Zum Inhalt springen
Ultraleicht Trekking

PCT 2021


Forofofo

Empfohlene Beiträge

Am 10.4.2021 um 13:05 schrieb zopiclon:

Leider recht es schon aus, wenn man kein selbst versorger ist. 

OT: Naja.. ich habe keinen Führerschein (dementsprechend auch kein Auto); heize mit Holzschnitzeln; meide im Alltag Plastik wo ich kann und versuche zum größten Teil Lebensmittel unverpackt zu kaufen. Und ich fliege nicht. Das ist mein Beitrag..

Bearbeitet von J_P
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich bin jetzt in San Diego angekommen und starte morgen auf den PCT. Vorher 2 Wochen Mexiko, dann weiter in die USA. keinerlei Probleme. Reiseroute war: Frankfurt-Cancun-Dallas-San Diego

B2 Visum hatte ich noch aus 2019

Bei Fragen gerne melden - kann aber etwas dauern bis ich antworte. 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 15 Minuten schrieb backpackersimon:

Ich bin jetzt in San Diego angekommen und starte morgen auf den PCT. Vorher 2 Wochen Mexiko, dann weiter in die USA. keinerlei Probleme. Reiseroute war: Frankfurt-Cancun-Dallas-San Diego

B2 Visum hatte ich noch aus 2019

Bei Fragen gerne melden - kann aber etwas dauern bis ich antworte. 

Mutig, bei der scheinbar doch recht unklaren Situation einfach rüberzufliegen, aber schön, dass es dann problemlos geklappt hat!


Hab eine gute Zeit:)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Am 16.4.2021 um 20:03 schrieb backpackersimon:

Ich bin jetzt in San Diego angekommen und starte morgen auf den PCT. Vorher 2 Wochen Mexiko, dann weiter in die USA. keinerlei Probleme. Reiseroute war: Frankfurt-Cancun-Dallas-San Diego

B2 Visum hatte ich noch aus 2019

Bei Fragen gerne melden - kann aber etwas dauern bis ich antworte. 

Mal schauen wies bei mir wird - bin seit 4 Tagen in Mexiko und  werde in 3 Wochen rüber. Vorher noch möglichst viele hikes und Vulkane hier  mitnehmen als "training" :) 

 Bisher sind die Einreisebedingungen immer noch gleich, ich werde nur über eSTA reinkommen (hoffentlich , haha) undd damit leider nicht den gesamten PCT machen können. Fange dann in LA (Aqua Dulce) an und wenn ich 47km durchschnittlich schaff  würde es reichen in 80 Tagen, realistisch ist aber eher dass ich bei Seattle oder sogar Portland schon "raus muss" bevor das eSTA abläuft mit max 90 Tagen.

Freu mich schon auf viele Nächte allein in der Natur :) 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 2 Stunden schrieb chrisontour84:

Mal schauen wies bei mir wird - bin seit 4 Tagen in Mexiko und  werde in 3 Wochen rüber. Vorher noch möglichst viele hikes und Vulkane hier  mitnehmen als "training" :) 

 Bisher sind die Einreisebedingungen immer noch gleich, ich werde nur über eSTA reinkommen (hoffentlich , haha) undd damit leider nicht den gesamten PCT machen können. Fange dann in LA (Aqua Dulce) an und wenn ich 47km durchschnittlich schaff  würde es reichen in 80 Tagen, realistisch ist aber eher dass ich bei Seattle oder sogar Portland schon "raus muss" bevor das eSTA abläuft mit max 90 Tagen.

Freu mich schon auf viele Nächte allein in der Natur :) 

Du kannst kurz aus und wieder einreisen. Ist zwar umständlich aber so könntest du den PCT zu Ende laufen.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 3 Stunden schrieb cozy:

Du kannst kurz aus und wieder einreisen. Ist zwar umständlich aber so könntest du den PCT zu Ende laufen.

Wenn er in Agua Dulce startet würde ihm aber neben einem Reststück im Norden auch noch der Süden nach Wiedereinreise fehlen, falls er wirklich den kompletten Trail laufen möchte. Das macht das Ganze organisatorisch nochmals ne Stange mühsamer.

Trotzdem viel Spaß und Freude!

Den wirst du haben, egal auf welcher Section und egal über welche Länge. Ein bisschen neidig bin ich schon, zumindest auf den PCT Teil, die Weltreise bräuchte ich jetzt nicht unbedingt :D.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Das wäre mir in der Tat zu stressig, ich bin schon froh wenn ich 80% des Trails laufen kann ,mir gehts auch nicht unbbedingt darum dne thru hike zu schaffen, wenn ich von den durschnittlichen KM auf einen 100 tage thru hike "speed" komme ist das für mich persönlich schon eine Errungenschaft, auch wenn ich erst in LA angefangen habe.

Haha ach bis ich mit dem PCT fertig bin und eine kurze Pause in DE eingelegt habe Ende September wird es hoffneltich auch mit dem Rest der Weltreise keine Probleme geben. Danach gehts weiter nach Nepal und das werden dann wieder 2 Monate nur in einem Land und noch mal 2 Monate mehr zeit zum "normalisieren" :) Schauen wir mal..

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 1 Monat später...

Habe mein erstes Video vom PCT 2021 hike nun fertig - hoffentlich folgt dann jede Woche ein neues. Mal schauen wie weit ich in meinen 2 1/2 Monaten komme- leider habe ich anfangs schon gut mit Verletzungen zu kämpfen und habe mich wohl etwas übernommen :o

21_PCT_1.png

Bearbeitet von chrisontour84
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 3 Wochen später...

Der absolut legale Weg funktioniert weiterhin: zwei Wochen in Mexiko (15 Nächte, es wird bei der Ausreise nachgezählt!), und dann problemlos weiter in die USA!

Wir sind drin. :D

PCT, wir kommen!!! In der Schlange bei der Immigration haben wir schon zwei andere Thruhiker aus Europa getroffen...

Danke an die Tipps aus dem Forum, besonders @backpackersimon!

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Deine Meinung

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um mit Deinem Konto zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Diese Website benutzen Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Lies bitte auch unsere Datenschutzerklärung, sowie unsere Nutzungsbedingungen und die Netiquette.