Jump to content
Ultraleicht Trekking

Empfohlene Beiträge

hofnarr hat diesen Beitrag moderiert:
Update 22. Januar 2013:
Die hier begonnene Linksammlung ist jetzt im Magazin eingepflegt:
http://www.ultraleicht-trekking.com/bezugsquellen-fur-myog-stoffe/
Dieser Thread soll und darf gerne weiterhin benutzt werden, um weitere Bezugsquellen oder auch kaputte Links zu melden usw. usf.


Um mal eine ein anderer Stelle gestartete Frage zu einer Liste voran zu treiben, fange ich einfach mal an:


in D

Extremtextil hat ziemlich viel von dem, was das MYOGler-Herz begehrt

FunFabric div. Stoffe

Drachenladen Spinnaker (icarex, chikara ...)

EU

Pointnorth. UK Pertex, Silnylon ....

Shelby FI div. Stoffe

Übersee:

bearpaw wilderness designs Silnylon, cuben fibre, Kleinkram ... tents, innerts, tarps ...

Outdoor wilderness fabrics Div. Stoffe, Kleinteile ...

Quest Outfitters Cuben, Cordura, Silnylon, Thinsulate, Primaloft ....

Ray Jardine Silnylon (Meterware), Kits für packs, tarps, quilts ...

Thru-hiker DXG, Momentum, Silnylon, Daune, Thinsulate, Kleinteile, div. Kits ...

ZPacks Cuben fibre, Tyvek, Pertex Quantum ...


Achja, da fält mir noch was ein:
auch wenn es von der Idee her vielleicht nahe liegt, bei unseren "Kollegen" Laufbursche, Nature-Base, Litemountaingear etc. nach kleinen Mengen nachzufragen ...
Bedenkt, dass die für die Hersteller auch nur Klein- oder Kleinstabnehmer sind, und habt Verständnis dafür dass die i.d.R. mit ihren Beständen nur ihren Eigenbedarf decken und keinen Zwischenhandel betreiben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke für die Liste!

Achja, da fält mir noch was ein:

auch wenn es von der Idee her vielleicht nahe liegt, bei unseren "Kollegen" Laufbursche, Nature-Base, Litemountaingear etc. nach kleinen Mengen nachzufragen ...

Bedenkt, dass die für die Hersteller auch nur Klein- oder Kleinstabnehmer sind, und habt Verständnis dafür dass die i.d.R. mit ihren Beständen nur ihren Eigenbedarf decken und keinen Zwischenhandel betreiben.

Kann ich gut nachvollziehen, allerdings stellt sich mir nun die Frage "Was sind Kleinstmengen?" - sprich wie viel muss man abnehmen um es direkt vom Hersteller zu bekommen? In diesem Zusammenhang wäre es dann auch sehr interessant die Liste um die Hersteller der feinen Stöffchen zu erweitern.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

EU

http://www.pennineoutdoor.co.uk Ripstopnylon, Breathable, Zubehör, Patterns usw.

http://www.esvocampingshop.com/de Ripstopnylon Zeltstoffe

http://ukfabricsonline.com Riesenauswahl aller möglichen Stoffe

Übersee

http://www.rockywoods.com/Fabrics-Kits/All-Ripstop-Nylon-Fabrics/Coated-Ripstop-Nylon-Fabric hier gibts auch X-Pac!

Solche Tröts sollten zu allen möglichen MYOG Rohstoffen gestartet werden, sind für mich Nektar und Ambrosia - Hartmut

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi J.-H.,

... was heißt "reif" ? - fertig sollte so ein Fred nie sein, denn die Inhalte sollen ja jeweils auf dem aktuellen Stand sein , also auch veränderbar bleiben.

Falls ja:

@mrhardstone: möchtest du das Einpflegen ins Magazin übernehmen?

Wie sowas technisch abläuft :?: - keine Ahnung !!! - vielleich sollte das doch einer der Mods übernehmen.

Noch ein Hinweis für die Liste:

die von mir stammenden Links hatte ich meinen bookmarks entnommen. Diese hatte ich vor so 3 bis 4 Jahren gesammelt, als ich anfing und meinen ersten Pack schneiderte. Etwa ein Drittel dieser bookmarks ging nun ins Leere (shop nicht mehr da, shop-Adresse geändert ...).

