Jump to content
Ultraleicht Trekking
immermüde

Küchenkonzepte für kurze Touren

Empfohlene Beiträge

Hallo zusammen,
hab nach einigem Probieren das für mich leisteste Küchenkonzept gebastelt, das gerade
noch so für kürzere Touren ausreicht.
Insgesamt (mit 2 nicht abgebildeten Tüten) wiegt das Ganze 98 g. Tasse 400 ml.
Ist natürlich ein SchönwetterSet aber superleicht.
Was haltet ihr davon und wie sehen eure SchönwetterSets aus?

 

Küche.JPG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das ist nett, aber leider nichts Neues ;)  @Norweger hat ein fast identisches Setup schon mal im hier im Forum vorgestellt.

Wenn Du mal was wirklich leichtes sehen willst, dann schau dir mal das Solo-Setup von @LAUFBURSCHE an:

http://laufbursche.blogspot.de/2010/07/servus-folks-zu-vervollstandigung-diese.html#more

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Freunde der leichten Küche,

krame mal den alten Thread wieder aus.

Ich hatte wieder Bastelstunde und wollte Mal versuchen ob die Küche noch leichter geht.
Ursprünglich waren es 100g.

Die Griffe des Topfes mussten dran glauben, also abmontiert und umgefummelt.

Den Löffel hab ich auch noch gekürzt und den Windschutz ein Stück abgeschnitten.
Jetzt bin ich bei 73g.
 
Topf 400ml 39g, Löffel 7g, Windschutz 13g, Brenner 13g, Alufolie 1g.

Mit meinem 900ml Topf hab ich das Gleiche gemacht.
Wiegt jetzt ohne Deckel anstatt 77g noch 67g.

Lässt sich zwar nicht mehr so hübsch stapeln, aber was solls.

viele Grüße an alle von immermüde

 

1.JPG

2.JPG

3.JPG

4.JPG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mein EM-Konzept ist sehr ähnlich, ergänzt durch Klapplöffel, damit der auch in den Topf passt. Ich habe allerdings die Erfahrung gemacht, dass die Effizienz wesentlich besser ist, wenn der Windschutz als Cone so gebildet, dass er nach oben enger wird und mit dem Topfrand abschließt, Material: Carbonfelt (Vorteil: auch Topflappen ) oder Titanfolie. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo noodles,

danke für den Tip.

Mein Problem ist, ich weiss nicht, wie ich dieses Titanblech haltbar miteinander verbinden könnte.

Hast du eine Idee?

 

Hallo painhunter,

Ich find schon, daß das Zeugs ziemlich stinkt, ansonsten find ich's gut.

bearbeitet von immermüde

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb immermüde:

Mein Problem ist, ich weiss nicht, wie ich dieses Titanblech haltbar miteinander verbinden könnte.

Schau Dir mal bei folgendem Windschutz den Verschluss an:

https://de.aliexpress.com/item/32957057812.html?spm=a2g0o.productlist.0.0.7f253d9f6ZdIPm&algo_pvid=8cd58520-e8a0-4a89-9053-7deabf97e114&algo_expid=8cd58520-e8a0-4a89-9053-7deabf97e114-2&btsid=3cefc781-2dcf-41c1-9077-c90ec2d875b9&ws_ab_test=searchweb0_0,searchweb201602_7,searchweb201603_53

Habe ich schon mehrfach erfolgreich kopiert ;)

bearbeitet von Andreas K.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo @immermüde,

ich hab mir ein ähnliches Setup zusammengestellt und den Weg dorthin hier beschrieben:

https://www.ultraleicht-trekking.com/forum/topic/7822-evolution-einer-leichten-küche-teil-2/?tab=comments#comment-124348

Der erste Teil ist darin verlinkt. 

Deine Lösung für die Topfgriffe finde ich gut. Ziehst Du es zum Transport immer ab und hält es gut?

VG,

mosven

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ne Menge guter Ideen von euch, danke dafür, der Basteltrieb hat mich gerade wieder gepackt.

@Andreas K.

das mit den Laschen zum Zusammenstecken hat mich auf eine Idee gebracht.

@mittagsfrost

so wie du mit den Rouladennadeln mach ich es bis jetzt auch, nur mit einem Bambusstäbchen.

Auf den Bildern sieht man's. Das Teil würd ich gerne weglassen im Sinne der Simplifizierung der

Ausrüstung.

@mosfen

die Griffe kann ich abmachen. Sie halten sehr gut. Ich hab die Drahtenden zum Einhängen so lang gemacht wie

die Aufnahmen, das ist sehr stabil. Leider sind es 2 Töpfe von unterschiedlichen Herstellern, deshalb kann

ich nicht einen Griff für beide benutzen.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb immermüde:

Mein Problem ist, ich weiss nicht, wie ich dieses Titanblech haltbar miteinander verbinden könnte.

Ich mache da entweder an beiden Enden eine Falz rein, also eine nach aussen, eine nach innen, oder ich schneide eine Ritze im Abstand von so 5mm, eine von unten, eine von oben. Ob das bei einem Cone gut funktioniert, ist eine andere Frage. Für mich tut es aber auch ein Zylinder.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Andere Anmerkung: Ich nutz so ein Setup eher auf langen Touren, nicht auf Kurzen. Bei letzterem ist es doch relativ witzlos. Aber natürlich nicht stupid light, also keinen McDonalds Plastiklöffel, wenn ich nicht weiss, dass ich den leicht ersetzen kann. Aber sonst, wo ist das Problem?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.








×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Lies bitte auch unsere Datenschutzerklärung, sowie unsere Nutzungsbedingungen und die Netiquette.