Zum Inhalt springen
Ultraleicht Trekking

Kaufberatung gefragt: Leichtrucksack mit Frame und flexiblem Hüftgurt um die 45 Liter


Tobi22

Empfohlene Beiträge

Geschrieben (bearbeitet)

Der Begans gefällt mir genauso gut wie der Osprey, vielleicht sogar ein bisschen besser wegen des Kontaktrückens und des noch geringeren Gewichts bei einem dennoch robusteren Material.

Den HMG Windrider werde ich wohl aktuell nicht so schnell in die Finger bekommen; zudem wäre mir Zoll etc. aktuell etwas zu teuer bzw. würde ich warten wollen bis wieder mehr Größen verfügbar sind, um einen Vergleich herstellen zu können, welche ich benötige.

Beim Bergans Helium V5 gäbe es ja die 40L und 55L Variante... 40 sind mir wahrscheinlich definitv zu wenig, 55 aber wahrscheinlich ein bisschen zu viel. Meint ihr, er lässt sich gut genug komprimieren, um ihn ca. auf 45-50L zu bekommen? Eigentlich wären die 55L ja auch optimal für längere Touren.... Lässt er sich denn genauso komfortabel tragen wie der Osprey Exos?

Den Exos 48 konnte ich übrigens (leider) in keinem Shop in meiner Nähe finden, zumindest laut Internet-Verfügbarkeitsanfrage. Ich müsste ihn also bestellen, weiß aber wieder nicht, welche Größe ich benötigen würde (S oder M wären noch verfügbar) - dieser Punkt ginge also wieder an den Bergans mit einstellbarer Rückenlänge. Ich bin übrigens 176cm groß und recht dünn; vielleicht kennt sich wer mit den Osprey-Größenangaben aus?

Wie verhält sich außerdem der Bau der Hüftflossen beim Bergans und Osprey? Auf Bildern im Netz konnte ich nicht wirkloch erkennen, wie flexibel/steif dieser ist. Prinzipiell bin ich ja stark für einen möglichst leichten dünnen....

Wie immer, danke für all die netten Antworten bisher :) 

Edit: Was gäbe es eigentlich zu den ÜLA Rucksäcken zu sagen? In manchen Threads habe ich gelesen, die wären sich recht einig? Außerdem bin ich über den Vaude Zerum 48 gestolpert... Gibt es jemanden, der mit dem Erfahrung hat sammeln können?

Bearbeitet von Tobi22
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 14 Stunden schrieb Tobi22:

 

Den HMG Windrider finde ich auf den ersten Blick wirklich cool, habe ihn mir gerade angeschaut:wub:

Nur die Verfügbarkeit lässt mich ein bisschen zweifeln... Kennt jemand einen zuverlässigen Shop, der zeitgerecht liefert? 

Kenne jetzt nicht die Verfügbarkeit bei HMG direkt, aber wenn er verfügbar ist hast Du ihn sehr wahrscheinlich in einer Woche. Habe letzte Woche dort die Shouldertasche und das Versa Fanny Pack bestellt. Ging reibungslos und war ne Woche später da. Erstaunlich bei den Amis ist, dass Du häufig gefühlt ne halbe Stunde nach Bestellung ne Nachricht bekommst, dass es an den Versanddienstleister übergeben worden ist. 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor einer Stunde schrieb Oska:

Kenne jetzt nicht die Verfügbarkeit bei HMG direkt, aber wenn er verfügbar ist hast Du ihn sehr wahrscheinlich in einer Woche. Habe letzte Woche dort die Shouldertasche und das Versa Fanny Pack bestellt. Ging reibungslos und war ne Woche später da. Erstaunlich bei den Amis ist, dass Du häufig gefühlt ne halbe Stunde nach Bestellung ne Nachricht bekommst, dass es an den Versanddienstleister übergeben worden ist. 

Ja das mag sein, nur ist mir das Risiko momentan bisschen zu hoch, zudem ich ja auch meine richtige Größe nicht kenne.

