Zum Inhalt springen
Ultraleicht Trekking

Packraft - Flüsse und Reviere


Empfohlene Beiträge

  • 1 Monat später...

heute?  - dann war's aber sehr leer - da hätten wir uns fast treffen können (fast weil ich gedacht habe es ist mir zu voll und deshalb nicht unterwegs war...

vor 1 Minute schrieb crisensus:

Die Isar - etwas nördlich von Bad Tölz. Hier eine etwas ruhigere, aber immer noch strömungsflotte Stelle. 

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor einer Stunde schrieb crisensus:

ah, ja dann - das erklärt's - trotzdem schöne Tour (ich nehme an Tölz-M oder?), steigst du am Stausee ein oder Abzw. Fischer (oder nimmst du ein Auto...)

Ich war ja nur zehn Tage da unten und kenne mich nicht so gut aus. Bin nach dem Kraftwerk eingestiegen... von meiner Frau dorthin gefahren. 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 2 Wochen später...
Am 27.6.2021 um 21:20 schrieb martinfarrent:

Ich war ja nur zehn Tage da unten und kenne mich nicht so gut aus. Bin nach dem Kraftwerk eingestiegen... von meiner Frau dorthin gefahren. 

OT: Luxus ;-) , falls du nochmal in die Gegend kommst gib doch Bescheid (dann kann man auch mal packrafts vergleichen)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 1 Monat später...

Gestern war ja wieder nettes Paddelwetter...(wie jeden Tag hier :P)

Erstmal khyaltypisch alles Auskippen
tour1.jpg

Da isses dann soweit dass es los geht
tour2.jpg

Was wollen denn all die Dickschiffe auf meinem Fluss
tour3.jpg

Aber schon ist wieder Platz
tour4.jpg

und das Ufer ist auch weich genug zum Rumchillen
tour5.jpg

Das ist sozusagen Teil meines Suedreviers
In der Suedtoskana gibt es genuegend Fluesse und Kanaele, die ins Meer muenden und bei denen man prima kombinieren kann, Aufbau im Schatten, zuerst was Fluss/Kanal, dann ein bisschen die Kueste entlang, je nach Richtung / Wind auch Segeln, wenn man will, kann man sich auch mehrtaegige Touren zurechtbasteln....und bei mehr Wind nette Brandung...auf jeden Fall ist bei den Temps der Alligator Selfbailer nett mit der "In-Boot-Kuehlung" 8-)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 2 Wochen später...

Diesmal war der ruhige Teil des groessten Flusses im Maremma-Naturschutzgebiet dran, das ist schon lustig, was da alles im und auf dem Wasser unterwegs ist, die Fische springen Dir beinahe ins Boot, manchmal stehen die Maremma-Rinder direkt am Ufer, dann oeffnet sich der Fluss immer weiter zum Meer, dann kannst Du wunderbar die Kueste hoch oder runter paddeln, in Nordrichtung gibt´s aber die naechste Pizza & Eis & Cappucina naeher...hier ist das Paddeln echt entbehrungsreich...:P

7152021141751.jpg

7152021141730.jpg

7152021141711.jpg

o4.jpg

715202114162.jpg

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Damit sich niemand beschwert, dass ich die Alligatoren vorziehe :mrgreen:, diesmal mit dem Sigma, sorry spaeter auf dem Mer in der Welle keine Hand mehr frei fuer die Kamera, das ist mit nem Alligator, Adventure oder Ponto dann doch etwas entspannter...

2.jpg

1.jpg

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 20 Stunden schrieb khyal:

diesmal mit dem Sigma, sorry spaeter auf dem Mer in der Welle keine Hand mehr frei fuer die Kamera, das ist mit nem Alligator, Adventure oder Ponto dann doch etwas entspannter...

Wäre bei mir umgekehrt.

Ich fotografiere so schlecht, dass mir jeder Zufallsfaktor nur recht sein kann. 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Naja ich habe ja unter diesen perfekten Testbedingungen :

wahlweise bzw nacheinander Kanal, Fluss, Meer

stehende Gewaesser bzw Meer mit entsprechenden Wellen bei Windstille - kraeftigem Wind bei Gegenwind, Seitenwind, Rueckenwind

unterschiedliche Packrafts, dann auch noch mit bzw ohne Finne unter den obigen Bedingungen

dazu dann noch unter italiaenischen Sommerverhaeltnissen, wass Wassertemps betrifft = ein Schwimmer also egal ist

...sehr viele Sachen durchgetestet, um diesem Rumtheoretisieren hier in manchen Threads mal praktische, vergleichende Testergebnisse gegenueberstellen zu koennen...

als Entertainement auch mal geschaut, wie sich das Sigma auf dem Meer in 1 m Wellen mit Finne macht...positiv formuliert, mann koennte schoene Unterwasser-Aufnahmen machen :mrgreen:

Aber gut da muss man natuerlich auch sagen, dass der Rest meiner Flotte :P die ja doch schwerpunktmaessig auf bewegtes Wasser ausgelegt ist, da gut vorlegt...

Es sei aber auch schon mal erwaehnt, dass ich zwar vorher schon das Gefuehl hatte, dass die Alligatoren auch auf stehendem Wasser schnell sind, ich aber dann in vergleichenden Messfahrten baff war, wie schnell...

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 6 Stunden schrieb khyal:

... als Entertainement auch mal geschaut, wie sich das Sigma auf dem Meer in 1 m Wellen mit Finne macht...positiv formuliert, mann koennte schoene Unterwasser-Aufnahmen machen :mrgreen:

Sag ich doch. Das ist allemal besser als der Schrott, den ich sonst erwische, wenn ich ein Foto komponiert zu haben meine. Aber absichtlich (z.B. beim Schnorcheln) würde ich UW-Fotos nie im Leben hinbekommen. 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 3 Wochen später...
  • 2 Wochen später...

Deine Meinung

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um mit Deinem Konto zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.



×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Diese Website benutzen Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Lies bitte auch unsere Datenschutzerklärung, sowie unsere Nutzungsbedingungen und die Netiquette.