Jump to content
Ultraleicht Trekking

Empfohlene Beiträge

Liebe Foristen,

ich möchte mir ein Bivy nähen, welches ich auch als Bridge-Hängematte (normales Bivy + vorn und hinten jeweils einen Schlauch dran nähen für den Stock) nutzen kann.

Als Unterbodenstoff habe ich mir mal bei Extex den Stoff Tyvek Reflex, alubeschichtet, 60g/qm ausgesucht. Ist dieser Stoff für mein Vorhaben geeignet, oder welchen Stoff würdet ihr nehmen?

Vielen Dank im Voraus für eure Kommentare.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Habe ich das richtig verstanden? Du willst das Bivy als Hängematte aufspannen? Dann würde ich eher andersherum formulieren - eine Hängematte, die man auch als Bivy nutzen kann. 

Die Belastungen sind bei einer Hängematte ungleich höher. Evtl. hilft das hier. Oder Das hier. Oder das hier

Generell bin ich kein Fan von Tyvek ich würde sogar soweit gehen zu sagen, dass das beschichtete Tyvek hier ungeeignet ist. Ich würde ein reißfestes Ripstop (Nylon) Material wählen. Es bleibt auch das Problem mit der Wasserdichtigkeit. In der Hängematte würde ich mir ein atmungsaktives Material wünschen. Am Boden ein wasserdichtes, damit ich auf kein Groundsheet angewiesen bin. 

 

bearbeitet von backpackersimon
Ergänzt

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Als Bridgehammock brauchste schon einen stabilen Stoff da dort doch recht große Belastungen auftreten. Zudem sollte an den Längskanten auch Gurtband eingenäht werden und ob das dann so toll ist als Bivy.......fraglich. Als was soll der Bivy nutzen? Nur gegen Wind oder auch gegen Regen, denn wenn ein Nässeschutz gegeben sein soll, dann möchte ich in so einem Stoff nicht liegen wenn der als Hammock dienen soll.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Es kommen alleine schon im Bereich des Hintern zum Beispiel hohe Kräfte auf den Stoff, da braucht mann schon was vernünftiges.

Meine erste bridge habe ich aus nem 45g Ripstop gemacht und da hats mir die Nähte schon ganz schön aufgezogen. Die zweite aus einem 70g ?? Hammock-Ripstop, und selbst da zieht es die Nähte etwas auf. Ein Wirklich atmungsaktiver Stoff so wie er bei einem Ami-bivy sein soll wird das nicht oder nur sehr kurz mitmachen. So meine Vermutungen, ich bin da kein versierter Fachmann.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Gleiche Inhalte

    • Von zeank
      Turnen war nun wirklich nicht so mein Ding und so kam es schon mal vor, dass auch der zugehörige Beutel "vergessen" wurde. Ganz in Vergessenheit geraten sollte das Utensil dann nun aber doch nicht, denn so mehr ich in letzter Zeit darüber nachdachte, umso genial einfacher fand ich ihn. Und so präsentiere ich hier meinen ersten Versuch an einem SUL Turnbeutel (verzeiht wenn mir der nötige Fachjargon hie und da fehlt).
      Hergestellt aus
      65 cm x 74 cm soft-structure Tyvek 1,5m weiche Kunststoff-Kordel (schwarz für besseren Kontrast) 1 Kordelstopper 3 cm x 1 cm schwarzes, dünnes Gurtband  Arbeitsschritte
      An einer der Längsseiten (74 cm) einen Kordelkanal einnähen (2 cm umschlagen). Ich hab dazu erst links und rechts eine Ecke diagonal eingebogen, denke das hilft ein bisschen zur Verstärkung. Kordel schon mal durchziehen (ist vermutlich einfacher so) Längs mittig falten, so dass die zwei 65 cm langen Kanten übereinander zu liegen kommen und der gerade genähte Kordelkanal aussen ist. Zusammennähen, dabei ca 5-7 cm vom unteren Ende das zur Schlaufe geformte Gurtband so einnähen, dass die Schlaufe innen liegt. Die Schlaufe sollte möglichst genau so groß sein, dass die Kordel gerade so zweimal durchpasst. Das Gurtband habe ich dreifach übernäht. Also drüber, zurück und wieder drüber. Jetzt den Schlauch so falten, dass die eben genähte Naht mittig zum liegen kommt und unten zusammennähen. Dann die unteren Ecken links und rechts schräg abnähen. Umstülpen. Beide Enden der Kordel durch den Kordelstopper fädeln. Beide Enden durch die Schlaufe unten fädeln und mit Knoten befestigen (keine Ahnung, wie man diesen Knoten nennt, ihr wisst aber was ich meine?) Fertig! Arbeitszeit ca 30 Minuten.
      Gewicht bei mir 37g.
      Volumen schätze ich auf so ca 20l.