Ich habe mir jetzt einmal den Bergans Helium V5 40 bestellt; er soll auch schon bis Samstag da sein. Sollte er mir nicht passen, kann ich ihn immer noch schnell zurückschicken und habe noch ausreichend Zeit, mir einen anderen zu suchen.

Danke auf jeden Fall für eure Hilfe; ich berichte dann, wie er mir gefällt! :D 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 3 Stunden schrieb fatrat:

48er KLICK und 58er KLICk

nur um mal zwei quellen zu nennen... google weiß den rest ;)

Ok danke, wobei ich für die Shops jetzt keine Gutscheine gefunden habe, so dass es wirklich günstig wird. Naja hätte ja sein können.

vor 3 Stunden schrieb schrenz:

Wenn man nicht gerade im Südsudan lebt, würde ich für einen Osprey Rucksack einfach mal den lokalen Outdoorhandel aufsuchen, führt immerhin fast jeder und man kann einfach erstmal anprobieren. 

In lokale Geschäfte möchte ich momentan ungern gehen wegen Corona, fehlender Impfung und nerviger Maskenpflicht.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 1 Minute schrieb hwq:

Ok danke, wobei ich für die Shops jetzt keine Gutscheine gefunden habe, so dass es wirklich günstig wird. Naja hätte ja sein können

hmm na reduziert sind sie doch... oder hattest du auf Quasi-Kleinanzeigen-Preise gehofft? :)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 6 Minuten schrieb fatrat:

hmm na reduziert sind sie doch... oder hattest du auf Quasi-Kleinanzeigen-Preise gehofft? :)

Na auf irgendeine supertolle Gutschein/Rabatt-Kombination halt :D

Über Idealo hab ich den 58er für 137,66 € gefunden (wenn der angegebene Gutschein denn funktioniert), aber bei einem französischen Shop, den ich gar nicht kenne: https://www.hardloop.de Die Bewertungen sind bei Idealo etwas durchwachsen... Trustpilot auch so naja...

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 1 Minute schrieb hwq:

Na auf irgendeine supertolle Gutschein/Rabatt-Kombination halt :D

Über Idealo hab ich den 58er für 137,66 € gefunden (wenn der angegebene Gutschein denn funktioniert), aber bei einem französischen Shop, den ich gar nicht kenne: https://www.hardloop.de Die Bewertungen sind bei Idealo etwas durchwachsen... Trustpilot auch so naja...

deshalb habe ich dir auch nur die unkomplizierten genannt, wo Retoure nicht zur Doktorarbeit wird :)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Damit es nicht zu einfach wird und wirklich alle Optionen auf dem Tisch sind (naja, noch lange kein Anspruch auf Vollständigkeit ;-)):

Lightwave Fastpack 50 (hab hier im Forum durchaus positives über das Tragesystem gelesen, ich glaube von @martinfarrent, kann mich aber täuschen), der fällt mir immer ein wenn jemand keine festen Hüftpolster mag. Ist halt nicht wirklich UL aber das passt ja...

Ferrino Agile 45 noch nie was darüber gelesen :roll: erfüllt aber deine Checks. Mach doch mal den Test für uns :)

 

vor 23 Minuten schrieb Tobi22:

Ja das mag sein, nur ist mir das Risiko momentan bisschen zu hoch, zudem ich ja auch meine richtige Größe nicht kenne.

Da würde es sich ja anbieten mal deine Rückenlänge und den Hüftumfang zu ermitteln, das reicht zumindest für die Größe schonmal aus. Ob er dann wirklich gut sitzt ist natürlich immer Ausprobieren nötig.

vor 1 Stunde schrieb Tobi22:

Außerdem bin ich über den Vaude Zerum 48 gestolpert... Gibt es jemanden, der mit dem Erfahrung hat sammeln können?

Für das was er bietet viel zu schwer, daher nicht beliebt hier im Forum. Das Tragesystem packt keine schweren Lasten, das sollte er aber um seine 1,2kg zu rechtfertigen. Somit gibt es wohl schlicht keinen sinnvollen Einsatzzweck für UL.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 53 Minuten schrieb hwq:

Ok danke, wobei ich für die Shops jetzt keine Gutscheine gefunden habe, so dass es wirklich günstig wird. Naja hätte ja sein können.

