Jump to content
Ultraleicht Trekking

Empfohlene Beiträge

vor 13 Minuten schrieb milamber:

Wandern ist doch kein Sport :o

Das sehe ich auch so - emotional, wohlgemerkt. Auch MTB-Touren und selbst hartes Skifahren sind für mich kein Sport. Rein sachlich betrachtet natürlich schon... aber vom Gefühl her ist das einfach nur Passion in freier Natur.

Sport ist für mich die Vorbereitung auf Ski, MTB, Wandern, Paddeln usw.. Dazu gehören für mich keine Wettkämpfe, aber einigermaßen viel Systematik. Die eigentlichen Zielbetätigungen profitieren davon schon sehr.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ach, aber man darf das auch nicht immer so eng sehen. Am Ende ist jede Art von Sport besser als gar kein Sport. … so lange meine keine Pistol Squats macht :D;)

Wenn jemand aus irgendeinem Grund Kreuzheben hasst, dann spielt es auch keine Rolle wie gut die Übung ist. Er wird sie trotzdem nicht mit vollem Einsatz ausführen, wenn überhaupt :D.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich war in letzter Zeit ob  meiner stagnierenden Leistungen auf dem Spinning-Bike im Untergeschoss irritiert. Dann kam ich endlich drauf, dass es ganz schön warm geworden ist. Also installierte ich ein Gebläse und stellte fest, dass die Mühe auch der letzten Wochen nicht vergeblich war. Beibehalten werde ich das Kühlsystem aber nur für die härtesten Intervalle (VO2max). Beim Schwellentraining, das ich ebenfalls da unten absolviere, soll's ruhig heiß bleiben... als Vorbereitung für Südfrankreich. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mir macht Hitze nicht viel aus, da ich sehr viel Schwitze. Heute im Studio war mein T-Shirt nach dem ersten Satz Kreuzheben schon komplett nass :D. 

Ok, es ist nicht gerade angenehm, vor allem zum anschauen, aber trotzdem viel besser als umzufallen, weil der Körper überhitzt. Daher macht es mir nichts aus.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 19 Stunden schrieb milamber:

Mir macht Hitze nicht viel aus, da ich sehr viel Schwitze.

Emotional finde ich Hitze bis zu einer gewissen Grenze auf Tour okay. Mir geht's nur um die Auswirkungen auf meine Leistung im Training. Wenn's im Untergeschoss über 20°C hat, wird's beim Intervallfahren auf meinem Spinning-Bike sehr schnell sehr heiß, weil ja der Fahrtwind fehlt. Bei 23°C bin ich schon kurz nach dem Aufwärmen nass. Die Leistung stagniert oder sinkt dann (numerisch, dennoch gewissermaßen scheinbar). Nach der Installation des Gebläses merkte ich, wie stark sich das bei mir auswirkt. Plötzlich sahen die Werte wieder ganz anständig aus. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



Summer Sale 2018_300x250


×