Es wäre also sehr hilfreich, die Liste mit einem "Stand"-Datum zu versehen und die Links regelmäßig (mindestens einmal im Jahr) zu überprüfen.

Nur so macht es Sinn, eine Archivseite zu installieren.

- Die andere Möglichkeit wäre, einfach gar keine Energie in ein "Archiv" zu stecken und Danis Philosophie zu verfolgen: das Forum ist lebendig und lebt von seinen Mitgliedern - wenn jemand was Aktuelles wissen will, frage er/sei einfach ...

Mir sind beide Optionen recht ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich bin zwar Mod, aber für das Magazin hat das nix zu bedeuten. Ich weiß genauso wenig, wie ihr alle anderen auch, und habe auch nicht mehr Rechte, soweit ich weiß.

Egal: Nach Weihnachten bringe ich die Bezugsquellen-Auflistung mal in Form, und kläre dann mit Dennis, wie ich die Inhalte im Magazin publizieren kann.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich finde es toll, dass es nun den Artikel gibt - vielen Dank an die Beteiligten.

Meines Erachtens wäre es klasse wenn wir die Liste noch um Hersteller erweitern könnten. Denn nicht immer bekommt man bei den Händlern was man benötigt, z.B. 1. Wahl oder eine andere Denier-Stärke oder eine andere Farbe ...

Dies könnte dann ein guter Einstieg für zukünftige UL-Cottages werden, denn die benötigen teilweise andere Materialien und / oder einen besseren EK damit sich die Produktion rechnet. Eine Belebung der Cottage-Szene würden schlussendlich durch innovative, spannende Produkte uns allen zu Gute kommen. Vielleicht kann auch die ein oder andere bereits erfolgreiche Cottage-Schmiede die UL-Gemeinde an ihrem Wissen um Hersteller / Lieferanten teilhaben lassen.

Viel kann ich selbst leider nicht dazu beitragen:

Cuben Fiber

http://www.cubictechnology.com/

Eta Proof (nicht wirklich UL :? )

http://www.stotzfabrics.ch/outdoorstoff ... toffe.html

Dermizax

http://www.torayentrant.com/

Primaloft

http://www.primaloft.com/de/performance/home.html

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Leichtwanderer,

Der Vorschlag passt erstmal nicht zu dem Artikel, wie er gerade ist. Aber machbar wäre das natürlich!

Was halten die anderen davon?

Da muss ich dem Hofnarren erst einmal zustimmen.

Es geht ja hier um private MYOGler (wasfüreinWort :lol: ) und nicht um Startups für Cottages.

Entsprechend wird der mengenmäßige Bedarf eines Bastlers für einen Hersteller i.d.R. so uninteressant sein, dass er keine Geschäftsverbindungen eingeht.

OT: Ein Segelmacher wird bspw. locker mal 200 m2 Cuben für ein Projekt benötigen - das ist für cubic-tec natürlich schon interessant
- aber 2,5 lfd. Meter für das Cuben-Tarp-Projekt eines Bastler ... ???[/OT]

Natürlich bieten die Herstellerseiten oft zusätzliche Informationen und Anregungen. In der Regel sind Hersteller jedoch eben die Hersteller und keine Lieferanten von Kleinstmengen. Insofern sind sie auch keine Bezugsquellen in unserem Sinne (sofern man nicht einen solchen Hersteller "um die Ecke" hat).

Man könnte jedoch auf die Idee kommen, bei extremtextil an zu fragen, ob sie diesen oder jenen Stoff besorgen könnten.

Mach doch einen zusätzlichen Fred auf.

Beisteuern könnte ich Dimension Polyant (Hersteller von X-pac - sogar mit deutschem Vertrieb)

www.dimension-polyant.com

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich überlege, ob man modulor noch mit aufnimmt, wegen der verschiedenen Bleche und Gitter?

Ich habe einen Bastelladen vor Ort, habe deshalb noch nie im Internet bestellt. Aber für manche ist das vielleicht eine Alternative - hat da schon jemand geshoppt? Oder kriegt ihr eure Windschütze etc. woanders her? :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hey Jan,

leider habe ich einen solchen Laden nicht vor Ort und aus diesem Grund immer bei Modolar bestellt.