OT: Ich habe hier glaube ich noch einen 5 Euro Gutschein für CAMPZ rumliegen.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 24 Minuten schrieb alex wiesboeck:

Hallo Tobi!

Vielleicht auch eine Möglichkeit: Tourenrucksack Makalu 45/70 Liter rot SIMOND - Decathlon Österreich

Momentan aber nicht lagernd in Stadlau u. Vösendorf, nur bestellbar. Kenne ihn auch daher nicht "persönlich" ;-)

Schöne Grüße 

Alex

Hatte ihn mal in der Hand. Für den Preis war es gar kein schlechter Rucksack, insbesondere mit der Volumenanpassung.

 

Leider hatte ich beim Tragesystem keinerlei Anpassung an die Rückenlänge gefunden. Also entweder passt er oder halt nicht. Oder ich habe irgendwas übersehen.

 

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Am 17.6.2021 um 09:43 schrieb Tobi22:

Ja das mag sein, nur ist mir das Risiko momentan bisschen zu hoch, zudem ich ja auch meine richtige Größe nicht kenne.

Ich habe mir jetzt einmal den Bergans Helium V5 40 bestellt; er soll auch schon bis Samstag da sein. Sollte er mir nicht passen, kann ich ihn immer noch schnell zurückschicken und habe noch ausreichend Zeit, mir einen anderen zu suchen.

Danke auf jeden Fall für eure Hilfe; ich berichte dann, wie er mir gefällt! :D 

Über einen kleinen Testbericht freuen wir uns natürlich. ;) 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Am 17.6.2021 um 10:09 schrieb hwq:

Über Idealo hab ich den 58er für 137,66 € gefunden (wenn der angegebene Gutschein denn funktioniert), aber bei einem französischen Shop, den ich gar nicht kenne: https://www.hardloop.de Die Bewertungen

Kenne den Shop, hab mir vor kurzem ne Daunenjacke da bestellt und bin sehr zufrieden, Versand aus Frankreich ging relativ schnell, ca 1 Woche. 

100 Tage kostenlose Rücksendung. (Hab ich noch nicht genutzt)

Preise sind top und gibt aktuell da 15% auf alles :)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 11 Stunden schrieb Nero_161:

Kenne den Shop, hab mir vor kurzem ne Daunenjacke da bestellt und bin sehr zufrieden, Versand aus Frankreich ging relativ schnell, ca 1 Woche. 

100 Tage kostenlose Rücksendung. (Hab ich noch nicht genutzt)

Preise sind top und gibt aktuell da 15% auf alles :)

Ok danke. Nach dem, was ich so gelesen habe, scheint auch eher die Rücksendung das Problem zu sein. Hab nach etwas Überlegen vor vier Tagen dann doch bestellt und hoffe das Beste. Bisher nichts gehört. Da stand allerdings auch Lieferung bis 7.7.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor einer Stunde schrieb hwq:

Ok danke. Nach dem, was ich so gelesen habe, scheint auch eher die Rücksendung das Problem zu sein. Hab nach etwas Überlegen vor vier Tagen dann doch bestellt und hoffe das Beste. Bisher nichts gehört. Da stand allerdings auch Lieferung bis 7.7.

OT: Habe auch schon ein paar wenige Male dort bestellt. War immer alles ok. Versand dauert je nach dem ein paar Tage länger als direkt aus GER oder Ö. Besser dort bestellen wenn man sich sicher ist die Ware behalten zu wollen. Rückversand trägt der Käufer. Bieten meines Wissens nach so nen "Rebound"-Service an, dadurch ist der Rückversand für dich relativ günstig (günstiger als Selbstversand nach Frankreich). Die Abwicklung des Rückversands dauert aber sehr lange (die sammeln glaube ich Pakete und bouncen die dann weiter... so irgendwie). Wenn Rückversand unbedingt nötig is: besser Bezahlung via Paypal und Inanspruchnahme der Rücksendekostenerstattung durch Paypal. So oder so ist eine Retoure aber umständlich und lästig.

