgesucht: Mammut Grevling EMT 340gr & funkensicher & DWR impregniert. Guggst du hier

Der ist ziemlich sicher zu klein für deinen Zweck... Ich weiss aber dass Carinthia qualitativ hochwertige herstellt. Sind aber teuer und nicht UL, aber gehen dafür viele Jahre nicht kaputt :) hier der Link zum schlau machen

Alles gute, OM

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 14 Minuten schrieb Outdoor Maniak:

Folgenden hab ich rausgesucht: Mammut Grevling EMT 340gr & funkensicher & DWR impregniert. Guggst du hier

Gib doch bitte bei Gelegenheit eine kleine review dazu. Auch wenn hier nicht gerade die ideale Zielgruppe dafür unterwegs ist, würde mich das sehr interessieren.
Wir haben von den alten Grevlings zwei in Familiennutzung. Leider sind die trotz Baumwollmischgewebe nicht besonders atmungsaktiv. Ich hoffe, daran hat sich was geändert.

VG. -wilbo-

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde schrieb wilbo: trotz Baumwollmischgewebe nicht besonders atmungsaktiv. Ich hoffe, daran hat sich was geändert.

trotz Baumwollmischgewebe nicht besonders atmungsaktiv. Ich hoffe, daran hat sich was geändert.

Ja geb ich dir gern ;) sie werben sogar dafür atmungsaktiver zu sein als andere. Hoffe der Bivi hält was die Hersteller versprechen....

Gute Zeit dir!

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 5 Stunden schrieb Outdoor Maniak:

Ich weiss aber dass Carinthia qualitativ hochwertige herstellt. Sind aber teuer und nicht UL, aber gehen dafür viele Jahre nicht kaputt :) hier der Link zum schlau machen

 

Genau dem habe ich noch :grin:, nutze ihn aber nicht mehr, da wie gesagt zu schwer. Der wird verkauft und dafür ein OR Stargazer gekauft. Hier bei uns im Ruhrgebiet gibt es viele schöne Spots für einen Overnighter, jedoch wenig Gelegenheiten für einen Tarp oder sogar Zelt. Für längere Touren außerhalb vom Ruhrgebiet, kommt aber immer mein Zelt mit, dafür ist so ein Bivy ungeeignet.

Hier noch ein Foto von mir, vom Carinthia:

 

IMG_20200730_213557.jpg

Bearbeitet von Bombelbob
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Deine Meinung

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um mit Deinem Konto zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.







×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Diese Website benutzen Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Lies bitte auch unsere Datenschutzerklärung, sowie unsere Nutzungsbedingungen und die Netiquette.