Bis auf die teilweise hohen Versandkosten (knapp 10 €) zur sicheren Verpackung diverser Aluplatten, kann ich Modulor nur empfehlen. Wenn man gleich etwas mehr "Blech" bestellt, amortisieren sich diese Kosten auch wieder, wie ich finde. Also ich meine doch, daß die sich nen Platz hier verdient haben :- )

Danke!

edit:

Alternativ möchte ich noch diese Bezugsquellen diverser Bleche erwähnen:

Aluminium:

- Conrad Auswahl begrenzt

- ebay

- ebay

Titanblech:

- Gustoc Titanbau GmbH Bei kleineren Mengen anfragen

- ebay

Natürlich ist ein ebay-Verkäufer nicht so verläßlich und stabil in seinem Sortiment, aber die o.g.sind schon seit Jahren mit den Produkten online.

Hoffe doch, daß die "Blechparade" hier mit rein paßt, da du schon mal Modulor angesprochen hattest...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sollte man nicht vllt mal einen Extra MYOG Treat aufmachen für feste Baustoffe?

Also Bleche, Draht und was noch dazu gehört?

Ich hab mittlerweile saugünstige Shops für Edelstahl gefunden, vorallem den 1.4310er in 0,2mm Stärke und kleiner

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich denke hier erst einmal alle Links zu MYOG Quellen zu sammeln und sie dann im Magazin

aufgesplittet einzupflegen ist am einfachsten.

Schöne Sammlung wird das. :)

Gruß, Rio

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Gut dann werfe ich mal ein paar links in die Mitte für den Metallbau:

http://www.av-shop52.com/shop/catalog/browse?sessid=6FhafSIgBsQyetP3NZh8AIqsvZ23tfceweXClwPsTmoDMY66CvQupLr2mC45As4a&shop_param=

Kleinerer Shop mit verdammt günstigen Preisen zum 1.4310 ein bisschen Besser als der Bekannte V2A, der Bushbuddy wurde zB. daraus gefertigt.

Ideal also zum Hobobau

http://www.metall-jobst.de/

Ein sehr netter Betreiber mit dem ich schon den ein oder anderen Emailkontakt hatte,

Vorallem weites Spektrum an Dicken, von 0,1 und kleiner bis in den Millimeterbereich.

http://www.mein-bogensport.de/

Guter Shop für Kohlefaserrohre, gewickelte, mit den Dicken für Pfeile,

ich werde demnächst mal eine kleine Bauanleitung für Kohlefaserheringe hochladen,

ich weiß das Thema wurde schon ein paar mal angesprochen im MYOG Teil,

aber ich denke so wie ich die Baue sind sie um einiges langlebiger, vorallem geht meine Bohrmaschine nicht kaputt.

http://www.metropolis-drachen.de/cgi-bin/iboshop.cgi?show110

super Shop für alles was mit Kohlefaserrohre und Verbindern etc zu tun hat.

Ich meine auch Verhältnismäßig günstige Preise.

Von dem Bespannmaterial habe ich keine Ahnung, aber vllt auch für die Nähfraktion geeignet.

Abschließend kann ich nur die kleinen Modelbauläden empfehlen, nicht die für die Plastikrevelmodelle sondern wo man zB. Materialien für Flugzeuge oder Schiffe findet. Dort bekommt man viele Sachen wie Rohre, Drähte und Plattenmaterial, von Kunststoff, über Edelstahl, normalem Stahl, Aluminium, Kupfer bis hin zu den guten Klebern eigentlich alles, vorallem in kleinen Mengen.

Interessant hierbei, man spart sich das Porto, also oft für kleinere Bestellungen wahnsinnig praktisch.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Als kleiner Anhang noch damit ihr nicht die Fehler macht wie ich.

Manchmal werden die Materialstärken durcheinander geworfen, Dicken in mm und längen in cm

Passt da ja auf, ich hab letzte Woche ein Packet geöffnet und statt 15cm breite kam 15mm dabei raus.

Sehr ärgerlich, es war vor allem mein Fehler, da alles sauber angegeben wurde,

nur ich habs ignoriert.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

klar, wenn man dir helfen kann wegen den Stahlsorten,

dann schreib doch einfach mal was du so vorhast.

ich studiere an der TU Berlin Werkstoffwissenschaften und vllt kann ich dir ein paar Tipps und Infos geben,

da die Stahlsorten sich oft nur im Prozentbereich unterscheiden aber unterschiedliche Eigenschaften zu Tage treten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden







×

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Lies bitte auch unsere Datenschutzerklärung, sowie unsere Nutzungsbedingungen und die Netiquette.