KORREKTUR: gerade auf der Webseite gelesen, dass scheinbar alle Retouren kostenlos sind :ph34r:

Bearbeitet von doast
Korrektur zu Rückversand
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 3 Stunden schrieb hwq:

Ok danke. Nach dem, was ich so gelesen habe, scheint auch eher die Rücksendung das Problem zu sein. Hab nach etwas Überlegen vor vier Tagen dann doch bestellt und hoffe das Beste. Bisher nichts gehört. Da stand allerdings auch Lieferung bis 7.7.

OT: Hab da auch schon bestellt und auch einmal was zurück gesendet - angesichts der Renzensionen im Netz bzgl. Rückmeldung war ich mir auch etwas unsicher damals. Aber: Rücksendung (kostenlos) war in meinem Fall kein Problem, innerhalb von ca. 7-10 Tagen nachdem ich das Päckchen losgeschickt hatte, wurde mir das Geld per PayPal zurückerstattet.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 2 Wochen später...

Danke für eure Erfahrungen zu dem Shop. Bei mir geht's leider schon nicht gerade so prickelnd los. Rucksack bestellt, geliefert wurde stattdessen zwei Trekkingstöcke mit Lieferschein eines Kunden in Belgien ... gleich mal reklamieren.

Bearbeitet von hwq
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 1 Stunde schrieb hwq:

Danke für eure Erfahrungen zu dem Shop. Bei mir geht's leider schon nicht gerade so prickelnd los. Rucksack bestellt, geliefert wurde stattdessen zwei Trekkingstöcke mit Lieferschein eines Kunden in Belgien ... gleich mal reklamieren.

Also ich hatte meinen bei Outnorth bestellt. Manche Bewertung zum Onlineshop war gar nicht mal so positiv. Allerdings lief bei mir wirklich alles absolut reibungslos. 4-5 Tage später hatte ich meinen Rucksack in der Hand.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Am 16.6.2021 um 14:15 schrieb Tobi22:

Hallo! Nachdem ich bereits in puncto Quilt, Zelt und Tourenplanung super von der Community beraten wurde, würde es mich sehr freuen, bei meinem abschließendem Ausrüstungsgegenstand, dem Rucksack, wieder eure Ratschläge und Erfahrungen beim Kauf miteinbeziehen zu können :)

Allgemeines:

Wie gesagt, handelt es sich, so wie es sich gehört, beim Rucksack um den letzten Gegenstand, der mir noch fehlt; sprich, die sonstige Ausrüstung steht bereits fest.

Unterwegs werde ich sein mit einem Basisgewicht von etwa 5kg ohne Rucksack, dafür aber mit leichter alpiner Ausrüstung. Mit Verpflegung für ein paar Tage und ausreichend Wasser sollte ich auf max. 10kg ohne Rucksack kommen - die meiste Zeit aber eher so um die 8kg unterwegs sein. Weil ich den Rucksack aber nicht nur für die aktuell anstehende Alpenüberquerung, sondern auch für möglichst viele andere Touren nutzen will und dabei das Gewicht auch deutlich höher ausfallen kann (extra Wasser und Essen für mehrere Tage, Wintertouren, Bärenkanister, ... etc.) darf der Rucksack ruhig in der Lage sein auch höhere Lasten bequem zu tragen (ist zwar kein unabdingbarer Punkt bei der Kaufentscheidung aktuell, wäre aber ein schönes Feature, damit ich bei einem Rucksack bleiben kann). Angestrebtes Volumen wäre so um die 45 Liter, maximal 50. Wie gesagt: letzterer Punkt mit dem höheren Gewicht ist kein essentieller Faktor, ein Komfortgewicht von 12kg würde es wahrscheinlich auch tun.