       
    • Von Kermit
      Hallo,
      ich bin neu, absolut neu hier. Ich suche eine preiswerte, möglichst leichte Ausrüstung. Geplant ist es in Spanien im April und Mai einen Jakobsweg zu gehen, eventuell an der Küste entlang. Von ca. 0 bis 20 Grad wird wohl alles dabei sein, sowie Sonne und Regen. Den einzigen Ausrüstungsgegenstand den ich mir ausgesucht (noch nicht gekauft) habe ist ein Rucksack von Osprey, Exos 48.
      Wie würdet ihr unterwegs sein? Ich weiß alles Geschmackssache aber ich bin offen und dankbar für "Alles". Ich weiß z.B. nicht ob ein  Daunenschlafsack im Bivy vernüftig, wegen Kondenzwasser, ist. Ob ich wirklich ein Tarp mit einem Bivy verwenden muss/sollte.
      Danke für eure Hilfe.
      Liebe Grüße
      Kermit
    • Von Breaze
      Biete mein fast neues Snowyside Bivy von Borah Gear zum Kauf. Der Biwaksack wurde dreimal genutzt und ist dementsprechend neuwertig.
      Custom-Anfertigung mit Cuben (DCF) Floor aus blauem 0.7 oz Cuben.
      Es handelt sich um die Standard-Größe eines Borahgear Bivys mit Sidezip - d.h. flach augebreitet:
      230cm Länge x 85cm Breite (Kopfteil) bis 70cm Breite (Fußende) - den Maßen entsprechend wirklich groß (ich bekomme einen halbleeren 50-L Rucksack in den Fußraum), dicke Luftmatte und Winterschlafsack sollten ebenfalls problemlos passen.
      Das Eventmaterial ist ein 30D 3-Lagenmaterial mit der bekannten Atmungsaktivität von Event, die Farbe ist (hell)grau.
      Reißverschluss ist ein Aquaguard Zip, der an der Seite 50cm lang ist, damit lässt sich bequem im Sitzen ein- und aussteigen. Ein einklettbares Mückennetz (kann modular mitgenommen oder weggelassen werden, lässt sich gut auch noch im Liegen anbringen, der Biwaksack kann auch bei angebrachtem Mückennetz noch geschlossen werden, sollte es stärker regnen.
      Den Snowyside Bivy gibt es (nach einem langen Event-Lieferengpass) aktuell nicht mehr auf der Borahgear Seite zu kaufen. Ob es ihn zukünftig wieder geben wird, weiß ich nicht. Hier gibt es aber ein sehr gutes Review zu dem Sack:
      https://maxthecyclist.wordpress.com/2014/05/28/gear-review-borah-gear-snowyside-bivy/
      Gewichte:
      Bivy: 358g (inkl. Gummiband an der Kopfteilschlaufe), Mückennetz: 19g, Tasche 6g
      Ich hätte gerne noch 200€ für das Bivy.
      Hier ein paar Bilder:
       







    • Von Wydliez
      Hey Leute, 
      ich verkaufe mein OutdoorResearch Helium Bivy. Ich habe nur 2 mal darin geschlafen, aber muss im Moment mein Sommersetup auf die Reihe bekommen und das Bivy ist im Sommer zu warm. 
      Gute Fotos findet man auf Google, ich kann es im Moment nicht aufbauen.
      Dazu lege ich 4 leichte Alu Heringe.
      Preis: 150€


    • Von |Exiled|
      I have these items for sale.Paypal fees included,but not shipping. (i am in EU)
      Pet and smoke free home.Numbers 3-6 cannot be sent alone!
       
      1.UNDERQUILT: HammockGear Incubator 30 F.It is a custom made Incubator 40 with 2 oz (56g) down overfill, rated by HG at 30F.In my opinion closer to 35.
      Used for about 15 nights.Still great condition and washed.
      Pictures: https://imgur.com/a/JIx0N
      |850 fp Goose down|
      | Short size: 72 "-182 cm |
      | Outer shell color: Charcoal Gray 90 |
      | Inner shell Color: Black 67 |
      | Weight: 510 g with stuff sack |
      Bonus: I have installed the Dutch quilt hangers https://dutchwaregear.com/quilt-hangers.html, so it is now very fast and easy to hang ,with no need for carabiners.Also a bit lighter.
      Price: 145 €
       
      2.TOPQUILT: WildernessLogics SummerSeries Top Quilt.This is a 45 F rated top quilt filled with 900 FP goose down.The fabric is 0.95 oz DWR ripstop nylon.Sewn through diagonal baffles.Snap and drawcord closure.Also it has a snap button under the neck area, so it stays on you during night.
      Used for about 15 nights.Still great condition and washed.
      Pictures: https://imgur.com/a/JIx0N
      | 75 "(190 cm) long, 46" (116 cm) wide at the head and 36 "(91.4 cm) wide at the foot|
      | Colors: Dark Olive Outside / WL Gray Inside|
      | Weight: 480g with stuff sack|
      Price: 115 €
       
      3.Klymit X pillow.
      Red.
      1 time used.
      Without the stuffsack.
      Pictures: http://imgur.com/a/h0ZAv
      Price: 10 €
       
      4.Sea To summit AlphaLight Knife.
      7075 T6 hard anodized alloy.Never used.Weighs 7 g.
      Pictures: http://imgur.com/9m4Y1eZ http://imgur.com/QqVcJd7
      Price: 5 €.
       
      5.Tyvek sheet.
      Unused left over piece.Dimensions:98x91 cm
      Price:2.5 €
       
      6.One Dutch Tarp Flyz Ti and one Dutch Tarp Hook Ti.You can make a continuous tarp ridgeline with these.
      https://dutchwaregear.com/tarp-shelter/tarp-hardware.html
      Price:8 €
       
      Thanks!
  • Benutzer online   3 Benutzer, 0 anonyme Benutzer, 52 Gäste (Gesamte Liste anzeigen)







×

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Lies bitte auch unsere Datenschutzerklärung, sowie unsere Nutzungsbedingungen und die Netiquette.