Ich bin kein 100%iger UL-Anhänger, sondern vertrete eher den Standpunkt des 'normalen' Leichtgewichtwanderns; ein gewisser Komfort, besonders beim Schlafen und Tragen der Ausrüstung, ist mir persönlich einfach sehr wichtig, genauso wie eine gewisse Langlebigkeit und Robustheit der Ausrüstung.

Das bedeutet jedoch nicht, dass ich einen normalen, Standard-Trekkingrucksack mit übertriebener Polsterung und Tragesystem suche: Ich persönlich - ich weiß nicht, ob es an meiner Körperanatomie oder sonst an was liegt - finde gerade solche exzessiv gepolsterten Hüftgurte absolut abartig und unbequem, ganz egal bei welcher Last. Am liebsten wäre mir ein flexibler, eher dünner Hüftgurt wie beispielsweise beim älteren Deuter ACT Trail 30 Modell.

Damit genau klar wird, wonach ich suche, habe ich mir zwei Listen überlegt: eine mit absolut notwendigen Features, über die der Rucksack verfügen muss, und eine mit "Nice-to-have"-Details, die ich zwar cool finde, aber nicht unabdingbar sind.

Notwendige Features:

  • 45 Liter, maximal 50
  • Gut gepolsterte Schultergurte, dafür eher minimalistische flexible Hüftflossen (keine extrem steif verstärkten!)
  • Tragegestell, entweder in Form eines Rahmens oder durch eine "undurchstechbare" Rückenplatte (damit nichts unbequem in den Rücken drückt)
  • Trinksystem-Kompatibilität
  • Bequem bis 12 oder sogar 15kg zu tragen
  • Gutes Kompressionssystem (das ist wirklich wichtig, weil ich meine Ausrüstung sehr gerne sehr klein komprimiere und keine "leeren Säcke" am Rücken mag)
  • Minimalistisches Design (ich brauche keine zig Taschen und unzählige andere unnötige Feinheiten wie Regenhüllen oder so)
  • Einigermaßen robust (muss kein steifer Panzer sein, sollte aber auch nicht sofort durchscheuern)
  • Rolltop oder gewöhnliches Toploader-Kordersystem (keine Zipper)
  • Eigengewicht max. 1,3kg

"Nice-to-have":

  • Außenmeshtaschen
  • Front- bzw. Bodenzugriff
  • Wasserabweisend
  • Vorrichtung für Eispickel oder Schneeschuhe bzw. außen zu befestigende Ausrüstung allgemein

Bis jetzt hat meine Recherche ein paar Ergebnisse liefern können für Rucksäcke, die prinzipiell in Frage kämen; darunter z.B. einige Modelle von SMD (Minimalist), Gossamer Gear oder Sierra Designs (Flex Capacitor 40-60). Außerdem konnte ich mir bereits den Exped Lightning 45 bei dem lokalen Händler für Bergsport meines Vertrauens anschauen; diesen fände ich eigentlich wirklich optimal, wäre der Hüftgurt nur etwas weniger steif und exzessiv gepolstert, dafür die Schultergurte etwas mehr.

Idealerweise würde ich einen Rucksack suchen, der in 2 Wochen zu beziehen ist, da meine Tour am 1. Juli startet... Über direkte Kauf-Links würde ich mich daher sehr freuen!

Mir ist bewusst, dass ich schier unmenschliches von euch erhoffe, doch denke ich, dass sich bestimmt genügend Rucksack-Experten hier herumtreiben, die mir weiterhelfen können ;)

 

Ich dachte erst an den Berghaus Fast Hike 45, mit dem ich selbst sehr zufrieden bin, allerdings kann man den leider nicht mehr kaufen.

 

Bist du schon auf den Montane Trailblazer 44 gestoßen? Kenne ich selbst nicht, aber wäre vielleicht interessant für dich...

 

Grüße!

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Bitte melde Dich an, um einen Kommentare abzugeben

Du kannst nach der Anmeldung einen Kommentar hinterlassen



Jetzt anmelden


×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Diese Website benutzen Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Lies bitte auch unsere Datenschutzerklärung, sowie unsere Nutzungsbedingungen und die Netiquette.